Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

J/ulieKn-Mrattexo


Mein Problem war die körperliche Annäherung. Ich sage nur: Party, Alkohol, ...

Die richtige Frau, die zu Dir passt, wird keine Schwierigkeiten mit Deiner Zurückhaltung haben, wenn man es nicht selbst zum Mega-Problem aufbauscht. Ich würde meine Probleme wahrscheinlich einmal kurz ansprechen (am besten so, als wäre es eine selbstverständliche Nebensächlichkeit) und ihr dann die Entscheidung überlassen. Ich denke diesbezüglich hast Du alles richtig gemacht.

Bleib dran!

Sl. bwallixsii


hey ho

wollt nur kurz mal berichten... die mich in höchste Aufregung versetzende Dame ist nicht mitgekommen ;-D (Smilie-Erklärung: ich musste feststellen dass mich das sehr sehr erleichtert hat ;-D |-o) Die Party war aber sehr cool und meine kommunikativen Fähigkeiten gegenüber fremden Frauen konnte ich trotzdem trainieren, das Ganze sogar auf englisch, hätt eigentlich net gedacht dass das so gut laufen kann bei mir. Sex oder auch mildere Annäherungen gabs natürlich keine. ;-D (Smilie-Erklärung 2: auch hier muss ich Erleichterung feststellen... ;-D ich Schisser.)

*:)

m-r#k82


Bergsteiger

Das ists schon jetzt, obwohl es zu keinem Kuss oder so gekommen ist

Die Gefahr ist dann ja, dass es einem schon so recht gut gefällt und man droht, gar nicht mehr zu wollen ;-) Gibt aber noch mehr. Und das sollte das Ziel sein. Gäll! ;-)

Yxez


Aussehen ist relativ, was nach bla bla klingt, aber so ist.

Da möcht ich widersprechen. Das Aussehen wirklich nur relativ ist, ist doch quatsch.

Ja, es gibt Geschmäcker, die sich unterscheiden, aber googelt doch mal nach goldener Schnitt, Symmetrie, Durchschnitt usw.

[[http://www.epochtimes.de/articles/2007/06/28/136443.html]]

[[http://www.n-tv.de/820797.html]]

der Artikel ist zwar schnell ergoogelt und nur für Frauen durchgerechnet, aber das sollte sich auch auf Männer anwenden lassen

Das mathematisch ideale Gesicht sieht zwar sehr schön, aber meiner Meinung eher langweilig aus. Ein markantes Gesicht ist ein Gesicht, das vom Ideal abweicht, aber diese Abweichung kann auch "Sexy" sein, und andere Geschmäcker tolerieren/mögen andere Abweichungen vom Ideal, und die Abweichung vom mathematischen Ideal macht geradezu das individuelle Gesicht oder den ganzen Körper aus.

Ich glaube, es ist besser, nicht nur zwschen schön/hässlich, sondern auch zwischen attraktiv/unattraktiv zu unterscheiden.

Das ist Deine eigene Bewertung.

Es mag gut gemeint sein, zu sagen ich soll mich für "schön" halten, damit ich letzendlich durch das Selbstbewusstsein attraktiver wirke. Aber angenommen was wäre eigendlich, wenn der Grund für die negative eigenbewertung vielleicht Schuppenflechte, krasse Asymmetrie, durch Mücken zerstochene Körperteile, Verbrennungs(wunden) oder gar noch eine extremere Auffälligkeit wäre, also Dinge, die sich immer negativ auf die Schönheit und bis auf schräge Ausnahmen auch auf Attraktivität auswirken und auch nicht durch "das ist relativ" schönreden kann? Solange man mich nicht auf Fotos sieht und auch nicht den genauen Grund gesagt habe, warum ich mich genau so hässlich fühle, kann man schwer urteilen, inwieweit ich mich nur selber runtermache und "nichts dran ist".

Ich sage ganz konkret, ich habe zwar nichts extrem entstelltes, aber doch Stellen mit vielen Stichen, nur langsam verheilende Wunden, Rundrücken, Dinge wo ich sogar noch zum Hautarzt muss ... und DAS ist sicher nichts "relatives" wie z.B. krumme Nasen, Hasenzähnchen, eckige Kinnbacken, schmaler Kopf.

d{er-baergst1eigexr


Die Gefahr ist dann ja, dass es einem schon so recht gut gefällt und man droht, gar nicht mehr zu wollen

Das nicht, nein |-o Aber es ist halt so ein Bauchgefühl da, das überall versucht Dinge zu suchen warums nicht gehen kann. Und das ist nicht gut, weils blockiert. Und wenn man blockiert ist, wirkt das dann nach aussen nicht so wie man eigentlich fühlt :-/

m{rkx82


Ich wünsch dir natürlich, dass sie schneller ist als deine Gedanken.

Ging mir ja so. Der Kuss kam schneller als ich mir überlegen konnte, warum ich diese Frau, die da so neben mir im Bett liegt und mit der ich schon den ganzen Abend in der Bar sehr eng, fast kuschelnd, verbracht hab, nicht küssen kann. ;-)

GzefZangexner


der-bergsteiger schrieb:

Weils hier einem eingetrichtert wird, dass Frau Anrecht auf den perfekten Lover hat und mit einem 30-jährigen JM sowieso was nicht in Ordung sein kann.

Das mit dem perfekten Lover trichtern sich die JM meistens selber ein.

c=oNl:t38


@ YEZ

Schuppenflechte, krasse Asymmetrie, durch Mücken zerstochene Körperteile, Verbrennungs(wunden)

- Schuppenflechte: ISO UREA von La Roche, habe trockene Haut, die sich damit wie ein Baby-Popo anfühlt

- krasse Asymmetrie: alle Menschen sind unsymetrisch, mit Ausnahme von George Clooney vielleicht

- Verbrennungs(wunden): War neulich in nem Cafe wo ne Frau bedient, die im kurzen Top ihre Arme samt Verbrennungswunden zeigt. Die Frau finde ich trotzdem süß. Das wäre für mich kein Grund sie nicht anzusprechen und alles weitere.

Such schön weiter! Ich kann in dem Fall nur die Ärzte zitieren: "Dein Spiegelbild ist anderen egal".

c+olt348


@ mrk82

1. Wie war das bei Dir mit Gefühlen (sich verlieben)? Haben sich die bei dir direkt eingestellt oder hat es gedauert, hast du gezweifelt, ...

2. Warst Du blockiert bei den körperlichen Dingen, d.h. hast Du Zeit gebraucht, um Dich der Frau hinzugeben?

m<rkk82


ich hab mich schon fast in ihr erstes mail verliebt ... bei mir ging sowas immer schnell. und als wir uns dann das erste mal getroffen haben, war ich natürlich hin und weg ... und ich hatte ja dann vier monate zeit, mich an den gedanken zu gewöhnen, dass sie SIE sein könnte.

ich wär gern blockiert gewesen, aber ich wurde überrumpelt. und konnte dann gar nicht mehr eigenständig handeln. s geschah einfach.

L{ew1i8an


Bergsteiger

Schoen fuer dich! Liest sich gut! Und die Art, wie du nach deinen eigenen Gefuehlen gehst und nicht nach Ratschlaegen, klingt einleuchtend fuer mich.

Das Ganze ist eine sehr schoene Illustration einer meiner liebsten Lebensweisheiten, naemlich dass nicht jede schlechte Prophezeihung selbsterfuellend ist. Man kann so frustriert sein wie du warst, und so sehr eine Lebenseinstellung daraus machen, dass es "niemals klappen wird" - es kann doch nicht verhindern, dass evtl. doch mal was Gutes passiert. :-D

damit rausrücken dass man JM ist

Zu diesem Thema gibt es keine Lehrmeinung. Soweit ich mich erinnere, sind die Meinungen etwa 1/3 "man soll es tun", 1/3 "man soll es auf keinen Fall tun" und 1/3 "egal". Ich habe immer zu ersterem oder drittem tendiert und nicht zum Zweiten.

Lwewiaxn


s.wallisii

Bezueglich Erwartungen und deines Gedankenkonfilktes: Das Wort "und" ist heilig.

Du kannst beides. Du kannst traeumen und in Gedanken Achterbahn fahren und realistisch und skeptisch sein. Du kannst wilde Erwartungen haben und wissen, dass diese eventuell nicht realistisch sind und es klug ist, auch zu wissen, dass es sich vielleicht nicht erfuellen muss.

Wir muessen uns nicht entscheiden. Wir muessen nicht immer rational und konsistent sein. Wir koennen wild sein und gleichzeitig die Zuegel in der Hand behalten, mit denen wir uns notfalls bremsen koennen.

:)*

PS: Exzellente Bemerkungen zum Thema "Frauen und Arschloecher". :)^

Ss. walltisixi


danke @:)

d4er-b0ergCsteiYgexr


:p> 8-)

c3itfrboXnyxx


{:( zzz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH