Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

LkuiAse200x8


Der Märchenprinz ist für sie wahrscheinlich ein Mann, der optisch und charakterlich ihren Vorstellungen entspricht...

Genauso sehe ich das auch!!! Und man lernt immer wieder dazu. Ich habe (so bescheuert es auch klingt) erst durch Monika, also nach ihrem Beitrag angefangen mir ernsthafte Gedanken zu machen - ab wann ist man wirklich zusammen?!. Da Monika ja meinte erst kommt der sex und dann Beziehung...

...ihr könnt euch nicht vorstellen wie ätzend es ist, ohne Maus zu schreiben >:(

rzoadnruynne\rIxI


Wobei ich mir nicht "Beziehung" als Ziel setzen würde, sondern selbstbewusster zu werden

Das würde ich auch nicht ;-).

Im neuen Jahr mindest. 10 Frauen ansprechen

Nur 10 ;-D

rpoadru;nnexrII


Da Monika ja meinte erst kommt der sex und dann Beziehung...

Da wäre der JM ja verloren :-/

JBuliJen -Mattxeo


Da Monika ja meinte erst kommt der sex und dann Beziehung...

Da ist was dran. Die sexuelle Komponente ist nun mal die Grundlage der Beziehung zwischen Mann und Frau. Deshalb sollte man auch frühzeitig (sexuelles) Interesse signalisieren, sonst kann Mann allenfalls "die beste Freundin" oder "der ewige Ikea-Regal-Schrauber" werden.

Ich sag's ja immer, der Mann muss sich zumindest am Anfang (und jetzt bitte, bitte nicht falsch verstehen!!!) der besagten Frau ein bisschen sagen wir mal anpassen.

Anpassen würde ich nicht sagen, aber man sollte ein paar grundlegende Dinge verstehen. Verstanden hat man's m.E. erst, wenn man die Formel "Frauen lieben nur Arschlöcher" nicht mehr verwendet bzw. verstanden hat, was viele Frauen von einem Mann erwarten und warum sie das tun. Die Antworten auf all diese Fragen kann man in diesem Forum erhalten, wenn man nur aufmerksam und vorurteilsfrei mitliest.

J|uliUen-M;axtteo


sonst kann Mann allenfalls "die beste Freundin" oder ... werden.

PS: Muss natürlich nicht zwangsläufig falsch sein, vorausgesetzt, sie ist lesbisch oder bisexuell. ;-)

:)D

L8uicseE2x008


roadrunnerII und Julien-Matteo

Erst sex, dann Beziehung - da ist wirklich was dran und Julien-Matteo hat das deutlich gemacht

Die sexuelle Komponente ist nun mal die Grundlage der Beziehung zwischen Mann und Frau

Sexuelles Interesse zeigen gilt nicht nur für Männer, sondern für auch für Frauen!!!! Ich mache das grdst. nicht, deswegen auch der Thread von "Wie bringe ich ihn dazu mit mir zu schlafen" - da ging es um dieses Thema. Ich kann das zeigen, aber mir persönlich fällt das schwer und ich mache das höchst selten. Sexuelles Interesse klingt so dramatisch, aber ich denke, man muss nicht gleich über den anderen herfallen. Ein intensiver Blick (Schlafzimmerblick x:) ), zufälliges Berühren (ohne zu graptschen), Hand streicheln (ohne, dass es lächerlich ist - mein Tipp an alle Männer) usw.

Julien-Matteo hat das gut beschrieben, Frauen erwarten bestimmte Dinge von den Männern, häufig unbewusst und weisen diese ab, wenn sie die Kriterien nicht erfüllen. Und als Mann hat man Erfolg, wenn man diese verstanden hat und genug Feingefühl hat und zu gucken "Was ist das für eine Frau, welche Dinge sind ihr wichtig, versuchen sich selbst mit ihren Augen zu sehen, was will sie wohl sehen oder hören..."

c{olt5 2.0


... bzw. verstanden hat, was viele Frauen von einem Mann erwarten und warum sie das tun.

Ich lege das jetzt mal auf die Goldwaage: Deine Aussage impliziert wieder Fremdbestimmtheit und irgendwie den eigenen Minderwert. Es müsste doch eigentlich so laufen: Ich treffe eine Frau, die mir gefällt. Also bemühe ich mich darum, sie kennen zu lernen. Gleichzeitig gebe ich ihr die Gelegenheit mich kennenzulernen. Und da ich ein Prachtbursche bin, ist das eine einmalige Gelegenheit für sie. Warum soll ich eigentlich irgendwelche Erwartungen erfüllen. Ich habe einen Willen, nachdem ich handle. Natürlich läuft das unter Beibehaltung einiger Grundregeln ab.

L\uise2x008


Und ich möchte noch etwas sagen - sex genießen will auch gelernt sein.

Hier in diesem Forum sind tausende von Threads mit allen möglichen Problemen die die Leute beim Sex haben. Zu nass, zu trocken, zu hart, zu kurz, zu schnell, zu langsam usw. usw.

Richtig guten Sex zu haben und den auch genießen können ist ein großes Glück!!!

Ich denke mal, nicht viele werden sowas erlebt haben...

r"oadrugnnerIxI


Wenn erst der Sex kommt, was ist denn davor?

Händchen halten, küssen, regelmäßiges Treffen...für eventuell sogar Monate?

L^uisce20x08


Colt das hat mit mehrern Dingen zu tun,. Gesetzt den Fall du bist so ein Prachtbursche, ein ganz toller Hecht. Du lernt eine Frau kennen die du magst, dann musst du ihr die Gelegenheit geben dich kennenzulernen und deinen wahren Wert zu entdecken.

Was ich jetzt sage, hört sich vielleicht böse an. Ich nehme an du siehst nicht aus wie einer von den preisgekrönten "Sexiest Man des Jahres" - George Clooney, Brad Pitt, Johnny Depp usw. Die meisten Absagen/Abfuhren werden innerhalb kurzer Zeit erteilt. Deshalb musst du dich gut verkaufen können, damit die Frau überhaupt erst mal eine Interesse an dir entwickelt. Und später, da wirst du ihr eh nix mehr vormachen können und dann wird sie ganz automatisch deinen wahren Wert (Prachtbursche - siehe oben) kennenlernen und hoffentlich schätzen!!! :-D

L"uisoe200x8


Wenn erst der Sex kommt, was ist denn davor?

Händchen halten, küssen, regelmäßiges Treffen...für eventuell sogar Monate

Ja das weiß ich auch noch nicht... Darüber bin ich auch am rätseln. Also Monate auf keinen Fall - sage ich jetzt vom Gefühl her. Ich denke so nach dem 4 oder 5 oder 6 Date folgt der Sex... Oder wie siehst du das?

Bloß!!! ...also allein der Gedanke, dass ich mich einem Mann hingebe, der am nächsten Morgen sagt " Du, leider passen wir nicht zusammen" - Horror! Das würde ich nicht machen, tut mir leid! Monika schreibt, man muss erst ma gucken, ob man im Bett harmoniert - da stimme ich ihr 100% zu. Aber wie das in Reality zugehen soll, keine Ahnung... :-/

rWoaldr&unnekrII


Ich denke so nach dem 4 oder 5 oder 6 Date folgt der Sex... Oder wie siehst du das?

:-o :-o :-o

Das grenzt an mein Vorstellungsvermögen, also wenn ich zu einem nicht in der Lage bin, dann wären es die richtigen Schritte um eine Frau ins Bett zu bekommen. Das beabsichtige ich garnicht.

Ich könnte mir aber vorstellen, mit einer Frau die ich sehr mag eine Beziehung einzugehen und wenn man längere Zeit mit ihr zusammen ist, auch mit ihr zu schlafen. Aber vorher schon Sex, unvorstellbar...

JMulient-MRattxeo


Ich lege das jetzt mal auf die Goldwaage: Deine Aussage impliziert wieder Fremdbestimmtheit und irgendwie den eigenen Minderwert.

Nein, das ist ein Missverständnis. Ich möchte von tiefstem Herzen ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln und meinem Leben eine grundlegende Wendung geben. Nichts ist fremdbestimmt.

Als ich noch nicht so weit war, habe ich zutiefst verletzt auf die Erkenntnis reagiert, dass Frauen vor allen Dingen auf selbstbewusste Männer stehen. Heute habe ich kein Problem mehr damit, weil ich ja genau so werden will und auch so werden kann.

Sexuelles Interesse zeigen gilt nicht nur für Männer, sondern für auch für Frauen!!!!

Ich habe es in den letzten 2 Jahren selbst erkannt: Man kann sich ewig lang unterhalten ohne dass sich irgendwas bewegt. "Drive" kommt erst dann in die Sache, wenn Du erkennst, wie umwerfend sexy und begehrenswert sie ist und dass auch angemessen zeigst, und zwar durch Flirten und:

Ein intensiver Blick (Schlafzimmerblick x:) ), zufälliges Berühren (ohne zu graptschen), Hand streicheln (ohne, dass es lächerlich ist - mein Tipp an alle Männer) usw.

(Scheinbar) zufällige Berührungen sind - gegenseitige Anziehungskraft vorausgesetzt - wunderschön. Diese Erfahrung habe ich gemacht, weil ich in letzter Zeit einige Male von Frauen berührt wurde. Besonders gerne streicheln sie über den Deltamuskel. Dabei fällt mir ein, dass ich meine Muskeln intensiver trainieren sollte. Ich bin insgesamt noch zu dünn und die Mädels sollen ja wenigstens ein bisschen was zum Anpacken haben.

ruoadJrunne rxII


man muss erst ma gucken, ob man im Bett harmoniert - da stimme ich ihr 100% zu.

Das hört sich an, als wäre der Mensch nicht lernfähig.

Wie ist es denn beim Jungmann, so gut kann er doch garnicht im Bett sein, dass Frau bei ihm bleiben würde.

Ich hätte nicht gedacht das Sex so einen hohen Stellenwert hat.

crolt >2.0


Was ich jetzt sage, hört sich vielleicht böse an. Ich nehme an du siehst nicht aus wie einer von den preisgekrönten "Sexiest Man des Jahres" - George Clooney, Brad Pitt, Johnny Depp usw.

Zufällig sehe ich noch viel besser aus, als die erwähnten Männer. Aus zuverlässiger Quelle weiß ich aber, dass Du leider nicht aussiehst wie Naomi Watts oder Scarlett Johannson ;-)

Die meisten Absagen/Abfuhren werden innerhalb kurzer Zeit erteilt. Deshalb musst du dich gut verkaufen können, damit die Frau überhaupt erst mal eine Interesse an dir entwickelt.

Hmmm ... Angenommen ich entwickle ein adequates Ego und Selbstbewusstsein. Wieso sollte ich mich dann noch verkaufen müssen. Dein "Fehler": Du gehst immer von einem "Frauenmarkt" aus, d.h. einem Markt in dem die Frauen am längeren Hebel sitzen. Wer sagt, dass das so ist. Nur weil Männer initiativ sein müssen und das den Gesetzen der Biologie entspricht? Deine Denk impliziert das JM-Loser-Mantra: "Ich muss mich besser verkaufen als ich bin". Wieso nicht: Ich bin spitze, schaut her Mädels. (Zugegeben, ich arbeite dran, aber das ist das mittel- bis langfristige Ziel)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH