Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

S\as<h25


Das Problem ist diese Signale zu erkennen, wie hier von weiblicher Seite öfters schon erwähnt worden ist, wollen sie lieber angesprochen werden statt selber die Initiative zu ergreifen, damit fallen also offensichtliche Signale eher raus ( also direkt angesprochen zu werden und auch ein eindeutiges Lächeln ( hier gibt es das Problem, ob das Lächeln positiv oder negativ ist )).

MGoNnikax65


Sash

wollen sie lieber angesprochen werden statt selber die Initiative zu ergreifen, damit fallen also offensichtliche Signale eher raus

Würde ich nicht sagen. Ich gehöre auch zu den Frauen, die männliche Initiative bevorzugen, aber das heißt nicht, dass ich dastehe wie ein Stockfisch und in die andere Richtung schaue. Wenn ich einen Mann im Visier habe, mache ich es ihm auch einfach, Initiative zu zeigen. So indirekt ist das gar nicht, insofern steht er auch nicht allein auf weiter Flur.. Natürlich kann es sein, dass schüchterne Frauen viel zurückhaltender reagieren.

Was meinst du mit einem negativen Lächeln ???

symiMle-4x-me


@ colt

Jetzt mach ich mir Sorgen. Bei mir sind es so ca. 18. Damit liegt man ja schon leicht über der Standard-Kondomlänge (16-17 oder so). Ich habe Kumpels, die haben echte "Brecherschwänze", sind also echt lang und dazu noch dick. Von daher dachte ich immer im normalen Bereich zu sein (bin ja auch über 1,90).

Der durchschnittliche Penis in Deutschland ist -sofern die Zahlen noch aktuell sind- 14,9 cm lang, wenn ich das noch richtig im Kopf hab. Also liegst du mit 18 schon gut darüber. Aber was ich noch nicht verstanden hab, warum du dir da Sorgen machst? :-)

18 cm ist doch eine sehr schicke Größe. Für mich persönlich dürfte er größer nicht sein, weil man dann einfach nicht so wild rumtoben kann...wird dann leicht ein bisschen schmerzhaft. Aber auch das kann lustvoll sein, je nachdem auf was man steht.

g?erUneLxeben


Ich muss mal wieder jammern.

Es wieder Sommer. Dieser Sommer wird wieder bitter, aus den 2 Kurzzeitbeziehungen Anfang letzten Jahres ist nichts dazu gekommen. Desweiteren hab ich das Problem das ich jedes Jahr älter und dafür immer schwieriger wird.

Am härtesten ist aber die Tatsache das mich im Moment niemand für Ernst nimmt, egal in welcher Hischt ich scheine überhaupt keinen Respekt auszustrahlen.

Naja liegt wahrscheinlich an meiner komischen Körperhaltung sowie Kleidung und Frisur, aber selbst da fehlt mir die Kraft.

Naja langsam weiss ich nicht mehr wie es weitergehen soll.

mfg Shadowmann

SDashU2x5


Monika

Negatives Lächeln = jemanden Belächeln ( zum Beispiel "was ist das denn für ein Kautz" )

smile

Naja die Durchschnittsgröße würde ich aber eher als Spanne und nicht als einen Punkt bezeichnen. Außerdem habe ich dort auch schon x verschiedene Werte gelesen, alles nicht aussagekräftig. Dazu kommt eh noch, das x cm nicht gleich x cm sind, für die eine Frau sind es vielleicht dann x-1 cm und für eine andere x+1 cm, es sei ihr habt immer nen Lineal dabei.

KYwabk


@ Monika

Du nimmst erotische Signale von Frauen gar nicht wahr? Das kann ich mir nicht vorstellen.

Ich habe deinen Beitrag so verstanden, dass es um die Signale geht mit der man sein Interesse zeigt ohne es auszusprechen. Und diese Signale kenne ich nicht und kann sie nicht wahrnehmen.

Ob ich erotische Signale von Frauen wahrnehmen kann weiß ich nicht. Es hat noch nie eine Frau welche in meine Richtung gesendet. Und ich selbst kann keine solchen Signale senden, weil ich sie nicht kenne. (klingt so kompliziert wie es ist) :-/

Oder sprechen wir von verschiedenen Signalarten?

Das ganze Thema Körpersprache ist für mich schwierig. Ich habe dafür keinen Blick. Warum das so ist weiß ich nicht. Vielleicht fehlt mir diese Fähigkeit von Geburt an.

s6mile- 48-me


Naja die Durchschnittsgröße würde ich aber eher als Spanne und nicht als einen Punkt bezeichnen.

Die Durchschnittsgröße ist auch nur ein Punkt zwischen den Spannen.

Außerdem habe ich dort auch schon x verschiedene Werte gelesen, alles nicht aussagekräftig.

Ich hab als deutsche Durchschnittsgröße immer nur von fast 15 cm gelesen. Hab jetzt auf die Schnelle aber auch leider keine Quelle gefunden, die das belegt.

Dazu kommt eh noch, das x cm nicht gleich x cm sind, für die eine Frau sind es vielleicht dann x-1 cm und für eine andere x+1 cm, es sei ihr habt immer nen Lineal dabei.

Verstehe ich nicht so ganz, was du konkret damit meinst? Allgemein kann man wohl sagen, dass es auf einen cm mehr oder weniger dann auch nicht ankommt. Dann sind 10 cm vergleichsweise klein und 18 cm vergleichsweise groß. Aber so wirklich geschnallt hab ich deine Aussage trotzdem nicht ;-)

S{ash'25


Die steht auch in keinem Zusammenhang mit dem Rest, hätte ich wohl sagen sollen ;-D.

Ich meinte damit einfach, dass es Quatsch ist, dass man nun wegen 1-3 cm Unterschied panisch wird, weil jede Frau die Länge anders empfindet, beim Sehen und vielleicht auch beim Fühlen ( da fehlt mir die Erfahrung ;-D ). Also ich habe da soetwas mit 14,49cm im Kopf, habe allerdings auch schon Werte von 13,xcm gelesen.

s[mile-*4-mxe


Ich meinte damit einfach, dass es Quatsch ist, dass man nun wegen 1-3 cm Unterschied panisch wird, weil jede Frau die Länge anders empfindet, beim Sehen und vielleicht auch beim Fühlen

Jede Frau hat andere Vorlieben, das denke ich auch. Es ist natürlich schon schön was von der Männlichkeit des Partners zu sehen und zu spüren. Aber dazu braucht man keinen Schwanz weit jenseits von 15 Zentimetern. Wie gesagt, ich denke da gehen Männer den gesellschaftlich propagierten Idealen genauso auf den Leim wie Frauen es häufig tun.

Was schon nicht unwichtig ist, finde ich, ist die Breite. Wenn er 20 cm lang ist und nur 3 cm breit, dann ist das sicherlich kein großartiges Vergnügen.

cioltx38


@ Shadowmann

aus den 2 Kurzzeitbeziehungen Anfang letzten Jahres ist nichts dazu gekommen

Moment mal, Du hast Beziehungen gestartet, gleich 2. Was ist Dein Problem? Findest Du nicht die Richtige? An Körperhaltung sowie Kleidung und Frisur kanns dann ja wohl kaum liegen. Scheinbar geht doch was bei Dir?

@ Sash25

Zeichen von Frauen sind wohl eher subtil. Ist eine Frau total offensiv, werde ich skeptisch. In nem Club hat sich vor Jahren z.B. schon mal eine an mir "gerieben". Da bin ich total perplex geworden, irgendwie ist das doch schlampig. Hast Du mal den Ratgeber von D. Deangelo (amerik. PUA) gelesen? Der schreibt: "Woran merkt man, dass eine Frau Interesse hat oder nicht abgeneigt ist? Ganz einfach, Sie ist nett zu Dir."

Nun haben Frauen ja diesen seltsamen Sozial-Harmonie-Komplex. Alles muss im Gefüge bleiben. Selbst wenn Sie Dir einen Korb geben, wollen Sie, dass man Freunde bleibt. Melden sich dann aber doch nie wieder, Hauptsache das Gewissen wurde beruhigt. Du kannst froh sein, dass sie das offen artikulieren, weil schon der Korb das Gefüge belastet ("der arme Kerl"). Was ich eigentlich sagen will: Sie sind halt immer nett, wenn sie nicht gerade belästigt werden. Da ist wohl u.a. das Problem.

@ niegelebt

Kopf hoch! Du brauchst Projekte. Mein Vorschlag: Fang erst mal an zu lesen, wenn Du am WE sowieso nix machst. Ein guter Einstieg ist:

1. Die Kunst des Liebens, Erich Fromm

2. Werde, der Du werden kannst, Rogol

3. Die vier Grundformen der Angst, Riemann (etwas verkopft)

Und dann musst Du Dein Leben peu á peu ändern und nicht zu hohe Erwartungen stecken. Projekte sind m.E. das allerwichtigste für einen JM. Sollten meine Projekte bei mir alle nicht fruchten, weiss ich nicht was dann passiert und wie deprimiert ich dann wäre. Aber die Vorstellungen über mich selbst hinauszuwachsen und ewig dagewesene PRobleme zu überwinden beflügelt mich an guten Tagen unglaublich. Nimm Dein Geld in die Hand und starte eins nach dem anderen. Zeit hast Du ja scheinbar genug. Ausreden gelten nicht: Männer leben etwa 28.000 Tage. Mach was aus der Zeit, die Dir bleibt und vergeude sie nicht damit, dich kaputt zu saufen.

Kapitulation ist keine Option!

sUmZileW-4-me


Colt, ich mag deine Einstellung. Finde ich immer wieder gut, dass du bereit bist an dir zu arbeiten und dass du nicht resigniert in der Ecke hängst. Resignieren kann man immer noch, wenn es denn unbedingt sein muss, dann frühestens im Sarg ;-)

Kapitulation ist keine Option!**

Ganz meine Meinung @:)

Mjon<ikax65


Kwak

Ich weiß, dass es für dich schwierig ist. Ich glaube sogar, dass du von einer körperbetonten Therapie sehr gut profitieren würdest. Das kann man auch oft an Volkshochschulen machen, alles, was Körperbewusstsein schult. Es gibt bestimmte Körperübungen, die das fördern. Dass es einen angeborenen Anteil gibt, glaube ich auch, aber das heißt eben nur, dass du es nicht "automatisch" kannst, sondern ein wenig üben müsstest. Wenn dein eigenes Körperbewusstsein ausgeprägter ist, nimmst du auch andere Menschen in dieser Hinsicht besser wahr, dann auch in erotischer Hinsicht. Erotische Körpersprache ergibt sich aus dem, dass man sich "erotisch" fühlst, dass man ein Gefühl von und einen Einheit mit seiner Sexualität besitzt. Ich fühle mich "als Frau" und erotisch - an guten Tagen ;-) - . Da muss man nicht viel bewusst machen, es sei denn, es wird ein richtiger Flirt.

j!ensx70


@ niegelebt

Darf ich fragen, was Du am Wochenende so tust? Ich will nicht belehren, mich interessiert nur, wie ein typisches Wochenende bei Dir aussieht.

Beste Grüße

S%aFsh25


smile

Ohja, nicht nur Männern wird das kopfmäßig zum Problem, sondern auch Frauen. Wenn sie mal jemanden mit einem "größeren" hatten, dann kann es schon sein das sie innerlich blockieren beim Anblick eines "kleineren", dass der Sex nicht so prickelnd wird, ist dann vorprogrammiert. Danach haben sie dann halt die Meinung, nur ab der Größe xx kann ich befriedigt werden.

colt

In nem Club hat sich vor Jahren z.B. schon mal eine an mir "gerieben".

Also ich wäre wohl auch perplex gewesen, weil ich soetwas nie erwarten würde ( wenigstens momentan ), aber ob das gleich schlampig ist, weiss ich nicht, vielleicht hättes du es irgendwie erwidern können. Freundlich Lächeln oder mal da kurz berührt hier kurz berührt.

Der schreibt: "Woran merkt man, dass eine Frau Interesse hat oder nicht abgeneigt ist? Ganz einfach, Sie ist nett zu Dir."

Das ist sicher falsch, also zu mir sind auch mal öfters Frauen nett gewesen, die wollten aber garantiert nichts von mir ( vielleicht Mitleid? ). Ist dann natürlich auch die Frage was ist "nett zu einem sind".

sEmile%-4-me


Ohja, nicht nur Männern wird das kopfmäßig zum Problem, sondern auch Frauen. Wenn sie mal jemanden mit einem "größeren" hatten, dann kann es schon sein das sie innerlich blockieren beim Anblick eines "kleineren", dass der Sex nicht so prickelnd wird, ist dann vorprogrammiert. Danach haben sie dann halt die Meinung, nur ab der Größe xx kann ich befriedigt werden.

Das würde ich definitiv nicht verallgemeinern. Das was bei einer Frau zählt ist, ob sie sich von dem Mann befriedigt fühlt. Und Befriedigung findet nicht nur mit dem Schwanz statt.

Das mit dem blockieren...als ich den Schwanz von meinem Ex-Freund auspackte war ich auch erst ein klein wenig "enttäuscht", weil ich etwas ganz anderes gewöhnt war. Dafür hatte er andere Qualitäten, die mich absolut auf Touren brachten und die viel relevanter für mich waren als 2 Zentimeter mehr oder weniger in der Hose. Es sieht einfach schön aus und fühlt sich in der Hand gut an, wenn er groß ist. Aber das heißt noch nicht automatisch, dass man davon dann auch befriedigt wird. Es gehört einfach noch viel mehr dazu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH