Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

g>eHrneLeoben


Das Problem ist ja auch ich bekomme einfach mein gestörtes Selbstbild auch nicht zu Recht getrückt.

g$e8rn0eLexben


kann mir mal jemand einen Tritt in den Hintern geben wegen dem Umzug im Moment ist wieder so laut unter mir und ich kann mich trotzdem nicht aufraffen....

EFrzkan4zl,er R2idcuRlxly


Soll ich dich barfuss treten oder beschuht?

SJ. waJllisixi


wünsche euch allen eine ordentliche Steigerung an Selbstbewusstsein für's nächste Jahr @:) *:)

K|wak


Was mir das neue Jahr bringt kann ich mir leider schon vorstellen. Werde mit dem Studium fertig was zur Abwechslung mal was positives ist. Aber dann stehe ich vor der Frage wie es weiter geht. Da ich leider nicht von Haus aus reich bin werde ich mir einen Job suchen müssen. Dann werde ich die nächsten 30 Jahre mit arbeiten verbringen. Irgendwie kann mich diese Vorstellung wenig begeistern. :|N

Was die holde Weiblichkeit betrifft ist wenig neues zu erwarten. An eine Wendung in positive Richtung glaube ich kaum.

Und auf die Suche nach einem Arbeitsplatz freue ich mich auch unheimlich. :-(

Meinen Erfahrungen der letzten Jahre nach zu urteilen werden noch ein par Unwegbarkeiten komme an die ich jetzt noch nicht denke. %-|

Kuwa,k


Wünsche euch allen ein gutes und erfreuliches neues Jahr. :)* @:)

Ktyoxn


@ roadrunner

Nur leider waren von dem Gerät noch ein halbes Dutzend anderer frei ;-D. Ich hab mich dann auf eines in ihrer Nähe gestellt, aber die ganze Zeit einfach kein anständigen Satz zustande gebracht. Sie ist dann irgendwann gegangen :-(. Und jetzt kommts: Als ich dann auch gegangen bin, stand sie auf dem Parkplatz und hat mit ihrem Handy rumgespielt/gesimst :-o. Weiß nicht ob das Zufall war oder nicht, jedenfalls spielt das keine Rolle mehr, denn ich habe auch hier nix zustande gekriegt :-( *KopfgegendieWandknall* Mein Auto stand nicht in der Nähe und so hätte ich direkt auf sie zugehen müssen. Das ging dann leider auch nicht. Außerdem wäre ich mir auf dem dunklen Parkplatz irgendwie wie ein Psycho vorgekommen.... :-/.

Solche versäumten Gelegenheiten tun echt weh... :-(

c1ol]t 2.x0


Frohes Neues allen.

Irgendwie kann mich diese Vorstellung wenig begeistern. :|N

Was die holde Weiblichkeit betrifft ist wenig neues zu erwarten. An eine Wendung in positive Richtung glaube ich kaum.

KWAK, Du bist echt eine harte Nuss. Wenn Du was an Deinem Leben ändern willst, musst Du auch was dafür tun. Mach Dir doch einen Plan und den arbeitest Du dann ab, z.B. sowas:

1. Style pimpen: Style finden, Klamotten kaufen

2. Mindset pimpen: Positive Einstellung entwickeln --> Bücher, NLP, ... Therapeutin aufsuchen, ...

3. Lebenssituation pimpen:

- Selbstwertgefühl: Eigene Wohnung suchen, schickes Auto fahren, ...

- Hemmungen: Gezielt mit jedem Labern, der Dir über den Weg läuft, ...

Siehe es einfach mal als ein Abenteuer, eine Reise an, auf die Du Dich im neuen Jahr begibst. Lies mal die Bücher, die ich hier immer wieder empfohlen habe. Und ja, Du musst Geld in die Hand nehmen, aber was solls. Das solltest Du Dir selber auch Wert sein.

Aber Du findest bestimmt wieder Ausreden.

r"oadrwunnerIxI


Erst vor kurzem habe ich zwei Frauen nach einem Treffen gefragt, natürlich anders formuliert ;-), eine davon hatte ich bereits getroffen (Frau2), drei oder vier Wochen her. Leider hat sich keine der beiden mehr gemeldet.

Ist das nun ein Grund für mich zur Aufgabe? Neues Jahr neues Glück und ich möchte gerne versuchen einer der beiden zu zeigen, dass ich nicht so leicht aufgebe. Zumindest bei der Frau (1) welche ich letztens wiedergesehen habe. Einfach aus dem Grund weil sie mir gegenüber nicht distaziert wirke, sie hat ja auch in meine Richtung gesehen!

Wer hätte gedacht, ich hatte vor längerer Zeit einer Frau mal meine Nummer auf Zettel mit ein zwei Sätzen hinterlassen. Da sie sich auf die konkrete Frage nach einem Treffen nicht mehr meldete, war für mich die Sache erledigt.

Heute folgte ein Anruf von einem Freund, ob ich nicht Lust hätte etwas mit ihnen zu unternehmen. Kurzerhand sagte ich zu.

Dort erfuhr ich, dass "sie" auch kommen würde. Super, damit hatte ich gar nicht gerechnet und wenn wäre ich wahrscheinlich eher zu Hause geblieben. Doch das war nun zu spät, im laufe des Abends war auch sie gekommen.

Wir haben sehr wenig miteinander gesprochen, meist habe ich mich mit anderen unterhalten. Das war mit Sicherheit ein Fehler von mir, den ich in kauf nahm.

Sie war auf die Frage nach einem Treffen nicht mehr eingegangen, weshalb also noch großartig mit ihr reden. Wir saßen in einer Gruppe, wenn ich zu ihr sah, schaute sie immer rüber…dann sah ich wieder weg. Sicher hätte ich mehr machen können, doch da ich gar nichts mehr von ihr hörte, habe ich sie mehr oder weniger beachtet. Nicht nett von mir, ich weiß… :-p

Ich würde es gerne nocheinmal versuchen und fände es schön, wenn ich sie mal ohne Freunde treffen könnte.

Hinzu kommt das ich für dieses Jahr gerne meinen ersten Korb sammlen möchte :-).

Was meint ihr, würdet ihr es nocheinmal versuchen oder soll ich die Sache vorerst ruhen lassen?

Kiw^ak


1. Style pimpen: Style finden, Klamotten kaufen

Habe ich versucht. War wenig erfolgreich.

2. Mindset pimpen: Positive Einstellung entwickeln --> Bücher, NLP, ... Therapeutin aufsuchen, ...

Ich weiß nicht wie ich mich zu einer positiven Einstellung motivieren soll. Wenn ich mich umschaue sehe ich wenig ermutigendes.

3. Lebenssituation pimpen:

- Selbstwertgefühl: Eigene Wohnung suchen, schickes Auto fahren, ...

Genau da tritt ein entscheidendes Problem auf.

Und ja, Du musst Geld in die Hand nehmen, aber was solls. Das solltest Du Dir selber auch Wert sein.

Wenn ich das nötige Geld hätte würde ich es gerne in die Hand nehmen um meine Situation zu verbessern. Ich würde es sicher nicht lagern und warten bis die Inflation es aufrisst. Aber leider fehlt mir das nötige Geld.

eigene Wohnung = teuer

schickes Auto = teuer

hätte beides gerne, aber woher nehmen wenn das Geld fehlt?

Genau das frustriert mich im Moment. Wenn ich mir überlege wieviel Gehalt ich erwarten kann wird es ziemlich lange dauern bis diese Dinge für mich bezahlbar werden.

Wenn ich das Geld hätte würden mir spontan einige Dinge einfallen die ich damit machen würde. Da gibt es mehr als ein schickes Auto das mir gefallen würde. Auch für eine eigene Wohnung würde mir sicher etwas einfallen. Am liebsten ein eigenes Häuschen weit genug weg von nervenden Nachbarn mit großer Garage und mir würden sicher noch ein par Extras einfallen. :p>

r^oadr6unneSrxII


Habe ich versucht. War wenig erfolgreich.

Du hattest bereits erwähnt das du nicht gerne einkaufen gehst, warum bestellst du dann nicht einfach im Internet :-). Da finde ich meist viel schönere Sachen, als in der Stadt um die Ecke.

Ich weiß nicht wie ich mich zu einer positiven Einstellung motivieren soll. Wenn ich mich umschaue sehe ich wenig ermutigendes.

Ein Hobby suchen, was dir zu einem Grinsen im Gesicht verhilft. Wie wäre es mit Laufen, laufen macht glücklich. Es baut Stresshormone ab, man läuft sich frei und vergisst den Alltag, es schüttet Glückshormone aus...ich könnte noch vieles aufzählen.

Mir hilft es insbesondere dann, wenn ich viel lernen muss ich nicht weiterkomme. Ich ziehe meine Laufschuhe an und laufe los, bis zu einer Stunde, danach geht es mir einfach besser.

hätte beides gerne, aber woher nehmen wenn das Geld fehlt?

Wäre ein Nebenjob nicht möglich? Abgesehen davon bist du bald mit deinem Studium fertig und auch du wirst dein eigenes Geld verdienen.

Wenn ich mir überlege wieviel Gehalt ich erwarten kann wird es ziemlich lange dauern bis diese Dinge für mich bezahlbar werden.

Es geht, ich gehe nebenbei arbeiten und kann mich hervorragend über Wasser halten.

mit großer Garage

Die möchte ich später auch mal haben, ob das jedoch was wird stellt sich erst im Laufe der nächsten Jahrzehnte heraus.

KRwak


Du hattest bereits erwähnt das du nicht gerne einkaufen gehst, warum bestellst du dann nicht einfach im Internet

Auf Fotos kann ich schlecht beurteilen ob es mir gefallen würde. Auch wegen der Größe muss ich immer mehrere Teile anprobieren. Da müsste ich mehrere verschiedene Größen bestellen, anprobieren und dann das meiste wieder zurück schicken. Da gehe ich lieber in den Laden.

Wäre ein Nebenjob nicht möglich? Abgesehen davon bist du bald mit deinem Studium fertig und auch du wirst dein eigenes Geld verdienen.

Ja, bin bald fertig. Aber auch mit dem Geld das ich dann verdiene sind die Möglichkeiten noch ziemlich begrenzt. Und ich muss erstmal Arbeit finden. Im Moment stecken wir in der Wirtschaftskrise und viele Unternehmen warten erstmal mit Neueinstellungen.

Die möchte ich später auch mal haben, ob das jedoch was wird stellt sich erst im Laufe der nächsten Jahrzehnte heraus.

Genau das noch Jahre warten müssen bis es dann vielleicht mal so weit ist nervt mich unendlich. Ist irgendwie immer das gleich. Jahre lang in der Schule sitzten bis endlich das Abi da ist. Danach muss es besser werden. Dann Studium. Wenn das geschafft ist muss es besser werden.... so geht es immer weiter. :-| Und das macht mir keinen spaß.

rqotadrunn^erII


Im Moment stecken wir in der Wirtschaftskrise und viele Unternehmen warten erstmal mit Neueinstellungen.

Was studierst du denn, würde mich interessieren, sofern es kein Geheimnis ist :)*.

rhoaudru2nnerIxI


@ Kyon

Als ich dann auch gegangen bin, stand sie auf dem Parkplatz und hat mit ihrem Handy rumgespielt/gesimst :-o. Weiß nicht ob das Zufall war oder nicht, jedenfalls spielt das keine Rolle mehr, denn ich habe auch hier nix zustande gekriegt :-( *KopfgegendieWandknall* Mein Auto stand nicht in der Nähe und so hätte ich direkt auf sie zugehen müssen. Das ging dann leider auch nicht. Außerdem wäre ich mir auf dem dunklen Parkplatz irgendwie wie ein Psycho vorgekommen.... :-/.

Schicker Wagen, um ehrlich zu sein, genau so einen Suche ich, wollen sie den nicht irgendwann einmal verkaufen, ich geb ihnen einfach mal meine Nummer. Du überreichst ihr so ein Kärtchen auf dem du erwähnst, dass du ein eigenes Auto hast, dich aber trotzdem freuen würdest wenn sie sich bei dir meldet.

"Keine Angst, ich möchte dein Auto nicht kaufen, ich brauchte irgendeine zündende Idee um dich anzusprechen, weil ich es bereut hätte wenn ich es nicht getan hätte. Ich schreibe auch nicht lang drum herum, hast du Lust mal mit mir einen Cafè zu trinken, ich lad dich ein, würde mich freuen. Wenn du also mal nicht gerade Gewicht stemmst => deine Nummer, email Adresse, was du möchtest.

Das wäre mein Vorschlag für's nächste Mal :-).

ch.peluigrosxo


KWAK, Du bist echt eine harte Nuss. Wenn Du was an Deinem Leben ändern willst, musst Du auch was dafür tun. Mach Dir doch einen Plan und den arbeitest Du dann ab, z.B. sowas:

1. Style pimpen: Style finden, Klamotten kaufen

2. Mindset pimpen: Positive Einstellung entwickeln --> Bücher, NLP, ... Therapeutin aufsuchen, ...

3. Lebenssituation pimpen:

- Selbstwertgefühl: Eigene Wohnung suchen, schickes Auto fahren, ...

- Hemmungen: Gezielt mit jedem Labern, der Dir über den Weg läuft, ...

Siehe es einfach mal als ein Abenteuer, eine Reise an, auf die Du Dich im neuen Jahr begibst. Lies mal die Bücher, die ich hier immer wieder empfohlen habe. Und ja, Du musst Geld in die Hand nehmen, aber was solls. Das solltest Du Dir selber auch Wert sein.

Aber Du findest bestimmt wieder Ausreden.

Zu den Punkten bin ich irgendwann auch gekommen und muss sagen, die Teile die ich umgesetzt habe, brachten mich wirklich weiter im Gegensatz zu dem ganzen gedanklichen Gedrehe und Gewende. Es ist immer wieder ein Sprung von sich etwas vorzustellen (was wäre wenn ich das und das Kleidungsstück hätte) und etwas in die Tat umzusetzen (damit fröhlich durch die Gegend spazieren). Und das erlebte ich jedes Mal aufs Neue.

Umgesetzt habe ich trotzdem zu wenig und sehe mich auch mangels Geld in einer Sackgasse (bei sämtlichen Punkten von Punkt 1. über 2. (mangels 1.) bis zu 3. (eigene Wohnung usw. zu teuer) , ähnlich wie Kwak. Aussicht auf Besserung (Nebenjob) besteht bei einer 60hPlus-Woche leider nicht und bis ich fertig bin und arbeiten kann ist auch wieder das ein oder andere Jahr ins Land gezogen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH