Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

rWoadrLunnerxII


Mein Handy macht übrigens immer noch keine Anzeichen, kein Briefumschlag auf dem Display. Ich bleibe einfach mal zuversichtlich. Wenn sie sich nicht meldet, dann weiß ich, dass ich einfach zu hässlich bin ;-D. Keine Frau mag mich treffen, soll ich jetzt verzweifeln ;-D.

DMukec_Rauxl


roadrunnerII da bist du nicht alleine! Meine Damen hat sich auch nicht mehr gemeldet -schade!

Das kratzt jetzt zwar nicht an meinem persönlichen Ego, aber wohl an der Einstellung zum schönen Geschlecht und zwar im negativen Sinne... so, dass ich am liebsten eine gepflegte LMAA Einstellung an den Tag legen würde!

Wohl weiß ich aber doch, dass nicht alle weiblichen Geschöpfe so reagieren würden und das ich bis zu meinem Todestag vielleicht noch wenigstens eine Frau haben werde. Ansonsten weiß ich es dann echt nicht mehr!

rKoadruNnnerIxI


Was ist LMAA ???

Ich weiß garnicht wie lange ich das alles mitmachen und durchhalten soll.

Frauen ansprechen, treffen, muss im Prinzip nicht sein, nur weiß ich nicht, ob ich dadurch glücklicher wäre wenn ich aufhöre.

Irgendwie ist es alles so "erzwungen", ich glaube, die meisten haben ihre Freundinnen anders kennengelernt und nicht durch das Ansprechen einer Frau im Fitnessstudio. Wahrscheinlich auch ganz ohne "hier ist meine Nummer, meld dich wenn du möchtest".

Wenn eine Frau "dich" (damit mein ich alle) wirklich will, läuft es sicher ganz anders ab.

rxoadrQunnerxII


LMAA, ok ich weiß was es bedeutet ;-). So eine Einstellung kann genrell aber nicht schaden, ist eher von Vorteil.

Dtuke_/Rauxl


Ich verstehe was du meinst. Die meisten lernen ihre Frauen wohl wirklich anders kennen; durch andere Freunde und deren Freunde zum Beispiel. Die Leute, die sowas wohl auch machen sind wohl die klassischen "Aufreißer", zu denen wir uns ganz bestimmt nicht zählen (wollen).

Aber ich denke trotzdem, dass ein gewisses Maß an aktiver Werbung nicht schadet. Außerdem fühlt sich vielleicht irgentwann eine drauf angesprochen. Ich meine stell dir vor, der werden andauernd Prospekte für Golfzubehör in den Briefkasten geworden, das wäre natürlich unnütz und du sortierst aus. Aber dann auf einmal ist etwas total Interessantes dabei und du fragst dich für einen Moment ob dir das gefallen könnte.

SqasTh25


Ich melde mich mal eben zu Wort, ich finde Scarlet Johansson und Alyson Hanningan schön, aber ich denke auf andere Weise.

Dju;ke_Rxaul


@ roadrunnerII

Wenn wir alle auf die perfekte Frau warten (nicht optisch sondern auch vom Wesen her) werden wir wahrscheinlich alle alt und grau.

--> Das führe ich mir auch oft vor Augen und ehrlich gesagt, ist der Gedanke daran jedesmal wieder deprimierend. Ich meine ich suche ja gar nicht nach der "perfekten Frau" in der Hinsicht. Natürlich achte ich auch aufs Äußere, aber in meiner verfügbaren Umgebung hier sind echt keine potentiellen Damen vorhanden.

Alle anderen müsste ich quasi extern "anmachen".

Ich suche mittlerweile nach einem liebevollen Mensch, der zu mir passt. Bin halt zu schüchtern und zu unerfahren in meinen Schritten aufgrund meiner fehlenden Erfahrung- ich meine du lernst alles und jedenmist überall, nur sowas lernt man halt nirgenswo! Das sind eigentlich sowas von elementare Dinge.

Also was ist nun der goldene Mittelweg? Erstmal die Grundängste abbauen und wirklich die "Nächstbeste" nehmenl, egal was man von ihr hält? Manchmal denke ich daran, quasi als "Notbremse".

Ich meine was ist eigentlich dabei? Ich hab nur kein Bock, dass ich nachher in einer Beziehung stecke, die ich gar nicht wollte, wenn du vielleicht verstehst. Anderseits ist man ja frei alles zu tun (anscheinend aber ja doch nicht voll).

Also ich bin ja eh nicht auf was schnelles aus und es würde mich auch total plagen, wenn ich eine Frau nur aus Angst vor der ungewissen Zukunft mal schnell "nehmen würd". Ne, ist doch kein Tier oder so...

Ich will da schon echte Gefühle. Mein Trugschluss könnte sein, dass es sowas gar nicht gibt.

D}uke_IRaul


Dass ich und jeder am Anfang halt erstmal seinen "Spaß" haben muss um rauszufinden, was er will.

(man sagt ja auch, dass man bis 20 keine feste Beziehung sucht, sondern sich "austoben" möchte)

Daher macht es vielleicht anfangs ohne Erfahrung auch absolut gar kein Sinn Ansprüche zu stellen?

Einfach ran ans Vergnügen? ]:D

Hätte da nur das Gefühl, dass ich mich voll unter Wert verkaufe. o:) Aber anderseits vielleicht sollte ich endlich diese Blockade ableben und den anderen Weg versuchen? ]:D

cFolt] 2.0


@ Duke_Raul

Ich habe viele Single-Kumpels (keine JMs), die auch eine feste Beziehung suchen und nicht ohne weiteres finden. Sie haben im Gegensatz zu mir Frauengeschichten, aber "mehr" nicht.

Ich bin immer mehr davon überzeugt, dass ein Mann psychisch stark und ausgeglichen sein muss, um die Frau "fürs Leben" zu finden. Und Du liest hier immer wieder in anderen Fäden, dass viele Menschen ihren Partner erst dann fanden, als sie mehr oder weniger schon aufgegeben hatten. "Loslassen" (nicht verkrampfen, der innere Friede). Ich glaube die innere Einstellung und Erwartungen werden irgendwie durch Ereignisse im Leben "reflektiert" (klingt erstmal doof).

Ich kenne die beiden Herausforderungen, die sich mir stellen auf dem Weg zur Liebe und generell zum Erfolg:

1. Meine Ziele kennen: Was (für eine Frau) will ich eigentlich?

2. Mich für andere öffnen, eine selbstbewusstere und positivere Einstellung entwickeln

3. Aktiver sein, mehr Frauen treffen, Kontakte initiieren

Ich denke, Ihr seid da schon auf einem ganz guten Weg, sprecht z.B. Frauen an und trefft sie. Man darf halt nicht zu viel erwarten. Man muss x-mal Scheitern, bis man Erfolg hat.

Irgendjemand hat hier mal geschrieben, er hätte x Tanzkurse, Datingbörsen, jahrelang durch ohne Erfolg. Und dann hat er halt auch mal Glück gehabt. Nachdem ihn Frauen haben fallen lassen, als sie erfuhren, dass er JM war. --> Beharlichkeit

rboadFrjunn`erLII


Aber dann auf einmal ist etwas total Interessantes dabei und du fragst dich für einen Moment ob dir das gefallen könnte.

Wenn ich mir Freunde ansehe, die vergeben sind, da ist nie wirklich jemand oft auf die Nase gefallen.

Da war die Sache von Anfang an klar, er will was von ihr und sie will was von ihm. Wie und wann sie zusammengekommen sind war dann nur eine Frage der Zeit.

Aber die Frauen waren an ihnen interessiert! Da lief alles völlig anders ab, da mussten die Herren nicht mehr viel machen. Es war im Prinzip egal was sie sagten, die konnten nicht mehr viel falsch machen.

Während wir, oder eben der typische Jungmann, hergehen, analysieren und interpretieren, aber meist führt es zu nichts.

m_r4k8l2


man sagt ja auch, dass man bis 20 keine feste Beziehung sucht, sondern sich "austoben" möchte

Trifft sicher auf viele zu. Doch hatte ich nie den Drang, mich auszutoben. Und auch jetzt möcht ichs nicht anders haben, als es ist. Irgendwo, ganz tief im Hinterkopf ist natürlich die Angst, dass dieser Drang dann irgendwann im "Alter" noch ausbricht. Aber die Angst, irgendwas verpasst zu haben, hab ich nicht. Warum auch, ich hab alles, was ich will. Qualität vor Quantität.

c4ol_t 2.x0


@ roadrunnerII

Was glaubst Du machen Deine Freunde anders?

Vielleicht quälen die sich einen ab und haben lange für die Frauen gekämpft. Du bekommst nur nix davon mit. Wenn Du Recht hättest welche Gründe gäbe es dafür? Sehen sie besser aus? Verhalten sie sich anders? Sind sie sozial höher "gerankt" als Du?

K\yoxn


Solche Diskussionen sind rein akademisch. Ein typisches JM-Problem ist, dass man versucht, die Probleme mit dem Kopf, mit Logik zu lösen. Ist nur leider der falsche Ansatz, da Beziehungen Gefühlssache sind. Niemand entscheidet bewusst, welcher potentielle Partner attraktiv ist oder nicht, das läuft unbewusst ab. Alles was wir tun können, ist uns so zu verhalten, dass diese (weiblichen) Subroutinen uns mit möglichst hoher Wahrscheinlichkeit als attraktiv einstufen. Und ein Schlüssel dazu ist entspanntes Auftreten. Das kann man jedoch schwer vortäuschen, also hilft nur üben.

Diese ständige Grübelei "was hat der was ich nicht hab" ist dabei nur kontraproduktiv :|N.

T]empeHlrittxer


Ich weiß garnicht wie lange ich das alles mitmachen und durchhalten soll.

Passend dazu: ;-)

[[http://www.youtube.com/watch?v=HUU6gSxQE5E...feature=channel]] !!

Sie hat auch noch andere gute Hinweise wie:

[[http://www.youtube.com/watch?v=ryv3bjv2bFg&feature=channel]]

Vielleicht hilft es dem ein oder anderen.

DBuk9e7_RaNul


Solche Diskussionen sind rein akademisch. Ein typisches JM-Problem ist, dass man versucht, die Probleme mit dem Kopf, mit Logik zu lösen.

Das stimmt wohl!

Und ein Schlüssel dazu ist entspanntes Auftreten. Das kann man jedoch schwer vortäuschen, also hilft nur üben.

Stimmt wohl auch. Und immer viel lächeln, ihr müsst mal drauf achten was man im Alltag für grimmige Gesichter vorfindet. Eine Freundin meinte damals immer zu mir ich sollte mal mehr Lachen das würde mich besser stehen und ich glaube Frauen haben da echt ein Auge für. Das sind die wirklichen Gefühlsmenschen, denen sowas auffällt, bewusst oder unbewusst.

Hier mal eine deprimierende Statistik:

Kinder lachen ca. 450 mal am Tag (ok mag evtl. etwas hoch sein) aber Erwachsene nur lediglich 15 mal am Tag!

(leider keine genaue Quelle)

Außerdem war ich erstaunt, was für positive Effekte es mit sich bringt:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Gelotologie]]

Wenn man jetzt argumentiert: "Ja, ich lache aber nur wenn mir danach ist" ist das kein Grund nicht einfach mal öfters zu versuchen zu lachen. Auch wenn man sich dazu zwingen muss, es lockert wirklich auf. Einfach mal an was positives denken und ihr werdet sich was finden und dann sogar automatisch lachen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH