Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

s+ebast}ian8x5


@ colt

So ganz glauben konnte ich diese Quote zuerst auch nicht, da wie gesagt am Ende ein paar Monate flaute waren und das die Wahrnehmung doch etwas getrübt hatte, aber als ich dann über das Jahr nachgedacht habe, hatte ich dann eben gesehen, dass es garnicht so schlecht war, wie ich eigentlich dachte.

Hab von denen nur eine im inet kennengelernt und die war furchtbar, deshalb werde ich das auch nie wieder tun. Den rest in der Uni, bei Sportkursen über Freunde usw.

K^waxk


@ Sebastian85

:-o Ich bin überrascht wieviele Frauen du schon getroffen hast. Probleme Kontakte zu finden hast du scheinbar weniger.

rMoadru/nnexrII


:-o Ich bin überrascht wieviele Frauen du schon getroffen hast. Probleme Kontakte zu finden hast du scheinbar wenige

Auch wenn es an Sebastian gerichtet ist, finde ich ist es nicht sehr schwer Kontakte zu finden, aber diese dann auch zu halten, das gelingt mir nur in den seltesten Fällen.

c.olKt x2.0


@ Sebastian85

Und ging jetzt mit einer von den 12 Mädels was?

Wenn ich so viele Dates in 2008 gehabt hätte, dann würde ich mir keine Gedanken mehr machen, dass ich zu inaktiv bin. Ich wäre mit der Quote zufrieden.

KLwak


Ich scheitere schon daran Kontakte zu finden. Zum halten kommt es also nicht.

s%ebasStixan85


@ Colt

es waren 8, wie ich schon sagte, die ersten 8 Monate waren toll, die danach leider eher weniger. Und es ging nur in soweit was, dass ich mehrere echt schöne Dates hatte. Nur leider war ich mit mir selber nicht im reinen und hab unbewusst irgendwie abgeblockt, wenn es ernster wurde, bzw nicht das getan, was ich hätte tun sollen, obwohl ich in dem moment wusste, dass ich es tun sollte wenn mehr draus werden soll.

Aber gut, dass muss ich wohl unter Erfahrung verbuchen und werde es in zukunft besser machen.

sSebas2tianx85


Ach und Kwak, ich hat eigentlich massive probleme Kontakte zu knüpfen, aber seit ein paar Jahren arbeite ich sehr daran, dass sich das ändert und es bringt definitiv einiges.

Du bist an der Uni, selbst wenn du keine Kurse mehr brauchst, setze dich in welche rein, die dich interessieren. Spreche die Leute um dich herum an wegen irgendwas, muss ja nichtmal wirklich sinn machen. Du hast da so schnell neue Kontakte, du musst es nur wollen.

r<oad5runnPerIxI


Ich scheitere schon daran Kontakte zu finden. Zum halten kommt es also nicht.

Interessen verbinden.

Wie schon oft erwähnt kann man eben durch Hobby's neue Kontakte knüpfen. Es gibt auch Hobby's, die auch sehr leicht zu finanzieren sind. Gleichgesinnte findet man dann meist sehr leicht im Internet, z.B. gibt es Lauftreffs, Fußballvereine (Leute die nur Hobbymäßig spielen), Tennis, Angeln, Segeln, Tanzen, Singen, Schwimmen, Feuerwehr...ich weiß ja nicht was dir Spaß macht, aber manche Vereine verlangen nur sehr geringe Jahresbeiträge. Wäre das nichts?

c}oltC 2.x0


@ Sebastian85

Vorab entschuldige bitte meine Neugier, aber soll das heißen: Du bist keiner von denen körperlich näher gekommen (Küssen)? War denn eine dabei, die Du öfter getroffen hast und die Dich wirklich interessiert hat? (und/oder die sich für Dich interessiert hat)

(Man, wenn man so eine hohe Quote braucht, um "erfolgreich" - wie auch immer geartet - zu sein, dann muss ich meine Anstrengen aber potenzieren.)

s\ebahstianx85


Hast ne PN. Allgemein kann ich aber sagen, dass es an mir lag und an keinem sonst. Wäre ich wirklich bereit gewesen für eine Freundin, dann hätte ich jetzt eine denke ich. Aber ich stand nicht zu mir selbst und das ist eben die Konsequenz. Naja hauptsache ich lerne aus meinen Fehlern.

J1ulien<-MattWeo


Wäre ich wirklich bereit gewesen für eine Freundin, dann hätte ich jetzt eine denke ich. Aber ich stand nicht zu mir selbst und das ist eben die Konsequenz

Aus dem gleichen Grund wie ich? Wenn ja, dann sei bitte nicht so lange untätig wie ich. Je länger man abwärts marschiert, desto schwerer und länger wird der Aufstieg.

DEukel_bRau#l


Hallo,

ich reih mich dann mal ein mit meinen 25 J.

Hier mal meine Story. Dafür braucht ihr sicher ein paar Minuten. Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben, weil ihr ähnliche Situationen erlebt habt. Vielen Dank schonmal.

Früher bis heute

Ich war damals sehr unzufrieden und hab ehrlich gesagt nicht mehr so richtig dran gedacht eine Freundin zu finden, weil ich ultra schüchtern war. Es war teilweise so krass, dass mich ein Mädchen im Urlaub küssen wollte (und wahrscheinlich auch mehr) und ich hab abgeblockt; meine Einstellung damals war: "nein das kannst doch nicht machen... nein ist doch gar nicht mein Typ" Also selbst die Mädchen, die mich angesprochen haben, die hab ich immer abgeblockt. Was damals überhaupt nicht möglich war und auch bis heute noch so teilweise ist, die Mädchen anzusprechen, die mir gefielen/gefallen. Das ist ein großer Knackpunkt, da ich in der S-Bahn oder in der Mensa oft nette Frauen sehe und mir insgeheim denke, dass wenn ich nicht so ein Feigling wär, ich sie doch einfach ansprechen würde. Was hätte ich denn schon zu verlieren. Zum Aussehen:

Das kann ich selber ja schlecht beurteilen, aber meine Freunde sagen, dass ich gut aussehen würde.

Ich bin 1,84cm groß, 77 kg schlank, braune Haare, grüne Augen.

Ein guter Freund meint, dass ich zu Fremden einfach viel zu zurückhaltend wäre und mehr auf den Tisch hauen sollte. Ich würde mich nicht so verhalten, wie ich äußerlich zu wirken scheine (eher extroviertiert).

Ich denke, daher auch, dass dort der große Knackpunkt liegt. Die Menschen erwarten von mir sehr stark, dass ich auf sie zugehe und Klartext rede, weil ich nicht wie einer aussieht der schüchtern ist. Und dann sind sie vielleicht enttäuscht, weil ich mich ihnen nicht richtig öffnen will. Mein Freund meint, ich sollte endlich direkter werden, aber das fällt mir echt schwer zu ändern. Es ist irgentwie in mir drin. :(

Ich habe auch lieber nur 1-2 richtige Freunde als einen großen Freundeskreis. Intensive Beziehungen sind mir wichtiger als flüchtige.

Dazu kommt auch, dass ich zu Frauen immer noch eine gewisse Distanz habe, da ich ja leider leider nie eine richtige Freundin hatte. Ich weiß leider nicht wirklich wie ich auf sie eingehen soll und was ich beachten sollte. Worauf sie achten etc...

Ein Lichtblick

Dann kam letztes Jahr ein kleiner Lichtblick. Ich traf in einer Discothek durch Zufall ein Mädel und sprach sie auch komischerweise an. Denke es lag an meinem Alkoholspiegel damals :) Ich konnte es selber nicht glauben, was ich da in dem Moment erlebt habe.

Am nächsten Tag war ich total happy und hoffte natürlich auch, dass sie mich kontaktiert (hatte nicht ihre Nummer), was dann auch passiert ist. Ehrlich gesagt wusste ich auch nicht mehr so richtig wie sie aussah.... Dann haben wir uns getroffen (wow erstes Date... total aufgeregt, unsicher) und naja es war in den ersten Tagen sehr schön. War ja quasi meine erste Frau... echt armseelig. Aber ich war so glücklich in dieser Zeit.

Ich wusste nie wie weit ich gehen soll, daher wollte ich nicht zu voreilig sein und lies es langsam angehen.

Wildes Rumknutschen auf dem Sofa hat mir nach dieser langen liebeslosen Zeit auch ehrlich gesagt voll gereicht. Es gefiel mir. Aber was den richtigen Sex anging war ich mir bei ihr total unsicher, weil sie quasi nie unter die "Gürtellinie" gegangen ist und ich mich auch nicht traute in die Offensive zu gehen (hatte ja keine Erfahrung). Wir schliefen zwar im gleichen Bett aber nicht miteinander.

Nach einer Woche ist dann soweit gekommen, dass sie mich am morgen im Bett gefragt hat ob ich Kondome hätte worauf ich diese Frage bejahte und sie sagte schön ich sollte oben liegen.

Na prima dachte ich mir dann mal gleich ran und die Kondome geholt und wie ein Irrer versucht...

Irgentwann war es dann soweit und dann kam der blöde Moment ... Sie war zu eng. Sowas kann auch nur mir passieren. Tja ... sie machte aber auch keine Anstalten mir zu helfen und lag nur so da rum.

Irgentwann haben wir es dann abgebrochen, weil es einfach nicht klappen wollte.

Am nächsten Tag haben wir dann über den morgen gesprochen und ich hab ihr erstmal gebeichtet, dass ich halt noch Jungmann wäre... und darauf sie völlig erstaunt, warum ich das nicht erwähnt hätte und das es doch wichtig gewesen wäre.

Dann lagen wir eines Abends wieder auf der Couch und wir hatten ein wenig getrunken und da der Film auch langweilig war machten wir wieder ein bisschen rum. Dabei bin ich dann auch unter ihrem Slip gefahren und es ihr so gemacht bis sie kam. (Hier hätte ich wohl lieber den anderen Weg wählen sollen)

Jedenfalls zog sie dann auch meine Hose aus und versuchte sich dran. Ich lag auf dem Rücken aber nach 4 Minuten "Arbeit" hatte sie wohl keine Lust mehr und sagte zu mir ich solle doch mal weitermachen, sie würde dann zugucken wie ich es gerne hätte...

Dann kam sie noch ein paar mal vorbei allerdings kam es nie zum Sex... sie würde auch immer komischer und grenzte sich irgentwie langsam ab. Dazu kam auch,dass sie immer wieder Termine unter Vorwänden abgesagt hat wo sie wohl einfach nur anlog.

Naja hab sie dann zur Rede gestellt und gefragt wo ich eigentlich noch dran wäre und sie hat mich dann am nächsten Tag besucht und den berühmten Satz gesagt "Können ja Freunde bleiben, momentan keine Beziehung, .... blabla."

Waren dann danach sogar nochmal zusammen im Kino und sind nochmal weggegangen aber mir war dann auch klar, dass es wohl nicht die Richtige war und das zeigte ich ihr auch unbewusst.

Meine Freunde und mein Umfeld gefiel sie wohl scheinbar auch nicht, worüber ich mich im Nachhinein auch nicht. "Es war nicht die Richtige etc." Naja ich wusste da wohl selber ob ich sie überhaupt wollte.

Nunja das Ende vom Lied. Immer noch kein Sex 2008.

Sylvester 2008/2009

Jetzt hab ich zu Sylvester auf der Party wieder ein Mädchen angesprochen, aber mehr aus Spaß...

Sie hatte schon einiges Intus und nunja nach ein paar Sätzen waren wir richtig schnell am rumknutschen und zusammen am tanzen.

So find das neue Jahr echt gut an, ich genoss es natürlich und war mit der Rolle auch richtig glücklich.

Es fühlte sich schön an mit ihr an der Hand zu laufen und sie zur Toilette zu begleiten. Ich bin bei einer Frau grundsätzlich nicht sofort auf Sex aus, das ist nie mein erster Gedanke. Ich dachte in dem Moment auch mal dran, aber war in erster Linie erstmal glücklich überhaupt wieder eine Frau fühlen und erleben zu dürfen.

Irgentwann hat sie mir dann mal ihr Alter verraten. 19 :) Sieh sah aber nicht so aus. Aber sehr süß :)

Wieso auch immer hatte ich mein Handy an dem Tag nicht dabei. Sie fragte mich aber die ganze Zeit so ängstlich ob wir uns dann nie wieder sehen würden? (so nach dem Motto willst du mich denn wiedersehen, auch wegen dem Altersunterschied) Ich sagte ihr meinen Namen und, dass ich sie im studivz nach ihrem suchen würde. Sie musste dann um 3 Uhr mit ihren Freundinnen weg, weil der letzte Bus kam.

Wir verabschiedeten uns und sie wollte eigent partout nicht von mir weg und der Party. Das bekamen auch ihre Freundinnen zu spüren. Naja ok irgentwann haben sie es aber doch geschafft. :)

Ok ich war happy, weil naja ich hab nicht damit gerechnet auch mal so ein tolles Glück zu haben... Richtige Zeit am richtigen Ort...

Am nächsten Tag hab ich dann sie sofort gesucht und auch gefunden. Hab ihr sofort eine Nachricht geschrieben, doch bis heute leider keine Antwort erhalten. Ich habe aber eher die Vermutung, dass sie ihre Mails nicht gecheckt hat, weil mein Besucherzähler in der Zeit nicht höher gegangen ist. Sie hätte sich ja zumindest mein Profil dort angeschaut. Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht, dass sie meinen ganzen Namen und meine FH behalten hat... Nunja jetzt bin ich ziemlich traurig...

Habe mal eine der Freundinnen von dem Abend angeschrieben (auch per studivz und ihr meine Nr. geschickt.)

Ich hoffe mal, dass sie evtl. doch noch Interesse hat und meine Nachricht nicht bekommen hat.

Drückt mir die Daumen! :)^

sDuper/userq1980


@ Duke_Raul

Hmm. Vergiss nicht, Frauen sind komisch und wechseln das was sie wollen von heute auf morgen. o:)

Hattet ihr keinen Zettel/Stift um die Nummer aufzuschreiben??

DOuke[_/Raul


Nein, hab ich nicht dran gedacht. Mein Fehler! War da in dem Moment ziemlich leichtsinnig. Tja vielleicht weil ich ein paar Zweifel hatte wegen ihrem Alter und mir nicht 100% sicher war. Aber am nächsten und übernächten Tag, nachdem ich es hab "sacken lassen", merkte ich, dass mein Interesse doch vorhanden war! Naja die Hormone eben... Ach warum ist das bei mir scheinbar nur so schwer. Teilweise hab ich dran gedacht mich komplett dem Studium zu widmen und mich gar nicht mehr um Frauen zu kümmern, weil je mehr ich dran denke und daran arbeite, desto enttäuschender sind doch immer wieder die Ergebnisse...

(Wobei ich auch in meinem Alter echte Probleme hab, Single-Frauen in meiner Altersklasse zu finden!)

saeba styian85


Klingt ehrlich gesagt nicht so, als ob du noch lange ein Problem hättest in der Beziehung. Und wenn sie es nicht ist, dann kommt sicher bald eine andere. Trau dich nur sie anzusprechen, dann passt doch scheinbar alles.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH