Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

SHc?htz.n_grrrxm


@Kwak

Ins Bordell zu gehen ist leichter als man es sich vorher vorstellt. Du musst nicht deinen richtigen Namen sagen und wenn du nicht willst musst du der Frau nie wieder begegnen. Wenn du dich blamierst ist es also nicht schlimm, abgesehen vom finanziellen Verlust.

Ich hatte auch das Glück eine Frau mit dem nötigen Einfühlungsvermögen zu treffen.

Wie wär's damit?

Zu einer Beratungsstelle zu gehen ist leichter als man es sich vorher vorstellt. Du musst nicht deinen richtigen Namen sagen und wenn du nicht willst musst du dem Psychologen nie wieder begegnen. Wenn du dich blamierst ist es also nicht schlimm.

Ich hatte auch das Glück einen Psychologen mit dem nötigen Einfühlungsvermögen zu treffen.

Denk mal drüber nach...

K~wak


Hallo

Danke für eure Beiträge.

Ich schreibe jetzt nur kurz, weil ich endlich mit meiner Prüfungsvorbereitung weiter kommen muss. Gestern habe ich endlich mal richtig angefangen bin aber nicht weit gekommen. Heute muss es ein sichtbares Stück vorwärts gehen.

:)D :)D

*:)

Kpwak


Keiner mehr da ??? %-|

TyheFoxx265


Doch ich. ;-D

Sr. w\a*lli_sixi


wir wollen dich nur nicht vom büffeln abhalten ;-D ...nur Spaß ;-) hat doch nichts zu sagen wenn hier mal nix geht :-)

*:)

rpobeirt1!82


jungs... behaltet eure würde

hey meine lieben jungs... war bis vor 4 jahren trauriger jungmann.

ich habe hier oft die foren durchgelesen. bis ich damals einen schlusstrich gezogen habe. das hier bringt euch nicht weiter. es gibt nur wirklich einen weg. den hatte ich damal genommen. ich bin raus aufn kiez und hab mir die erstmögliche frau genommen die ich attraktiv und nett fand. ich habe sie gepackt und deutlich gemacht, dass ich sie will... und das hat sofort gezogen...

ich will keine tips geben. dazu bin ich zu blöd.

was ich nur sagen kann ist, 1000 körbe aber zumindest eine nacht.

g`e9rhard'aTsamoa


hmm

das soll nicht blöd klingen, aber ich frage mich schon lange woran 28, 29, 30 jährige Jungmänner beim Onanieren denken. Klar war ich auch mal jung und hatte da meine Fantasien. Geht das aber so weiter?? Woran denkt man mit 30 ohne Erfahrung??

Ich kann mir das nicht vorstellen.

Bitte nehmt mir die Frage nicht übel.

glerhaMrdasaEm'oa


II

vielleicht sollte ich das genauer darstellen. in der pubertät hat man doch bei der onanie an geschlechtsverkehr gedacht. je mehr sexuelle erfahrung gemacht hat umso mehr ändert sich - zumindest bei mir - die fantasie. man denkt evtl. mehr an praktiken, erfahrungen, frauen die man schon mal erlebt hat. durchläuft man als jungmann auch solche stufen? klar gestehe ich jedem jungmann fantasie zu. aber woher rekrutiert sich eine solche fantasie? letztendlich können das nur pornos oder kopf-pornos sein ???

ich frage mich ausserdem, wie ein jungmann sich bei der masturbation fühlt - ist das eher ein grundbedürfnis, das erledigt wird, weil ein triebstau enstanden ist?? kann man das bedürfnis nach nähe so lange aufrecht erhalten, dass man über 20, 25 jahre alleine onaniert, oder ergibt sich daraus nach einer gewissen zeit eine gewisse depressive erleichterung, ohne fantasie und erotik?

lg g

K9waxk


JM psychologisch betrachtet

Hier sind noch ein par Erkenntnisse die ich aus dem Buch "Grundformen der Angst" interessant finde und die für einige JM zutreffen dürften.

Sehr aufschlussreich finde ich das Kaptiel "Die schizioden Persönlichkeiten" oder "Die angst vor der Hingabe". In einigem darin werden sich viele JM wiederfinden.

Einige treffende Feststellungen

-"....bei oft überdurchschnittlicher Intelligenzentwicklung, im Emotionalenzurückgeblieben wirken..."

- versachlichen Bezeihungen

- braucht Abstand

- vermeidet persönliche Kontakte

Auch etwas was hier an mir schon von mehreren Leuten bemängelt wurde: zu rational.

Ein schizoider Mensch kann auch positive Seiten haben. Aber im zwischenmenschlichen Bereich ist er überfordert.

gnerhiard:asamoxa


@kwak

junge - ich weiss nicht ob du noch jungmann bist. aber was du schreibst ist unreif! was du als schizoid beschreibst ist eine natürliche reaktion!! jeder mensch ist so. alles darüber hinaus ergibt sich aus persönlicher interaktion! der mensch ist doch keine hure

B-laack7 Bladxe


gibts eigentlich auch ne möglichkeit antidepressiva zu beziehen ohne gleich zum psychologen zu rennen bzw ohne lang und breit die hintergründe des eigenen seelenlebens ausbreiten zu müssen?

SRcEhtzAngrbrrm


@Black Blade

Auf legalem Weg nicht, und das ist auch sicher gut so. Denn auf solche Medikamente muss man "eingestellt" werden von einem Spezialisten. Das ist nicht so einfach wie "Pille schlucken - glücklick sein". Ich kenn mich zwar nicht aus, aber ich denke mal, Antidepressiva-Missbrauch ist nichts anderes als Drogenmissbrauch.

Außerdem glaube ich nicht, dass du

lang und breit die hintergründe des eigenen seelenlebens ausbreiten

musst.

Sm. wall(is_ii


Hallo Kwak

ich weiß nicht ob's so sinnvoll ist sich mit solchen Diagnosen zu befassen. Ich persönlich erkenne mich auch teilweise im Wiki-Artikel zu schizoider Persönlichkeitsstörung, aber ebenso in solchen zu Borderline, Sozialer Phobie, Selbstunsicher-vermeidende Persönlichkeitsstörung und in einigen anderen Diagnosen die sich teilweise sogar widersprechen. Ich gehe davon aus dass nichts davon wirklich zutrifft. Und falls doch dann sollte das ein Psychologe klären, andernfalls macht man sich doch nur unnötig verrückt und hat auch nicht den kleinsten Lösungsansatz.

@gerhardasamoa

junge - ich weiss nicht ob du noch jungmann bist. aber was du schreibst ist unreif!

:-D dass das ausgerechnet von dir kommt! ;-D

junge - ich weiß nicht ob du ein Troll bist, aber was du schreibst scheint allein der Provokation zu dienen. Vielleicht suchst du dir lieber einen Faden in dem Provokatives schneller zum Erfolg führt - hier sind wir, natürlich dank täglicher Selbstbefriedigung ;-D so ausgeglichen dass das einfach an uns abprallt.

CYoprpeVr


@ gerhardasamoa

ich frage mich ausserdem, wie ein jungmann sich bei der masturbation fühlt - ist das eher ein grundbedürfnis, das erledigt wird, weil ein triebstau enstanden ist

Sollte sich das zwischen Jungmann und Erfahrenem unterscheiden?

Ist ne Art Pingpongmatch zwischen Fantasie und Trieb... und die eine Seite der Platte ist hochgeklappt ;-)

in der pubertät hat man doch bei der onanie an geschlechtsverkehr gedacht. je mehr sexuelle erfahrung gemacht hat umso mehr ändert sich - zumindest bei mir - die fantasie. man denkt evtl. mehr an praktiken, erfahrungen, frauen die man schon mal erlebt hat.

Die größte fantasievoll/sexuelle Spannung besteht für mich im Drumherum, nicht im Geschlechtsverkehr... Entwicklungsspielraum hat man da eigentlich zur Genüge, dazu braucht man keine Erfahrung.

Aber es bleibt auf ner körperlosen Ebene... und ich denk, das begleitet und ergänzt die JM-Problematik ziemlich treffend, wenn man es seit der Pubertät nicht anders kennt.

m|rk8x2


Ist ne Art Pingpongmatch zwischen Fantasie und Trieb... und die eine Seite der Platte ist hochgeklappt

grossartig ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH