Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Jxul_i&en-MMattexo


Welche denn?

Such bei Google z.B. mal nach "Ideen für Freizeitaktivitäten". Wenn man sich bei diesen neuen Aktivitäten kontaktfreudig zeigt, dürfte man bald neue Bekanntschaften machen.

Bei Paaren mit Kindern würde ich mich eher nicht aufdrängen. Die haben was anderes zu tun.

Übrigens fällt mir mal wieder auf, dass viele JM noch immer bei den Eltern wohnen. Das kann kein Zufall sein. Nun will ich nicht behaupten, dass man so überhaupt keine Chancen bei Frauen hat, aber schlechtere meines Erachtens schon.

Wie sieht es mit Einkaufen, Putzen, Wäsche waschen, Kochen etc. pp aus? In den meisten Fällen bieten Mütter hier ja ein kostengünstiges "Super Plus All Inclusive"-Paket an. Ich habe Zweifel, ob man so jemals wirklich selbständig werden kann.

cMolxt38


Ich denke viele Frauen werden sagen: Bei Mutti wohnen geht gar nicht. Und ich kann das verstehen. Würdest Du mit Mitte 20 zu ner Frau fahren, die noch bei ihren Eltern lebt. Strange ist das doch schon.

Außerdem: Wenn Du alleine oder meinetwegen in ner WG wohnst, dann hast Du so viel um die Ohren, kommst auf andere Gedanken, lernst neue Leute kennen (in der WG) etc.

Das ist dein erstes Projekt. Dann gehe in die Tanzstunde, klingt erstmal scheiße, aber da sind Frauen und wenn nicht dann auf Tanzparties. Dann meld Dich im Internet bei StudiVZ in Gruppen etc. etc. Zieh in eine andere Stadt, die weltoffen ist (sorry, aber vergiss den Süden).

Wenn Du es wirklich willst, dann gibt es viele Wege.

Ctoppxer


@ colt,

julien-matteo

Genau, den Tipps schließ ich mich an. Studivz dürfte so einige Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit anderen Leuten für gemeinsame Aktivitäten bieten.

Übrigens fällt mir mal wieder auf, dass viele JM noch immer bei den Eltern wohnen. Das kann kein Zufall sein. Nun will ich nicht behaupten, dass man so überhaupt keine Chancen bei Frauen hat, aber schlechtere meines Erachtens schon

Ich denke viele Frauen werden sagen: Bei Mutti wohnen geht gar nicht. Und ich kann das verstehen. Würdest Du mit Mitte 20 zu ner Frau fahren, die noch bei ihren Eltern lebt. Strange ist das doch schon.

Da will ich aber mal wieder wider-sprechen.

Also mich würde weder fehlende sexuelle/ Beziehungserfahrung stören, noch die Tatsache, daß das Mädel noch zu Hause wohnt. Ich versteh den Gedanken hinter diesen Kriterien, vor allem jetzt dem letzteren, absolut nicht.

Also ich wohn noch zu Hause. Und ich will jetzt gar nicht wie ein getroffener Hund zurückbellen ;-D Aber was spielts denn für ne Rolle, wenn sich zwei Menschen mögen, wo der eine wohnt? Wie schon mal gesagt... was soll ich denn alleine in irgendner Höhle hausen??

Und ich erwarte von meiner Freundin auch nicht, daß sie mir sozusagen das gemachte Bett vorlegen kann. Zusammen mit ihr planen und was aufbauen will ich...

@ julien

Hi Colt und Copper, ich wünsche Euch viel Erfolg!

Danke :-) Der beidseitige Nummerntausch ist jedenfalls vollzogen, was auch wichtig ist, da die Dame für ne Woche im Urlaub ist. Kann also weitergehen. Mal gucken, wie das dann erst in einer Woche weitergeht... ich bin gespannt.

mUr-kx82


meine freundin wohnt in ner wg mit ihrer grossmutter, wenige häuser weg von ihrer mutter und ihren brüdern.

mich stört das nicht im geringsten. sind ja alles tolle leute. ;-D

Mfonika{6x5


Copper

Das spielt eine Rolle, weil man in einer eigenen Wohnung ganz anders zusammensein kann als bei den Eltern. Ich merke das hier auch bei meinen Söhnen, das ist schon ein Riesenunterschied, obwohl ich mich nicht einmische und sie in Ruhe lasse, aber es ist einfach nicht dasselbe. Wenn sie aus dem Zimmer kommen, befinden sie sich in einem Familienleben, sie sind nie wirklich alleine.

Jkulijen-M-at;teo


Aber was spielts denn für ne Rolle, wenn sich zwei Menschen mögen, wo der eine wohnt? Wie schon mal gesagt... was soll ich denn alleine in irgendner Höhle hausen??

Wenn Zwei sich mögen, spielt's keine Rolle mehr. Aber ich glaube man erhöht seine Chancen, je selbständiger und lebenserfahrener man sich präsentieren kann.

Kbwak


Übrigens fällt mir mal wieder auf, dass viele JM noch immer bei den Eltern wohnen. Das kann kein Zufall sein.

Es gibt sicher auch viele Männer die nichtmehr JM sind und noch bei den Eltern wohnen. Eine eigene Wohnung kostet viel Geld. Wer studiert oder nur ein kleines Einkommen hat kann das oft nicht finanzieren.

K`wxak


Wenn Zwei sich mögen, spielt's keine Rolle mehr. Aber ich glaube man erhöht seine Chancen, je selbständiger und lebenserfahrener man sich präsentieren kann.

Wenn man sich kennen lernt fragt man doch nicht zuerst nach der Wohnsituation. Auf das Thema kommt man wahrscheinlich erst später zu sprechen. Und wenn man sich gut versteht wird die Frau wahrscheinlich nicht die Flucht ergreifen wenn man sagte man wohnt bei seinen Eltern. Ich bin jedenfalls bei keiner Frau so weit gekommen, dass sie sich für meine Wohnsituation interessierte.

Wenn man eine Frau für einen ONS mit nach Hause nehmen will ist eine eigene Wohnung sicher ein großer Vorteil.

mXrk8x2


einer der beiden sollte im idealfall eine eigene bleibe haben. dann gibts gar kein problem.

und ne wg würd ich nicht höher werten als "daheim" zu wohnen, wenn mans auf die privatsphäre bezieht. (aber ich mag wgs eh nicht, daher darf man das nicht ernst nehmen) ;-)

gRerneLexben


Nabend,

@ mrk82

Hast du es auch schon geschafft mit der Freundin wenn ja herzlichen Glückwunsch :)^

@ all

Ich glaub ich bin jetzt hier schon seit 3 Jahren,

Hab jetzt auch schon viele User kommen und gehen sehen nur ich werde wohl für immer hier bleiben :°(

Ich bekomme ja noch nicht mal meine normalen Probleme ( z.B auf der Arbeit) oder auch im privaten Bereich im Griff, die Leute wo ich von dachte Sie sind meine Freunde sinds nicht wirklich. Wohnung schaffe ich auch nicht an vielen Tagen raubt mir der Lärm den letzten Nerv( hab auch gelesen das viel Lärm Stress verursachen kann. Mich überfordert alles( selbst das gucken nach Klamotten), ich vermeide sogar aus dem Haus zu müssen mache fast alles nur online damit ich mit so wenig Leuten wie möglich in Kontakt komme und keiner sieht wie heruntergekommen ich bin.

Es geht so weit das ich mich selbst quälen muss um zur Arbeit zu kommen, wohl das einzigste wofür ich im Moment existiere. Auch dort kann ich die Trauer immer seltener verbergen. Dies macht einen natürlich offener auch für Angriffe ( auch Mobbing genannt).

Ich hab irgendwie auch niemanden der mir helfen ( wahrscheinlich schreib ich deswegen jeden Tag hier rein)

kann es denkt ja doch jeder nur an sich selbst

Ich weiss nicht wie lange ich dieses für mich so schlecht laufende Leben ertragen kann oder irgendwann komplett durchzudrehen.

mfg Shadowmann

Juuelie^n-MaLttexo


Es gibt sicher auch viele Männer die nichtmehr JM sind und noch bei den Eltern wohnen.

Na ja, ich glaube, dass die Männer erfolgreicher bei Frauen sind, die sich schon früh für die freie Entfaltung ihrer Persönlichkeit entscheiden. Diese Entfaltung ist bei den Eltern unmöglich.

Jduol*ien-Mlattexo


Hallo Shadowman, Du hattest Dir doch fest vorgenommen, eine Therapie zu beginnen. Da solltest Du dran bleiben.

K4wak


@ gerneLeben

Das Problem keine Lust zu haben anderen Leuten zu begegnen kenne ich auch so wie den Einkauf von neuer Kleidung. Da muss man irgendwie durch. Man muss sich irgendwann dazzu aufraffen einkaufen zu gehen.

Mit deiner Wohnungssuche solltest du so schnell wie möglich weiter manchen. Solange du dort sitzt wo du dich nicht wohl fühlst kann es kaum besser werden. Einen besseren Rat weiß ich leider auch nicht.

mYrkx82


shadowmann

ja, bald ists n jahr ;-)

ferien würden dir bestimmt gut tun ... denk mir aber, dass das im moment nicht drin liegt, sonst wärst wohl schon selbst weggefahren ...

KOwaxk


@ Julien-Matteo

Ich hatte mal eine eigene Wohnung weil ich auswärts studiert habe. Hat mich kein Stück näher an eine Frau rangebracht. Es hat so geendet, dass ich nur vorn Fernseher saß oder untätig die Wände angestarrt habe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH