Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

K'wa;k


@Copper

Einfach zu verwirklichen

meint ich.

Klingt so man trifft mal so irgendwo eine Frau redet ein bischen und kurze Zeit später geht man ins Bett und eine Affäre beginnt. %-| Nur warum gelingt es dann so vielen nicht? :-/

Mal wieder der berühmte Unterschied zwischen Theorie und Praxis.

K2waxk


Mal was positives

Alle von uns die sich aus Discos und ähnlichen Orten ferngehalten haben, haben damit etwas sehr gutes für ihre Gesundheit getan. Ich habe vor kurzem gehört heute sind ein Drittel aller unter 30jährigen unheilbar hörgeschädigt. Hauptursache ist zu laute Musik. Immerhin ist einem Kontaktscheuen JM das erspart geblieben.

D|or'agoxn


Gehst du an die Börse, kaufst Aktien wenn sie niedrig sind und verkaufst sie wenn sie gestiegen sind. Das machst du so lange bis du Multimillionär bist.

K|w@ak


@Doragon

theoretisch richtig...

K'wak


Träume

Letzte Nacht habe ich tatsächlich etwas total verrücktes geträumt. Ob das wohl daran liegt, dass wir das Thema gestern hier besprochen haben?

Cioppxer


Ich hör eigentlich ziemlich gut... das soll auch so bleiben! Aber drauf verzichten, tanzen zu gehen (und nach schicken Mädels zu spähen) will ich auch nicht.

Klingt so man trifft mal so irgendwo eine Frau redet ein bischen und kurze Zeit später geht man ins Bett und eine Affäre beginnt.

Naja, wenn man's mal macht und es klappt, wird man feststellen, daß es nicht mehr war, als irgendwohin zu gehen, sich zu treffen, ein bissel zu reden... etc.

Und dranbleiben muß man natürlich, ich denk, in den meisten Fällen wird man wohl ein paar Tage Geduld haben müssen...

Kwak, ich find das ehrlich gesagt etwas widersprüchlich, was du so rüberbringst. Du schreibst einerseits von Affären und One Night Stands, aber bist andererseits anscheinend nicht der Typ dafür, um unter die Leute zu gehen und ganz einfach deinen Spaß zu haben.

Was erwartest du? Ne Affäre ist wohl ne Sache, bei der sich zwei vor allem fürs unkomplizierte sinnliche Vergnügen gefunden haben.

Es ist ne Typfrage, und wer generell kein sinnlicher, unkomplizierter Typ ist, wird sich entsprechend benehmen - und auch ungewollt eigentlich gegen sowas wie ne Affäre arbeiten. Selbst wenn er einmal im Anbaggerschuppen am Flirten ist.

Sicherlich gibt es nicht nur Schwarz oder Weiß... aber ich halt das für sehr schwer, solche weit auseinanderliegenden Eigenschaften/ Wünsche zu vereinbaren.

Krwaxk


Kwak, ich find das ehrlich gesagt etwas widersprüchlich, was du so rüberbringst. Du schreibst einerseits von Affären und One Night Stands, aber bist andererseits anscheinend nicht der Typ dafür, um unter die Leute zu gehen und ganz einfach deinen Spaß zu haben.

Hier liegt ein Mißverständnis vor. Über ONS habe ich nicht geschrieben. Über Affären schon. Eine klassische Beziehung mit allem was dazu gehört wäre im Moment wohl zuviel für mich. Da würde ich mich überfordert fühlen. Auf einen Schlag wäre mein ganzer Alltag mit all seinen Gewohnheiten umgekrempelt. Damit würde ich derzeit nicht klarkommen.

Deswegen wäre wahrscheinlich eine Affäre die unkompliziertere Variante und eine Gelegenheit mehr Erfahrung zu sammeln. Aber im Moment halte ich auch das für unrealistisch. Auch als Ex-JM bleibt das alte Problem der Kontaktanbahnung bestehen.

Unter Leute gehen und einfach Spaß haben konnte ich noch nie. Ich weiß, dass dadurch die Kontaktfindung sehr erschwert wird. Aber einen Ausweg aus dieser Situation kenne ich nicht.

A\n#val


Zitat:

"Sie könnte sich eine beziehung mit mir vorstellen liebt mich aber noch nich sondern braucht noch Zeit."

Bei so einer Aussage würde ich spontan vermuten, dass sie ihren Ex noch liebt und noch Zeit für einen Neuanfang braucht.

Das wäre verständlich. Für den "Nachfolger" wäre das aber auch keine leichte Zeit.

Sry auch wens schon ein paar Seiten her ist:

Und wie helfe ich ihr endlich drüber hin weg zu kommen?

Sie ist seit etwa einem halben jahr nicht mehr mit ihm zusammen jedoch war sie danach zimlich kaput und hat sich sogar ein paar mal geritzt. :-(

Anval

C%opFpexr


@ kwak

Deswegen wäre wahrscheinlich eine Affäre die unkompliziertere Variante und eine Gelegenheit mehr Erfahrung zu sammeln. Aber im Moment halte ich auch das für unrealistisch.

Und was würdest du kurz- oder mittelfristig am realistischsten finden?

J%uliXemn-Matxteo


Sie ist seit etwa einem halben jahr nicht mehr mit ihm zusammen jedoch war sie danach zimlich kaput und hat sich sogar ein paar mal geritzt.

Ich würde zunächst mal versuchen in Erfahrung zu bringen, ob die Vermutung, dass sie ihren Ex noch liebt, stimmt. Wenn ja: Wie realistisch ist es, dass die beiden wieder zusammenkommen? Bist Du ansonsten ihr Typ? Ist sie mit ihren Gedanken bei Dir oder noch woanders?

Wenn Du dann zum Ergebnis kommst, dass Du trotz der unverheilten Wunden aus der Vergangenheit Chancen bei ihr hast und wenn Du sie liebst, dann solltest Du durch ehrliche Zuneigung, Zuverlässigkeit und Einfühlungsvermögen Vertrauen aufbauen.

Das heisst aber nicht, dass Du Dir alles gefallen und Dich hinhalten lassen sollst. Es geht nicht nur um sie, sondern auch um Dich. Und Frauen hassen nichts so sehr wie willenlose Spielbälle ohne eigene Meinung und Interessen. Hier werdet Ihr einen Mittelweg finden müssen, wenn daraus eine gegenseitige Liebe erwachsen soll.

Jetzt habe ich Dir nicht wirklich weiterhelfen können, aber das könnt Ihr sowieso nur selber.

j5en9s7x0


Coppers Werdegang

Naja, zunächst hab ich mich sicher dazu gezwungen, offener zu sein. Kam auch mit dem Studium... z.B. zu Parties zu gehen, bei denen man nur ein paar Leute kennt, und dann dort trotz Anlaufschwierigkeiten Spaß zu haben und Leute kennenzulernen - Und nicht nur am Rande rumzustehen und Angst zu haben.

Guter Anfang. Man muß sich halt bloß mal dazu zwingen. Ich würde vorsichtig ratschlagen, das sollte Kwak nach seinen Prüfungen mal als Belohnung für sich machen.

(....)[Kontakte knüpfen] war mehr ne Art Routine, an die ich mich gewöhnt hatte. Und mit diesem unsicheren Selbstbild hab ichs natürlich auch nie gefühlt, daß sich Frauen für mich interessiert haben. (...)

Aber passiert ist nichts, gefühlt hab ich nichts. Sie haben eben mit mir gesprochen, mal ein bissel flüchtig geflirtet, ok, aber mehr konnte das nicht sein, das war meine Meinung. Und durch diese Trennung von den eigenen Gefühlen wußt ich auch nicht wirklich, (...) wann da sowas wie Interesse und Zuneigung war -

Schön beschrieben. Da man einfach nicht glaubt, dass sich Frauen einfach so für einen interessieren könnten, übersicht man fleißig und unbewusst alle Signale und alle vorsichtigen Versuche, das Gesprächsthema auf das eine zu bringen.

Die Frau wertet das als Desinteresse, was wahrscheinlich auch stimmt. In dieser Verfassung hat man wahrscheinlich eigentlich doch kein Interesse an der speziellen Frau, mit der man gerade redet.

Und auch sonst kann ich nur zustimmen. Wie langweilig. ;-)

Beste Grüße

jYensx70


Mal was dummes

Mal was positives

Alle von uns die sich aus Discos und ähnlichen Orten ferngehalten haben, haben damit etwas sehr gutes für ihre Gesundheit getan. Ich habe vor kurzem gehört heute sind ein Drittel aller unter 30jährigen unheilbar hörgeschädigt. Hauptursache ist zu laute Musik. Immerhin ist einem Kontaktscheuen JM das erspart geblieben.

Kwak

Ausreden, nichts als Ausreden! Vermeidungsstrategien, nichts als Vermeidungsstrategien! Dann steck Dir halt Ohrstöpsel ins Ohr, wenn du in die Disco gehst. Meine Güte!

Für alles und jedes normalste Ding im Leben findest du tausend Gründe, es nicht zu tun. Findest Du denn überhaupt mal Gründe für irgendetwas?

Entschuldige meine direkte Offenheit.

Beste Grüße

Axnvaxl


@Julien-Matteo ich glaube nicht das sie wider zusammen kommen werden. Jedoch denke ich schon das sie noch gefühle für ihn hat...

Aber meine eigenen chansen einschätzen?

Ich kann es nicht.

Einerseits denke ich das meine chansen gut sind andereseits habe ich das gefühl das es eh nichts wird.

Am liebsten würd ich einfach sterben und vergessen...

Einfach in die dunkelheit und ins vergessen eintauchen und alles was mich belasted vergessen

J=uslien--MaDtxteo


Alle von uns die sich aus Discos und ähnlichen Orten ferngehalten haben, haben damit etwas sehr gutes für ihre Gesundheit getan.

Wenn ich die Wahl zwischen einem drögen JM-Leben und einem erfüllten Leben (inkl. Disko- und Konzertbesuchen) hätte, dann würde ich auf jeden Fall die Variante wählen, die langfristig zu Schwerhörigkeit führt. ;-)

Und das Schöne ist: Wir haben diese Wahl!

Berücksichtigt bitte auch die medizinischen Studien, die besagen, dass Junggesellen früher sterben, leichter krank werden und häufiger depressiv sind als Menschen in intakten Partnerschaften bzw. Familien.

A|nv\axl


@Julien-Matteo naja ich habe mir auf einem Konzert einen Tinitus gehollt und würde im Nachinhein gerne nicht aufs konzert gegangen sein...

Anval

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH