Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

F+ies$er sFettDsxack


Hallo,

habe mal wieder vor kurzem eine hüpsches Mädel kennen gelernt.

Gestern kam es auch zu den ersten Küssen, ua auch etwas längere Zungenküsse.

Ich hatte dabei aber den eindruck, dass sie dabei etwas passiv war (nach dem Motto lass ihn mal machen).

Was soll ich den da nun von halten? Wie ich in Erfahrung bringen konnte, bin ich auch nicht ihr erster Freund, sie hatte vor mir schon ein paar...darum müsste sie doch eigendlich auch schon küssen können, ich hatte im sommer ja das erste mal das vergnügen, mit der war das sehr schön, was ich von den gestriegen zungenküssen nicht wirklich sagen kann, eben weil sie mir zu passiv dabei war.

Gruß

FF

F0ideser( Feittsack


Noch eine Frage.

Soll ich ihr am besten beim nächsten Treffen sagen, dass ich zwar schon ein paar erfahrungen gesammelt habe, aber es zum eigentlichen akt noch nicht gekommen ist und sie am besten etwas aktiver werden soll, da ich nichts falsch machen möchte??

KXwZaxk


@ Betsy

Andererseits hast Du ja mehr als einmal erwähnt, dass Du gar nicht unbedingt eine feste Beziehung möchtest, sondern lieber eine Affäre. Dann wäre es vielleicht sogar gut, wenn sie leicht zu haben ist und das Ganze nicht so ernst sieht. Dann wäre ein "unschuldiges, kleines Mädchen" absolut das falsche für Dich. Denn dieser Typ Frauen, wird mit großer Wahrscheinlichkeit anfangen zu "klammern" sobald Du Dich ein wenig distanzierst oder sie wird regelmäßig bei Dir im Zimmer sitzen und in Tränen ausbrechen, weil sich nicht verstehen kann, dass ihr geliebter Kwak nicht den ganzen romantischen Beziehungskram will sondern in erster Linie Sex. Da sind abgebrühtere, erfahrenere Zeitgenossinen sicherlich pflegeleichter.

Über diesen Abschnitt habe ich viel nachgedacht. Was will ich wirklich?

Ich habe mal geschrieben, dass ich nicht unbedingt gleich eine feste Beziehung will. Ich hatte Angst vor dem Sprung ins kalte Wasser. Gleich so eine radikale Veränderung aller alten Gewohnheiten. Dahinter steckte die Befürchtung damit nich klar zu kommen.

In letzter Zeit hat sich das etwas geändert. Ich fühle mich oft einsam und bin unzufrieden. Dann trat die Situation ein die ich lange erhofft hatte. Ein Mädel das mir gefällt taucht neu an der Uni auf. Da hat bei mir wieder der Wunsch nach einer Beziehung die Oberhand gewonnen. Ich habe mir anscheinend unbewußt schon mehr Hoffnungen gemacht als das für den Anfang gut ist.

Zu hören wie sie sich mit anderen Mädels über ihren Exfreund unterhält hat mich irgendwie aus der Bahn geworfen. Ich weiß noch immer nicht wie es jetzt weiter gehen soll. Auch weil sie so ausgiebig mit diesem anderen geflirtet hat.

rOatstcohläxger


@ff:

Ich hatte dabei aber den eindruck, dass sie dabei etwas passiv war (nach dem Motto lass ihn mal machen).

Könnte es sein, dass ihr das ganze etwas zu schnell ging und sie deshalb so passiv war?

Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie Dich sehr mag und deshalb bei den Küssen auch mitgemacht hat, aber eben gleichzeitig versucht, das Tempo etwas zu drosseln (oder zumindest nicht weiter zu beschleunigen).

jhejns7x0


-

Noch eine Frage.

Soll ich ihr am besten beim nächsten Treffen sagen, dass ich zwar schon ein paar erfahrungen gesammelt habe, aber es zum eigentlichen akt noch nicht gekommen ist und sie am besten etwas aktiver werden soll, da ich nichts falsch machen möchte??

Fieser Fettsack

Schwierig zu sagen. Am besten, Du verhältst Dich so, wie Du Dich fühlst. Wie es Dir entspricht.

Nun ja, ich fände es etwas komisch, würde ich mit einer Frau ausgehen und sie würde mir so etwas "beichten", ohne dass das Thema konkreter wäre. Sozusagen aus heiterem Himmel.

Wenn das Gespräch aber schon darauf hinausgelaufen wäre, oder wenn z.B. das Thema "Verhütung" oder "Safer Sex" sozuagen aktuell würde, würde ich womöglich erwähnen, dass ich da keine richtige Erfahrung habe. Ich würde jedenfalls nicht, wenn sie danach fragt, ihr etwas vorlügen wollen.

Aber ich finde, du solltest unabhängig von irgendwelchen Ratschlägen des Forums tun, was für Dich das richtige ist und wie Du Dich in der Situation empfindest. Ich denke, Du solltest Dich nicht zu irgendwelchen "Geständnissen" zwingen müssen, wenn Du fühlst, dass Du das gar nicht möchtest. Und umgekehrt, wenn Du fühlst, dass Du es ihr sagen solltest, dann solltest Du das tun, weil Du es dann für richtig erachtest.

Jemand aus dem Forum hat geschrieben, für ihn war das dann kein Thema, das man erörtern müsste. Für mich wäre es womöglich etwas, worüber ich gerne vorher sprechen würde, wegen verhütung und Safer Sex, weil ich da keine praktische Erfahrung habe und nichts falsch machen möchte. U.a. Aber ich kann auch nicht wissen, wie ich in der Situation, sollte sie denn mal eintreffen, mich tatsächlich verhalten würde.

Beste Grüße

Kmwaxk


Noch eine Frage.

Soll ich ihr am besten beim nächsten Treffen sagen, dass ich zwar schon ein paar erfahrungen gesammelt habe, aber es zum eigentlichen akt noch nicht gekommen ist und sie am besten etwas aktiver werden soll, da ich nichts falsch machen möchte??

In einer so frühen Phase würde ich es nicht ansprechen. Ihr zu sagen sie soll aktiver werden könnte sie unter Druck setzen und damit schaden. Wenn ihr euch später besser kennt und das Thema zur Sprache kommt kannst du es sagen wenn du willst. Je nach dem wie es sich ergibt.

CNo/pp^er


@ Fieser Fettsack

Was soll ich den da nun von halten? Wie ich in Erfahrung bringen konnte, bin ich auch nicht ihr erster Freund, sie hatte vor mir schon ein paar... darum müsste sie doch eigendlich auch schon küssen können, ich hatte im sommer ja das erste mal das vergnügen, mit der war das sehr schön, was ich von den gestriegen zungenküssen nicht wirklich sagen kann, eben weil sie mir zu passiv dabei war.

Kannst sie ja dann spaßeshalber mal animieren, "ein bißchen mitzumachen" ...oder so ähnlich ;-) Je nachdem, wie ihr so miteinander redet. Aber sie nicht ernsthaft auf irgendwas ansprechen. Das setzt sie vielleicht wirklich unter Druck.

s2e3eroyse1


Captain Future

Hallo ihr, mich würde mal interessieren, was aus Captain Future vom Anfang das Fadens geworden ist? Schreibt er unter anderem Namen oder gar nicht mehr? Ist er noch Jungmann? Hat er abgenommen? Ich habe nur die ersten 5 Seiten gelesen, danach wurde es mir zu viel. Danke schon mal für die Info!

K\wak


@seerose1

Captain Future hat leider schon lange nicht mehr hier geschrieben. Vor ein par Wochen hat er sich nach langer Funkstille wieder kurz gemeldet aber seitdem ist er wieder verschwunden. Ich hoffe wir lesen bald wieder von ihm.

s>eeroxse1


Danke Kwak

Danke für die Info! Das hoffe ich auch, dass wir bald wieder von ihm lesen! Finde, dass er toll schreiben kann.

Klwak


Wie geht es weiter?

Ich denke noch immer darüber nach wie es jetzt weiter gehen soll. Meine Gefühle gegenüber meiner Schönen sind immer noch völlig durcheinander.

Aufgeben will ich nicht. Ich habe das Gefühl ich sollte ergebnisoffen vorgehen. Also versuchen sie kennen zu lernen ohne mir dabei zu viele Hoffnungen zu machen und ohne konkrete Wunschziele zu verfolgen was daraus werden soll.

Leider fühle ich mich noch immer alles andere als wohl. Ich kriege keine richtige Ordnung in meine Gedanken und Gefühle.

speqero6se1


Also versuchen sie kennen zu lernen ohne mir dabei zu viele Hoffnungen zu machen und ohne konkrete Wunschziele zu verfolgen was daraus werden soll.

Ich habe zwar nicht alles gelesen (geht es um die Kommilitonin von dir?), aber das, was du da schreibst, ist immer gut. Vielleicht gefällt sie dir bei näherem Kennenlernen ja auch gar nicht mehr bzw. es funkt nicht zwischen euch. Ich meine, manche Jungmänner denken zu viel darüber nach, einen guten Eindruck zu machen und zu wenig darüber, ob die Frau zu ihnen passt und ob sie sie wirklich wollen und sich längerfristig was mit ihr vorstellen können.

sach*üchXtern


@ seerose1

Irgendwann schraubt JM seine Erwartungen herunter, dann spielen Sachen keine Rolle, die früher entscheidend waren

S(. waJllixsii


;-D schön wärs

dcer-5bergzsteigxer


Kwak

Ich denke noch immer darüber nach wie es jetzt weiter gehen soll. Meine Gefühle gegenüber meiner Schönen sind immer noch völlig durcheinander.

Und jetzt? Was ist genau das Problem?

Aufgeben will ich nicht. Ich habe das Gefühl ich sollte ergebnisoffen vorgehen. Also versuchen sie kennen zu lernen ohne mir dabei zu viele Hoffnungen zu machen und ohne konkrete Wunschziele zu verfolgen was daraus werden soll.

Hier sagst du ja, was du eigentlich tun willst. Es kann ja nicht schaden, sie einfach kennenzulernen...

Leider fühle ich mich noch immer alles andere als wohl. Ich kriege keine richtige Ordnung in meine Gedanken und Gefühle.

???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH