Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

MBonikfa6]5


Danach haben sie dann halt die Meinung, nur ab der Größe xx kann ich befriedigt werden.

Das gibt es, aber ich weiß das auch nur, weil ichs ab und zu mal gelesen habe. Mir selber war das nie sonderlich wichtig.

SCashx25


Natürlich gilt dass nicht für alle, aber soetwas muss man nun wirklich nicht mehr erwähnen, sollte klar sein.

s/mileQ-4-mxe


Las sich nur so als wäre das quasi festgeschrieben, nix für ungut @:)

SpasEh25


Ja natürlich liest es sich so, aber sonst müsste ich immer wieder schreiben, dass ich es nicht allgemein meine, wird auf Dauer bissel lästig ;-D .

Aber schön, dass man mal über das Thema gesprochen hat, ist ja auch oftmals ein Problem, wohl bei JM noch mehr als sowieso schon.

LAuise2x008


Hier ein schönes Gedicht...

Ein Junge will vom Weihnachtsmann

am liebsten einen Hampelmann.

Die Mädchen, anders als die Knaben,

die möchten gern ein Püppchen haben.

Wenn sie dann groß und aufgeklärt,

ist das Verhältnis umgekehrt.

Ein Püppchen suchen sich die Knaben,

'nen Hampelmann will das Mädchen haben,

den es fest an der Strippe hält

und zappeln lässt, wie's ihr gefällt.

Vielleicht wird mancher protestieren:

"Mir könnte so was nicht passieren,

ich bin ein gewiefter Frauenkenner!"

DAS - sind die größten Hampelmänner.

Viele liebe Grüße Luise @:)

cwolt_38


@ Sash

vielleicht hättes du es irgendwie erwidern können. Freundlich Lächeln oder mal da kurz berührt hier kurz berührt.

Tja der Fluch des JM, man erwartet solche Situationen eben nicht und weiss erst recht nicht, wie man reagieren soll. Ich war in dem Moment einfach nur schockiert. Im Gegensatz dazu erinnere ich mich an ein Mädel, dass auf der anderen Straßenseite an der Ampel stand und mich so offensichtlich angelächelt hat und sie war sehr ansprechend und süß. Das hat mich unglaublich angemacht, auch sexuell. Eine Geilheit die ich bis dato nicht kannte, irgendwie nur die Vorstellung, dass da überhaupt was gehen könnte und das mit einer sympathischen Person. Eher ne Art Aufregung, vor dem Neuen. Habt Ihr "Des Teufels Advokat" gesehen? Da bietet Al Pacino Keanu Reaves auch das Gefühl an, wie es ist:"zum ersten Mal mit einem fremden Mädchen aufs Zimmer zu gehen".

Insofern ist das JM-Experiment ja doch interessant. Wie wird es sein, wenn man kein JM mehr ist? Man hat sich vorher jedenfalls lange genug beobachten können und wird den Unterschied kennen. Ich werde es ja noch erleben, hoffe ich.

EVrzHkanzle.r RiPdc}ully


@ colt38

[z]Kapitulation ist keine Option!** [/z] Das sehe ich anders. Wenn die Kapitulation von Herzen kommt und ehrlich gemeint ist, dann ist sie sehr wohl eine überlegenswerte Option. Die Schwierigkeit besteht aber darin, diesen Punkt zu erreichen. Daran scheitert man leider oft.

SNas=h,235


@ colt

Ich hatte auch mal so eine Art von Gefühl, da hat ein Mädchen jemanden gesehen und fand den wohl ganz toll, traute sich nur nicht denjenigen anzusprechen, also wollte ihre Freundin sie zu denjenigen zerren, ich Narr dachte natürlich das ich gemeint war ( sie hat in meine Richtung geguckt, ich stand da aber nicht alleine ) und habe wirklich solch ein Gefühl bekommen, was ich noch nie erlebt habe ( und seitdem auch nie wieder ) aber einfach nur unbeschreiblich schön war.Achso die Mädels sind dann übrigens einfach weitergegangen keine Ahnung wen sie meinten ;-D.

Aber ich würde wahrscheinlich bei solch einer Situation auch perplex sein und rein gar nichts tun, außer vielleicht bissel verlegen zu gucken. Praxis und Theorie ist ja ein ganz anderer Hut.

Ridcully

Ich halte die Kapitulation einfach nur für dämlich, alleine der Gedanken daran wie es wäre endlich eine Freundin zu bekommen und wie man dann alles mit ihr erlebt, macht ein schon glücklich und sollte aufjedenfall aufrechterhalten werden.

EArzka&nzleEr Ridcxully


Genau dieses ständige Daran-Denken sorgt doch dafür, dass das Ziel immer unrealistischer und romantisch überhöht wird. Die Vorstellungen driften dann doch über die Jahrzehnte ins total surreale ab und man merkelt eher aus, als dass man glücklich wird.

SCassh25


Naja spätestens bei der nächsten Erektion wird man aber so oder so wieder daran denken ;-).

E"rzkanz;ler Rid&cully


Args! "man mergelt eher aus, ..." meinte ich natürlich!

mark8x2


ich glaub, in deutschland darf man noch ausmerkeln ;-D

zum thema "grösse" ... ich nehm mir jetzt nicht den anspruch heraus, dass ich der experte wär. aber das soll kein thema sein in euren köpfen. bis eine potentielle dame euren lümmel zu gesicht bekommt, müssen viele andere hürden erst überwunden werden. und die sind massig schwieriger als das präsentieren einer naturgegebenen sache ...

bUimtboo


man kann ja unmöglich alles lesen, aber was mir jetzt mal so aufgefallen ist, ist doch, dass es wohl viel mit dem Ego der Jungmänner zu tun hat.

Mit einem gesunden Ego könnte Mann mangelnde Erfahrung im "Ernstfalle" durch Charme und Charisma wettmachen.

Offensichtlich haben ja auch viele Frauen für eine Beziehung kein Problem mit einem Jungmann.

Aber da ist ja letztlich schon das Problem, ist der Jungmann erstmal verunsichert, wird es extrem schwer eine Beziehung ans Land zu ziehen.

Und ab einem gewissen Alter gibt die ONS als Erfahrungsquelle nicht mehr, da gerade dabei die Frauen eben auf ihre Kosten kommen wollen und dem Kerl nicht noch alles zeigen müssen.

bzgl Lümmelgröße:

sehe ich ähnlich wie mrk82, darf man erstmal den Lümmel präsentieren kann eigentlich nicht mehr so viel falsch laufen, sofern der weinliche Gegenspieler auch entsprechende Pläne damit hat. dazu müsste es vermutlich schon eher eine echte Mininudel sein.

ich glaube umgekehrt ist das problem gravierender. Dass Frauen vor Männern mit riesen "Hammern" angst haben, speziell wenn sie noch nicht so viel Erfahrung haben oder sehr schlank sind und dies dann sich stärker bzw öfterr negativ auswirkt.

aber thema lümmelgröße ist ja oft durchgekaut, gibt ja dann meist den Spruch:

"nicht die größe sondern die Technik ist wichtig" - was dem Jungmann dann natürlich nicht die große Aufmunterung verspricht... %-|

SA. walBlisixi


@ colt38

Offen gesagt, habe ich nicht so ganz Dein Problem verstanden.

das wär ja noch schöner ;-D versteh ich doch selbst nicht! ;-)

Bingo! Die mustern mich auch immer extrem, beim Einkaufen, auf der Straße. Vielleicht schätzt man sich selbst als viel zu wenig attraktiv ein. Schwule sind halt Männer und flirten weniger subtil als Frauen.

Hm, wäre eine Erklärung. Muss aber gestehen das niemand anzusehen. Ich muss wissen dass derjenige schwul ist um überhaupt darauf zu achten - i.d.R hab ich da schon längst signalisiert und es dämmert mir grade erst so.

Vor ein paar Wochen waren wir am ersten Tag des Forumstreffens in einer Kneipe, waren nur zu dritt weswegen (+Alk) ich nicht so schlimme Probleme hatte zu reden. Ausversehn hatten wir eine Homosexuellen-Bar erwischt ;-D Und promt quatscht mich der neben mir sitzende Fremde an. Hab mich prächtig mit ihm unterhalten (ganz die andern zwei vergessen |-o) ihm dann erzählt dass ich öfter für schwul gehalten werden worauf er meinte ach man merkt schon dass du bi bist. ;-D Net schlecht gestaunt und nur mein Lieblingswort geantwortet: hm... und das war der Punkt wo ich gecheckt hab dass ich ihm vllt etwas sehr nett lächelnd zuhörte und etwas weiblich gestikulierte. Vorher hab ich mich einfach unterhalten, und weder mein Signalisieren noch sein Interesse bemerkt. ;-D

Ich wünsch dir dass es bei dir nicht so ist. ;-) Da zweifelt man dann schon irgendwie an der sexuellen Identität - schätze ich könnte es einfach ausprobieren um Gewissheit zubekommen aber was wenn mich der Typ aus der Kneipe besser erkennt als ich mich kenne und ich tatsächlich bi bin? Jeder Test wäre die falsche Bestätigung... hm, jetzt hab ich's - ich brauch fürn ersten alles-drum-und-dran-und-drin-Sex ein Pärchen! ;-D *völlig durchdreh* ... Nicht so ernst gemeint - ich weiß ja ohne Zweifel dass mich Frauen erregen. Müsst mich also nur in solchen Lokalitäten abschleppen lassen dann wüsste ich ob ich hetero oder bi bin. ;-D

@ Monika65

Ich denke, du merkst es doch, denn sonst könntest du ja nicht so darüber schreiben, das passt gar nicht zu dem "bewusst" sein und der Kontrolle. Irgendwie klingt das so, als ob du ein wenig spielen würdest mit der Erotik und sie dir dabei immer wieder mal entgleitet, du das aber alles in allem auf dieser Ebene genießt.

Hm, eher nicht, leider, das wär ja schön. :-D Vielleicht liegt dass daran dass das was hier so bewusst klingt als würde ich das währendessen beobachten mir bisher eigentlich immer erst zeitverzögert bewusst wird. Dass ich meinem Gegenüber Signale sende dauert sogar recht ordentlich bis ich es checke. Bei einem Gespräch bespielsweise merke ich steigende Faszination des Gegenübers, erst dann frage ich mich warum und beobachte mich und stell fest dass ich dem schwulen Gesprächspartner weibliche Gestiken sende. Oder ist es eine Frau dann hab ich z.B. ganz besonders schlingelhaft gegrinst, geb mich auscool (männlich) oder etwas in der Art. In beiden Fällen stoppe ich meine ungehemmte Kommunikation und werd zum Kontrollbündel... Solange ich es nicht merke genieße ich es vllt auch (ja wahrscheinlich) nur ist das alles andere als bewusst. Derzeit bin ich beim Entdecken halt immer etwas erschrocken aber das legt sich langsam (selten ist es inzwischen auch so feststellend aha-mäßig) und die Zeiträume bis zum merken werden glaube ich kürzer (ganz, ganz selten merke ich es während ich es mache, so hab ich signalisieren an Hetreomänner entdeckt) - bis zum nächsten Schritt dass ich es nur feststelle ohne mich dann gleich zu kontrollieren wird noch ne Weile dauern. Dann kann ich vllt auch bewusst dran Spaß haben. Das Ganze mit Absicht und zielführend zu machen weiß ich nicht ob ich mal kann oder überhaupt will (ich schätze ich wehre mich mit Händen und Füssen dagegen *schiefgrins*)

Also, ich weiß jetzt nicht, ob eine Hochschwangere ausgerechnet eine guter ONS-Einstieg wäre...

Das will ich natürlich genauer erklärt kriegen ;-D ... Würd ich da wohl verängstigter wieder raus- als reingehen? (sicherheitshalber: reinraus: das Zimmer in dem wir Sex gehabt hätten ;-D)

wenn ich so viel Nähe länger zulassen würde, dann nur, wenn ich es genießen würde.

verstehe :-D das freut mich natürlich.

cRo'lt38


@ mrk82

Moment, wie war das denn bei Dir mit den vielen Hürden?

Hast Du nicht ein Mädel über das Internet kennengelernt, bei der es dann einfach gepasst hat? Davon träumen doch vermutlich alle hier. Was meinst Du dann mit Hürden, das langsame Kennenlernen?

Zum Thema Länge (aufgrund der gegebenen Umstände bitte ich um Nachsicht bzgl. meines mangelnden Wissens und meiner laienhaften Darstellung): Habe mal irgendwo aufgeschnappt, dass die durchschn. Vagina 14 cm aufnehmen kann, alles was darüber hinaus geht, würde zusätzliche Dehnung bewirken und könnte schmerzhaft sein. Da der G-Punkt wohl nie wirklich gefunden wurde und dieser sich wenn (meiner geringen Kenntnis nach) ca. 4 cm innerhalb der Scheide befinden soll (?), ist das Thema Länge doch wohl gegessen. Vermutlich hat jeder so um die 10 vorzuweisen und kann damit glücklich werden. Ich mache mir da auch eher Sorgen, zu gut bestückt zu sein (es sind übrigens 19). Aber wie gesagt, einige Kumpels von mir haben da echt Brecherdinger und die haben mir nie von Problemen erzählt. Vielleicht sehen deren Schwänze beim Pinkeln auch einfach nur größer aus. Standardkondome passen mir jedenfalls (glaube ich), auch wenn sie nicht so einfach draufgehen und das abziehen sich echt schwierig gestaltet (wobei Letzteres vermutlich Absicht ist). Alles andere muss dann die Frau mit sich vereinen, ehem vereinbaren. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH