Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

BOergsgteigexr 78


Nur kennen wir uns zu lange :-/ Auf jeden Fall ist die Sache mit mehr Nähe von ihr ausgegangen, dann hab ich mal auch angefangen zu spielen, bin etwas eindeutiger geworden, und jetzt scheints so, dass sie sich wieder zurückgezogen hat. Ich weiss nicht, ob sich da ein Dranbleiben noch lohnt, oder ob das bereits ein Abschuss war...

h^err fpfxeife


ich hab kaum nen menschen, mit dem ich lieber sprech im moment ... und wir haben auch immer was zu plaudern, daran liegts nicht.

und wir tanzen beide nicht. was ich toll find ;-)

B\etsy2x006


@ kochi:

Mensch, mach Dich doch nicht selbst so fertig! Das wird schon, Schritt für Schritt. Immerhin hast Du mittlerweile den festen Willen, körperliche Nähe herzustellen. Bei Schnügi hattest Du da noch große Zweifel. Das ist doch ein riesiger Fortschritt!!!

@ Steffi:

Also ich finde es nicht lächerlich/verrückt, wenn ein Mann sich Gedanken um Verhütungsmethoden macht. Das ist doch ein total schöner Beweis seiner Wertschätzung der Frau gegenüber und seines Verantwortungsbewusstseins. Wenn man als Paar feststellt, dass das mit Kondomen nicht so richtig funktioniert oder Kondome einfach der totale Lustkiller sind, ist es doch toll, wenn sich auch der Mann überlegt, wie das Paar sicher verhüten kann. Einen Vogel zeigen würde ich eher dem Mann, der mich mit der Verhütungsfrage komplett allein lässt.

D9ie StDefFfi


@ Betsy

Sag mal wann hab ich denn behauptet, dass es lächerlich oder verrückt ist, wenn sich ein Mann Gedanken macht?

Mit "vogel zeigen" mein ich, dass ich nie im Leben so Spermiziddinger benutze, nur weil der Mann meint Kondome wären nicht sicher genug.

B8etsy2f00x6


Okay, das kam bei mir dann anders rüber. :-/ @:)

Sjhad+owmaxnn


Ich werde bald auch wieder probieren aktiver zu werden sobald es meine Körper wieder zulässt(Früher sah ich gut aus und jetzt das) ich etwas mehr Selbstvertrauen und eine eigene Bude....

Hatte meine letzte Kurzzeitbeziehung doch behalten sollen...

@ Kwak Herzlichen Glückwunsch

keine Ahnung ob ich das schon geschreiben habe besser einmal zuviel als einmal zu wenig *g*

Dcoragxon


lohnt sich alles nicht, jede Angstrengung ist vergeudete Energie

S7haXdowm@anxn


@ Doragon

hmm du hast bist jetzt noch keine positiven Erfahrungen gemacht?

Dxorargon


positv, was ist positiv. Ist doch nur alles Schall und Rauch

AQnvaxl


@Doragon naja wennigstens hast du schon irgend ein geräusch gehört und rauch gesehn.

Geräusche kenne ich nicht ich scheine taub zu sein und blind da ich auch keinen rauch sehe.

Anval

DLoragxon


Aber selbst wenn, was würde es dir nützen ?

Grosse anstrengungen, grosse Verwirrungen. Menschen haben Ziele und Träume. so viele Einzelschicksale. Das ermüdet mich.

j}ensx70


D_oraTgon


sehr aussagekräftig

j/en?s70


... und jetzt scheints so, dass sie sich wieder zurückgezogen hat. Ich weiss nicht, ob sich da ein Dranbleiben noch lohnt, oder ob das bereits ein Abschuss war...

Bergsteiger 78

Komisch, vorhin ist was schiefgegangen ... jetzt nochmal neu.

Bergsteiger,

das kann sein oder auch nicht. Aber was hilft's Dir, darüber nachzugrübeln? Wenn sie sich fest dazu entschlossen hat sich zurückzuziehen, kannst Du es wohl kaum ändern. Wenn sie sich doch nicht zurückziehen will, sondern es nur so aussieht als ob, oder ob sie taktische Spielchen probiert, oder was auch immer, es hilft Dir nichts, darüber nachzugrübeln.

Ich finde persönlich, Du solltest stattdessen in der Gegenwart leben: Wenn Du ihre Gesellschaft schätzt, gerne mit ihr ausgehst und sie gerne umarmst, dann tu es doch einfach.

Ich meine, Du wirst sie ja nicht bedrängen: Wenn sie sich nicht umarmen lassen will, wirst Du das dann ja schon merken.

Du kannst Dich natürlich auch jetzt schon vorsorglich zurückziehen, weil Du vieleicht glaubst, dass sie sich zurückziehen will, weil es sich dann nicht mehr "lohnen" würde. Was heißt schon "lohnen" in Bezug auf Mitmenschen? Entweder Du magst sie jetzt und in der Gegenwart, dann möchtest Du gerne mit ihr zusammen sein, oder Du magst sie jetzt, hier und heute nicht mehr so sehr, dann wirst Du nicht mehr soviel Mühe darauf verwenden, Dich mit ihr zu treffen.

Ich finde, man sollte sein Handeln nicht so sehr davon abhängig machen, was die Mitmenschen oder Flirtpartner möglicherweise wollen mögen, sondern hauptsächlich von dem abhängig machen, was man selber jetzt und in der Gegenwart will.

Beste Grüße

Sx. w_allixsii


mal ne Frage dazu:

Ich meine, Du wirst sie ja nicht bedrängen

ich hab immer ganz schreckliche Angst davor dass genau das passiert, dass sie sich bedrängt fühlt. Und das fängt schon bei lächerlichern Kleinigkeiten an, selbst wenn ich wirklich gar nichts will. Einfach irgendein blöder Gefallen und schon denke ich das kommt bestimmt so rüber als würd ich was von ihr wollen usw.

Hm was will ich eigentlich fragen, ... naja, weiß jemand was man da machen könnte?

Übrigens ist die "ich-hol-mir-jetzt-nen-Korb-Aktion" immer noch aktuell, allerdings muss ich mich überrumpeln, geplant hats schon mal gar nicht geklappt. :-| Könnte die Aktion da vielleicht auch helfen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH