Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

ce.pelTigrxoso


Julien-Matteo

Frag ihn mal nach seinem Erfolgsgeheimnis.

Ich weiß es zum größten Teil, aber da müsste man zu weit ausholen um es ganz detailliert zu machen. Und das will ich natürlich nicht. ;-)

Im Endeffekt ist es aber nichts anderes als wir hier die ganze Zeit predigen.

Jetzt wo du das mit dem Tanzen berichtest wird fühl ich mich wieder schlechter (war übrigens ein wesentlicher Bestandteil von der Entwicklung des o.g.), da kommen bei mir doofe Erinnerungen. ;-D Ich war nämlich auch zwei, drei Mal - (in einer Gruppe) in einem Tanzschuppen - Fazit war: Nach ner Eingewöhnung (zuerst hatte ich Bedenken wegen Blamierens weil ich weiß dass ich eher ein Grobmotoriker bin) hat's mir eigentlich Spaß gemacht, bis ich (beim letzten Mal) auf dem Heimweg von einem mehr oder weniger dezent drauf hingewiesen wurde, dass meine Bemühungen total lächerlich aussähen usw. usf. Sofort waren meine ursprünglichen Bedenken wieder voll da und natürlich noch viel schlimmer als vorher. Das Kapitel hab ich dann begraben, auch wenn's ne gute Möglichkeit ist "dabei zu sein"... :=o

toam


@ c.peligroso

Hey, nicht aufgeben :)

Es geht doch beim Tanzen nicht darum, dass man einen Wettkampf gewinnen muss. Du sollst Spass daran haben und wenn du den hast strahlst du das auch aus :)

Und der, der dich darauf hingewiesen hat....konnte der gut tanzen oder hat der die meiste Zeit nur am Rand gestanden und sich lustig gemacht?

Also geh tanzen, wenn du Lust dazu hast und hör nicht auf das was andere sagen. Ausser es sind sehr gute Freunde, aber die werden dir das dann anders sagen und versuchen dir zu helfen.

CYoppe!r


@ c.peligroso

hat's mir eigentlich Spaß gemacht, bis ich (beim letzten Mal) auf dem Heimweg von einem mehr oder weniger dezent drauf hingewiesen wurde, dass meine Bemühungen total lächerlich aussähen usw.

Du hast geschrieben, daß du dich schlecht so akzeptieren kannst, wie du bist, aber diese Situation - stellvertretend für viele, die's im Alltag so gibt - ist ein gutes Beispiel für die Bedeutung von Selbstakzeptanz.

Wieso läßt du dir von jemand anderem sagen, was du zu machen hast? Indirekt ist es ja so, weil du durch sowas vielleicht die Freude an etwas verlierst. Also Abhängigkeit von anderen. Großes Frustpotenzial, weil diese Abhängigkeit persönlicher Entfaltung im Weg steht.

Ich glaub nicht, daß du dich erst "entwickeln" mußt und dich dann akzeptieren kannst. Vielmehr brauchts Akzeptanz, um sich sicher zu entwickeln. Entwicklung ist ja auch nicht das Ziel, sondern ein Prozeß, der auf dem Weg zum Ziel einsetzt.

und @mrk,

danke für die Erläuterung!

KlyFon


@ Monika65

Tja, ist auch irgendwie schwer zu beschreiben :-|. Und wie ich schon sagte, ist das alles vielleicht auch nur (hoffentlich!) Unsinn.

@ Julien-Matteo

Dann erinnere ich mich an meinen Vorsatz, die Sache zu drehen und folge schließlich skeptisch dem Wink eines Mädels, doch auch mit auf die Tanzfläche zu kommen

Einerseits macht dein Beitrag Mut andererseits muss man so einen Wink auch erst bekommen. :-/

@ c.peligroso

Ein Freund von mir, der recht hoffnungslos schien hat sich innerhalb nichtmal eines Jahres komplett umgekrempelt und die Dinge gemacht die man realistisch planen konnte, systematisch angepackt [...]Er ist z.B. inzwischen richtig offen und extrovertiert

Wow, das hört sich toll an *träum*. Ist aber auch eine gute Nachricht, dass so was überhaupt möglich ist. :)^

J#ulmien-ZMat%txeo


hat's mir eigentlich Spaß gemacht, bis ich (beim letzten Mal) auf dem Heimweg von einem mehr oder weniger dezent drauf hingewiesen wurde, dass meine Bemühungen total lächerlich aussähen

Lass Dich von dummen Kommentaren mal nicht verrückt machen.

Zeig's ihnen: Vor dem Spiegel üben und Discofox-Tanzkurs belegen.

andererseits muss man so einen Wink auch erst bekommen. :-/

Das ganze Forum winkt heftigst: *:) *:) *:)

KjwEak


Bitte nicht aufgeben. Schon gar nicht entnervt. Nimm Dir bewusst vor, auch im grössten Gedränge die Ruhe selbst zu bleiben und die Verkäuferin um Rat zu fragen. Übung macht den Meister.

Gedränge war nicht das Problem. Es war nicht überfüllt. Das Problem war eine Hose zu finden die passt. Die Größenangaben auf dem Etiket hatten mit der tatsächlichen Größe wenig zu tun. Habe 4 Hosen probiert und dann hatte ich keine Lust mehr. Hatte das Gefühl wenn ich jetzt weiter mache um etwas zu kaufen habe ich am Ende nur wieder ein Kleidungsstück das im Schrank liegt und nie getragen wird. Das wollte ich vermeiden.

Bin dann lieber Geschenke kaufen gegangen. So früh hatte ich schon seit vielen Jahren nicht mehr alles zusammen. Bin froh, dass ich jetzt nur noch einpacken muss und nicht noch irgendwo hinrennen.

Den Kleidungskauf werde ich im neuen Jahr in Ruhe angehen.

c`.p*eligrxoso


Lass Dich von dummen Kommentaren mal nicht verrückt machen.

Zeig's ihnen: Vor dem Spiegel üben und Discofox-Tanzkurs belegen.

Stimmt. Damit meinereiner etwas machen kann muss er davon überzeugt sein eine gute Figur abzugeben, also ist das die einzige Lösung um es nicht für immer auslassen zu müssen. Aber Discofox...? ;-D HipHop, House&co reichen als Angehöriger der jetztigen Generation, was ganz gut ist - man kommt mit recht wenig aus.

@ Kwak

Bei mir war das letzte Mal Hosenkaufen auch so eine Geschichte: 1,5 Stunden in einem einzigen Laden gewesen, zwischen ein und zwei Dutzend Hosen ausprobiert, teilweise mehrfach und dazu zig bemühte Versuche der Verkäuferin zu helfen. Ein genau passendes Kleidungsstück zu finden ist wichtig, kostet aber viel Zeit. Also richtige Entscheidung, "im neuen Jahr angehen" klingt aber etwas unentschlossen. ;-D

K;waxk


@ c.peligroso

Für mehr als 1 Stunde reicht meine Geduld beim Kleidungskauf nicht. Da ergreife ich früher die Flucht. Das alte Jahr ist bald vorbei. Zwischen den Feirtagen werde ich die Stadt meiden. also im neuen Jahr.

J[ul|ien-kMattexo


Aber Discofox...? ;-D HipHop, House&co reichen als Angehöriger der jetztigen Generation, was ganz gut ist - man kommt mit recht wenig aus.

Ach so, Du tanzt nur die einfachen Sachen und nicht das komplizierte 1-2-Tap?

[[http://www.youtube.com/watch?v=gF33tAbd-IE]]

Also cool sieht's ja aus.

K\wxak


Mit tanzen haben wir wieder ein thema gefunden von dem ich keine Ahnung habe :-/

JFuli&en-MVarttexo


Mit tanzen haben wir wieder ein thema gefunden von dem ich keine Ahnung habe :-/

Wenn Du Ahnung haben möchtest -> Gelbe Seiten -> Tanzschulen in Deiner Umgebung -> Kurse für Singles

;-)

KYwa&k


Habe mich mal vor langer Zeit zu einem Tanzversuch überreden lassen. Danach habe ich mich dann gegen eine Wiederholung entschieden.

JguDliden-lMatxteo


Das verstehe ich nicht: Du bedauerst, nicht tanzen zu können, willst es aber auch nicht lernen. Wie passt das zusammen?

K$waxk


Bedauern nicht direkt. Habe es nur festgestellt.

Kann mir auch nicht vorstellen nochmal in eine Situation zu kommen in der tanzen hilfreich sein könnte. Das war damals vor vielen Jahren auf einer Uniparty als ich zum erstem Mal versucht habe zu studueren.

Nach dieser Zeit bin ich Partys fern geblieben. Also hatte sich auch das tanzen erübrigt.

Ich denke ich habe auch zum tanzen nicht das geringste Talent.

c|.peligxroso


Ach so, Du tanzt nur die einfachen Sachen und nicht das komplizierte 1-2-Tap?

[[http://www.youtube.com/watch?v=gF33tAbd-IE [[www.youtube.com/watch?v=gF33tAbd-IE]]]]

Also cool sieht's ja aus.

Um Gottes Willen. :-D Sowas hab ich auch noch nicht gesehen.

Es geht mir eigentlich nur um ein wenig rhythmisches Rumwackeln, wie es die breite Masse praktiziert (da ist Spiegeltraining bei allem Nicht-Talent grad noch ausreichend, denk ich) - wirklich Begabung haben da eh nur wenige.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH