Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

T1eompelritCter


@ Monica

Ich frage mich, ob das auch so gesehen würde, wenn es sich nicht um einen JM handeln würde. Oder eine Frau das so machen würde... :-/

JA. Ich habe es mir bei den Frauen abgeschaut. Sie haben mir meist erfolgreich suggeriert, dass sie mindestens eine handvoll Verehrer besitzen. Und ja ich habe mich teilweise "unbehanglich"/"unter Druck gesetzt" gefühlt, andererseits hat dass mein Interesse an der Frau eher noch gestärkt. Wenn ich ehrlich zu mir bin, stehe ich auf begehrte Frauen. ;-)

Vielleicht verstehen wir ja unter "Dates" auch etwas anderes. Für mich ist ein Date ein Treffen mit einer Frau zu zweit z.B. Billard spielen, Eislaufen, Schwimmen gehen ... man trifft sich irgendwo und unternimmt etwas gemeinsam.

s7esbasotian8x5


@ Tempelritter

Sehe ich fast genauso. Allerdings fehlt mir der Zusatz, mit einer Frau zu zweit treffen, an der zumindestens von meiner Seite aus interesse besteht.

Sonst wäre ja jedes weggehen mit ner Freundin gleich ein Date.

T-empeHlRrittexr


ja der Zusatz fehlte.

Sonst wäre ja jedes weggehen mit ner Freundin gleich ein Date.

Gut das du dass ansprichst.

Du gehst mit Freundin A weg ("Treffen", da kein Interesse von deiner Seite), sie hat dir nie gesagt, ob sie Interesse hat oder nicht.

Später gehst mit Freundin B weg ("Treffen", da kein Interesse von deiner Seite), sie hat dir nie gesagt, ob sie Interesse hat oder nicht.

Hast du schlechtes Gewissen? Ich vermute NEIN

.

.

.

Du gehst mit Freundin C weg ("Date", da Interesse von deiner Seite), sie hat dir nie gesagt, ob sie Interesse hat oder nicht.

Später gehst mit Freundin D weg ("Date", da Interesse von deiner Seite), sie hat dir nie gesagt, ob sie Interesse hat oder nicht.

Hast du schlechtes Gewissen? Ich vermute JA

Was ist, wenn Frau A und B es aber nicht als Treffen sondern als Date ansehen und Frau C und D als Treffen und nicht als Date??

.

.

Dann hättest du genau bei den falschen Dates/Treffen schlechtes Gewissen. Also es wäre für die Katz.

scebaswtian285


Das ist aber was ganz anderes, ich hab ja kein schlechtes Gewissen, weil ich mich mit mehrern Frauen treffe. Ich hab das schlechte Gewissen, weil ich mich nicht entscheiden kann für welche ich mich eigentlich entscheiden will, und somit quasi allen etwas vormache. Das hat aber mit deren intentionen garnichts zu tun.

Aber wie ich euren posts entnehme, seit ihr dafür das erstmal so weiterlaufen zu lassen und sollte es doch mit einer etwas ernsteres werden, dann die Treffen mit den anderen sofort zu beenden. Bin ja mal gespannt, wie es weitergeht.

r7oadDruZnneArII


War das bei dir auch quasi ein gekaufter, oder wie ist das zu verstehen.

Nein, nicht gekauft. Die Geschichte liegt irgendwo vergraben.

eGnginxeer


Hi,

Was seid ihr denn für Leutchen?

Ich wäre schon froh, wenn mich die Frauen nicht ignorieren, böse oder gelangweilt anschauen würden. Und ihr macht euch Gedanken, ob es okay ist, wenn man sich mit mehreren Frauen trifft... -.-

War die Frage eigentlich ernst gemeint, ob man sich bei einer Prostituierten eine Krankheit holen kann? :=o

CPoppxer


@ engineer

Ich wäre schon froh, wenn mich die Frauen nicht ignorieren, böse oder gelangweilt anschauen würden.

Dann wär der erste Schritt, von dieser Überzeugung wegzukommen.

Welchen Grund sollte denn jemand haben, dich böse anzugucken? Und gehst du entsprechend offen auf andere Menschen zu, sodaß du auch wirklich sagen kannst, sie würden dich ignorieren?

Also ich kenns ja von mir... früher war ich recht unsicher und hab erfolgreich verschiedenste soziale Situationen gemieden - wurde also auch in Ruhe gelassen. Jetzt ist es anders. Ich interessier mich für die Leute und sie interessieren sich für mich. Eigentlich ne recht einfache Sache.

M<oni-ka6x5


Copper

Ok, Frauen, die man nur aus dem Internet kennt, also nur geschrieben hat, bislang, sehe ich auch etwas anderes. Aber sonst würde ich nichts parallel laufen lassen, jedenfalls nicht lang. Ein Date ist ein Date, das ist ein Kennenlernen mit dem Hintergrund, ob was draus wird und nicht einfach nur mal ein Kaffee zwischendurch. So definiere ich das zumindest. Und die allermeisten Dates, aus denen was geworden ist, haben auch schon körperliche Kontakte beinhaltet, Berührungen, Küssen.

e-nginxeer


Copper

Es ist keine Überzeugung. Ich schau den Leuten immer (meistens) offen in die Augen um die Reaktionen zu sehen.

Ich bin auch nicht besonders schüchtern. Vllt verschlossen, aber nicht schüchtern.

Trotzdem schlägt mir jeden Tag diese ... Gleichgültigkeit entgegen.

Will hier aber jetzt nicht die Mitleidstour fahren. Ich wollte einfach nur sagen, dass ihr froh sein solltet, dass ihr "Dates" habt (wie auch immer man jetzt Dates definiert) Es gibt auch Leute, denen es anders geht.

brigg^erbanxg


Da hast du vollkommen recht, Engineer. Ich persönlich hatte noch nie ein Date und kann dich gut verstehen, was das Gefühl der Gleichgültigkeit anderen (also speziell Frauen) gegenüber einem selbst angeht. Ich empfinde das bei mir genauso. Freunde, mit denen ich darüber ab und an rede, sagen, dass es Schwachsinn ist und wenn ich mal objektiv bin, gibts eigentlich auch keinen wirklich Grund. Trotzdem ist es halt so, dass sich noch nie irgendwas ergeben hat. Aber vllt ändert es sich ja noch, wenn ich auch nicht wirklich dran glaube.

e*nxgineexr


Ich weiß auch nicht woran es liegt. Vielleicht hab ich ne komische Art zu gucken (was ich aber nicht glaube) oder ...

Ich mein, es ist ja auch quatsch, dass man von jedem Menschen auf der Straße angelächelt wird. Sowas macht man selbst ja auch nicht. Man hat mal einen schlechten tag usw usf. Aber immer?! Das kann doch nicht alles Zufall oder Pech sein?!? :-/

Also muss es eigentlich an der eigenen Person liegen. Aber was das ist, kann ich nicht sagen.

Manchmal glaube ich, dass es sowas wie ne schlechte Aura ist oder sowas.

Normal glaub ich nicht an so einen Quatsch, aber das kanns ja nicht sein, von jedem Menschen so "behandelt" zu werden -.-

c4oltk38


@ KWAK

Kribbeln klingt nach Herpes oder? Habe ich neulich erst im Men's Health Podcast gehört -> Apotheke. Hat ja eigentlich jeder Mensch (inaktiv). Habe mich auch mal informiert: Es gibt wirklich (professionelle) Prostituierte die Küssen und Französisch ohne anbieten. Das hat mich ziemlich überrascht.

Im selbigen Podcast hörte ich und in Frauenzeitschriften (im Flieger) las ich: "Frauen wollen erfahrene Männer". Da ergibt sich die nächste Hürde für den Jungmann. Daher hatte ich auch schon die Idee mit der Hure als Übungsobjekt. Richtig Küssen "lernen", das wäre ein Blockade weniger. Mit der letzten Frau hat das irgendwie nicht geklappt. Aber Zungenkuss habe ich mir auch anders vorgestellt, als einfach nur an den Lippen saugen wie ein Wels (mit Zähnen) und dann den Mund aufmachen.

@ Sebastian et al.

Schön für Euch, das mit den Dates. Es ist ein gutes Gefühl, zu glauben, dass Hoffnung besteht. Auch wenn's nicht klappt. Man gewinnt dadurch Selbstvertrauen. Ich wünsche mir so eine Erfahrung auch noch in diesem Jahr. Wird wohl nicht hinhauen, es sei denn alkoholisiert ergibt sich was, es bleiben also noch 4-5 Wochenenden.

s^ebasAtia~n*85


Also an mangelnder Bildung was frauen wollen, bzw wie man sie rumbekommt (theoretisch) fehlt es hier in diesem Thread definitiv nicht. Da werden PUA Bücher gelesen, men's health, frauenzeitschriften (natürlich nur im flieger ;-)). Man könnte meinen, wir konzentrieren uns mehr auf den theoretischen Hintergrund, als auf das praktische ausprobieren.

Das Gefühl zu haben, dass Hoffnung besteht, ist echt schön. Nur ist es sehr deprimierend, wenn es da irgendwie nie weiter geht. Ich bin zwar froh die Erfahrungen zu machen, nur frage ich mich eben echt, was ich so dermaßen falsch mache, dass es da nie weiter geht. Wenn das einmal passieren würde, ok. Wenn das 10 mal passieren würde, dann wäre es vielleicht nen blöder zufall. Aber immer? Es muss doch mal von Dates zu mehr weitergehen.

c.olt3x8


@ Sebastian

Nur ist es sehr deprimierend, wenn es da irgendwie nie weiter geht.

Was für eine Strategie hast Du denn, damit es weitergeht? Necken, Versetzen, der weniger Angewiesene sein, bei einem Tanzabend mit Alkohol eine verfängliche Situation provozieren? Wenn Du Dich mit allen triffst, kannst Du ja mal experimentieren, ob der nette Typ, der Asi oder was zwischendrin das Maß aller Dinge ist. Lies die PUA-Tricks und probiere sie aus.

Als (normaler) Mann musst Du i.d.R. die physische Ebene als erster betreten, also auch hier initiativ sein. Ich habe die Erfahrung gemacht: Mach Dir genau bewusst, ob diese Frauen Dich wirklich interessieren (fühlt man i.d.R. ziemlich schnell) und warte dann nicht ab, was sie macht, sondern bestimme Du, wie es abläuft. Frauen wollen zwar Gleichberechtigung, aber die erste Einschränkung kommt gleich bei der Geschlechter-Anbahnung: Sie wollen das Du bestimmst in so ziemlich jeder Beziehung, dann bist Du ein echter Kerl.

nur frage ich mich eben echt, was ich so dermaßen falsch mache, dass es da nie weiter geht.

Dann bist Du der nette Typ. Es gibt ja das "Gerücht", dass Frauen auf Arschlöcher stehen und der nette Typ geht leer aus. Habe mal in einer Frauenzeitschrift (beim Arzt) gelesen: Frauen wurden von ihren Vätern z.T. unterdrückt, nicht beachtet, ... d.h. schlecht behandelt (von beiden Seiten unterbewusst -> frühkindheitliche Prägung). Später bei der Partnersuche spielen sie dann dieses "Skript". D.h. sie suchen sich unterbewusst einen Mann, der ihnen dieses Gefühl aus der Kindheit wieder gibt, das Arschloch.

C{opp5er


Frauen wurden von ihren Vätern z.T. unterdrückt, nicht beachtet, ... d.h. schlecht behandelt

Naja, Unterdrückung halt ich für ein Stück weit daneben, die kleinen Hasen werden doch eher verhätschelt, wenn ich an die Papaprinzeßchen denke. Ich würds nicht anders machen.

Väterliche Dominanz ist allerdings ein Anhaltspunkt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH