Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

A'ldha1fera


@Luise

Ausserdem darf man ähm Frau nicht hübscher als die Braut sein. Zwar schon schick, aber nicht gewagt (also tiefer Ausschnitt usw.) Man(n) soll ja nicht alles sehen und seine Phantasie spielen lassen.

Da stimme ich Tam vollkommen zu. Freunde von mir heirateten vergangenes Jahr. Die Brautzeugin (und Freundin der Braut) hat sich da leider auch etwas vergriffen: Karminrotes Corsagekleid, trägerlos und dummerweise nicht ganz passend. Sie musste die ganze Feier über darauf achten, nicht "mehr" zu zeigen, als sie eigentlich beabsichtigt hatte - was ihr aber nur unvollkommen gelang. ;-) Einige der Gäste äußerten sich im Nachhinein darüber, dass eine etwas zurückhaltendere Wahl vielleicht angebrachter gewesen wäre. (Nein, diese Gäste waren nicht über 80 und alles andere als bieder oder spießig).

@Tam und roadrunnerII: Viel Glück für die Dates und alles weitere! :)*

@ekk: :)^ 100% Zustimmung zu deinen Gedanken!

Für alle: Ein wenig Kaffee und Tee :)D und natürlich die zwei Adventslichter :)- :)- *:)

Jvu)lienn-lMattexo


Aber ich werde bei Dir den Verdacht nicht los, dass Du meinst, irgendwie perfekt sein zu müssen, bevor sich eine Frau Dir auch nur nähern darf.

Perfekt werde ich nicht mehr. Deshalb will ich lernen, trotz aller Defizite Selbstsicherheit auszustrahlen. Aber das fällt mir noch sehr schwer.

Aber wenn mir am Wegesrand/am Cote-d' Azur-Strand eine attraktive interessante Frau begegnet, dann kann sie mich ein paar oder sehr viele Schritte begleiten,

Solche Begegnungen kommen tatsächlich immer öfter vor und die Initiative ging immer von den Frauen aus. Ich verstehe es nach wie vor nicht so ganz, aber es muss sich wohl etwas verändert haben, sonst wäre es nicht dazu gekommen. Wenn ich jetzt noch das Gefühl los werde, dass diese Frauen mir in vielerlei Hinsicht weit überlegen waren (und ich kontinuierlich weiter an mir arbeite), könnte es eigentlich eine rosige Zukunft werden.

tQam


@ Aldi:

Danke, bei ihr wird es wohl wieder das "Problem" sein, dass ich mir zu viele Gedanken mache, um jaaaaa nix falsch zu machen. Würde ich sie einfach nur ins Bett kriegen wollen, wäre es wohl einfacher :(

e:kk


Wenn ich jetzt noch das Gefühl los werde, dass diese Frauen mir in vielerlei Hinsicht weit überlegen waren

Aus Sicht der Frauen stellt sich das Ganze wohl etwas anders dar, vermute ich.

Wenn ich die Initiative ergreife und vom Gegenüber keine entsprechenden Signale zurückkommen, dann versandet es natürlich. Wer will sich schon einen offensichtlichen Korb abholen.

Ich vermute ja, dass Du nach außen viel zu souverän wirkst, als dass sich eine Frau traut, Dich zu "überrumpeln".

Kowak


Wenn ich die Initiative ergreife und vom Gegenüber keine entsprechenden Signale zurückkommen, dann versandet es natürlich.

Wer keine Erfahrung hat weiß nicht wie er reagieren soll wenn die Frau die Initiative ergreift. Oder schlimmer er bemerkt es nicht wenn die Signale der Frau nicht offensichtlich sind. Dann denkt die Frau er ist nicht an ihr interessiert und die Gelegenheit ist vertan.

KDwak


Ich habe immer mehr das Gefühl zu einer Beziehung nicht fähig zu sein. Da gibt es etwas das überhaupt nicht passt.

Früher dachte ich es waren unglücklich Umstände die mich daran gehindert haben eine Freundin zu finden. Heute spüre ich das geht irgendwie garnicht. Kwak und eine Freundin ??? Wie soll das gehen? Das gabs doch noch nie?!

Wenn ich früher ein Paar sah das händchenhaltend herum lief dachte ich das will ich auch mal. Heute denke ich das geht garnicht. Ich kann mir nichtmehr vorstellen, dass es jemals dazu kommen könnte.

eYkk


Wer keine Erfahrung hat weiß nicht wie er reagieren soll wenn die Frau die Initiative ergreift. Oder schlimmer er bemerkt es nicht wenn die Signale der Frau nicht offensichtlich sind.

Julien-Matteo bemerkt es aber offenbar :)^

Und wie man reagieren "soll", das weiss ich auch nicht. Muss halt jeder in der entsprechenden Situation ausprobieren. Ich habe da selbst schon Dinge falsch interpretiert und Männer haben bei mir auch schon Signale falsch interpretiert und "danebengegriffen". Da gibt es für niemanden ein Patentrezept. :|N

T1empeylr4ittxer


Ich habe immer mehr das Gefühl zu einer Beziehung nicht fähig zu sein. Da gibt es etwas das überhaupt nicht passt.

Früher dachte ich es waren unglücklich Umstände die mich daran gehindert haben eine Freundin zu finden. Heute spüre ich das geht irgendwie garnicht. Kwak und eine Freundin ??? Wie soll das gehen? Das gabs doch noch nie?!

Wenn ich früher ein Paar sah das händchenhaltend herum lief dachte ich das will ich auch mal. Heute denke ich das geht garnicht. Ich kann mir nichtmehr vorstellen, dass es jemals dazu kommen könnte.

Es beginnt im Kopf. Dein Vorstellungen im Kopf beeinflussen deine Handlung und umgekehrt. Also Körper und Geist bilden eine Einheit. Ergo, wenn du dir nicht vorstellen kannst, wie es ist eine Freundin zu haben... dann wird da auch nichts. Es ist deine Aufgabe, deine Gedanken auf einen mittel/langfristige positive Entwicklung zu fokussieren.

Buchempfehlung zur Lebenseinstellung: Think and Grow Rich von Napoleon Hill

Zweitens zum Interpretieren von Signalen. Dir wird nichts anderes übrigbleiben als verstehen lernen zu wollen, verbunden mit dem Risiko es in regelmäßigen Abständen falsch zu verstehen. Aber dass ist ok, denn es erweitertdas Spektrum. Auch hier gilt, im Zweifelsfall positiv interpretieren und danach handeln.

tTa~m


@ Kwak:

Versuche doch erstmal das ganze andere in deinem Leben "in Ordnung" zu bringen. Freunde zu finden, mit denen du regelmässig etwas unternimmst..DANN!!!.. kannst du auch eine Beziehung führen. Wenn du das "normale" Leben nicht hinbekommst, dann wird es sicher auch nicht mit einer Beziehung klappen, da sich eine Frau sowas nicht "aufhalsen" wird...ausser du hast Geld ohne Ende ;-D

Jlul2iesn-MaHtxteo


Wenn ich die Initiative ergreife und vom Gegenüber keine entsprechenden Signale zurückkommen, dann versandet es natürlich. Wer will sich schon einen offensichtlichen Korb abholen.

Mehr konnten die Frauen wirklich nicht tun. Dass es nicht zu einem näheren Kennenlernen kam, liegt allein an mir. Ich fühle mich eben noch nicht reif für eine Beziehung und möchte mich erst noch weiterentwickeln. Ich bin optimistisch, dass diese beziehungslose Lernphase nicht ewig dauert, da ich in den letzten Jahren gut vorangekommen bin und weil ich immer sicherer und entschlossener werde (zumindest für meine Verhältnisse).

Ich vermute ja, dass Du nach außen viel zu souverän wirkst, als dass sich eine Frau traut, Dich zu "überrumpeln".

Möglich. Die meisten Rückmeldungen von Frauen gehen in die Richtung "Er ist sehr ruhig aber ich verstehe nicht, warum er keine Freundin hat" bzw. "Er hat sicher viele Freundinnen" :-o und Männer werfen mir manchmal vor, dass ich mich wie ein Alpha-Tier verhalte ??? . Na ja, auf die Beziehungsanbahnung trifft letzteres sicher nicht zu.

Jgulie{n--Ma-ttyeo


Wenn ich früher ein Paar sah das händchenhaltend herum lief dachte ich das will ich auch mal. Heute denke ich das geht garnicht. Ich kann mir nichtmehr vorstellen, dass es jemals dazu kommen könnte.

"Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du's auch machen" war glaube ich vor kurzem der Werbespruch einer Baumarktkette. Da ist was dran.

Ich glaube, dass die schrittweise Entwicklung einer positiven Vorstellungskraft und Deines Willens Dich weit voranbringen kann.

Ich denke inzwischen sehr intensiv darüber nach, was ich mit einer Freundin so alles erleben und anstellen könnte - und da sind teilweise echt tolle, sehr empfehlenswerte Sachen dabei. Dabei denke ich keineswegs nur an das Eine, vielmehr auch an das Andere. ;-) x:)

All das schließt natürlich nicht aus, dass ich auch in einer Beziehung gelegentlich einfach nur das will:

[[http://www.myvideo.de/watch/1980375/Loriot_Ich_will_hier_sitzen]]

K-wpak


@ tam

Zur Zeit bin ich auch nicht auf der suche nach einer Freundin. Ich weiß das wäre sinnlos. Erstmal gibt es andere Dinge zu tun.

ausser du hast Geld ohne Ende

Ich habe das unglaubliche Pech nicht das Kind reicher Eltern zu sein.

Ktw9ak


@ Julien

Das Video ist die beste Werbung dafür Single zu bleiben. ;-)

"Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du's auch machen" war glaube ich vor kurzem der Werbespruch einer Baumarktkette. Da ist was dran.

Früher habe ich es mir vorgestellt. Heute geht das nichtmehr. Vielleicht liegt es daran, dass aus den Hoffnungen nie was wurde. Oder ich werde einfach zu alt dafür.

Ich denke inzwischen sehr intensiv darüber nach, was ich mit einer Freundin so alles erleben und anstellen könnte - und da sind teilweise echt tolle, sehr empfehlenswerte Sachen dabei.

Darüber habe ich früher auch nachgedacht. Oft sogar. Aber das hat immer mehr nachgelassen.

Heute nervt es mich gelegentlich, dass scheinbar die ganze Welt denkt es wäre selbstverständlich eine Freundin zu haben.

txam


Kwak

Erstmal gibt es andere Dinge zu tun.

Das ist ja auch gut so, aber das sagst du jetzt seit bestimmt über einem Jahr. Du hast hier glaube ich einige Tips bekommen, was du z.B. zur Freizeitgestaltung tun könntest. Aber irgendwie kommt von dir immer nur: "Muss andere Sachen erledigen."

ryoadrcunnerII


Heute nervt es mich gelegentlich, dass scheinbar die ganze Welt denkt es wäre selbstverständlich eine Freundin zu haben.

Das stimmt, teilweise kommen dann noch nervige Fragen hinzu. Wieso/weshalb/warum hast du keine Freundin etc.

Aber ich habe hier im Forum gelernt, auf solch lästige Fragen immer die passenden Antworten zu finden ;-).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH