Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Jpu+lienF-Mqatxteo


Geht mir auch so. :-(

Du hattest doch schon Sex. Was soll die potentielle JF denn davon halten?

mCrkc8x2


Ich war nicht der Erste und muss es auch nicht sein.

Ich bin lieber der Letzte. x:)

C^opxper


@ deswirdnixmehr

Das bezweifelt ja auch keiner ... aber Sex hat er deswegen trotzdem noch lange nicht !!

Ja und? Ist für irgendjemanden außer dich selbst wichtig, ob du Sex hast?? Du brauchst eigentlich keine solche JM-Jammerphilosophie. Aber um mal deinen Diskurs fortzusetzen...

Ein Mann sollte also "biologisch funktionieren" sozusagen, d.h. Frauen abschleppen, möglichst viele davon.

Meinste nicht, daß es noch andere männliche Tätigkeitsfelder gibt, auf denen du dich beweisen und nützlich machen kannst?

Außerdem beeindruckst du doch niemanden damit, daß du Sex hast, sondern eher damit, was du dafür tust.

Vielleicht ists ja so... Raketen fliegen zum Mond, weil Männer Frauen damit beeindrucken wollen - eigentlich ne ganz romantische Vorstellung ;-D

@ roadrunner

Ich finde den Gedanken daran, möglicherweise niemals mit einer JF zu schlafen, weil sie schon vor mir Sex hatte, irgendwie schade.

Ja, ein bißchen schade vielleicht. In ner poetischen Hinsicht oder so ;-)

Andererseits bezieht es sich ja eh nur aufs erste Mal, danach ist sie eben keine Jungfrau mehr. Ob man nun 16 ist oder 36. Es ist nur ein Moment, den man verpaßt hat, nicht das halbe Leben.

dCer-be]rNgst.eigxer


Geht es euch auch so, oder ist euch der Zustand generell egal?

Das Wort "Zustand" passt mir gar nicht :(v Ganz egal ists mir nicht, denn es ist schon ein Unterschied ob sie mit 5 oder 50 Männern im Bett war. Wenn sie mit 25 Männern im Bett war, so würde ich mir eher wie Kandidat Nummer 26 vorkommen und nicht erwarten ob da mehr draus werden könnte. Für mich wärs dann einfach klar, dass die Sache (mindestens vorerst) nur mit Gummi stattfinden wird - weil die Wahrscheinlichkeit nunmal höher ist, dass sie sich etwas eingefangen hat.

Wenn man aufeinander scharf ist, so stellt sich diese Frage in dem Moment sowieso nicht ]:D Da würd ich mir ehrlich gesagt lieber Gedanken über die Verhütung machen, denn sonst hat man dann je nachdem 9 Monate später eine 50 cm lange und 3.5 kg schwere Überraschung ;-)

KIwEaxk


@ Julien-Matteo

Du denkst zuviel. ;-) :=o

K&wak


Wenn man aufeinander scharf ist, so stellt sich diese Frage in dem Moment sowieso nicht

Wenn man einfach mal schnell seinen Spaß miteinander haben will (wenn ich das schreibe klingt das erschreckend selbstverständlich :-/) ist es egal wieviele Männer sie vorher schon hatte. Die Frage ist nur von Bedeutung wenn es etwas langfristigeres werden soll.

Da würd ich mir ehrlich gesagt lieber Gedanken über die Verhütung machen, denn sonst hat man dann je nachdem 9 Monate später eine 50 cm lange und 3.5 kg schwere Überraschung ;-)

:)^ Daran sollte man immer denken. In Zweifelsfall nur mit Gummi.

rJoadr$unnexrII


Da würd ich mir ehrlich gesagt lieber Gedanken über die Verhütung machen

Habt ihr, als Jungmänner, Kondome zu Hause/im Portemonaie? (Für den Fall der Fälle).

Weil mich letztens eine Freundin fragte und ich ihr sagte: "Nein, hab ich nicht, wozu brauch ich die auch, ich hab doch keine Freundin ;-D". Das konnte sie nicht nachvollziehen. Aber im Endeffekt hat sie recht, es passiert dann, wenn man am wenigsten damit rechnet und hat nichts dabei.

Irgendwie sagt mir aber auch eine innere Stimme, an Verhütung brauch ich noch lange nicht zu denken, da sich in der Richtung noch nichts ergeben hat, mit 21.

mVrk8Y2


Hab ich nie gehabt (und heute sowieso nicht mehr), weil ich solche Spontanaktionen ausgeschlossen hab.

dYer-be6rgstexiger


Habt ihr, als Jungmänner, Kondome zu Hause/im Portemonaie? (Für den Fall der Fälle).

Im Portemonnaie würd ich die nicht rumtragen, da wird das Latex schnell mal beleidigt und reisst dann gerne im dümmsten Moment... Aber zuhause mittlerweile ja. Aber auch der Umgang damit will geübt sein :=o

Und hört endlich auf mit dem Schwachsinn "Ich bin noch Jungmann und darum brauch ich sowas nicht"!!! >:( Wir sind gopferteli alle erwachsen. Euer Gegenüber interessiert es in dem Moment kaum, dass ihr JM seid, sondern sie will mit euch Sex.

Irgendwann wird es soweit sein, und da gibts nichts Mühsameres als wenn man Gummi braucht und der nichtmal zuhause verfügbar ist. Noch dümmer ists, wenn man dann den Gummi nicht drüberbringt. Und ja, es braucht etwas Übung dazu, so komisch es tönen mag...

mxr?k82


Muss dazu noch präzisieren. Als es dann mal so schien, dass ich sie in meine Behausung locken konnte, war ich natürlich ausgerüstet.

gqern}eALebexn


gerade erfahren, das Leute mit denen ich am WE was machen , erst überall woanders nachfragen.

Naja ich bin dan wohl eh nur noch eine Notlösung muss dann wohl nach neuen Leuten Ausschau halten...

Irgendwie weiss ich nicht mehr weiter eigentlich müsste ich ja die Therapie machen...

KXwxak


Ich habe Kondome zu Hause. Die ersten habe ich vor vielen Jahren gekauft um damit zu üben. Irgendwann habe ich die übrigen weggeworfen weil das Haltbarkeitsdatum abgelaufen war. Habe mir dann wieder neue gekauft, die sind noch bis 2010 haltbar. :-/ Vielleicht brauch ich sie mal wirklich.

rUoadrumnnerII


Aber auch der Umgang damit will geübt sein

Als ich noch Schüler war, wurde uns das Überstreifen eines Kondoms im Unterricht anhand von Glaskolben gelehrt.

Allerdings wurde dabei scheinbar nicht beachtet, dass das männliche Glied im Durchmesser erheblich dicker ist. Daher ist das einfache Überrollen, eines normalen Kondoms, bei mir jedenfalls, garnicht möglich. Sitzt es, hat man das Gefühl, es presst einem das Blut zurück.

Irgendwie weiss ich nicht mehr weiter eigentlich müsste ich ja die Therapie machen...

Die Therapie, was ist denn "die" Therapie, in welchem Bereich?

C{opDpexr


Muss dazu noch präzisieren. Als es dann mal so schien, dass ich sie in meine Behausung locken konnte, war ich natürlich ausgerüstet.

So in etwa würd ich das auch handhaben. Mit fremden Frauen würd ich eh nicht in die Kiste steigen - wo kommen wir denn da hin ;-D - und andernfalls brauchts dann nur etwas weise Voraussicht ;-)

dLer-ber`gstebigexr


Allerdings wurde dabei scheinbar nicht beachtet, dass das männliche Glied im Durchmesser erheblich dicker ist. Daher ist das einfache Überrollen, eines normalen Kondoms, bei mir jedenfalls, garnicht möglich. Sitzt es, hat man das Gefühl, es presst einem das Blut zurück.

Ich hab ja gesagt: üben, üben, üben... Sonst kannst du ja mal nach Kondomgrössen googeln, dort gibts so einen Massstreifen wo du mal nachmessen kannst, ob die Standardgrösse reicht oder ob du zu den Grösseren greifen musst. Und einigermassen eng sollte das Ding schon anliegen, damit es nicht abflutscht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH