Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

K&wak


@carambols

Es war kein richtiges verlieben. Ich habe mich so reingesteigert, dass ich zu nichts anderem mehr fähig war.

Ich vermute sie hatte am Anfang Interesse daran mich kennen zu lernen, sie wollte rausfinden ob ich interessant bin. Aber sie hat wohl gemerkt, dass ich nicht interessant genug für sie bin. Sie will etwas erleben, will abwechslung, liebt Partys. Mein Leben wäre ihr zu ereignislos. Jetzt nimmt sie mich kaum noch wahr.

Ich habe es leider erst gemerkt als ich mich damit so sehr beschäftigt hatte. Bei Frauen die mir gefallen versagt meine Menschenkenntnis offensichtlich.

Krwaxk


@mrk82

Mit dem denken ist es so eine Sache. Es gibt Dinge die gehen besser wenn man darüber nicht nachdenkt. Wenn man anfangen würde darüber nachzudenken wie man läuft würde man hinfallen.

Nur um die Ursachen für meine unglückliche Lage zu finden muss ich darüber nachdenken woran es liegt. Jetzt muss ich mir überlegen wie ich aus diesem Desaster wieder rauskomme.

mdrka8E2


ich glaub nicht, dass du da gross überlegen musst ... du bist nicht gern unter leuten und findest kaum kontakt. daran musst du was ändern. die analyse allein bringt dich nicht weiter. deine probleme kennst du sicher schon.

KCwaxk


Die Probleme kenne ich. Aber ich weiß nicht wie ich etwas ändern kann. Ich kann nicht auf einen Knopf drücken und gehe dann gerne unter Leute.

Jetzt muss ich zuerst sehen wie ich meine angestauten Probleme behebe, also versuchen die Prüfung zu retten und ein par andere dinge die liegen geblieben sind aufarbeiten.

mhrxk82


dann frag jemanden, der sich damit auskennt. und damit mein ich jetzt nicht das forum hier.

Z1ott#eldbaer


aber das denken ist der grösste feind des menschen. sicher nicht in jedem bereich... aber man verbaut sich so viel, indem man denkt... weil denken wird schnell zum suchen nach gründen, warums nicht geht, nicht sein soll etc.

Jetz bin ich mir sicher. :-o :-o :-o

Jemand hat kochi ermordet und seinen Platz eingenommen. ;-D

@ kwak:

Ich meinte ja nicht, dass ich die Fixierung auf Deine Mitstudentin für sinnvoll hielt. Aber ich wende mich gegen Deine erste Darstellung, nach der die Beschäftigung mit einer Beziehung grundsätzlich so viel zeit bindet, dass Du nicht studieren kannst.

Ich sage es ehrlich: Ich halte es für eine Schutzbehauptung. Hättest Du nicht aus diesem Grund studientechnisch einen Gang heruntergeschaltet, dann eben aus einem beliebigen anderen Grund.

Ich kenne das. ;-D

Zudem... Hatten wir das nicht schon mal? Hattest Du nicht schon mal im Vorfeld einer Prüfung beklagt, viel zu spät mit dem Lernen angefangen zu haben, und war das Ergebnis nicht hinterher gut?

Vielleicht ist Deine derzeitige "Panik", die Überzeugung, es dieses Mal endgültig übertrieben zu haben und sicher durchzufallen, auch nur Dein Mittel, mit Prüfungen umzugehen und damit letztlich dann doch ein passables Ergebnis abzuliefern (Auch das kenne ich von mir. ;-D ;-D ;-D).

m)rk8x2


so falsch ist das nicht. stichwort "petit mort" :=o

cwarambJoxls


Bei Frauen die mir gefallen versagt meine Menschenkenntnis offensichtlich.

Das geht uns mit Männern nicht anders ;-D

Mein Leben wäre ihr zu ereignislos.

Und ist es das?

Kow/aWk


Aber ich wende mich gegen Deine erste Darstellung, nach der die Beschäftigung mit einer Beziehung grundsätzlich so viel zeit bindet, dass Du nicht studieren kannst.

So war das auch nicht gemeint. Das Problem war weniger die gebundene Zeit sondern meine innere Blockade.

Zudem... Hatten wir das nicht schon mal? Hattest Du nicht schon mal im Vorfeld einer Prüfung beklagt, viel zu spät mit dem Lernen angefangen zu haben, und war das Ergebnis nicht hinterher gut?

Ja ich hatte schonmal das Problem erst reichlich spät mit der Vorbereitung angefangen zu haben. Das Ergebnis war am Ende gut. Aber diesmal sieht es schlechter aus. Die Zeit ist knapper, der Stoff umfangreicher und meine Konzentrationsfähigkeit auf dem Nullpunkt. Ich denke ernsthaft daran die Prüfung zu verschieben, weil auch noch andere unerledigte Arbeiten rumliegen.

Krwxak


@carambols

Ich kann nicht behaupten, dass bei mir viel ereignisreiches passiert. Außer dem Studium ist da nicht viel.

EQmotio+naxle


Das tief sitzende Problem ist, dass ich mich wochenlang nur mit diesem einen Thema befasst habe und keinen Gedanken für etwas anderes frei hatte.

Das versteh ich total gut. - Nach meiner persönlichen Erfahrung läuft sowas auch nicht nicht mehr unter Verliebtheit, sondern unter Fixierung und verhindert meines Erachtens eher das Entstehen einer Beziehung als ihm zugute zu kommen.

Ich versteh's einfach.

Gruß,

S?chtazngrrxrm


@Kwak

Das Aufschieben von Prüfungen kann ganz schnell auch zum "Selbstläufer" werden, da wäre ich vorsichtig. Ich weiß ja nicht, wie weit du bist, wie dein nächstes Semester aussieht etc., aber die Prüfung verschwindet durch das Aufschieben ja nicht, und der nächste Zeitpunkt, zu dem sie wieder in Vorschein tritt, ist evtl. noch schlechter als der jetzige. Glaub mir, ich weiß, wovon ich rede ;-D

Welches Fach studierst du eigentlich?

K"wak


@Schtzngrrrm

Ich weiß noch nicht ob ich es noch schaffe mich für die Prüfung ausreichend vorzubereiten. Heute kam wieder fast nichts rum. Mir fehlt die Energie. Weil die Prüfung viel zur Endnote beiträgt will ich sie gut machen und nicht gerade so bestehen. Deswegen werde ich es im Zweifel lieber verschieben. Die Entscheidung werde ich nächste Woche treffen abhängig davon ob ich Fortschritte gemacht habe.

Welches Fach ish sutdiere möchte ich wegen der Gefahr des Erkanntwerdens für mich behalten.

Ich weiß nicht ob du es früher mal hier geschrieben hast. Bist du noch Mitglied im Club der JM?

K>wVa6k


@Emotionale

Fixierung trifft es wohl. Ich habe diese eine Hoffnung egal wie klein sie war in den Mittelpunkt gestellt und alles andere aus dem Blickfeld verloren.

K4waxk


Mal wieder so ein tag an dem nichts vernünftiges gelaufen ist. Mit der Prüfungsvorbereitung nur min imal beschäftigt und auch sonst nicht viel produktives getan. Nur mehr oder weniger rumgehangen. Jetzt habe ich Kopfweh und fühle mich mies. {:(

So kann es nicht weiter gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH