Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

mMrk8x2


tortola zieht wohl eher darauf ab, dass verkäuferinnen auch ansprechbar sind. bzw. anflirtbar.

Kuwak


Es geht nicht nur darum wo man Frauen alleine antrifft. Es ist viel komplizierter. Wenn man mal eine Frau trifft die noch zu haben ist muss man die Situation auch nutzen können. Daran scheitert es. Also was solls ob man sie trifft oder nicht.

Immer wieder habe ich mich in Frauen verliebt die schon vergeben waren. Dann begegnet mir mal eine die nicht vergeben ist, ich mache mir wochenlang alle möglichen Gedanken wie ich daraus etwas machen kann und am Ende kommt doch nichts dabei raus. Es hat keinen Sinn.

Und jetzt stecke ich mal wieder in allen denkbaren Problemen. Statt mich um mein Studium zu kümmern und um andere dinge die wichtig gewesen wären habe ich meine Zeit und Energie dafür verschwendet um über Gelegenheiten für Treffen mit ihr nachzudenken, Cafes zu suchen und sonstigen Mist. Jetzt steht meine Prüfung bevor und ich habe keine Ahnung. Woher auch? Ich habe mich nur mit anderem Kram beschäftigt der mich blockiert hat. Dagegen werde ich wohl nicht immun. Immer das Gleiche. Sich Hoffnungen machen, einer Illusion nachlaufen, auf die Nase fallen und am Ende vor noch mehr Problemen stehen. Und diesmal ist es richtig mies. Wie ich das wieder richten soll weiß ich nicht.

S(chtznPgrrTrm


Und jetzt stecke ich mal wieder in allen denkbaren Problemen. Statt mich um mein Studium zu kümmern und um andere dinge die wichtig gewesen wären habe ich meine Zeit und Energie dafür verschwendet um über Gelegenheiten für Treffen mit ihr nachzudenken, Cafes zu suchen und sonstigen Mist.

%-| Komm mal wieder runter, man kann es wohl auch übertreiben. Wie lange hat das gedauert, einmal in die Stadt zu gehen und ein Cafe zu suchen? 2 Stunden? An denen scheitert ein Studium sicherlich nicht. Mit so einer negativen Einstellung kannst du es echt gleich lassen.

STchtzvngr9rrm


@Kwak

Ich schreib dir auch mal noch eine PN

ZOot-t9elboaxer


Und jetzt stecke ich mal wieder in allen denkbaren Problemen. Statt mich um mein Studium zu kümmern und um andere dinge die wichtig gewesen wären habe ich meine Zeit und Energie dafür verschwendet um über Gelegenheiten für Treffen mit ihr nachzudenken, Cafes zu suchen und sonstigen Mist.

Uff! Was für unsagbares Glück, dass es mit der Freundin nichts geworden ist!

Stelle Dir mal vor, wie viele Stunden dann dabei draufgegangen wären! :-o

Dein Leben wäre vollends ruinert... Das weiß ja jeder - Leute, die Beziehungen haben, enden automatisch in der Gosse, weil einfach die Zeit für das Studium fehlt.

Aber insofern hast Du ja gerade noch mal die Kurve gekriegt - lieber abgestumpft in den Tag hineinvegetieren, als Zeit und Energie in Lebensträume stecken, das sage ich auch immer! :)^

Shun!dkance7x6


@ zottel

:)^ :)^

@ kwak

erkennst du den sarkasmus in zottel's beitrag?

mensch junge, wieviel tausend beiträge hast du hier schon geschrieben und ALLE waren voll von selbstmitleid, jammerei und diversen ausreden.

ich geb dir mal einen dringenen rat:

schieb das thema frauen mal um einige stufen zurück und komm erstmal mit dir selbst und deiner einstellung klar.

ich habs schonmal gesagt:

wäre ich eine singlefrau und würde, warum auch immer, auch mal hier im board ein bißchen nach männern suchen und deine beiträge lesen, dann würdest du sofort ausscheiden.

so wie du dich gibst, ist das komplett unattraktiv und wenn du schon hier so bist, wie bist du dann erst draußen in der "freien wildbahn"?

sorry, aber so wird das nix.

c4aram;bol/s


Zeit und Energieverschwendung :-o

Also für mich ist das wie Urlaub mit netten Gesprächen in einem Cafe zu sitzen.

T:hesFox2x65


>

Betsy2006 schrieb:

Frauen sind ja meist sehr hilfsbereit, so dass Ihr Euch beispielsweise am Regal mit den Haarfärbemitteln beraten lassen könntet, welche Haarfarbe Euch alternativ ganz gut stehen würde etc. <<

Das mit der Drogerie ist klasse. Stimmt da sind fast nur Frauen. Da werde ich das nächstmal am besten mal Fragen wie mir meine grauen Strähnchen stehen. ;-D ;-D Überhaupt sind Alltagssituationen nicht die schlechtesten Flirt/Smalltalk Gelegenheiten. ;-)

KWwak


@Zottelbaer

Irgendwann im November hast du geschrieben es kann nicht gesund sein wie intensiv ich mich auf diese eine Frau konzentriere. Das war völlig richtig.

K'wark


Erklärung

Mit der Zeit- und Energieverschwendung meinte ich nicht die Zeit die ich tatsächlich mit der Suche nach einem Cafe verbracht habe. das waren vielleicht 2 Stunden also vernachlässigbar. Das tief sitzende Problem ist, dass ich mich wochenlang nur mit diesem einen Thema befasst habe und keinen Gedanken für etwas anderes frei hatte. Alles andere ist liegen geblieben. Und ich habe es nicht geschafft rechtzeitig die Bremse zu ziehen. Ich sah der Stapel unerledigter Dinge wird größer, die Zeit vergeht, das neue Jahr naht aber trotzdem habe ich es nicht hingekriegt mich aufzuraffen. Alle meine Gedanken waren blockiert. Ich habe mich wie ein dummer Teenager benommen der zum ersten Mal verliebt ist. Und all das ohne eine Ahnung zu haben ob es etwas werden könnte.

Als dann klar war es wird nichts war ich so frustriert, dass ich wieder nichts anderes getan habe. Bei Frauen die mir optisch gefallen versagt wohl meine Menschenkenntnis. Ich dachte oh wie schön und toll. Jetzt da ich etwas mehr über sie weiß ist klar, dass sie überhauptnicht zu mir gepasst hätte.

Auch habe ich mich dabei völlig widersprüchlich verhalten. Ich hatte hier zuvor schon mehrmals geschrieben, dass ich mit einer richtigen Beziehung mit allem drum und dran überfordert wäre. Betsy hat mich damals darauf hingewiesen. Diesen Gedanken hatte ich auch nie abgelegt. Und trotzdem habe ich mich wieder so intensiv reingesteigert.

Viel dümmer hätte es nicht laufen können. Kaum taucht ein Mädel auf das mir gefällt und es ergibt sich, dass ich sie in mehreren Vorlesungen sehe mache ich den größen Mist und bringe mich selbst in Schwierigkeiten. Wie schön einfach und entspannt hätte das Semester verlaufen können wenn sie mir nicht begegnet wäre. Aber ich musste es nochmal so richtig vergeigen.

K3waxk


schieb das thema frauen mal um einige stufen zurück

Das habe ich mir nach dieser Erfahrung vorgenommen.

komm erstmal mit dir selbst und deiner einstellung klar.

Daran arbeite ich zur Zeit. Es geht aber nur lanfsam voran.

wäre ich eine singlefrau und würde, warum auch immer, auch mal hier im board ein bißchen nach männern suchen und deine beiträge lesen, dann würdest du sofort ausscheiden.

Ich weiß, dass meine aktuelle Verfassung auf Frauen nicht anziehend wirken kann. Deshalb wird das Thema wie gesagt so gut wie es geht zurückgestellt und erstmal an den anderen Baustellen gearbeitet.

KOwaxk


@Schtzngrrrm

Danke. Ich antworte später.

c^ar)amboxls


Ich habe mich wie ein dummer Teenager benommen der zum ersten Mal verliebt ist. Und all das ohne eine Ahnung zu haben ob es etwas werden könnte.

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Kwak das ist nicht dumm, das ist leben, und das Leben spüren. Fühlen lieben ist nicht immer rationell. Leider kann man auch verletzt werden wenn man die Liebe zulässt, aber wichtig ist doch du kannst dich verlieben, du kannst es fühlen

merk8x2


ich hab auch gedacht, eine beziehung überfordere mich.

ich hab auch gedacht, ich hätte andere probleme ...

vielleicht hast du das auch, will mir da keine kenntnisse anmassen.

aber das denken ist der grösste feind des menschen. sicher nicht in jedem bereich ... aber man verbaut sich so viel, indem man denkt ... weil denken wird schnell zum suchen nach gründen, warums nicht geht, nicht sein soll etc.

HcolabimeVnxe


Ja, kann ich bestätigen.

Es ist gut mal über sich, sein Leben oder eben alles nachzudenken.

Sollte aber nicht zuviel werden, man verrennt sich dann leicht :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH