Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

cqolt 2x.0


@ Sash

Das kommt daher, da es in Deutschland mehr Frauen als Männer gibt und sie so eine größere Auswahl haben, als andersherum.

Aber das würde ja bedeuten, es gäbe Frauenüberschuss und die Männer hätten es leichter. Im Prinzip hast Du aber Recht: Schau Dir mal den "Altersbaum" an. Da siehst Du das die "überschüssigen" Frauen eher im Altersbereich 70 bis 90 anzusiedeln sind. Und diese "Mädels" sind nicht wirklich meine Liga, zumindest noch nicht. Fazit: Es gibt gleich viele Männer wie Frauen, so ungefähr. Hörte mal, in der Großstadt gibt es mehr Frauen. Gut für mich.

@ sebastian85

Erklär mir mal, wo die ganzen Frauen abends am Wochenende sind. Ich habe noch nie erlebt, dass in einem Club, einer Bar oder sonst wo mehr Frauen sind als Männer. Im besten Fall ist es ausgeglichen. Meine Kumpels und ich regen uns jedesmal darüber auf. Wo sind denn all die Single-Frauen? Irgendwas mache ich falsch, denn ob Yoga- oder Tanzkurs: überall keine größere Auswahl der relevanten Zielgruppe. OK, der Sprachkurs der VHS ist ganz OK. Letztesmal war aber nix interessantes dabei. Sollte mal wieder einen machen.

SQash2x5


Ups, meinte ich natürlich andersherum es gibt mehr Männer als Frauen in unserem potentiellen Altersbereich.

cJolt5 2x.0


Also akzeptier die Situation und fang nicht an über ungerechtigkeiten zu reden.

Ich glaube es gibt hier 2 grds. Missverständnisse:

1. Auswahlkriterien von Männern und Frauen bei der Parnterwahl

2. Emanzipation und Rollenverteilung

Zu 1.:

Ich habe ausreichend BBC-Reportagen gesehen, Pick-Up-Artist-Bücher gelesen. Letztere enthalten ja nicht nur "Mister-Super-Aufreißer"-Tricks, sondern auch sexualbiologisch fundierte Ausführungen. Zum Beispiel im perfekten Verführer wird beschrieben, was die wichtigsten(!) Kriterien für Männer und Frauen sind. Und Aussehen steht da bei Frauen nicht an vorderster Stelle, während das bei Männern wichtiger ist. Spricht ja eigentlich für die Frauen. Da ich dem Clooney leider nicht wirklich das Wasser reichen kann, besteht noch Hoffnung.

Zu 2.:

Nur weil Frauen auf dem Papier die gleichen Rechte haben, heißt dass ja nicht, dass das klassische Rollenverhältnis sich grundlegend ändert, insbesondere was die Anbahnung betrifft. Seht es mal so: Frauen müssen die Kinder kriegen. Warum sollte es dann nicht so sein, dass Männer die Frauen ansprechen müssen. Problem: Die meisten JM hier gestalten ihr Leben passiv, d.h. sie agieren nicht. (Das bezieht sich auf Frauen, aber meist auch auf ihr restliches Leben.)

J!uilien-/Mattxeo


Selbstbewusste Männer, die mutig auf Frauen zugehen, haben nun mal die besseren Karten.

Wer ein Problem damit hat, muss auf eine dominante Frau warten. Aber nach meiner Erfahrung sind Frauen, die sich vor der Disco den Schnodder hochziehen, sich mit Konkurrentinnen um Männer prügeln, sich dann im Tanzschuppen den schönsten Mann rauspicken, um ihn dann auf dem Rücksitz ihres getunten, mit einem Fuchsschwanz geschmückten, tiefergelegten Twingo zu vernaschen und ihn nach 5 Minuten wieder an die frische Luft zu setzen, um sich den nächsten vorzuknöpfen, eher selten. ;-D ;-)

K)waxk


Was macht ihr denn? :-o Wie soll ein alter Mann bei eurer Schreibgeschwindigkeit noch mitlesen?

:)D

S/agsh25


Also von diesen Aufreiß-Büchern halte ich ziemlich wenig, dass ist das gleiche als wenn du irgendetwas lesen würdest alla "in 4 Wochen zum Six-Pack"

rRoad-runznecrxII


Eine wirklich gutaussehende Frau die oft in Discos geht hat es sicherlich leicht. Eine normal aussehende Frau, die Discos und sowas nicht mag, der geht es sicher nicht besser als den meisten hier.

Was ich persönlich interessant finde, ich sehe in Discotheken 95% gutaussehende Menschen. Ich habe es einfach mal beobachtet, man findet in Discotheken kaum "normal" aussehende Frauen, entweder alle aufgebrezelt, sodass der Schein trügt oder einfach nur hübsch.

Man könnte meinen, die Normalos verstecken sich...irgendwo...nur wo?

Kgypon


@ Julien-Matteo

Als ich noch nicht so weit war, habe ich zutiefst verletzt auf die Erkenntnis reagiert, dass Frauen vor allen Dingen auf selbstbewusste Männer stehen. Heute habe ich kein Problem mehr damit, weil ich ja genau so werden will und auch so werden kann.

Ich sehe das als echtes Problem :-(. Man muss nicht nur in dieser Situation selbstbewusst auftreten, man muss auch noch ein selbstbewusstes Leben führen? Also in allen Bereichen, sozusagen den Charakter umkrempeln? Geht das überhaupt? Ich bin halt der zurückhaltende Typ, mache mir viele Sorgen, bin vorsichtig. Ich hab echt keinen Schimmer, wie ich das schaffen soll (zumal ich auch in anderen Lebensbereichen momentan in der Schwebe hänge) :°(.

K-yon


Allein der Gedanke, irgend welche Dinge machen zu müssen um den Frauen wertvoll genug zu erscheinen, vor denen ich momentan einen echten Horror habe, treibt mich um. Man kann wohl kaum einen Knopf im Hirn drücken: "Ego-Booster". :(v

KHyon


@ roadrunnerII

Ach ja, noch was: Ich finde du solltest ihr eine SMS schreiben. Unbedingt! Ich mag ja selbst lange kein Experte sein, aber soviel weiß ich dann doch :)z. Wenn du nicht gerade unfreundlich oder dreist bist, kann eigentlich gar nix passieren.

Und das du denkst, du findest keine Normalos, liegt daran, dass du dich selbst abwertest. Außerdem sehen viele Frauen, wenn man sie im normalen Licht sieht, recht normal aus und nicht mehr wie die überirdischen Wesen, für die man sie sonst halten mag ;-).

S:. wa:l5lixsii


An alle Tester einer Singlebörse eine Frage:

Geht's euch auch so dass die schönsten Frauen immer gaanz weit weg wohnen und die anziehenden aus der Nähe haben immer was im Profil wo man denkt ach ne das würde eh nix werden? Also das passiert mir ständig, so häufig dass es verdammt nach Vermeidungsstrategie riecht. :-/ (hört das nie auf? Muss man wirklich irgenwann sagen ach ich will eigentlich net aber ich machs jetzt einfach? :-o :°()

mUrk8s2


Kann ich nicht bestätigen. Das Weiteste, was ich erlebt hab, war Liechtenstein. Gut, das war nicht die schönste Frau, aber wir haben bisi geschrieben.

E8rzkaenfzler RidGcullxy


Was meinst du denn mit "schönsten Frauen"?

Sg. wal]lixsii


na die die mir optisch und rein subjektiv am besten gefallen. Bei jedem Bild wo ich dachte, hey die schaut toll aus, wars dann Hamburg, Berlin oder Köln, fast schon unheimlich.

K)imo%no_QFrosxch


manchmal teste ich singlebörsen...

Geht's euch auch so dass die schönsten Frauen immer gaanz weit weg wohnen und die anziehenden aus der Nähe haben immer was im Profil wo man denkt ach ne das würde eh nix werden?

Nicht ganz. Die attraktivsten Frauen dort sind oft lesbisch/bi oder Fakes.

Meine Erfahrung. Muss man jetzt nicht verallgemeinern.

8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH