Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

txam


@ Copper:

Das ist das Problem. Das ist nie etwas ernstes. Es geht nur darum seinen Spass zu haben und fertig.

c=ol~tE3x8


@ tam

Mir fallen drei mögliche Lösungen ein:

1. Person, mit der Du "professionell" reden kannst, auf der Couch, scheint ja ein Kopfproblem zu sein, Versagensangst oder so.

2. Die kleinen blauen Pillen einwerfen, mit denen Du die Stehkraft "erzwingst", ggf. andere Mittel

3. Andere professionelle Person, weiblich. Aber vermutlich wird es da noch weniger funktionieren.

Vermutlich muss der "you know what" in die "you know where", damit Du dieses Problem ablegen kannst. Aber ich würde sagen, Du bist kein Jungmann im eigentlichen Sinne. Die meisten haben ja Probleme Frauen überhaupt kennen zu lernen, versagen auf diesem Feld massiv oder können die körperliche Hürde nicht nehmen.

c(oltx38


Vermutlich muss der "you know what" in die "you know where", damit Du dieses Problem ablegen kannst.

Ich meinte: Das Ding muss einfach einmal rein, dann ist Dein Problem vermutlich gelöst.

Außerdem

Ich befinde mich wieder in der typischen Jungmann-Spirale. Denke, dass keine Frau auf mich steht, ich sowieso keine Chancen habe. Denn irgendwie beachten Sie mich nicht. Stop mal: Wenn ich nicht total daneben liege, stehen ältere Frauen auf mich (so um die 40). Zumindest registriere ich, dass ich von denen häufig gemustert werde. Das gilt leider nicht für die relevante Altersgruppe. Da registriere ich nur Gleichgültigkeit. Und die Aussichten (wie Zottelbaer vermutlich richtig anmerkt), dass ich mich bei geringeren Chancen noch mehr reinhängen müsste, demotivieren mich total. Die Vorstellung weniger attraktiv als normale Kerle (wie z.B. meine Kumpels) zu sein, zieht mich runter.

gQernjeLe\ben


Hi Leute im Moment geht nichts meht,

hab jetzt über Wochen nur intensiv PC gespielt, komme aus dieser Situation gar nicht mehr raus, und werde auch schon zum Teil verwahrlost....

Irgendwie hab ich den Sinn und Kraft an alles verloren wollte schon seit 6 Monaten ausziehen und habe immernoch nicht die Wohnung gekündigt...

mfg Shadowmann

Jjuliepn-OMattexo


Wir sind nun mal...

[[http://www.youtube.com/watch?v=444L2Kc4zIg]]

...aber wir können es ändern, wenn wir wollen.

gfern{eLeb?en


das ist auch wieder nen Beispiel.

Gerade von jemanden zu etwas angeladen worden, obwohl man wohl wusste das ich keine Zeit habe, und zeitgleich um einen Gefallen gebeten worden, naja irgendwie werd ich wirklich nur ausgenutzt

J$uliein-MaXttexo


hab jetzt über Wochen nur intensiv PC gespielt, komme aus dieser Situation gar nicht mehr raus

1. Lösch den Mist endlich von der Platte.

2. Mach was anderes.

:)z

grerndeLebxen


ja das Probelm ist halt.

Wenn ich das auch nicht mehr mache, habe ich gar nichts mehr zu tun,

Und wenn schon jemand sich mal meldet obwohl man weiss das ich keine Zeit, nur um den Eindruck zu wecken man hätte Interesse um dann im nächsten Atemzug nach nem Gefallen zu bitten kann man auch nicht glücklich sein.

Aber neue Leute kennenlernen ist für mich im Moment ein Ding der Unmöglichkeit...

Jpu{lievn-Matxteo


Wenn ich das auch nicht mehr mache, habe ich gar nichts mehr zu tun,

Nutz die Ruhe doch mal, um darüber nachzudenken, was es alles zu tun gibt.

Und tu den anderen doch den Gefallen - schließlich müssen sie bald beim Umzug helfen.

gZerneLNebxen


letztes mal ist auch am selben Tag noch abgesagt worden als Sie helfen sollten, und ich denke mal das würde auch dieses mal nicht anders sein.

Was mich viel mehr aufregt ist die Tatsache das man mich einläd für heute Abend obwohl halt den Termin schon hab, damit ich den Eindruck habe ich währe dort erwünscht.

d&er-b<erNgsteigxer


Aber ich würde sagen, Du bist kein Jungmann im eigentlichen Sinne.

Also Quasi-JM ;-) Sorry tam für meine Bemerkung, aber ich bin ja im Prinzip in der selben Situation...

Ich befinde mich wieder in der typischen Jungmann-Spirale. Denke, dass keine Frau auf mich steht, ich sowieso keine Chancen habe. Denn irgendwie beachten Sie mich nicht.

:|N Das betrifft nicht nur Jungmänner. Wenn man allein ist und nichts läuft, kommt diese Angst automatisch. Das gehört zum Leben... Ich mein, den Status hab ich ja quasi nicht mehr, aber ich fühle mich im Moment genauso schlecht, wie zu meinen schlimmsten JM-Zeiten :-(

Vielleicht erinnern sich einige von euch an die Aussagen von Vitalboy? Dass es schlimmer ist, wenn man lange keinen Sex mehr hatte als noch nie. Obwohl mich sicher einige jetzt am liebsten steinigen würden, sage ich es dennoch: Ganz unrecht hat er nicht damit :=o

m)rkN82


Vielleicht erinnern sich einige von euch an die Aussagen von Vitalboy? Dass es schlimmer ist, wenn man lange keinen Sex mehr hatte als noch nie. Obwohl mich sicher einige jetzt am liebsten steinigen würden, sage ich es dennoch: Ganz unrecht hat er nicht damit

Da kann man sich auch fragen, obs schlimmer ist, einen Fuss oder eine Hand abgehackt zu kriegen. Scheisse ist beides, aber s ist ein völlig anderes Problem.

So ists wohl in beiden Fällen schlimm, als Unerfahrener nie die Nähe gespürt zu haben oder als Erfahrener lange verzichten zu müssen. Aber s wird nicht derselbe Schmerz sein. Und gewichten sollte man das in der Regel ja nicht. Beides gilts zu vermeiden.

C7oppxer


@ tam

Das ist das Problem. Das ist nie etwas ernstes. Es geht nur darum seinen Spass zu haben und fertig.

Hmm, für sowas fehlt mir irgendwie die Vorstellungskraft ;-)

Läßt sich denn da kein tiefergehendes gegenseitiges Interesse entwickeln? Man muß ja nicht gleich mit den Hasen in die Kiste steigen.

Offenbar hast du den Dreh raus, wie du sie schnell abschleppst, aber auf die Art läufts vielleicht auch immer "nur so".

rqoadruAnnerIxI


Durch Frauen hat sich unser damals noch recht intensiver Freundeskreis weitgehenst aufgelöst.

Das macht sich sehr stark bemerkbar, wenn Freunde einfach keine Zeit mehr haben. Sie lernen neue Mädels kennen und unternehmen an den Wochenenden lieber etwas mit denen, ich habe dafür natürlich vollstes Verständnis. Jetzt könnte man sagen, wenn es ein Freund ist, wieso nimmt er dich nicht mit. Ganz einfach, man kennt diese Leute nicht und irgendwie passt man da nicht rein. Wenn sich irgendwo mit Frauen getroffen wird dann meist des flirtens Willen, desöfteren wird dann zu gut deutsch "rumgemacht".

Gestern und heute haben wir uns nocheinmal zusammentrommeln können, es waren zwei super Tage, aber mir eindeutig zu wenig! Man muss sich das so vorstellen: Man hat einen kleinen engen Freundeskreis und jeder rennt in eine andere Richtung. Da verliert man einfach den Anschluss. Dann gibt es Freunde die triffst du durch Freunde, aber mehr ist da nicht. Da besteht gegenseitig kein Interesse mal was zu unternehmen, wenn nur sehr selten.

Dabei bin ich im momentan einfach super zufrieden, man könnte sagen mir geht es richtig gut. Mein Selbstbewusstsein hat sich schleichend verbessert, das freut mich :-). Ich gehe anders auf meine Mitmenschen zu, bin offener...es gibt aber auch wieder Tage an denen ich so Art "Rückschläge" habe und denke ich bilde mir alles nur ein. Zur Zeit aber weitgehenst verdrängt, weil so wie es jetzt ist geht es mir am Besten.

Trotz veränderter Ausstrahlung fallen mir die Frauen auch nicht vor die Füße. Vermutlich ist die Zahl derer die ich kennen lernen könnte einfach noch zu gering.

txam


@ Copper:

Was heisst "Dreh raus"...es ist halt schon recht einfach in Köln. Aber jmd für was richig festes zu finden ist hier teilweise recht schwer.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH