Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

MKoniskax65


Sash

Als Leie kann man natürlich nicht immer sagen, inwiefern etwas noch besser aussehen würde, ich habe dann halt das Bild und sage so möchte ich es

Schon klar, aber das meinte ich ja. Du siehst es ja, wenn es nicht so ausgefallen ist, wie du es laut Bild wolltest. DAnn weise darauf hin. Ich habe übrigens auch lange gebraucht, mich diesbezüglich durchzusetzen, auch mal zu kritisieren, "schwierig" zu sein als Kunde. Mit meiner jetzigen Frisörin geht das gut, weil sie selbst so ist und Verständnis dafür hat. Sie erklärt mir dann auch manchmal, warum dies oder jenes dann doch nicht geht etc.

Was Beratung angeht,weiß ich jetzt nicht. Wäre möglich, dass man in etwas edlere Geschäfte gehen muss. Aber sicher bin ich mir da nicht. :-/ KLeinere Läden von günstigeren Labels wie Esprit zum Beispiel haben durchaus auch gute und modebewusste Leute. Schau dich mal diesbezüglich um, gerade wenn du immer so spezielle Probleme hast. Manchmal muss man das passende Label auch erst finden. Das geht natürlich in einem größeren Kaufhaus, die mehrere zur Auswahl haben, womöglich besser. Vielleicht nicht gerade C&A, ok.

S|. wa]llxisii


Ich kann mir net helfen - irgendwie ist die Stimmung scheiße hier ;-D

@ Lewian

Die Leute hier sind wie sie sind, und wer mit ihnen schreiben will, muss damit leben, wie sie sind. Das ist hier wie in jedem anderen Faden, und Jungmaenner muessen sich zwecks Aussenwirkung nicht mehr verbiegen als jeder andere auch.

danke, schön dass nicht alle dem Wahn verfallen sind @:)

@ dem Wahn verfallene

Sorry! ;-D ;-) Aber ihr lassts ja grad ganz schön krachen mit den allertollsten Verallgemeinerung: Der eine meint vom andern es wäre absolut unmöglich dass er ein regelrechter Verführer werden könnte. Der wiederum sieht für jeden gar keinen anderen Ausweg als die selbst-Extrovertierung. Ein anderer meint zu wissen was die Mitschreiber im Faden so alles tun oder nicht tun wobei für meine Ohren ,trotz seines unvermeidbar vorhanden Wissens um die Überwindungen, durchaus eine Wertung mitklingt. (das ist doch Wut auf dich selbst, oder?)

Dann ist noch einer beleidigt wegen einer unglücklichen Formulierung, eine andere weil wir trotz unwiderlegbarer Tipps immer noch Jungfräulich sind. Und einer möcht gar nimmer runterkommen vom Verbitterungstrip und ein jahrelang stiller Mitleser hat diesen Schritt scheinbar schon zuende geführt. Und so weiter...

also ich muss ehrlich sagen... voll wahnsinnig hier alles.

Keine Namen ... aber natürlich erratbar. ;-D

:=o da fällt mir grad ein, ich hab da doch dringend noch was vor... ;-D *:)

*Beine überholen Oberkörper*

*Staubwolke*

dPer-b{ergst5eigxer


Ich kann mir net helfen - irgendwie ist die Stimmung scheiße hier ;-D

Da hast Recht. Mir ist die Lust hier zu schreiben irgendwie vergangen. Es hat noch genug andere Threads...

M1on*ik#a65


In anderen Fäden ist sie häufig noch viel schlechter. :=o

srmile-q4-me


Bin ich dir noch eine Antwort schuldig?

Jepp, bist du. Und zwar eine äußerst elementare :=o ;-)

Da hast Recht. Mir ist die Lust hier zu schreiben irgendwie vergangen

Das meiste wird ja eh abgeschmettert, von daher vergeht einem tatsächlich die Lust immer wieder was zu immer den gleichen Dingen zu schreiben. Die wenigsten scheinen soviel Elan und Willen aufzubringen, dass sie tatsächlich was ändern wollen :-/

SG. wa4llisHii


Nachtrag zu oben

wir alle haben teilweise ähnliche Muster - Erzählt hier jemand was dann kommt uns das oft verdammt bekannt vor - aber Leute, wir sind nicht die gleichen Menschen! Wir sind teilweise total unterschiedlich voneinander. Ist euch das bisher noch nicht aufgefallen!?

Warum versucht ihr immer wieder hier einen to-do-Faden draus zu machen? Das hier ist wunderbar, fantastisch und genial um sich auszutauschen und feedback zu bekommen, das war's! Wer weiterkommt kann das hier reinschreiben (muss es aber nicht - schon mal daran gedacht ;-D rein hypothetische Bemerkung), das motiviert und freut mich, und andere sicher auch.

Wer helfen will muss immer den zu helfendem überlassen ob er die Hilfe auch annimmt, und glaubt mir es gibt reichlich Gründe Hilfe nicht anzunehmen - der Helfende hat da überhaupt keinen Einblick und sollte sich dessen auch bewusst sein. Wie einfach ist es denn zu sagen: "hey ich opfere mich hier auf und was kommt: nix" Mitscheiber die ein solches Gefühl ihr eigen nennen sollen bitte, bitte darüber mal nachdenken ob dieser Gedanke nicht maßlos egoistisch ist.

Beispiel: Woher wisst ihr dass es dem zu_Ratendem wirklich hilft wenn er in die Stadt geht und sich mit Gewalt dazu zwingt Leute anzusprechen. Ich weiß, die unangenehme und möglichst brutale Selbstüberwindung ist ein allgemeiner Trend in der Psychologie und in esoterischen Ecken - WISST ihr dass dieser Trend immer funktioniert? Es gibt Ärzte die kommen von diesem Weg langsam ab weil er eben nicht immer funtioniert und manchmal sogar mehr schadet als nutzt.

Zieht es bitte vor drüber nachzudenken anstatt dagegen zu argumentieren. (ja das klingt pampig, mich ärgert nur immer wieder wie schnell verurteilt wird - sogar hier! :|N)

SGasah2x5


Beispiel: Woher wisst ihr dass es dem zu_Ratendem wirklich hilft wenn er in die Stadt geht und sich mit Gewalt dazu zwingt Leute anzusprechen.

Ohja, wenn man an der Falschen gerät, wer weiss was man da zu hören bekommt. Und so gut sind die Leute auch nicht immer gelaunt.

Sh. ZwamllisiXi


Gewaltfreie psychologische Wege sollen angeblich auch existieren, das beschäftigt mich zur Zeit sehr - deshalb hab ich das wohl als Beipspiel genommen - es soll aber wirklich nur als solches dienen. (und ich bereu inzwischen schon dass ich es schrieb ;-D da kann man sich ja prima dran aufhängen: "hach ja lieber Jungmann dann tu doch am besten gar nix" ;-D)

J1ulie9n-M attxeo


Ich habe mich nur gefragt, welchen Nutzen die ewig gleichen Feststellungen haben -- für "Aussenstehende" die hie neu sind, mag es interessant sein, für jemand der hier schon seit Jahren mitschreibt ists eine Wiederholung. Das gilt im übrigen auch für andere Themen (etwa Penis zu kurz/lang) die immer wieder auftauchen.

Warum sollten die Frauen ihre Feststellungen ändern, wenn sich bei uns nichts ändert? Das Problem sind nicht die gleichen Feststellungen, sondern die ewig gleichen Klagen.

Woher sollen die Frauen denn wissen, dass einige Jungmänner keine Meinungen von Frauen mehr hören möchten und vielleicht nur getröstet werden wollen? Der Threadtitel endet schließlich immer noch mit "... Meinung von Frauen".

Worum es mir ging, war, Stellung gegen Julien-Matteos "Aussenwirkungs"-Kampagne zu beziehen. Ich weiss zwar, was er meint, aber keiner sollte sich hier gezwungen fuehlen, extra nett zu antworten bloss "um hier schreibende Frauen nicht zu verscheuchen".

Also wenn Du die "Kampagne" so aufgefasst hast, dass konstruktive/kontroverse Diskussionen eingestellt werden sollen und im Chor "Yes, ma'am" gerufen werden muss, wenn Frauen zugegen sind, dann hast Du mich missverstanden.

Ich verstehe nur nicht, wie man Neueinsteigerinnen gleich mit vorwurfsvollen Unmutsäußerungen empfangen kann. Außerdem teile ich nicht die Auffassung, dass Meinungen von Frauen mehr oder weniger überflüssig sind.

Die Leute hier sind wie sie sind, und wer mit ihnen schreiben will, muss damit leben, wie sie sind

Alternativ kann man sie auch darauf hinweisen, dass manche Verhaltensweisen unhöflich/unsachlich sind. Provokativ und unhöflich fände ich es z.B., 1 Dutzend mal mit "Aha" und "Und jetzt?" konfrontiert zu werden.

Zu den Motiven der "Kampagne":

Ich wollte darauf aufmerksam machen, dass es ein Fehler wäre, insgeheim die Frauen für unser Schicksal verantwortlich zu machen (ich denke z.B. an vorwurfsvolle Äußerungen wie "Warum machen die nicht den ersten Schritt?", "Alle Frauen lehnen mich ab und bevorzugen Machos"). Das würde zu einer Abwehrhaltung führen und die Selbstverantwortung ausblenden.

Ich glaube, dass die arme Luise unverschuldet gleich eine Extra-Portion von aufgestautem Frust abbekommen hat.

ich finde deine aussenwirkung hier im forum ganz positiv |-o @:) wenn du im echten leben auch so bist, versteh ich die frauen nicht...

Merci. Aber ich glaube die Meinungen gehen da stark auseinander. Und dann gibt's da ja auch noch das RL. Spätestens da beginnt die rasante Talfahrt. ;-)

L|uise{20x08


Hallo Leute,

bin k.o. nach der Arbeit wieder gekommen… Also ich versuche auf das Geschriebene einzugehen, okay? ;-)

Sash25

Definiere mal wirklich hässlich

siehe weiter unten...

mrk82

Weil all die Frauen, deren Interesse ich geweckt zu haben schien (Interesse an mir als Mensch), es dann auch dabei belassen haben

Dass ist doch schon ein großer Fortschritt, dass die Frauen dich interessant finden :)^ Der Knackpunkt ist allerdings, dass sie dich als Mensch interessant finden und nicht als Mann. Sie sehen nicht den Mann in dir. Und das wird auf jeden Fall seine Gründe haben.

Ich meine okay, wenn jem. vergeben ist, dann ist es i.O. Wenn sie Single ist und dich nicht als Mann wahrnimmt, dann könnten mehrere Gründe dafür in Frage kommen:

1. Du bist zu nett

2. Du bist ein seelischer Mülleimer für sie

3. Du trittst ihr nicht männlich genug auf

4. Es liegt gar nicht an dir, sondern an ihr

5. Und der gaaaaaanz seltene Grund - Du bist nicht ihr Typ

Du bist so ein toller Typ, du wirst sicher bald ...

Warum hört das bei dir an der Stelle auf? Es ist doch eigentlich so, wenn Frauen einen Mann wirklich heiß finden, dann binden sie ihm das nicht unbedingt auf die Nase... Wäre meine Vermutung, wenn du das etwas anders siehst - meld dich, ja?

colt38

Deinen Beitrag fand ich einfach toll!!!!! *Drei-mal-hoch* :)^

Kriterien die Frauen wichtig sind

initiiert Kontakt, sucht Location aus, bestellt, bezahlt, terminiert das ende

Nicht alle, aber die meisten!!! wollen das genau das.

Es geht nicht um Sex, es geht um Beziehungsfähigkeit

Das ist in meinen Augen viel schlimmer. Beziehungsunfähigkeit wird wohl nicht so oft vorkommen und sie wird in so einem Forum auch nicht gelöst werden. Da bedarf es psychologischer Hilfe und längerer Beratung von einem Profi.

der-bergsteiger

Es ist aber in beiden Threads dieselbe Luise

Ich bekenne mich schuldig ;-)

mich hat einfach mal interessiert, mit welcher Motivation du hier schreibst

Das ist ganz einfach zu erklären. Ich habe so viele Freunde / Bekannte die auch Single sind und wie ich schon mal geschrieben habe - alles tolle Mädels! Klug, mutig, süß, bodenständig und aus einem guten Hause. Sowie ich auch Männer kenne, die unter dem gleichen Problemm leiden. Mir tut es einfach weh, wenn ich sehe wie die Leute manchmal sich selbst im Wege stehen.

smile-4-me

Du bist ein richtig kluges Mäuschen!!! *:)

Gebe es bloß in der Welt mehr Frauen wie dich, hätten wir hier ein paar Teilnehmer weniger.

wenn ich mich selbst unattraktiv und wertlos empfinde, wie kann ich dann erwarten, dass jemand anders mich anders sieht?

Besser hätte ich das nicht sagen können!! :)^ Genauso sehe ich das auch. Wenn man sich selber mag, toll, erotisch findet, dann straht man das aus. Unbewusst! Und die anderen denken: Hui, der sieht aber heute so verändert aus?! Wahrscheinlich fällt das in die Kategorie "Das gewisse Etwas" x:)

Luise hat dazu auch ein paar in meinen Augen richtige und wichtige Dinge gesagt

Danke schön @:) ...Smile ich werde dich nicht weiter zitieren, aber ich stimme dir in jedem Wort überein. Ganz toller Beitrag..!

Sash25

bei Luise klang es aber so "wirklich hässlich"

Dazu später mehr...!!

Lewian

keiner sollte sich hier gezwungen fuehlen, extra nett zu antworten

Das sehe ich genauso, ich bin auch immer für die ehrliche Meinung :)^

allo83

ich erzähle dir aber wahrscheinlich nichts neues, wenn ich dir sage, dass du nie ein verführer sein wirst. genausowenig wie ich, und jeder andere, der mit mitte 20 noch jungmann ist/war

Was ist das für ein Schwachsinn ??? ??? ??? ??? ?? Viele, ganz ganz viele Männer sind mit Mitte 20 noch JM. Und es ist keine Schande!!!!!! Und zum Glück gibt es auch viele Frauen die das genauso wie ich sehen!!!

Ich fahre dieses W-ende mit ein paar Mädels weg (alle so Mitte 20, teils Single) und da werde ich mal rumfragen, ob's für die schlimm wäre, wenn ihr Freund (Ende 20/Mitte 30) noch JM ist.

Ist das ein Kompromiss? @:)

du ärgerst dich darüber, dass luise unsere probleme bagatellisiert

Ich werde mich hüten, dieses sensible Thema eine Bagatelle zu nennen. :|N

Tortola

Jetzt komme endlich zum Wichtigsten..!! :-D

dann komm mal von deinen Allgemeinplätzen herunter und schreib mal detailliert

Schätzilein wie viele Männer schreiben hier? Hä? Wie soll ich detailliert jedem schildern wie man eine Frau anbaggert? Ich halte das möglichst allgemein, damit mehrere was davon haben. Wenn ich sagen würde auf einem Dorffest kann man total leicht eine Frau kennenlernen und du wohnst in Köln, tja dann sieht's schon mal schlecht aus.. ;-D

Aber du hast trotzdem recht:

mit oberflächlichen Hinweisen ist hier niemandem geholfen

deshalb werde ich versuchen mein Bestes zu geben...

Wie ein (Traum) Mann sein sollte, das ist für jede Frau unterschiedlich. Und doch gibt es gewisse Sachen auf die fast alle Frauen abfahren. Und das ist ein gepflegtes Aussehen, gewisse Lässigkeit, Selbstvertrauen, eigene Meinung (jaaanz wichtig), Humor, Charme, Charisma usw.

Tortola ich könnte noch viel mehr schreiben, aber ich denke es wird zu viel - aber wenn nicht, dann meldet euch!

Ich schreibe gerne weiter!!! Z.B. Wie ein Mann nicht sein sollte!!!! Also die allermeisten Fehler, wo ein Mann stolpert. Und damit meine ich nicht kennenlernen, sondern das Interesse wecken... Als Mann!!! Und nicht als Mensch...

Viele liebe Grüße,

eure Luise @:)

mdrk8x2


Dass ist doch schon ein großer Fortschritt, dass die Frauen dich interessant finden Der Knackpunkt ist allerdings, dass sie dich als Mensch interessant finden und nicht als Mann. Sie sehen nicht den Mann in dir. Und das wird auf jeden Fall seine Gründe haben.

Ich meine okay, wenn jem. vergeben ist, dann ist es i.O. Wenn sie Single ist und dich nicht als Mann wahrnimmt, dann könnten mehrere Gründe dafür in Frage kommen:

1. Du bist zu nett

2. Du bist ein seelischer Mülleimer für sie

3. Du trittst ihr nicht männlich genug auf

4. Es liegt gar nicht an dir, sondern an ihr

5. Und der gaaaaaanz seltene Grund - Du bist nicht ihr Typ

Das mit dem "zu nett" find ich eben noch interessant. Meine Freundin findet mich toll, so nett wie ich bin.

Und ich kann auch mal ganz unnett sein. Das hat dann aber Gründe. Und kommt eigentlich auch nur als Reaktion vor, nicht als Aktion. Aber wenn ich mit anderen Menschen red, bin ich doch grundsätzlich mal freundlich. Ich versteh dann nicht, wie ich zu nett sein kann. Ich mags auch, wenn man mich nett behandelt. Und zu nett kenn ich nicht. Ausser, jemand gibt sich zu aufdringlich. Aber das bin ich definitiv nicht.

Ich bin halt der Meinung, dass ich immer Pech hatte. Ich bin derselbe wie vor einem Jahr, nur hab ich halt endlich den Deckel gefunden, der auf mich passt.

M.ognikat65


Das mit dem "zu nett" find ich eben noch interessant. Meine Freundin findet mich toll, so nett wie ich bin.

Kann ich mir gut vorstellen. Ich halte nichts von der "zu nett"-Geschichte, die man hier immer wieder liest. Und so viele Frauen sagen ja auch immer, stimmt nicht, wir wollen nette Männer. Lese nun schon lang hier im Forum, aber es hält sich hartnäckig die Auffassung, dass Nettsein ein Fehler sein soll. :-/

Es geht darum, kein Neutrum zu sein, vielleicht meinen das manche mit Nettsein.. ???

L9uise2x008


mrk82

Ganz ehrlich, ich finde nette Männer auch toll :-D Sie sind sooooo lieb und so nett! ..aber mehr auch nicht :)*

Und ganz ehrlich nett+erotisch schließt sich gegenseitig aus :(v

Ein netter Mann ist eben nett, aber nicht erotisch. Und somit nicht männlich, also wieder nur als Mensch und nicht als Mann.... Siehe oben ;-)

MMoni@ka6x5


Luise, wenn ich das mal sagen darf, das stimmt einfach nicht. Erotisch und nett schließt sich nicht aus, solange der nette Mensch als Mann spürbar ist, also sexuelles Verlangen und Begehren rüber bringen kann.

Lsuise2x008


Äh Monika,

Nettsein ist kein Fehler! Natürlich will ich einen netten Mann x:) - im Sinne von Charmant, zuvorkommend, aufmerksam, aber wenn er nur diese nette Schiene fährt - ganz ehrlich dann raste ich aus!

Habe da schon meine Erfahrungen gesammelt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH