Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

c\itrionyx


@ kwak

Ich bin immer ich geblieben.

wir bleiben alle wir selbst. mach dir mal keine sorgen. so sehr fällst du da nicht aus dem rahmen.

stchü:chthern


@citronyx

frauensuche. das ist das stichwort für den übergang, bis du die nächste wohnung hast. geh, statt dich vor den fernseher zu setzen, auf frauensuche. geh abends aus bis du müde bist.

hm, dann kannst du aber nicht sparen für die neue wohnung. vergiss es besser gleich wieder. war ein dummer tipp.

Nah ja, es ist nicht jedem seine Sache, alle wegzugehen. Also alleine in einem Cafe würde ich nicht gehen, die Wand zuhause anstarren ist spannender. Und auf Frauensuche? Alleine? Man bekommt eher Frust, als das da was klappt, wenn man alleine unterwegs ist

c.itrnonxyx


@ schüchtern

hm, wenn ich da keinen kenne, würde ich die wahrscheinlichkeit auch nicht als so groß ansehen, in einem café jemanden kennenzulernen. aber ich hatte ja auch nichts von cafés geschrieben, oder? ;-D

sgchüccht?ern


@citronyx

War ja nur ein Beispiel. Aber wo will man sonst grossartig auf Frauenjagt gehen? In der Disco, da zitiere ich nur mein "Lieblingsbuch" zum Thema "Liebe und Beziehung":

Außerdem zählt in der >>Szene<< vor allem Äusserlichkeiten. Wenn sie nicht ins aktuelle Schönheitsideal passen, sind sie chancenlos

T{ortoxla


Man soll nicht auf die Jagd gehen, sondern seine Augen offen halten. Und zwar überall dort, wo man auf Menschen trifft - Café, Kneipe, Bus, Bahn, Supermarkt, Museum, VHS, Tanzkurs, Weiterbildung, Disco, auf der Straße, im Schwimmbad, in Foren & Chats (vorausgesetzt, man ist bereit, sich auch mal im RL zu treffen), Partnerbörsen, Singlebörsen, Freizeitbörsen, ...

Apropos Schwimmbad - ich geh jetzt schwimmen ... ;-D

*:)

s&chüch$terxn


@ Tortola

Das Problem ist nicht, das man vieleicht keine Frauen sieht, aber meist sind sie in Gruppen unterwegs. Und wenn es schon für einen JM fast unmöglich ist, mit einer einzelnen Person ins Gespräch zu kommen, dann ist es, wenn die Frau in einer Gruppe ist, unmöglich.

Tips für Frauen:

...Umgeben Sie sich beim Ausgehen daher nicht die ganze Zeit mit einer Traube von Freundinnen oder anderen Gesprächspartnern. Sorgen sie dafür, das man Sie alleine ausmachen und ansprechen kann.....

TJortxola


Nix mit schwimmen heute ... >:( Parkplatz vom Schwimmbad überfüllt, nicht mal eine winzige Parklücke mehr frei ... Im von außen einsehbaren Schwimmerbecken war auch viel zu viel los ... >:( Haben die alle kein Zuhause oder keine Familie? ???

T-orktola


Das Problem ist nicht, das man vieleicht keine Frauen sieht, aber meist sind sie in Gruppen unterwegs. Und wenn es schon für einen JM fast unmöglich ist, mit einer einzelnen Person ins Gespräch zu kommen, dann ist es, wenn die Frau in einer Gruppe ist, unmöglich.

Da du dir selbst einredest, es ist unmöglich, ist es auch für dich unmöglich. Gegenbeispiel aus meiner ersten Woche an der Uni, schon einige Jahre her: Wir waren in einer kleinen Gruppe von 5 oder 6 Leuten gemeinsam in der Mensa, als einer aus der Gruppe sich sehr an zwei Mädels am Nebentisch interessiert hat. Der hat die einfach angesprochen und saß eine Minute später bei denen am Tisch ... ;-)

c?itro;nyx


@ schüchtern

beim ausgehen muss man halt auch mal ne runde allein drehen oder allein was zu trinken holen gehen, etc. man muss ansprechbar bleiben. so kenne ich das. aber dass mein verhalten nicht typisch ist, weiß ich ja auch.

Suhado3w6manxn


Ach ich weiß nicht was ich machen soll, jeder hält mich davon ab es zu tun, und auch für nen Trottel ( weil wer zieht schon so schnell wieder um)

echt zum verzweifeln...

sEchüc?ht~ern


@Tortola

Da du dir selbst einredest, es ist unmöglich, ist es auch für dich unmöglich. Gegenbeispiel aus meiner ersten Woche an der Uni, schon einige Jahre her: Wir waren in einer kleinen Gruppe von 5 oder 6 Leuten gemeinsam in der Mensa, als einer aus der Gruppe sich sehr an zwei Mädels am Nebentisch interessiert hat. Der hat die einfach angesprochen und saß eine Minute später bei denen am Tisch ...

2 Dinge.. erstens war meine aussge, wenn man alleine ist. Wenn man als Gruppe unterwegs ist, ist es meist einfacher, Leute aus einer anderen Gruppe ein gespräch zu beginnen. Und zweitens heisst das, weil andere Leute einfacher in Kontakt mit anderen Leuten tretten, das es für andere genau so einfach ist. z.B. haben einige Leute Hohenangst, die einen gehen ohne Probleme z.B. aus einem Balkon im 10 Stock herunterschauen, die anderen nicht. Und für den ohne Höhenangst kann einfach nicht nachvollziehen, warum es so ist

Trort%oxla


Ach schüchtern, hör doch endlich mal damit auf, seit ewig und gestern immer wieder das selbe zu wiederholen. Das Leben ist eine einzige Herausforderung - aber wenn du dich ihm nicht stellen willst ... %-|

sKchü=chtexrn


@ Tortola

Ich weiss, das "stillstand" nichts bringt, ausser das alles gleich bleibt. Aber wenn einem einer die Kraft fehlt dazu, das alleine durchzumachen, wo andere selbst mit Hilfe scheitern. Ich war nie wirklich ein geselliger Mensch, hatte nie wirklich viele Freunde. Und ich kann einfach nicht auf andere menschen zugehen. Andere sind sehr gesellig, aber nicht. Und ich gehörte nun mal zu der art der Menschen, der lieber in einer kleinen Gruppe ist, als in einer riessigen menschenmasse. In grossen menschenmassen fühle ich mich einfach undwohl, bei Konzerten, Weihnachtsmärkten usw. Für mache ist das kein Problem, aber ich bin nicht so gerne unter massen von leuten.

ERmot]ionlale


Das Problem ist nicht, das man vieleicht keine Frauen sieht, aber meist sind sie in Gruppen unterwegs. Und wenn es schon für einen JM fast unmöglich ist, mit einer einzelnen Person ins Gespräch zu kommen, dann ist es, wenn die Frau in einer Gruppe ist, unmöglich.

Wenn du mich anquatschst, wenn ich mit anderen Leuten zusammen bin, werde ich vermutlich eher mit dir reden als allein, und zwar deshalb, weil mich die Gruppe "schützt". Alleine bin ich viel leichter manipulierbar und würde vermutlich versuchen, mich nach einem scheuen Lächeln zu verdrücken (und zwar nicht, weil ich dich so scheußlich finde, sondern weil ich genauso drauf bin wie du, was Freunde und Geselligkeit betrifft).

Gruß,

EpmHoti4onale


Un

forcieren** brauchst du ein Kennenlernen **nicht!

Wenn du während der Begegnung forcieren musst, (wirklich forcieren!), passt die Person nicht zu dir. Deswegen nützt es auch nix, sich jahrelang (!) zu ärgern, weil es einmal fast geklappt hat, z.B. Es hat nicht, das heißt, es sollte nicht und passte nicht. Meine "Erfahrung".

Grüße,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH