Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Jkulien-)Mattxeo


Im Prinzip falle ich dann auch in so eine Art Musterung, es wird heißen, "was will er von ihr, die kriegt er doch eh nicht". Das meinen solche Leute nichtmal böse, aber in den meisten Fällen haben sie sicher Recht.

Dieses Gefühl der Unterlegenheit kenne ich gut. Soweit sie tatsächlich vorhanden ist, sollten wir unser Möglichstes tun, sie zu überwinden, und soweit sie auf eigener Herabsetzung beruht, sollten wir uns auf eigene Stärken konzentrieren.

Angst davor das sie es ihren engeren Freunden erzählt und ich anschließend als derjenige darstehe, der etwas von ihr will.

Also eins ist klar: Wenn man eine Freundin will, dann muss man auch 100 % dazu und zu ihr stehen. Geheimniskrämerisches Vorgehen würde (nicht ganz zu Unrecht) den Eindruck erwecken, dass es einem peinlich ist, ihr näherzukommen. Das wäre ein denkbar schlechter Start, wenn nicht schon das vorzeitige Aus.

rwoadrYunqneMrII


Dieses Gefühl der Unterlegenheit kenne ich gut.

Ich gebs zu, du hast es auf den Punkt gebracht, ich fühle mich unterlegen und das nicht körperlich gesehen, sondern "menschlich" (ein besseres Ausdruck für menschlich fällt mir gerade nicht ein).

r=oa&drunnperIxI


Edit:

unterlegen gegenüber Bekannten, nicht gegenüber ihr

JOulie0n-M9attxeo


Wir haben uns vor drei Wochen persönlich verabredet um uns zu treffen, ich habe sie kurz vorher nochmal angerufen ob alles klar geht, ich habe sie abgeholt...ich habe die Location ausgesucht..ich ich ich.

Du hast sie quasi eingeladen und hattest die Gelegenheit, sie näher kennenzulernen. Dass Du Dich danach nicht mehr gemeldet hast, würde ich als Desinteresse Deinerseits interpretieren.

rEoadru@nnerxII


Du hast sie quasi eingeladen und hattest die Gelegenheit, sie näher kennenzulernen. Dass Du Dich danach nicht mehr gemeldet hast, würde ich als Desinteresse Deinerseits interpretieren.

Würde ich als Frau wahrscheinlich auch, bei mir hat es halt den bereits genannten Grund.

JtulNien-ZMatteo


Es geht ja darum Interesse zu bekunden, aber nicht zu viel Interesse.

Ich glaube nicht, dass in diesem Thread irgendjemand Gefahr läuft, zu viel Interesse zu zeigen. Ich sehe nur die Gefahr, dass aus Angst oder Unentschlossenheit gar kein oder zu wenig Interesse gezeigt wird.

Flirten und einem klaren Ziel zu folgen ist elementar wichtig, wenn man Erfolg haben will.

JCulienI-Madttexo


Edit:

unterlegen gegenüber Bekannten, nicht gegenüber ihr

Da bist Du ja sogar schon einen Schritt weiter als ich.

Bei meinen Dates, die nun schon etwas länger zurückliegen, fühlte ich mich von Anfang an nicht interessant, nicht gut genug für sie. Dass daraus nichts werden konnte, liegt doch auf der Hand. Mit einer unentschlossenen, verzagten und selbstzweifelnden Larifari-Einstellung kann man nicht mal das kleinste Ziel erreichen.

Danach habe ich mir vorgenommen, erst dann wieder ein neues Date zu wagen, wenn ich eine deutlich bessere Einstellung mitbringe. Das ist zwar keine Erfolgsgarantie, aber ohne diese Einstellung wäre man garantiert erfolglos.

L,uisex2008


Hallo Leute!

Ich hoffe alle hatten ein schönes Weihnachtsfest und haben sich reich beschenken lassen! @:)

Hat jemand schon gute Vorsätze für das das neue Jahr? Zb. bezüglich Frauen?

Viele liebe Grüße

Luise @:)

J$ulien--Matxteo


Hat jemand schon gute Vorsätze für das das neue Jahr? Zb. bezüglich Frauen?

Hallo Luise, mit guten Vorsätzen gehe ich mittlerweile vorsichtig um. Besser ist es, gleich zu handeln.

c;oltK 2.x0


@ roadrunner

Wenn eine Frau, einen Mann wirklich möchte oder wirklich an ihm interessiert ist, dann melden Frauen sich auch von sich aus. Die Initative kann nicht andauernd vom Mann ausgehen.

Doch, ich glaube die meisten Frauen erwarten das. Sieh es mal rein biologisch: Der Mann möchte sich mit der Frau fortpflanzen und muss sie überzeugen, dass er der richtige ist, sich um sie kümmert ... Dieses Programm läuft doch nach wie vor (irgendwie) ab.

Ich habe schon so viel Energie damit verschwendet mich über Gott-gegebene Ungerechtigkeiten aufzuregen. Es bringt nix. Du musst der Prinz auf dem Schimmel sein. Das schlimmste was passieren kann, ist das sie genervt ist und dann hast Du den gleichen Zustand wie jetzt. Und wenn sie zusagt, OK.

cyol?t x2.0


Mentales Fitnessprogramm

Ich denke unser aller Problem liegt wirklich zum großen Teil an der eigenen Einstellung (kann jetzt natürlich nur für mich sprechen).

Falls jemand gute Buchtipps zu dem Thema haben will:

- Endlich mit Frauen flirten, L. Reichenbach

- Denke nach und werde reich, N. Hill

Das erste gibt wirklich sehr banale, aber gute Tipps, wie man sich sozial und frauentechnisch Schritt für Schritt optimiert. Im Prinzip ist das intuitiv. Letzteres hat Tempelritter hier mal empfolen. Danke dafür. Ein absolutes Standardwerk (1960er oder so!). Es arbeitet u.a. mit Autosuggestion, kommt mir vom NLP bekannt vor.

rJoadwrunnekrIAI


Bei meinen Dates, die nun schon etwas länger zurückliegen, fühlte ich mich von Anfang an nicht interessant, nicht gut genug für sie.

Ich fühle mich eigentlich gut genug, denke mir aber auch oft, warum sollte sie mich nehmen, wenn sie xy haben könnte.

Hat jemand schon gute Vorsätze für das das neue Jahr? Zb. bezüglich Frauen?

Ja, die habe ich und ich möchte weiter machen wie bisher. Nur habe ich die Hoffnung, dass es immer besser wird, es soll besser werden. Ich sollte mir 2009 einfach mal mehr zutrauen.

Du musst der Prinz auf dem Schimmel sein.

Klar, man könnte die verrücktesten Aktionen bringen ;-).

Nur stellt sich mir dann die Frage, ob sie es wirklich wert ist.

Lnuisex2008


Gute Vorsätze sind immer super, dann hat man ein Ziel vor den Augen und versucht das auch zu erreichen. Wobei ich mir nicht "Beziehung" als Ziel setzen würde, sondern selbstbewusster zu werden. Im neuen Jahr mindest. 10 Frauen ansprechen, nach Telefonnummer fragen, nach Hause begleiten, ihre Hand nehmen... Also klare Ziele!! :)^

Diese Sache mit dem Prinzen sehe ich leider genauso wie Colt, die meisten Frauen (wenn nicht alle) wollen insgeheim so einen Prinzen. Aber hey - kein Grund die Flinte ins Korn zu werfen :-D

Ich sag's ja immer, der Mann muss sich zumindest am Anfang (und jetzt bitte, bitte nicht falsch verstehen!!!) der besagten Frau ein bisschen sagen wir mal anpassen. Und ich meine ich, dass er sie von vorne bis hinten anlügen soll, sondern eben so viel Geschicklichkeit haben, den richtigen Moment abzupassen und dann die Worte sagen - die sie hören will :)z

Das hört sich total bescheuert an, aber die meisten Frauen sind so. Sie haben eine bestimmte Vorstellung von einem Traummann/Prinzen. Natürlich gibt es ihn nicht, das weiß ich und die anderen Frauen in der Regel auch. ABER man will ihn irgenwie trotzdem ;-) Und als Mann muss man gucken, dass man diesem Ideal ein bisschen entpricht, das meine ich mit Anpassung.

Zumindest am Anfang, um überhaupt das Interesse einer Frau zu wecken. Was danach kommmt... das läuft von alleine!

L.u.isex2008


Sorry für die Fehler!!!!!

J*uliWen-MDattxeo


Klar, man könnte die verrücktesten Aktionen bringen ;-).

Ich glaube, Frauen wollen gar keine verrückten Aktionen. Der Märchenprinz ist für sie wahrscheinlich ein Mann, der optisch und charakterlich ihren Vorstellungen entspricht, der sich in sie verliebt hat und das nicht nur ihr, sondern bei Bedarf auch in aller Öffentlichkeit zeigt und entschlossen und selbstbewusst darum wirbt, dass sie seine Freundin werden soll, weil er erkannt hat, dass sie die einzig richtige ist.

Nur stellt sich mir dann die Frage, ob sie es wirklich wert ist.

Diese Frage sollte man sich immer als erstes stellen: Bin ich überhaupt interessiert? Die Antwort kennst nur Du.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH