Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Krwak


@ colt

Das Gute an diesem Gefühl ist: Es erhöht den Leidensdruck und senkt Deine Hemmschwelle, die Dinge anzupacken. Bei mir ist es jedenfalls so.

Wenn ich mich nicht wohl fühle oder mich ein unangenehmes Gefühl plagt kann ich mich noch weniger aufraffen etwas zu tun. Das wirkt oft lähmend.

Deine Einstellung finde ich gut. Du kannst in vielen Dingen etwas positives sehen.

Mir Projekte zu suchen um mich wohler zu fühlen wäre sicher ein guter Ansatz. Nur bisher bin ich damit nicht weit gekommen. Es gibt immer wieder etwas negatives das mir die Lust nimmt.

K{wak


@ smile

Kafka habe ich aus meiner Schulzeit in schlechter Erinnerung. Seine Werke fand ich immer fürchterlich.

Meine jetzige Situation gefällt mir nicht. Aber mir fehlt auch eine richtige Vorstellung wie es anders sein könnte.

Inzwischen habe ich erkannt, dass eine Freundin nicht die Lösung all meiner Probleme wäre. Diesem Irrtum bin ich lange aufgesessen. Heute weiß ich, dass ich als Voraussetzung um bei Frauen Erfolg zu haben erst in anderen Bereichen Fortschritte machen muss.

K,wak


@ Tortola

Hast du dir das gut überlegt? Du wirst viele alte liebgewordene Angewohnheiten aufgeben müssen. Du darfst deine Socken nichtmehr herumliegen lassen und auch nichtmehr alleine über die Fernbedienung beim Fernsehabend bestimmen. ;-D

Nun mal ernsthaft. Ich wünsche euch alles Gute. @:) :)*

S[ash245


@ smile

Gute Frage, so genau weiss ich es selber nicht, bisher war ich auch noch nie 100%ig zufrieden mit dem Zeug was ich mir gekauft habe. Ich würde einfach sagen sportlich passt noch so halbwegs bei Anzügen etc. ( alles wo man sich richtig rausputzt und wahrscheinlich jeder Frau gefällt ) sieht es einfach nie besonders gut aus.

m-rk8x2


endlich kriegt tortola ne warme mahlzeit am tag ;-D

nö, alles gute.

5 Tage die Woche arbeiten gehen und was noch? Ist das alles was man vom Leben erwarten kann?

nö. das ist alles, was du tun musst, um die anderen 128 stunden der woche so gestalten zu können, dass du dich wohl fühlst.

T7ortZolxa


endlich kriegt tortola ne warme mahlzeit am tag ;-D

Die warme Mahlzeit ist doch nicht das Problem; die Mahlzeiten werden jetzt nur gesünder. {:( Aber soll ich Betsy sagen, sie darf hier nicht einziehen, wo sie jetzt eine Stelle hier in der Gegend gefunden und heute morgen den Vertrag unterschrieben hat? ??? Dann muss sie ja wieder bei ihren Eltern einziehen! :-o :|N Ne, das kann ich ihr doch nicht antun. ;-D

Jetzt muss Betsy nur noch aus ihrem alten Vertrag heraus; dummerweise ist ihr Chef gerade im Urlaub. Na ja, wird sie Montag die Kündigung per Einschreiben eben selbst entgegen nehmen und den Eingang quitieren müssen. ;-D

TQoretolxa


Du darfst deine Socken nichtmehr herumliegen lassen

DAS Problem hab ich doch schon jedes WE, dass ich mir da wieder anhören darf, wie Schlafzimmer und Küche schon wieder aussehen. Das bin ich also schon gewöhnt. ;-D

und auch nichtmehr alleine über die Fernbedienung beim Fernsehabend bestimmen.

Das wird mit Sicherheit nicht so das Problem, da wir kaum noch fernsehen. :|N

E=rz)k3anzlver= Ri9dcullxy


Kwak

5 Tage die Woche arbeiten gehen und was noch? Ist das alles was man vom Leben erwarten kann?

Ja

E"rzkanzpler" RidxcuGlly


Das reicht doch.

mGrkx82


wenn schnucki heut noch vorbeikommt, hab ich ne ausrede für das dreckige geschirr. mein daumen ist ne mumie.

e@kk


schnucki

;-D ;-D

Darf man in der Schweiz seinen Partner ohne ironischen Unterton so nennen?

m"rhk8x2


wir belegen alle kosenamen mit einem ironischen unterton :-p

K}wak


@ smile

Nochmal zu deinem Beitrag von gestern weil meine erste Antwort sehr kurz war.

Du blockierst dir doch selbst die Möglichkeiten für eine positive Veränderung. Nicht so lange rumdenken, einfach machen!

Das einfach machen ist ein Problem. Ich weiß nicht was machen. Mir fehlt die passende Idee. Ich weiß so wie es jetzt ist gefällt es mir nicht. aber ich kann mir nichts anderes vorstellen, weil ich nichts anderes kenne. Es war eben schon immer so und alte Gewohnheiten sind sehr beständig. Da komme ich nicht einfach so on weg zu was ganz neuem.

Zur Zeit bin ich sowieso innerlich blockiert. Es gibt ein par wichtige dinge mit denen ich kaum vorwärts komme. Eigentlich wollte ich diese Woche ein gutes Stück weiter kommen aber es war nicht. Ein Teil davon war von mir nicht zu beeibflussen aber manch anderes habe ich ziemlich zögern angefangen und so kam wenig dabei raus.

K#wxak


Nachts mache ich zu viele Tipfehler |-o

cUolxt38


Das einfach machen ist ein Problem. Ich weiß nicht was machen. Mir fehlt die passende Idee.

Geh in nen Tanzkurs. Das ist sehr einfach. Du meldest Dich an und gehst hin. Da sind allesamt Anfänger, Du brauchst also keine Angst zu haben, es technisch nicht zu können.

Ich habe dabei ziemlich schnell gemerkt, wie gehemmt ich ggü. anderen Menschen bin: Ich hatte Angst, die Frau falsch zu führen, dass irgendwas mit mir nicht stimmt (schuppige Haut im Gesicht, weil irgendeine Stelle nicht eingecremt sein könnte, oder schlechter Atem, ... was natürlich alles nicht zutrifft). Du merkst auch schnell, dass viele Frauen orientiertungslos sind, wenn Du sie nicht führst. Du lernst dominanter zu werden, denn das musst Du bei dieser "Sportart" als Mann einfach. Außerdem lernst Du langsam Dich in Deinem Körper wohler zu fühlen und Dich vor anderen zu bewegen. Außerdem darf man ohne Weiteres Frauen berühren, ohne gleich beschimpft zu werden, was sich tlws. sehr angenehm anfühlt.

Hättest Du mir vor nen paar Jahren gesagt, dass ich mal in nen Tanzkurs gehe, hätte ich Dir den Vogel gezeigt: never, ever. Aber es macht tatsächlich sogar Spass.

Zur Zeit bin ich sowieso innerlich blockiert. Es gibt ein par wichtige dinge mit denen ich kaum vorwärts komme.

Schreib Dir Deine Ziele auf. Kleine, erreichbare Ziele. Lies Bücher über NLP. Optimiere Dich und dokumentiere Deine Erfolge. Es ist ein gordischer Knoten. Wenn Du ihn nicht zerschlagen kannst, dann löse ihn ganz langsam. Aber: Du musst irgendwann damit anfangen. Also, schau noch heute im Internet nach lateinamerikanischen Tanzkursen in Deiner Stadt. Trinke ggf. 3-4 Bier und dann fasse all Deinen Mut zusammen und melde Dich an. Nachher wirst Du darüber lachen, wieviel Angst Du vor diesem Pipikram hattest, aber ich hatte die gleichen Bedenken. Und: Das Vermögen Dich dazu zu überwinden wird Dich beflügeln, denn a) Du tust endlich was und b) Du tust etwas, was bislang unvorstellbar war. Du hast Dich lange genug von Blockaden hemmen lassen, kämpfe dagegen an. Sobald ich Widerstände spüre, werde ich oft viel hartnäckiger und besser. Jetzt bin ich endlich dran. Hey: Und wenn Du es schaffst zu einer leichten Dame zu gehen, wo ist dann das Problem. Da hätte ich eine riesige, riesige Hemmschwelle.

Und bitte keine Ausreden als Antwort. Gib Dir eine Deadline in einer Stunde, bis heute abend etc., sondiere das Angebot (gibts doch auch als Unisport!) und melde Dich an. Fühlt sich gut an.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH