Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

kUucku4cksbluxme


jens,

wie ist das eigentlich mit dir? du bist auch jungmann, oder?

also ähh entschuldige die blöde frage, aber wünscht du dir eine freundin?

K<wxak


@jens

Über ein Treffen außerhalb der Uni denke ich seit Anfang November nach. Ich weiß, dass die Zeit langsam knapp wird und das beunruhigt mich zunehmend. Deshalb war ich auch so frustriert als diese Woche nichts lief. Das muss anders werden.

Der Weihnachtsmarkt eröffnet erst an diesem Wochenende. Bis jetzt bestand diese Möglichkeit also nicht. Da er nur am WE geöffnet ist eignet er sich nicht für ein Zusammensein nach der Vorlesung.

Ich will auf jeden Fall im Dezember einen Schritt weiter kommen und es auf keinen Fall ins neue Jahr verschieben.

EUrzkanoz6ler Ri+d5cullxy


Dann FRAG sie! Verdammt!

K^wxak


Du hast ja recht. Nur leider muss ich bis nächste Woche warten. Vorher sehe ich sie nicht wieder.

SQundOanc}e76


@ kwak

ich will dich wirklich nicht anmachen!

aber jetzt mal wirklich im erst.

ich hab schon sooooooooo viel von dir gelesen warum dies und das angeblich nicht möglich sein sollte.

keine gute bar, weihnachtsmarkt hat noch nicht usw. usw.

ich meine, hör mal in dich selbst rein, sind das nicht alles nur notlügen?

klar, du kannst den stadtplan auswendig lernen und sämtliche cafè's und bars abklappern um die passende location zu finden.

aber du machst das immer!

entweder du suchst das und das um alles vorzubereiten oder das und das.

hat es dir bislang was gebracht? nicht wirklich, oder?

du verwendest viel zu viel energie in dir organisation für einen anlass, denn es bis dato noch nicht gegegen hat.

verwende doch mal mehr engergie dafür den anlass herbeizuführen und dann sei mal es bißchen spontan.

frag doch einfach mal die / eine frau ob sie noch lust was trinken zu gehen und vielleicht hat ja auch sie eine gute location.

und wenn nicht, dann zieht doch einfach mal los ins blaue und erkundet gemeinsam die stadt.

so spontan losziehen macht sehr viel mehr spaß als ein "vorbereitetes programm" und dabei habt ihr gleich noch ein gesprächsthema mehr.

d3er-be4rgsteig.er


Sport zu treiben ist eine gute Idee, wenn man sich keine übersteigerten Leistungsansprüche stellt.

??? Wieso Leistungsansprüche? Warum muss man sich auch noch hier mit anderen zu messen versuchen? Sport soll Erholung sein, soll Spass machen. Die Freude an der Bewegung ist erstmal viel wichtiger als irgendwelche Resultate. Ich würde zu einem vernünftigen Lauftraining raten - ja, auch jetzt wenn es kalt und ungemütlich ist, es wirkt befreiend sich mal [i]draussen

zu bewegen. Oder sich eine Sportart suchen und die dann im Verein betreiben :-)

Zu spüren, wie die eigene Leistungsfähigkeit oder Ausdauer im Laufe des Trainings langsam steigt, steigert das Wohlbefinden, die Zufriedenheit mit dem eigenen Körper und hilft, ein gutes positives Körpergefühl zu entwickeln.

Ja, aber irgendwann stösst man an eine Grenze, und dann muss man sich der Frage stellen ob man diese Grenze überwinden will oder nicht - und dann wird es mitunter harte Arbeit. Seien wir doch ehrlich, 100 Liegestützen oder 200 Rumpfbeugen machen doch nicht Spass. Aber sie sind mitunter nötig, um genügend Kraft aufzubauen um einen bestimmte Stelle klettern zu können. Oder man machts im Fitnessstudio wo man, naja, so Einiges betrachten kann ;-)

Ein positives Körpergefühl ändert auch die eigene Wahrnehmung der eigenen Attraktivität. Ich glaube, man fühlt sie einfach attraktiver, oder selbstbewusster, wenn man durch Sport und Training die eigene Ausdauer oder Kraft gesteigert hat.

Nicht zwingend :-/ Siehe mich.

Kuwxak


@Sundance

Die meisten Weihnachtsmärkte öffnen nunmal am ersten Adventswochenende und nicht vorher. Das ist nicht meine Schuld.

Eigentlich wollte ich sie diese Woche fragen. Aber an diesem Tag lief alles so unglaublich beschissen, dass ich es nicht auf die Reihe gekriegt habe. Das ärgert mich jetzt noch!

Nützt aber nichts. Es hilf nur nach vorne schauen und es nächste Woche besser machen und hoffen, dass es gelingt.

du verwendest viel zu viel energie in dir organisation für einen anlass, denn es bis dato noch nicht gegegen hat.

verwende doch mal mehr engergie dafür den anlass herbeizuführen und dann sei mal es bißchen spontan.

Ich habe hier in den letzten 2 Wochen viel über meine Vorbereitungen geschrieben. Das beschäftigt mich nunmal sehr. Ich denke jeden Tag daran. Das ist sicher nicht hilfreich soviel darüber nachzudenken aber ich kann nicht anders. Das Thema kann ich nicht einfach mal so für ein par Tage ausschalten.

Und ich habe Angst davor, dass mir jemand anders zuvor kommen könnt und ich mir die Gelegenheit durch meine Langsamkeit und Unsicherheit verbaut habe. Das ist ein beschissenes Gefühl.

d#er-be\rgstxeiger


Kwak

Du hast ja recht. Nur leider muss ich bis nächste Woche warten. Vorher sehe ich sie nicht wieder.

Du hättest sie nach ihrer Nummer fragen können. Du könntest dir ja etwas erklären lassen und sie danach als Belohnung für einen Kaffee einladen.

Es steht dir aber auch frei, dir den perfekten Schlachtplan zurechtzulegen, der dann nach Sekunde 5 schon wieder überholt sein wird...

K$waxk


Es steht dir aber auch frei, dir den perfekten Schlachtplan zurechtzulegen, der dann nach Sekunde 5 schon wieder überholt sein wird...

Wie oft muss ich noch schreiben, dass ich mir keinen detailierten Plan aufstellen will?!

Ich habe nur nach einem in Frage kommenden Platz gesucht. Wenn sie einen anderen Vorschlag hat habe ich sicher nichts dagegen.

duer-berrgste`iger


|-o

K=wxak


Tut mir leid wenn mein letzter Beitrag nicht sehr freundlich klang aber ich war einfach etwas genervt.

Ich will es eben nicht durch einen blöden Anfängerfehler vermasseln.

KFwaxk


Es gibt nur einen sehr groben "Plan".

Mit ihr an einen Platz gehen wo wir uns nett und ungestört unterhalten können. Ob das nun ein Cafe, Bar oder was ganz anders ist, ist von untergeordneter Bedeutung. Hauptsache sie ist dabei. Und wenn sie danach Lust hat dieses Ereignis zu wiederholen war es ein voller Erfolg.

Sdund*anc^e7x6


Und ich habe Angst davor, dass mir jemand anders zuvor kommen könnt und ich mir die Gelegenheit durch meine Langsamkeit und Unsicherheit verbaut habe. Das ist ein beschissenes Gefühl.

bingo!

merkst du was?

schon mal auf die idee gekommen dass genau das passieren kann, während du noch mit den vorbereitungen beschäftigt bist und dir die passenden location anschaust?

bzw. ich gebe es zu, ich hab nicht alles mitbekommen, aber scheinbar hast du ja eine ganz bestimmte frau im sinn.

trotzdem stelle ich mir die frage warum du dir die lokalitäten immer nur von außen anschaust.

geh doch mal rein und trink was.

glaub, auch das sind nette orte um zu flirten.

vielleicht liegts auch an mir, aber ich habe wie gesagt auf dem weihnachtsmärkten und eben in cafè's usw. und bars in der letzten zeit nur gute erfahrungen gemacht.

btw. und weg von "deinem" thema:

wie sieht's nun eigentlich mit (d)einem freundeskreis aus?

such dir auch da mal ein paar leute.

glaub mir, ich war auch die letzten wochen und monate mit freunden sehr viel weg und im dezember bin ich so gut wie kaum zu hause, weil ich immer mit meinen mädels unterwegs bin und mehr bei denen oder sonst wo schlafe als daheim ;-)

du glaubst gar nicht wieviele leute man auf die art kennen lernt.

das würde ich dir auch wünschen.

dBePr-be}rgste0iger


Dann ist ja gut :-) Nur denkst du zuviel darüber nach. Nicht, dass du dann viel zu hohe Erwartungen daran hast...

KFw>ak


merkst du was?

schon mal auf die idee gekommen dass genau das passieren kann, während du noch mit den vorbereitungen beschäftigt bist und dir die passenden location anschaust?

Ja, genau deswegen fühle ich mich jetzt miserabel. Nur leider bleibt mir nichts anders übrig als auf nächste Woche zu warten.

Ich habe mich gestern spontan dazu entschieden nochmal die Innenstadt zu erkunden weil es zuvor so mies lief. Ich brauchte das Gefühl wenigstens etwas positives in dieser Woche getan zu haben. Sonst würde ich mich jetzt noch mieser fühlen.

Ich habe keine Ahnung was sie jetzt gerade macht. Aber ich kann es jetzt nicht ändern.

Mein Problem ist der berühmte erste Schritt. Wenn diese Hürde erstmal überschritten ist, ist der zweite Schritt sicher leichter. Und deswegen will ich nun in der nächsten Wochen endlich diesen ersten Schritt tun. Auch auf die Gefahr hin dabei gewaltig auf die Nase zu fallen.

wie sieht's nun eigentlich mit (d) einem freundeskreis aus?

Es gibt ein par Leute die ich durchs Studium kenne. Aber außerhalb der Uni läuf da nichts. Einen wirklichen Freundeskreis im engeren Sinne habe ich nicht.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH