Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

CJoppexr


gegen eine hochzeit sprechen steuerliche gründe und der rentenanspruch.

Ach... das ist so unromantisch...

KQwak


Über heiraten nachdenken bevor man eine Frau gefunden hat ist etwas verfrüht. ;-)

s5chüchVtexrn


Über heiraten nachdenken bevor man eine Frau gefunden hat ist etwas verfrüht.

Ich habe schon in der Tanzschule als Aushilfe bei einem Hochzeitskurs mitgetanzt ;-)

m9rk&82


copper

kirchlich heiraten würd ich eh nicht, also hats eigentlich nur eine unromantische komponente. die romantik müsste dann in den flitterwochen stattfinden. und ferien machen können wir auch ohne trauschein.

ausser in einigen gebieten, da müssten wir separate zimmer haben ;-)

T+ort5olxa


gegen eine hochzeit sprechen steuerliche gründe

Ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist, aber bei uns ist es genau anders rum. ;-D

mIrEk8x2


ehepaare werden gemeinsam besteuert. wenn beide arbeiten, gibts zwei löhne, was den verdienst natürlich erheblich erhöht. und weil leute, die mehr verdienen, unproportional mehr bezahlen müssen, kanns ganz schön ins geld gehn.

aber das wird nun geändert. oder wurde schon geändert. man hat drum von der "heiratsstrafe" gesprochen ;-)

und bei der rente ists so, dass ja jeder anspruch auf eine hat. bei ehepaaren ists aber so, dass maximal 150% ausbezahlt werden. also nicht jeder seinen vollen anspruch bekommt. gibt beratungsstellen, die älteren ehepaaren im sogar raten, sich scheiden zu lassen, weil sie dann mehr rente bekommen. pervers, aber ist so. :-/

C?opLper


@ mrk

Achso. Naja. Der finanzielle Kram ist eins.

Aber auch ohne Kirche würd ichs durchaus romantisch sehen. Es gibt doch genügend beschauliche Plätze hier und da... und überhaupt. Zusammengehören eben. Klar brauchts da keine Hochzeit. Aber es gibt ne ganze Menge Sachen, die's eigentlich nicht braucht...

mLrk8x2


das thema ist auch nicht sonderlich aktuell ;-)

sie hat zwar letzte woche von unserer hochzeit geträumt. und (zitat): "ich fands gar nicht so schlimm. ;-D

K<wxak


Ich dachte in der Schweiz gibt es einen einheitlichen Steuersatz der unabhängig vom Einkommen für alle gilt. Deswegen ziehen viele Deutsche mit hohem Einkommen gerne in die Schweiz.

sie hat zwar letzte woche von unserer hochzeit geträumt. und (zitat): "ich fands gar nicht so schlimm.

Ich würde sagen das war ein Wink mit dem Zaunpfahl. ;-D

mPrk8x2


ausländer können steuerlich günstig wohnen bei uns, das ist so. die machen dann individuelle abkommen mit den behörden.

naja, ich wart mal noch mit dem antrag ;-)

Kqwaxk


Ich meinte in der Schweiz gibt es nur einen Steuersatz, so habe ich es mal gehört. In Deutschland steigt mit dem Einkommen auch die %-Zahl die man abgezogen kriegt.

Erstaunlich auf welche Themen wir im JM-Faden kommen. :)D

C$onnoaisxseur


in der Schweiz gibts von nichts "nur eins";-)

Als äusserst föderalistischer Staat haben leisten wir uns 26 Steuersysteme... darunter manche, bei denen die kantonale Steuer sogar degressiv ist (das sind dann jene Kantone, wo die reichen Deutschen hinziehen).

Die Bundessteuer ist jedoch progressiv, wie z.B. in

[[http://www.vernunft-schweiz.ch/docs/steuerprogression.pdf diesem Link]] erklärt wird.

(Ja, wirklich erstaunliches Thema... Aber auch wieder nicht. Ich zum Beispiel habe soeben meine steuerliche Jungmännlichkeit verloren: Steuerbehörde hat mir meine Steuererklärung nicht abgenommen und ganz viele Belege eingefordert. Offenbar bin ich zu jemandem aufgestiegen, bei dem sie was holen zu können glauben ;-D)

E'motiobnaSlte


oohhh

was muss ich hier lesen? Werden jetzt alle heiratswütig? ;-)

Viele Grüße,

TKortoxla


Wer ist alle? ??? [Frage mit Verweis auf den Verlobungs-Thread im Café (Med1-Hochzeit)]

Kmwak


was muss ich hier lesen? Werden jetzt alle heiratswütig?

Nicht ganz. Die Singles die situationsbedingt nicht das Ehegattensplitting nutzen können suchen nur schon ein steuergünstiges kanton in der Schweiz. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH