Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

S9ash|25


@ Luise

du hast immer noch nicht gesagt was du mit "wirklich hässlich" meintes, außer ungepflegt.

Du meinst ein netter Mann ist unerotisch, ab wann ist man denn sozusagen zu nett um nicht mehr erotisch sein zu können? Ich halte das für Quatsch, das ist mit Sicherheit von Frau zu Frau unterschiedlich. Es sei du meinst mit "nett" genau das was Monika meinte.

a,llop8x3


Luise

Viele, ganz ganz viele Männer sind mit Mitte 20 noch JM. Und es ist keine Schande!!!!!!

richtig.

Was ist das für ein Schwachsinn ??? ??? ??? ??? ??

dass sich jemand mit mitte 20 nicht um um 180° dreht, ist garantiert kein schwachsinn. oder was willst du aus meinem beitrag sonst herausgelesen haben?

Und ganz ehrlich nett+erotisch schließt sich gegenseitig aus :(v

das wiederum finde ich schwachsinnig. :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v

MxonIika6x5


Luise

Habe da schon meine Erfahrungen gesammelt...

Äh, ja, Erfahrungen habe ich auch gesammelt. ;-)

J}ulie,n-M8att;eo


Wir sind teilweise total unterschiedlich voneinander. Ist euch das bisher noch nicht aufgefallen!?

Nein, wenn ich die zurückliegenden 3-4 Seiten Revue passieren lasse, dann muss ich doch feststellen, dass wir alles in allem sehr gut harmonieren und kein Blatt Papier zwischen uns passt.

Spass beiseite: Ich glaube nicht, dass gelegentlicher Streit schädlich ist. Er kommt in den besten Familien vor. Wichtig ist nur, dass man möglichst konstruktiv bleibt, beide Seiten dazulernen und dass man bei Wärmegewittern nicht vorschnell Rückzugstendenzen nachgibt. Ein ideales Training für die Beziehung also.

Wir sind tatsächlich sehr unterschiedlich. Deshalb bin ich auch bemüht, die einleitenden Worte "Wir JM" noch vorsichtiger oder am besten gar nicht mehr zu verwenden.

L-uCise2y0x08


allo83

Du hast so was in der Art geschrieben "Du weißt du wirst genauso wie ich niemals ein Verführer werden, weil du mit Mitte 20 noch JM bist" Das ist doch Quatsch. Ich kenne viele Männer die ihr erstes Mal später hatten. Sind die keine Verführer? Oder reden wir aneinader vorbei? Meinst du denn "Allzeit-Macho" der alles aufreißt, was nicht bei drei auf den Bäumen ist? So einen Verführer? Aber das ist das Streben nicht wert :-D

Man ihr versteht mich irgendwie nicht... Egal, ich habs satt! Wenn ein Mann nett, übertrieben nett, dann finde ich ihn nicht wirklich anziehend. Bloß nett..

Du meinst also nette Männer sind erotisch? *lächel*

LKudise2x008


Monika65

Luise, wenn ich das mal sagen darf, das stimmt einfach nicht. Erotisch und nett schließt sich nicht aus, solange der nette Mensch als Mann spürbar ist, also sexuelles Verlangen und Begehren rüber bringen kann

Warum streiten wir uns? Ich bin doch deiner Meinung - wir meinen das Gleiche :)z

Natürlich kann ein netter Mann erotisch sein, wenn dieses Nettsein nicht ein Dauerzustand ist.

m1r#k82


nettigkeit ist doch eine charaktersache. ich bin grundsätzlich nett. und wenn ich mit meiner freundin schlafe, roll ich keine pergamentrolle aus und verkünde mit halb heruntergelassener hose in herrischem ton, dass sie jetzt mal schön die beine breit machen soll, weil ich für die nächste zeit nicht mehr nett, sondern erotisch bin.

irgendwie steig ich da nicht. das schliesst sich doch nicht aus.

naja. irgendwie auch egal. hauptsache, s läuft, wies soll. und s läuft, obwohl oder grad weil ich nett bin.

arllVox83


luise

Du hast so was in der Art geschrieben "Du weißt du wirst genauso wie ich niemals ein Verführer werden, weil du mit Mitte 20 noch JM bist" Das ist doch Quatsch. Ich kenne viele Männer die ihr erstes Mal später hatten.

ja, ich hatte mein erstes mal auch später.

Oder reden wir aneinader vorbei? Meinst du denn "Allzeit-Macho" der alles aufreißt, was nicht bei drei auf den Bäumen ist?

ich bezog mich ja auf colts buchtip "der perfekte verführer". das buch dreht sich bestimmt nicht um einen mönch ;-D

Aber das ist das Streben nicht wert :-D

seh ich auch so, hab ich ja auch geschrieben:

im übrigen würde ich höchstens 10 % aller männer als verführer charakterisieren, und deren sexualleben halte ich in den meisten fällen als nicht nachahmenswert (zitat ich)

Du meinst also nette Männer sind erotisch?

mir ist schon klar, dass das nicht unbeding erotisch ist...aber dass sich nett sein & erotisch sein ausschliessen soll, dass glaub ich kaum. natürlich mag es sein, dass es dir so geht. aber ich denke, die wenigsten sehen da einen wirklichen widerspruch. auch wenn, wie gesagt, nettsein auch nicht unbedingt die attraktivität fördern muss.

wenn du es allerdings so schreibst:

Natürlich kann ein netter Mann erotisch sein, wenn dieses Nettsein nicht ein Dauerzustand ist.

dann klingt es auch schon ganz anders und dann kann ich dem zustimmen. :)^

J+ulien-MQatxteo


Wenn nette Männer wirklich erotisch wären, dann würden Frauen nicht so häufig sagen: "Du bist total nett, aber..." :-o ;-)

Um Missverständnissen vorzubeugen plädiere ich dafür, erst mal die Bedeutung des Begriffes "nett" zu klären. Ich könnte mir vorstellen, dass sich Luise da was ganz anderes drunter vorstellt als z.B. Monika oder allo.

Warum versucht ihr immer wieder hier einen to-do-Faden draus zu machen? Das hier ist wunderbar, fantastisch und genial um sich auszutauschen und feedback zu bekommen, das war's!

Ein Teil der Leserschaft befasst sich gerne damit. Ich zum Beispiel. Sollen wir den Faden aufspalten, weil nicht alle die gleichen Ziele verfolgen? Grundsätzlich glaube ich, dass hier für alle Meinungen und Ansichten Platz ist. Aber wenn die Mehrheit meint, dass ein zweiter (oder dritter?) Faden sinnvoll wäre, möchte ich mich dem nicht verschließen.

mXrk8^2


"du bist zwar total nett, aber ..." heisst für mich, dass ich ein netter typ bin (und somit die grundvoraussetzung erfülle), aber halt nicht mehr.

Aild,hafxera


wir alle haben teilweise ähnliche Muster ... - aber Leute, wir sind nicht die gleichen Menschen!

Das hier ist wunderbar, fantastisch und genial um sich auszutauschen und feedback zu bekommen

Wer helfen will muss immer den zu helfendem überlassen ob er die Hilfe auch annimmt, und glaubt mir es gibt reichlich Gründe Hilfe nicht anzunehmen - der Helfende hat da überhaupt keinen Einblick und sollte sich dessen auch bewusst sein.

Wo kann ich hier unterschreiben? ;-) (ganz pamp- und ärgerfrei)

___________________________________________________________________________________________________________

Luise2008

Ich schließe mich in der Hinsicht Sash, Bergi und Betsy an, dass es Männern wie Frauen doch gleichermaßen schwer fallen kann, einem potentiellen Wunschpartner das eigene Interesse zu vermitteln und initiativ zu werden. Wir sind alle Menschen (Achtung! Verallgemeinerung! *g*) und können ähnliche Blockaden und Hemmungen haben. Warum sollten Ängste vor Zurückweisung - genau wie offensives Verhalten - nur für ein Geschlecht spezifisch sein?

Ich bin eindeutig weiblich und wäre ich deinem geschlechtsbezogenen Verhaltensmuster gefolgt und nicht offensiv geworden, wäre ich heute sicherlich noch genauso partnerlos wie all die Jahre vorher.

Das, was für mich richtig und gut war, muss es nicht auch für dich sein und umgekehrt. Genauso sehe ich so einiges hier im Faden. Vieles verstehe ich eben einfach als Anregungen, als Hinweise. Was man daraus macht, ob diese sinnig und oder unsinnig sind, sollte jeder immer noch für sich entscheiden dürfen.

Mit ein bisschen Offenheit, Wärme und Respekt füreinander, für die eigenen und die Grenzen der anderen; soweit das möglich und angebracht ist.

tam

Damit bin ich auch ein wenig bei dir... Ich hatte Betsys einen Satz vollkommen neutral gelesen. Einfach nur so, dass sie durch deinen Satz über Luises "Projekt" zu deren Faden hier fand. Punkt. Ich vermutete weder eine wilde PN-Verschwörung im Hintergrund ;-), noch habe ich es so verstanden, dass sie dich irgendwie in ihre Ansicht einbezog. Nur als Hinweis von meiner Seite aus.

smile-4-you

Und ganz wichtig, einfach an sich selbst arbeiten! Ich glaube, einige von euch würden mit einer Beziehung fett auf die Schnauze fliegen. Warum? Weil viele glauben, mit einem Partner fängt das Leben erst richtig an, dabei wette ich, dass bei vielen von euch dann Komplexe und Verlustängste erst so richtig auftauchen, die die Beziehung dann wieder arg gefährden können.

Deshalb, das wichtigste ist, an seinem Selbstbild und Selbstwert zu feilen. Wenn ich mich selbst als gut, interessant und attraktiv, liebenswert wahrnehme, dann werden das auch andere tun und eine Beziehung hat so auch wirklich eine gute Chance was längerfristiges zu werden, wenn ihr wisst wer ihr seid.

Auch ein Beziehungserfahrener ist keinesfalls vor Komplexen, Verlustängsten und anderen Beziehungsproblemen gefeit. Das sehe ich in meinem Umfeld; das lese ich hier in verschiedensten Fäden. IMO kann man dies nicht an der Tatsache festmachen, ob jemand nun JM/F ist oder nicht. Dies ist ein einziges Puzzleteil der Persönlichkeit dieses Menschen. Inwieweit es die gesamte Struktur beeinflusst, ist sicher sehr individuell und auch noch partnerabhängig.

So manche ABs erleben durchaus deutliches, positives Feedback auf ihre Person, ihre Fähigkeiten usw. im persönlichen Umfeld und/oder im Beruf. Einigen fehlt wirklich "nur" die sehnsüchtig gewünschte Partnerschaft. Der Selbstwert ist ja auch etwas, was sich aus verschiedenen Quellen speist. Man kann sich durchaus beruflich "wertvoll", aber partnerschaftlich als "unwert" empfinden. Und hier in diesem Faden liegt der Schwerpunkt in den Beiträgen wahrscheinlich themenbedingt eben auf letzterem.

Allgemein

Ich persönlich seh den Thread in erster Linie als Ecke zum Plaudern mit anderen JMs oder auch mal zum Auskotzen. Wer wirklich Tipps und Anregungen sucht, findet sie an anderern Orten im diesem Forum.

Und ich sehe ihn als offen für alles: Ob als

Plauderecke :)D

Psychocouch :-|

Aufbauhilfe :)*

Jammertal {:(

Nörgelplatz >:(

Austauschplattform ???

Kummer- und Tröstkasten :°_ oder

Schwarzes Brett für große und kleine Erfolgsmeldungen x:)... Hier hat doch einiges Platz, oder? :-D

L"uisoe200/8


Also jetzt mal Klartext:

Ein Mann küsst die Frau, es wird heißer und leidenschaftlicher - er fragt: Darf ich dir die Bluse aufknöpfen? Was auch gut ist: Darf ich die an die Brust fassen?

...

Mittlerweile sind beide ausgezogen und zugange ;-D Er fragt: Würdest dich bitte auf mich drauf setzen? Oder: Hast du heute Lust? Weil, wenn nicht das ist nicht so schlimm...

...

Er dringt in dich ein und fragt: Ist das gut so? Soll ich ein bisschen schneller? Langsamer?

;-D ;-D

ARldh1af|exra


Veflixt, ich bin zu lahm und ihr zu fix! ;-D

herr koch, wie kannst du nur sowas schreiben?!

ich bin grundsätzlich nett. und wenn ich mit meiner freundin schlafe, roll ich keine pergamentrolle aus und verkünde mit halb heruntergelassener hose in herrischem ton, dass sie jetzt mal schön die beine breit machen soll, weil ich für die nächste zeit nicht mehr nett, sondern erotisch bin.

Jetzt hab ich Bauchweh vor Lachen! Hör mal! Sowas ist gefährlich für mich! >:( ;-D DIE Sätze und - vor allem - DAS BILD krieg ich ja nie wieder aus meinem Kopf! :-o

mlrkx82


hat für mich nichts mit nett-sein zu tun.

m rk8x2


Jetzt hab ich Bauchweh vor Lachen! Hör mal! Sowas ist gefährlich für mich! DIE Sätze und - vor allem - DAS BILD krieg ich ja nie wieder aus meinem Kopf!

sei froh, stell ich kein bild davon rein :-p

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH