Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

C oppde:r


Ich wünsche euch allen auch schöne Weihnachten *:)

gefühlsmäßig will ich auch gar nicht "so normal" werden

Was meinst du damit?

Hmm... was mein ich damit.... wollt damit wohl nur sagen, daß ich mich für ok halte und kein anderer werden möchte.

Ich muß es mir schon etwas leichter machen, aber nicht zu leicht - dann machts ja keinen Spaß mehr ;-) Will mir eigentlich nur nicht mehr selbst im Weg stehen.

m/rk8x2


tjo, wünsche auch schöne weihnachten. komm gar nicht dazu, zu lesen, was ich in den letzten tagen verpasst hab. aber ich war auch beschäftigt ;-) :)*

KAwaxk


Seit 2 Tagen keiner mehr hier ??? Ich hoffe ihr habt Weihnachten gut überstanden. Bei mir hinterlässt es ein seltsames Gefühl. Das Weihnachtsessen war sehr gut. :-) Aber es erinnert mich auch daran, dass ich so einige Probleme habe.

c=itrbonyxx


@ kwak

Seit 2 Tagen keiner mehr hier

zur der familie zu fahren, wird in unserem thread noch verbreiteter sein, als im restlichen forum.

Ich hoffe ihr habt Weihnachten gut überstanden. Bei mir hinterlässt es ein seltsames Gefühl.

das geht sicher ganz vielen menschen so. nicht nur denen, die persönlich mit dem thema dieses threads zu tun haben.

Das Weihnachtsessen war sehr gut.

ja, darauf muss man sich vor allem konzentrieren. das positive zu sehen. meins war auch sehr gut.

Aber es erinnert mich auch daran, dass ich so einige Probleme habe.

wie gesagt: das geht auch leuten so, die ein anderes leben, wie die vom thread-thema betroffenen. weihnachten macht halt nachdenklich. übersteigerte (wunsch)vorstellungen bewirken das.

aber nun ist weihnachten fast vorbei, es schneit und viele können bald wieder zur tagesordnung übergehen.

probleme erkennen ist gut. sich reinsteigern nicht so. kann ich aus eigener erfahrung sagen. für silvester finden sich übrigens übers internet wildfremde menschen zusammen, die nicht alleine rumhocken wollen. wenn man jetzt anfängt zu suchen - oder zu finden, wäre das noch ne option, um da nicht wieder in depressive gedanken zu verfallen...

s|chüchnterxn


Ich wünsche allen frohe Weihnachten ;-)

@citronyx

wenn man jetzt anfängt zu suchen - oder zu finden, wäre das noch ne option, um da nicht wieder in depressive gedanken zu verfallen...

Das kann aber auch nicht jeder. Ich bin bei "fremden" Menschen meist sehr verschlossen, kann man mich nur bei Menschen öffnen, die ich schon etwas besser kenne. Wenn ich die Menschen zum ersten mal begegne oder erst ein paar Stunden kenne ich bin eher der Mensch, der sich in der Ecke versteckt und nicht spricht

cjitrOonyxx


ich bin eher der mensch, der die neuen leute an die wand quatscht. außerdem sind meine guten ratschläge schon wieder dahin. mich haben meine depressiven gedanken auch schon wieder eingeholt.

stchüc5hUtexrn


@citronyx

Was hast du für "depressiven gedanken"?

c}itr.onyxx


mich hat eben was runtergezogen. das geht bei mir von einem moment zum anderen, dass ich dann mies drauf bin.

sYch)ücLhtern


@ citronyx

Die Jahreszeit ist einfach dafür geschaffen. Drausen ist es früh dunkel und kalt, im Fernsehen sieht man überall die Filme mit den Happy Ends, man sieht bei den Familienfeiern meist die glücklichen Paare usw. Und selber ist das ganze scheinbar verwert

c@itr`ony6x


ich hab ja ne beziehung. aber das ist auch keine garantie für allumfassende glückseligkeit.

sGc1hüchtxern


@citronyx

Es gibt glückliche Singles und unglücke Menschen in Beziehungen. Es gibt alles, aber läuft bei dir so schlecht? Läuft deine Beziehung nicht gut? Ist dein Schatz über Weinachten nicht da?

nfature{sc/all


Mal eine ganz ehrlich gemeint Frage! Haben sich manche hier vielleicht schonmal ueberlegt in psychologische Betreuung zu gehen? Ist wirklich jetzt ernst gemeint. Ich glaube ganz einfach, dass die Probleme nicht wirklich bei der Partnersuche hier anfangen, sondern bei sich selbst und wer sich selbst nicht mag, oder mit sich zufrieden ist, wie soll diese Person fähig für eine Beziehung sein?

Auch wenn man mehr oder weniger ein Minderwärtigkeitsgefühl hat und sich bei fremden Menschen nicht wohl fühlt oder einfach viel zu schüchtern ist, kann doch ein Psychologe einem da auf besseres Selbstwertgefühl helfen!

sochü8chCtxern


@ naturescall

Ich glaube nicht, das mir ein psychologe wirklich helfen könnte

KZwaxk


@citronyx

ja, darauf muss man sich vor allem konzentrieren. das positive zu sehen.

Ja, ich versuche es so gut es geht.

probleme erkennen ist gut. sich reinsteigern nicht so.

Stimmt. Leider habe ich erkennen müssen, dass es so einige Probleme gibt die vor mir liegen. An Lösungen fehlt es noch.

Silvester ist für mich weniger problematisch als Weihnachten. Da ist die Vorbereitungszeit kürzer und Dinge die schwierig sind wie Geschenke kaufen fallen nicht an. Ich will die freien Tage nutzen um ein par Sachen aufzuarbeiten die in den letzten Wochen liegen geblieben sind. Im neuen Jahr steht auch bald wieder die Prüfungszeit an und darauf muss ich vorbereitet sein.

*:)

Kjwa!k


@naturescall

Darüber wie hilfreich Psychologen sein können kann man geteilter Meinung sein. Ich denke nicht, dass es mir etwas helfen würde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH