Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

dcer-be2rgsteixger


Es gibt keinen unerotischeren Satz als: "Ich wohne oben, bei Mutti!"

Solange es nichtmal ein einziges Date gibt, ist es völlig irrelevant, ob ich in einer Villa, unter einer Brücke oer bei Mutti wohne :-p

Nee, die Liebe ist wie DSDS: Es gibt solche, die haben Talent, und solche, die lassen es besser sein. Ich gehöre zur zweiten Kategorie.

M`o`niwkGa65


kwak

Selbstverständlich gibt es noch Röhrengeräte, bei Quelle zum Beispiel zwischen 100 und 300 Euro. Ich weiß nicht, du schaffst es immer wieder, aus allem ein Riesenproblem zu machen. %-|

Z:o<ttelZbaer


Ach kwak,

ich war selbst mit einkaufen, beim REAL, die hatten mindestens 10 große, verschiedne Modelle von Stereofarbfernsehern in konventioneller Bauweise dort stehen! >:(

Erzähl mir also nicht, es gäbe keine erschwinglichen Fernseher. Fernseher kaufen ist genauso leicht wie Badehosen besorgen.

Kwwak


Das Fernsehgerät war nur ein Beispiel. Ich habe nicht vor eines zu kaufen. Ich habe ein gutes Röhrengerät das seinen Zweck erfüllt und ich hoffe es wird noch lange halten.

MLon-ikEa655


kwak

Das Fernsehgerät war nur ein Beispiel.

Ja, genau, sorry, aber das Beispiel zeigte wirklich gut, wie schwer es du dir selber machst.

K(waPk


Monika

Das mache ich nicht absichtlich. :-(

Mlo+nika6x5


kwak

Das ist mir klar. Aber womöglich wäre es wichtig für dich, dass du dir dessen bewusst wirst, dann kannst du leichter dem entgegen steuern. Bewusstsein ist immer der Anfang.

T1or^toGlxa


Ach Kwak. :°_

Hmm ... statt zu lernen hast du dir die Zeit genommen, um auf Zottelbärs Fragen zu antworten. Ich weiß nicht, ob er ein paar Antworten erwartet hat, aber ich habe seine Fragen so verstanden, dass er dich zum Nachdenken anregen will, nicht unbedingt, dass du sie beantwortest.

Ich werd jetzt auch nicht auf alles eingehen, vllt später, aber nicht jetzt, da ich noch was machen muss, aber das hier kann ich nicht so stehen lassen:

Mir missfällt grundsätzlich, dass andere mehr von meiner Arbeit profitieren werden als ich selbst. Im Verhältnis zu dem was die Eigentümer des Unternehmens verdienen empfinde ich das Gehalt das ich erwarten kann als zu gering.

Wenn dir DAS missfällt, dann gibt es nur einen Weg für dich: du musst dich selbstständig machen. Vorgesetzte / Chefs profitieren immer mehr von deiner Arbeit als du selbst. Das macht sich nicht nur im Gehalt bemerkbar, sondern ggf. auch in leistungsorientierten Bonuszahlungen. Ich habe gerade mal das Verhältnis von durchschnittlichen Studensatz, der für mich in Rechnung gestellt wird, und meinem Stundenlohn ausgerechnet. Da schlackern einem aber die Ohren, wenn ich mir überlege, dass meine Firma durchschnittlich mehr als 7mal soviel einnimmt als ich in der Stunde verdiene. Aber so ist das nunmal. Daran kannst du nur wirklich etwas ändern, wenn du dich den Spielregeln nicht unterwirfst und dich selbstständig machst. Mit allen darauf resultierenden Konsequenzen.

dfer-belrgwstOeiger


Da schlackern einem aber die Ohren, wenn ich mir überlege, dass meine Firma durchschnittlich mehr als 7mal soviel einnimmt als ich in der Stunde verdiene. Aber so ist das nunmal.

Du bist aber wohl kaum die ganze Zeit beim Kunden, und du hast einen garantierten Lohn, jedenfalls solange wie du den Job hast... Sich selbständig machen ist auch kein Zukerschlecken, also ich möchts im Moment nicht machen.

In einem Job hab ih mehr oder weniger geregelte Arbeitszeiten, hab einen garantierten Lohn. Und wenn die Arbeit interessant ist, der Lohn zufriedenstellend, was interessiert es mich was die Firma dann an mir verdient? Es hat mich ja niemand gezwungen dort zu arbeiten ;-)

m%rk8[2


der kunde muss ja auch die infrastruktur bezahlen und nicht nur das know-how. da kann schon rasch was zusammenkommen.

zum glück kann ich nicht ausrechnen, was ich in der stunde koste. s wär wohl zu deprimierend. ;-)

ah, nen neuen fernseher will ich auch :=o

TGortoxla


Du bist aber wohl kaum die ganze Zeit beim Kunden

Ich hab eine Auslastung von ca. 75 %, die restlichen 25 % sind überwiegend Urlaub und interne Schulungen / Veranstaltungen. Die Tage, die ich jährlich im Büro verbringe, kann ich an ca. 2 - 3 Händen abzählen. ;-)

dser-Tbergst0eigxer


Wie werden die Wegkosten verrechnet?

TRort}ola


Auslastung = Anteil der abrechenbaren Stunden gegenüber der Gesamtstundenzahl.

In einem Job hab ih mehr oder weniger geregelte Arbeitszeiten

Zur Zeit max. 70 Stunden die Woche, mit Ausnahmegenehmigung des Bundesamtes für Arbeitssicherheit. Samstags- und Sonntagsarbeit gar nicht mal so selten.

der kunde muss ja auch die infrastruktur bezahlen und nicht nur das know-how.

Welche Infrastruktur? Ein Vier-Personen-Büro ist bei uns offiziell mit 8-10 Leuten besetzt, weil ja eh niemand im Büro ist. ;-)

Und hey, ich komme mit meinem Gehalt (einschließlich Spesen) sehr gut zurecht. Wenn ich klage, dann nur auf hohem Niveau. ;-D Aber Kwak denkt doch, er wird unterbezahlt. Und ja, ich weiß die Vorzüge eines Angestelltenverhältnisses sehr zu schätzen, da ich kein Vertriebs- / Akquise-Mensch bin. Und das auch nicht sein möchte. ;-)

T/orutoela


Wegkosten = Reisekosten = Weiterbelastung an den Mandanten. Zur Zeit 42 Cent pro gefahrenem Kilometer.

TwortGolxa


Die gab es aber auch schon vor 4,5 Jahren, als der Liter Super noch 40 Cent günstiger war. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH