Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

SDunda7nc)e76


Aber eins kann ich dir sagen: Ein Leben ohne Frauen ist möglich. Keine Streitereien, keine Diskussionen über die Wochenendplanung, und so weiter. Gut, kein Gratis-Sex, das ist dann schon ein Nachteil. Aber sonst? Was soll mir eine Beziehung denn bringen? Auf den ganzen emotionalen Müll hab ich keine Lust mehr. Dafür hab ich genug andere Ziele, die ich erreichen will.

hm.... okay

ist dein leben und wenn momentan damit glücklich bist....

ich schreibe bewußt mooment, denn ich will dich mal daran wie doch vor ein paar monaten drauf warst.

kann sein dass du nun wirklich deine ware passion und leidenschaft und lebensinhalt gefunden hast, aber hälst du was wirklich ein leben lang durch oder wirst du dich nicht in 30 jahren fragen ob du nicht was verpaßt hast und dich selbst verfluchen, dass du so schnell aufgegeben und den leichten weg gewählt hast?

ich denke mal die anderen ex-jm und viele andere tausende auch und ich haben auch öfter dran gedacht die flinte ins korn zu werfen, but nowadays sind wir gottfroh dass wir nicht aufgegeben haben, auch wenn es uns auch x-mal auf die fresse gehauen hat.

daer-berjgsJteigxer


Wieso denn den leichten Weg? Es war nie mein Ziel, aber es ist der Weg, der sich nunmal abzeichnet. Ich hatte genug Zeit zum Nachdenken, und was ich oben geschrieben habe, das ist kein Vernunftentscheid, sondern das Bauchgefühl. Ich bin lange genug alleine um zu wissen, wie es sich anfühlt. Ich habe mir eine ganz einfache Frage gestellt: Welche Vorteile hat eine Beziehung? Wenn die Antwort lediglich mehr oder weniger regelmässiger Sex ist, dann kann ich mir das auch im Puff holen...

SVcCh7tzngvrrrxm


@der-bergsteiger

Eine Beziehung ist was völlig anderes als Wochenendplanung und Gratis-Sex.

Wenn du momentan ohne Beziehung klar kommst, ist doch gut. Diese "Scheiß egal"-Einstellung führt vielleicht wirklich irgendwann dazu, dass sich ganz unverhofft etwas anbahnt, lass es einfach auf dich zukommen. Aus trotz alles abzublocken finde ich aber auch nicht richtig. In einer guten Beziehung würde deine Freundin sicher nicht nur rummosern und dich vom Bergsteigen abhalten wollen. Sonst solltest du dich fragen, was diese Frau eigentlich dann überhaupt von dir will. Entweder wäre sie zumindest stolz und würde sich stundenlang Fotos von erklommenen Gipfeln und freilaufenden Steinböcken zeigen lassen ;-) oder sie wäre so ehrgeizig, zu versuchen, mitzukommen.

Zum anderen Thema: Ich denke auch, es gibt andere Momente im Leben, die mindestens so speziell sind, wie der erste Sex. Sonnenaufgang auf 4000 Meter habe ich zwar noch nicht selbst gesehen, kann mir aber vorstellen, dass das unheimlich "erfüllend" ist in dem Moment. Sex als solcher wird manchmal wirklich stark überbewertet.

Smunwdan>ce7x6


@ bergi

Welche Vorteile hat eine Beziehung? Wenn die Antwort lediglich mehr oder weniger regelmässiger Sex ist, dann kann ich mir das auch im Puff holen...

sorry, aber dann hast du nicht verstanden was es bedeutet eine beziehung zu haben.

sex ist eine schöne "beigabe", aber eine beziehung zu haben ist sehr viel mehr, zuviel um es hier in worte zu fassen.

aber woher sollst du auch wissen was "beziehung" bedeutet.

ich finde es eben schade dass du auf so etwas wundervolles verzichten willst.

aber wie gesagt, es ist dein leben.

dwer-eberg~steiFger


sorry, aber dann hast du nicht verstanden was es bedeutet eine beziehung zu haben.

Nein, natürlich nicht. Ich weiss, was es bedeutet, ignoriert und abgelehnt zu werden.

ich finde es eben schade dass du auf so etwas wundervolles verzichten willst.

Stimm so auch wieder nicht. Es hat sich so ergeben. Auf der anderen Seite erspare ich mir dann belogen, betrogen und verlassen zu werden. So weiss ich, was ich nicht habe und es kann mich keine Frau mehr verletzen.

Ich mein, warum soll ich den ganzen Dating-Mist auf mich nehmen (am besten noch in einer Internet-Börse Geld zum Fenster rauswerfen), wenn ich nichtmal weiss warum? Nur weil man eine Beziehung haben soll?

Ach, lassen wir diese Diskussion doch. Die Meinungen sind doch eh gemacht und aller Text nur Zeitverschwendung.

K4wDak


Im WDR gibt es mal wieder den größten Frauenheld der Filmgeschichte zu sehen. Innerhalb von 2 Stunden verfallen ihm 3 Frauen. :-/

Kvwak


Wie gehst du damit um, noch nie einen Steinbock in freier Wildbahn aus nächster Nähe gesehen zu haben? Wie gehst du damit um, noch nie einen Sonnenaufgang auf 4000 m bei wolkenlosem Himmel erlebt zu haben?

Für jeden ist etwas anderes wichtig. Ich weiß auch nicht ob ich für eine richtige Beziehung geeignet bin. Ich will es aber nicht ausschließen ohne es ausprobiert zu haben.

S7undanQcex76


Ach, lassen wir diese Diskussion doch. Die Meinungen sind doch eh gemacht und aller Text nur Zeitverschwendung.

ja lassen wir es. du bist verbittert dass es keinen sinn macht an dich ran zu kommen.

nur:

Ich weiss, was es bedeutet, ignoriert und abgelehnt zu werden.

das klingt mich für schon wieder nach soooooooviel selbstmitleid.

ich habs eben schon versucht zu sagen:

rede dir bitte nicht ein, dass du der einzige mensch auf diesem planeten bist, der scheiße erlebt hat.

das haben wir alle, aber wir haben nicht aufgeben und kamen / kommen doch irgendwie mehr oder weniger an unser ziel.

kjuckumcksb4lumxe


Ich will es aber nicht ausschließen ohne es ausprobiert zu haben.

:)^ @:) *:)

KQwak


hihi, man kann auch kein bier trinken und trotzdem voll sein

siehe hier

[[http://www.youtube.com/watch?v=Pqp8WhieV0o]]

m@rPk8x2


wird ja niemand gezwungen, es immer und immer wieder zu versuchen.

bergsteiger hat (im moment, ich will keine endgültigkeit reinbringen) ja schon vor zig seiten geschrieben, dass das thema im moment keines für ihn ist. seh da kein selbstmitleid oder irgendeinen anspruch, der einzige zu sein, dems nicht gut ergangen ist ...

Kpwaxk


Hallo kuckucksblume

*:) @:) @:)

S>undanhce7C6


@ mrk82

ich wollte da jetzt auch nicht wieder eine endlose diskussion daraus machen, aber wenn ich jemand frage ob er eine ahnung hat wie es ist in einer beziehung zu sein (okay, er kann es nicht wissen) und bekomme dann als antwort "ich weiß wie es ist ignoriert und verletzt zu werden", da klingt da selbstmitleid durch.

vor allem wenn man weiß wer das schreibt.

K@wrak


Das Thema Beziehung ist für mich im Moment auch auf Eis gelegt. Ursache dafür ist, dass im Moment sowieso nicht zu erwarten ist, dass sich etwas ergibt. Jetzt stehen erstmal andere Dinge auf der Tagesordnung. Es wird aber in Zukunft wieder zum Thema werden, einige Vorbereitungen dafür laufen bereits.

mmrkx82


der gedanke an beziehungen, wenn man nie eine hatte und sich eine wünscht, ist mitunter etwas sehr schmerzhaftes. weil verbunden mit enttäuschungen. ohne positive assoziation. du siehst darin selbstmitleid, ich dagegen die realität. vielleicht ists ne frage der persönlichen optik und des charakters, weiss nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH