Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

s_ebvastixan85


Klar gibt es alles. Hängt dann aber auch sehr vom Talent ab. Ich hab übrigends ziemlich genau deine Fächerkombination. Werde halt 8 Semester brauchen bei 10 Regelzeit und 14 Durchschnittszeit. Heoßt aber auch, dass ich bei gleicher Fächerkombination 5 Semester schneller bin als du. Hab übrigends auch noch viele freiwillige Veranstaltungen über die Pflicht hinaus.

Wie gesagt es gibt immer überflieger, die das super schnell schaffen, wobei diese auch vielfach dann nicht alle Vorlesungen besuchen, denn ich hab rein an Kursen schon knapp über 40 std die woche momentan und dann gibts bei uns wöchentliche Pflichtabgaben die das Wochenende und die restliche Zeit der Woche füllen. Alles in allem sind das momentan über 70 std die woche. ich hab ka wie man da nebenbei arbeiten will ohne das zu reduzieren.

Wie gesagt es soll jeder so machen wie er will, aber ich verweigere mich gegen die Aussage, dass der, der nicht nebenbei arbeitet, total unselbstständig ist und eigentlich nur zuhause rumliegt

sterba7stianx85


Ja das ist natürlich auch klasse. Ich seh es halt einfach so, dass wenn ich ausziehe, was so in einem Jahr sein wird, dass ich dann auch wirklich selbstständig bin. Ich will mein leben wirklich komplett alleine regeln und ich will auch kein Geld von anderen bekommen müssen. Und darauf arbeite ich zielstrebig hin und das werde ich auch bald erreicht haben

BGlac:k Gxun


von welchem fach sprechen wir da eigentlich bei 14 semestern durchschnitts(!)-studiendauer? :-o

ich denke bei der sache mit dem zu hause bei den eltern wohnen steckt auch ganz viel archaischer instinkt dahinter: für eine frau ist nunmal ein mann nicht als partner geeignet, der - aus welchen gründen spielt für den instinkt keinerlei rolle - noch nicht in der lage war sich ein selbstständiges leben aufzubauen, der noch immer auf andere angewiesen ist um selbst über die runden zu kommen. wie sollte so jemand im zweifelsfall nicht nur für sich selbst sondern auch für die frau und die kinder sorgen?

c oltx38


Nun prügelt mal nicht so doll auf den armen KWAK ein. Er muss ja nicht gleich auch finanziell unabhängig sein. Meine Eltern haben mich mein gesamtes Studium finanziell ausgehalten, konnten es sich aber auch leisten. Gearbeitet habe ich trotzdem und ausgezogen bin ich auch. Ich schäme mich auch nicht dafür, dass meine Eltern das getan haben. Und wie es ohne deren Kohle gelaufen wäre, kann ich gar nicht sagen.

Aber es ist einfach ein unnatürlicher Zustand, noch bei den Eltern zu leben. Sollte ich je Kinder haben, dann sollen die gefälligst spätestens mit 20 Jahren ausziehen. Das ist dann besser für die als für mich.

Und woran mangelt es den meisten JMs? An Initiative, Selbstverantwortung, Selbstbestimmung (Freiheit). Bei Mutti lernst Du das nicht.

J;uliyen-Mattteo


Jungs, Bausparen ist cool:

[[http://www.youtube.com/watch?v=YwJakYwSBcc]]

;-)

rtoadr_unknerxII


Sollte ich je Kinder haben, dann sollen die gefälligst spätestens mit 20 Jahren ausziehen.

So früh :-o. Da ist man gerade einmal mit der Schule fertig oder hat gerade begonnen zu studieren.

Ich denke noch nicht ans ausziehen, was würde mir das auch bringen.

Alleine in einer Wohung zu leben stelle ich mir nicht gerade spannend vor.

cyoltx38


Alleine in einer Wohung** zu leben stelle ich mir nicht gerade spannend vor.

Na ja, alleine in einer Wohnung zu leben hat auch viele Vorteile. Wenn Du natürlich keinerlei Sozialkontakte hast, ist das schlecht. Aber so erhöht sich der Leidensdruck, den zumindest ich früher brauchte, um was gegen meine Situation zu tun, sprich Kontakte zu knüpfen. Und angenommen Du bringst irgendwann eine Frau mit nach hause, ist ja nicht ausgeschlossen? Willst Du dann in deinem Elternhaus einen ONS haben. Wäre bei mir früher niemals gegangen, weil alle alles mnitbekommen haben.

aUllso83


Jungs, Bausparen ist cool:

[[www.youtube.com/watch?v=YwJakYwSBcc]]

;-)

lol :)^

Alleine in einer Wohung zu leben stelle ich mir nicht gerade spannend vor.

gibt ja auch noch WGs. klar, das hat dann auch wieder seine nachteile. aber ich fands die letzten jahre immer recht nett. davon abgesehen, mit mitte 20 empfände ich die dauerhafte anwesenheit meiner eltern auch nicht wirklich als spannend, wenn man es wirklich daran messen will.

Und woran mangelt es den meisten JMs? An Initiative, Selbstverantwortung, Selbstbestimmung (Freiheit). Bei Mutti lernst Du das nicht.

seh ich auch so. ehrlich gesagt wär ich bei einer frau in meinem alter die ich kennenlerne auch erstmal etwas baff, wenn sie noch zu hause wohnt. natürlich ist das kein k.o. kriterium. allerdings ist das als mann wohl wirklich noch entscheidender. das archaische ding darf man echt nicht unterschätzen. in meinem bekanntenkreis haben sich in letzter zeit einige kommilitoninnen einen doktoranden oder fertigen doktor geangelt, während sie selbst noch im diplomandenstatus stecken...was ich garnicht verurteilen will, aber das ist bestimmt kein zufall. wenn ich höre, dass jemand bei seinen eltern wohnt, dann denke ich zwangsläufig an meine schulzeit zurück...

K.waxk


Also...

Natürlich erhöht es die Chancen bei der Suche nach einer Frau erheblich wenn man seine Auserwählte in die eigene Residenz einladen kann.

[[http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bild:Villa_H%C3%BCgel,_Essen,_20071222.jpg&filetimestamp=20080705133645]]

;-)

So nun mal ernsthaft. Für eine eigene Wohnung habe ich nicht das Geld und im Moment auch nicht die Nerven. Ich bin ausreichend mit anderen ungelösten Aufgaben versorgt. Das Praktikum das ich gemacht habe ist beendet. War das vorgeschriebene Praxissemester. Dafür gab es schon etwas Geld aber viel war es nicht.

Selbst wenn ich alleine wohnen würde wäre mein Erfolg bei Frauen in den letzten Jahren kaum größer gewesen. Ich habe mal alleine gewohnt als ich zum ersten Mal versucht habe zu studieren. Ich hatte ein 1-Zimmer-Appartement und weder die Wohnsituation noch das Studium waren erbaulich. Ich war froh wie ich beides wieder los war.

Es wäre mir auch lieber wenn ich mit dem Studium schon fertig wäre, ist aber nunmal nicht. Da hätten vor ein par Jahren ein par Dinge weniger scheif gehen müssen. Ist aber jetzt so wie es ist. Also muss ich aus der aktuellen Situation das beste machen.

Wenn ich mit dem Studium durch bin und selbst Geld verdiene kann ich das Thema eigene Behausung auf die Tagesordnung setzen. Ich habe sogar einen Bausparvertrag. ;-) Wenn der mal ausbezahlt wird könnte es schon für die Haustür reichen. ;-)

das archaische ding darf man echt nicht unterschätzen. in meinem bekanntenkreis haben sich in letzter zeit einige kommilitoninnen einen doktoranden oder fertigen doktor geangelt, während sie selbst noch im diplomandenstatus stecken...

Es gibt auch Mädels die im 2. Semester schon ihren Doktor haben...

Knwxak


Eine Gewissen Maß an Bequemlichkeit gebe ich zu. Nobody is perfect. 8-)

mGrkx82


Glaube nicht, dass die eigene Bleibe ausschlaggebend ist für eine Partnerschaft. Dennoch ists sicher kein Hindernis.

Ich find, man sollte sich was Eigenes suchen, wenns zumutbar ist. Klar kann man immer darauf hin arbeiten, aber erzwingen ist m.E. der falsche Weg.

Empfehlen kann ichs aber jedem.

cGoltx38


@ Plenum

Bemüht sich eigentlich irgendein JM hier aktiv um Kontakte zu Frauen?

Nachdem ich eine Hochphase im Sommer hatte, bin ich wieder komplett am Boden. Ich gehe in einen Club und stehe wortwörtlich mit dem Rücken zur Wand. Schaue den Leuten beim Tanzen zu. Die Musik ist OK, gefällt mir aber nicht wirklich und das Bedürfnis zu tanzen habe ich vielleicht einmal in 3 Jahren. Aber ich würde trotzdem gerne abgehen, statt gehemmt dazustehen, in mir selber gefangen. Eigentlich kommen alle Faktoren zusammen, um nicht erfolgreich bei Frauen zu sein. Außerdem kriege ich diese "Frauen sind Dreck"-Gedanken nicht aus meinem Kopf.

[[http://www.youtube.com/watch?v=T0xoKiH8JJM]]

Also das mit Hillary Clinton kaufe ich ihm ab.

Wenigstens läufts im Job wieder ein bisschen besser. Aber sobald ich sowas schreibe, gehts wieder bergab, jede Wette.

rHo adrhunnexrII


Bemüht sich eigentlich irgendein JM hier aktiv um Kontakte zu Frauen?

Derzeit bin ich wieder etwas aktiv. Mal sehn wie lange es anhält.

JPulie8n-M7atte,o


Bemüht sich eigentlich irgendein JM hier aktiv um Kontakte zu Frauen?

Ich nicht.

Ich bin nach wie vor damit beschäftigt, meine Hemmungen abzubauen und zu meinem wahren Ich zu finden. Ich fühle mich seither befreiter und besser als je zuvor. Meine Einstellung hat sich geändert und auch die Außenwirkung ist besser geworden. Zumindest habe ich den Eindruck, dass immer mehr Frauen Interesse zeigen.

Das ist schön und bestärkt mich darin, meinen Weg fortzusetzen. Aber trotz allem merke ich immer wieder, dass ich für eine Beziehung noch nicht reif bin. Frauen sehen in mir etwas, was ich nicht bin, was vor allem dadurch zum Ausdruck kommt, dass sie bei näherem Kennenlernen wieder auf Distanz gehen. An der Seite einer Frau käme ich mir immer noch wie eine Witzfigur vor. Ob sich das noch mal ändert, weiss ich im Moment nicht.

Die Musik ist OK, gefällt mir aber nicht wirklich und das Bedürfnis zu tanzen habe ich vielleicht einmal in 3 Jahren... Außerdem kriege ich diese "Frauen sind Dreck"-Gedanken nicht aus meinem Kopf.

Du zwingst Dich zu Sachen, die Dir nicht gefallen und willst eine Beziehung zu einer Frau, die Du gar nicht respektieren kannst?

Es liegt auf der Hand, dass das der falsche Weg ist. Du solltest noch mal den Reset-Knopf drücken und Dir überlegen, was Du wirklich willst.

hUullCaknxulla


Bemüht sich eigentlich irgendein JM hier aktiv um Kontakte zu Frauen?

Ich auch nicht ... liegt wohl daran dass ich garnicht weis wofür ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH