Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

s/milFe-e4-Ame


@ cytronix

wenn ich mich nicht fallen lassen kann, kann ich mich also schon mal darauf gefasst machen, dass es nicht so dolle mit dem sex wird. fallen lassen auf kommando geht schon mal gar nicht.

Ich bezog das eher auf eine andere Problematik, nämlich die, dass einige ja in Erwägung ziehen ihr erstes Mal mit einer Prostituierten oder einem ONS zu erleben anstatt in einer festen Beziehung, die eine vertrauens- und liebevolle Basis hat. Die Problematik, die sich in dem Zusammenhang mit Fallenlassen und "seinen Mann stehen" für einen JM daraus sehr wahrscheinlich ergibt dürfte ersichtlich sein.

s,m,ilVe-x4-me


mehr als die hälfte des lebens drauf gewartet, endlich die schönen seiten von sex, liebe, beziehung etc. genießen zu können und dann: oh, ich kann mich gar nicht fallen lassen. sex läuft schief. schief laufender sex belastet einen selbst. selbstbelastung belastet beziehung. dies belastet den partner. belaster partner ist nicht so gut. belastete beziehung wiederum belastet sex. belasteter sex belastet einen selbst, wie den partner. alles wird unter dem gewicht der belastung zerquetscht. ergebnis: ein brei undefinierbaren inhalts. und das ist nur eine facette von dem, was passieren könnte. aber lassen wir solche probleme doch einfach unter den tisch fallen. war doch grad die rede vom fallen lassen, nicht wahr?

Gefangen in einer negativ-Denkspirale ist das erste, was mir dazu einfällt...hätte, wäre, wenn und könnte...klar, KANN es so laufen. Und es wird besonders dann so laufen, wenn ich mich permanent immer nur an all den negativen Möglichkeiten hochziehe anstatt auch mal lernen zu wollen, dass es diese Welt nicht immer nur schlecht mit mir meint. Und ich behaupte, wer sich der Liebe seines Partners sicher ist und wer ihm vertraut, der kann sich fallenlassen. Weil er tief im Innern weiß, dass er nichts zu befürchten hat. Und den Rest besorgen die Hormone in Wallung, die lassen einen irgendwann zielgerichtet handeln, ab einem bestimmten Punkt und man macht einfach. Diese Kombination wird sicherlich dafür sorgen, dass es eben NICHT so kommt, wie du es hier schilderst. Der Kopf setzt irgendwann einfach aus und dann tun sich nicht mehr diese Fragen auf "Bin ich zärtlich genug?" oder "Lasse ich mich gerade genug fallen?". Dann überwiegen Neugier, Liebe und Lust.

c<ol4t3x8


Gedanken über Sex ...

... mache ich mir eigentlich nicht, zumindest nicht, dass ich irgendetwas falsch machen könnte. Vermutlich hat jeder von Euch schon "Filme für Erwachsene" gesehen. Was da dargestellt wird ist na klar nach Schema F, maßlos übertrieben und nicht authentisch (so weit ich das beurteilen kann). Aber eins machen die doch klar: So viele "technische" Tricks und Varianten gibt es nicht. Der Rest ist vermutlich das Vermögen abschalten zu können und eine gewisse rythmische Synchronizität zwischen den Partnern. Da hilft Dir dann höchstens Meditation oder Rythmusgefühl üben als Vorbereitung.

Offen gesagt träume ich schon lange davon, von einer älteren Frau (30-40, je nach Zustand) "zugeritten" zu werden. Einer der man aus Freundlichkeit die Kästen reinschleppt, die sexuell total frustriert ist und einem dann alles zeigt.

In einer Beziehung würde ich einer Frau bis zum sehr nahekommen (nicht unbedingt Sex) nicht erzählen, dass ich bislang keine Freundin hatte (scheinbar schreckt das ja ab, siehe Tortola). Dann würde ich aber alles auspacken und sagen, dass ich Angst hatte, ich würde sie verschrecken. Also ehrlich kommunizieren würde ich das schon, würde auch offen sagen: "Du musst mir halt nen bisschen Zeit geben, wenn Dir was an mir liegt."

Abschließend: Warum machen sich JMs denn überhaupt Gedanken über den "technischen" Vollzug des Sex: Weil der Mann der Macher sein muss. Das beweist doch die Zustimmung zu meinem letzten Beitrag. Und ein JM ist halt kein Macher beim ersten, zweiten und dritten Mal.

s[mile-c4-me


Abschließend: Warum machen sich JMs denn überhaupt Gedanken über den "technischen" Vollzug des Sex: Weil der Mann der Macher sein muss. Das beweist doch die Zustimmung zu meinem letzten Beitrag. Und ein JM ist halt kein Macher beim ersten, zweiten und dritten Mal.

Da gebe ich dir so ziemlich Recht. Allerdings gibt es auch Frauen, die genau das suchen...einen Mann ohne Erfahrung, um selbst mal den aktiven und dominierenden Part ohne Druck und Wertung ausleben zu können. Wobei ich das dann eher auf die Affären- oder "Just for fun"-Schiene schieben würde und nicht unbedingt auf die Beziehungsschiene.

m]rk8x2


wenn ich je 5000€ (oder eher 7500 CHF) zur freien verfügung gehabt hätt, hätt ich bestimmt kein auto gekauft. da kann man sich besseres tun, um attraktiver zu wirken ;-)

C6hrisR-Axlex


zum Beispiel?

ZJotxte&lbaexr


Damit rumwinken. ;-D

BhorVbaNr-axd


ein "cooles" hochwertiges Outfit (zb hellbeige Hose, braune Slipper, rosa Ralph Lauren Hemd...)

...Igitt! ;-D

Ja, nur meine persönliche Meinung, aber das musste ich jetzt loswerden! ;-)

ToorvtoAla


wenn ich je 5000€ (oder eher 7500 CHF) zur freien verfügung gehabt hätt, hätt ich bestimmt kein auto gekauft. da kann man sich besseres tun, um attraktiver zu wirken ;-)

??? Brustvergrößerung? ??? Für die nachfolgende Geschlechtsumwandlung reichen die 5.000 € dann aber bestimmt nicht mehr. ;-D

Trortoxla


Und ein *:) an Borbarad! :-)

BXorbFaraxd


*:)

smmilOe-s4-mxe


Also bei Ralph Lauren-Hemden werde ich absolut schwach, ebenso bei seinem supergeilen Duft Blue :-D

Der Mann weiß was Frauen wollen :=o

cYihtroxnyx


was Frauen wollen

....

wenn ich DAS schon lese, wird mir übel! himmel, wie kommen wir denn dauernd auf diese schrecklichen verallgemeinerungen! helle hosen und slipper.....brrrrr jaja, und den rest besorgen die hormone in wallung. ganz klar....

Crhrxis-xAlex


Ich sag mal so:

niemand der auf den Style setzt und halbwegs charmant ist bleibt lange Single...

cuitroonyx


der style ist so gar nicht meine welt!!! da verbiegt man sich nicht, wenn man mit dieser welt "helle slipper" so gar nichts zu tun hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH