Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

THempeRlritat@er


Ich nehme von den PUAs jetzt nur mit, dass ich selbstbestimmter, selbstbewusster und zielgerichteter werde (ganz allgemein).

Immerhin.

Was bist Du so für ein Typ? Bist Du z.B. ein Discogänger?

Ich liebe Salsa, manchmal treffe ich mich mit Freunden und manchmal gehe ich auch in einen normalen Club.

Ich glaube die Frauen, wissen ganz genau, worauf sie sich bei mir einlassen. Selbst, wenn ich versuche nicht zu flirten, komme ich so rüber.

Ich finde die Anwendung des PUA-Krams ist eigentlich für eine ganz bestimmte Art von Männern gemacht. Zum Aufreißen wäre es OK.

Männer, die es in ihrer Jugend nicht von alleine gelernt haben! Du musst eine Frau immer verführen, ohne geht es nicht. Aufreissen ist nur ein anderer Ausdruck von Verführen.

aber eigentlich suche ich eine Frau, die gerade nicht auf die PUA-Sachen "reinfällt" (übrigens hat Neil STrauss so seine Freundin kennengelernt). Vor der hätte ich echt kein Respekt.

Du hättest vor ihr keinen Respekt, weil sie dich toll findet/anhimmelt? Das ist ein Spiegel deiner selbst und zeigt wie wenig Respekt du vor dir selber hast. :|N

"Neil Strauss" (Methode: Indirekt) kenne ich, er ist einer von bestimmt 500 die "IHRE" Methode verkaufen. ;-) Das bedeutet es gibt keinen universellen Weg, aber es gibt ein breites Spektrum von Möglichkeiten. "Badboy" (Methode: Direkt) und "Brent" (Methode: Mit vielen Leuten reden und sich von Frauen aufreissen lassen), "Ace" (Methode: Having Fun) handeln z.B. komplett anders. Das ist genauso als wenn du Musik nicht magst, weil du nur einen Sänger kennst.

c!.pelNigxroso


Was bist Du so für ein Typ? Bist Du z.B. ein Discogänger? Ich finde die Anwendung des PUA-Krams ist eigentlich für eine ganz bestimmte Art von Männern gemacht. Zum Aufreißen wäre es OK, aber eigentlich suche ich eine Frau, die gerade nicht auf die PUA-Sachen "reinfällt" (übrigens hat Neil STrauss so seine Freundin kennengelernt). Vor der hätte ich echt kein Respekt.

Der Gedanke liegt mir ja irgendwo auch nahe, aber letzten Endes sind es wohl kaum irgendwelche PUA-Taktiken die überzeugen, sondern du selber. Und die Guten von der Sorte werden wohl kaum irgendwelche starren Muster befolgen sondern benutzen es um sich darüber austauschen bzw. anderen einen Einblick zu geben.

Aber du kannst das mit dem PUA auch so sehen:

Zuerst einmal dieses Video: [[http://www.youtube.com/watch?v=8qD-9Z9uGag&feature=channel_page]]

Dieser Typ wirkt auf mich, obwohl ich von der "Blutgruppe" sicher anders bin, auf Anhieb sympathisch. Seine Rhetorik, Stimme, Körpersprache, Mimik schaffen es schon durch eine Kamera hindurch, dass ich "berührt" bin: Ich höre viel eher zu, er vermittelt den Eindruck kompetent zu sein, ich fühle mich wohl und bin automatisch geneigt das zu glauben was er erzählt usw. - und das alles ohne eine Frau zu sein... wie muss er dann erst wirken? ;-D (natürlich nicht auf alle)

Worauf ich hinaus will: Man kann das vielleicht als Leitfaden und Ideengeber für ne persönliche Entwicklung sehen (ich selber versuche das momentan im Auge zu behalten, soweit es möglich ist zur Zeit) - v.a. auch weil man sich viel mehr selbst beobachtet, und auch im Vergleich merkt was man sonst alles falsch gemacht hat; aufeinmal fällt's wie Schuppen von den Augen! Was an Begriffs-Ballast dazukommt (bei den Videos von obigem Typen aber soweit ich gesehen hab hält sich das in Grenzen) muss man filtern, letzten Endes sind es auch oft einfach Weisheiten wo man denkt: Warum bin ich da nicht schon längst selber drauf gekommen das zu machen? Und wie ich vielleicht ein wenig mit meiner Reaktion auf das Video-Beispiel gezeigt habe: Es kann nicht nur bei Frauen nützen sondern wirklich im Umgang mit allen Menschen (allein schon jobtechnisch ein dicker Vorteil, oft ist ja die Art wie ich etwas vermittle schon die halbe Miete!)

DkukeG_Raxul


Zuerst einmal dieses Video: [[http://www.youtube.com/watch?v=8qD-9Z9uGag&feature=channel_page [[www.youtube.com/watch?v=8qD-9Z9uGag&feature=channel_page]]]]

Dieser Typ wirkt auf mich, obwohl ich von der "Blutgruppe" sicher anders bin, auf Anhieb sympathisch. Seine Rhetorik, Stimme, Körpersprache, Mimik schaffen es schon durch eine Kamera hindurch, dass ich "berührt" bin: Ich höre viel eher zu, er vermittelt den Eindruck kompetent zu sein, ich fühle mich wohl und bin automatisch geneigt das zu glauben was er erzählt usw. - und das alles ohne eine Frau zu sein... wie muss er dann erst wirken? ;-D (natürlich nicht auf alle)

Macht auch einen sympathischen Eindruck auf mich. Aber das könnte ich auch so erzählen, es ist ja kein Date!

Wenn man eine Frau anspricht ist das doch immer was anderes. Und auch wenn man sich sagt"Hab ja nichts zu verlieren" steht doch immer etwas auf dem Spiel.

Wenn ich aber ehrlich bin ist die Quintessenz solcher 10 Min. Videos meistens in 1-2 Sätzen zusammenzufassen.

Außerdem find ich auch diese ganzen Pauschalisierungen immer schlecht. Nicht jede Frau reagiert gleich. Was macht man dann? Dann hat man plötzlich keine vorgefertigten Ideen mehr. Also ich weiß nicht. Ich glaub wenn man sowas macht, dann muss es schon aus dem Inneren kommen und nicht ausgelöst durch so ein Video. Nach dem Motto: So jetzt hab ich das hier mir angeguckt und probier es gleich mal aus... Das funktioniert garantiert nicht.

cioltC 2.x0


@ Duke_Raul

Pauschalisierungen: So ganz stimmt das ja nicht. Die PUAs wollen die Besonderheiten der Frau berücksichtigen, deshalb "Kalibrieren" sie sich auf den Typ. Die PUA-Gurus wollen eine größere Zielgruppe erreichen. Deshalb verallgemeinern sie.

Ich denke man kann eine Menge darüber lernen, wie Frauen i.A. sind und wie sie auf Männerverhalten reagieren. Kurzum: Die Erfolgsfaktoren. Man sollte das natürlich nicht alles wortwörtlich nehmen und das herausziehen, was man gut findet. Ich finde das Menschenbild was dahintersteht in Bezug auf die Frauen teilweise erschreckend. Aber vlt. haben sie ja z.T. Recht.

Ich las (wie beschrieben) vor rund 1,5 Jahren Double your Dating (2 x 0 = 0, ha ha). Da wurde mir mit Ende zwanzig zum ersten Mal bewusst, was eigentlich meine Problem sind. Und die Tipps was das Flirten angeht etc. sind ja evtl. auch ganz hilfreich.

Das Problem, was ich sehe mit PUA: Es erfordert ein enormes Selbstbewusstsein, aber das muss man natürlich erstmal aufbauen.

rUoadfrunnedrII


In youtube finden sich einige interessante Videos zum Thema Frauenansprechen.

Teilnehmer bewerben sich bei Flirt Experten und nehmen gegen Kosten von 350€ pro Person an einem solchen intensiv Kurs teil.

Auf der einen Seite machen sich die Teilnehmer in gewisser Weise total "lächerlich", andererseits scheint gerade das ihr Selbstbewusstsein enorm zu pushen.

In einem Versuch sollen die Teilnehmer fremden Frauen auf der Straße anquatschen, halte ich persönlich nicht viel von. Einfach Frauen aufzuhalten während sie mit hohem Tempo durch die Stadt hechten.

Die Körbe waren natürlich vorprogrammiert. Doch auch das gehört dazu, ein Flirtexperte sagte sogar er sei mit Körben groß geworden. Natürlich weiß keiner was wirklich dran ist.

Die Flirtexperten scheinen darauf zu bestehen die Frauen nach ihrer Nummer zu fragen. Ich werde weiterhin bei meiner Methode bleiben und ihr meine Nummer geben. Wenn sie sich dann wirklich meldet, dann meint die Frau es auch ernst. Was nützt es wenn ich ihre Nummer habe, die sie zwangsläufig rausgerückt hat, es nachher eventuell sogar bereut und dann ruft der Typ auch noch an.

Die Videos sind eine gute Motivationsgrundlage, wir müssen üben, üben und üben.

Ich werde also weiterhin daran arbeiten, locker auf fremde Menschen zugehen zu können. Positive Erfahrungen verändern die Ausstrahlung, dass merke ich selber. Diese Ausstrahlung wird auch von enormer Bedeutung sein, wenn es um Erfolg bei Frauen geht.

Was ebenfalls gesagt wurde, es gibt keine Zufälle, ich denke da können wir wirklich lange warten, aber es wird nie einer kommen. Wir müssen uns die Zufälle herbeiführen. Dieses "ach lass alles auf dich zukommen, irgendwann findest du schon die Richtige" halte ich deshalb auch für Blödsinn. Von nichts kommt nichts.

rVoadr5unn&erxII


Ich zerbreche mir zur Zeit garnicht mehr so den Kopf. Die Frau aus dem Fitnessstudio, der ich meine Nummer gegeben habe, hat sich immer noch nicht gemeldet. Da wird auch nichts mehr kommen. Wer weiß, eventuell war sie sogar vergeben, dass wäre die Horrorvorstellung und irgendwie peinlich ;-D. Man kanns den Frauen ja nicht ansehen.

Jedenfalls stehe ich jetzt quasi wieder bei 0. Kein Plan...keine Frau in Aussicht :|N.

Ein Date pro Monat wäre eine gute Basis, ob's was wird weiß ich nicht.

cB.p&eligr~os;o


Macht auch einen sympathischen Eindruck auf mich. Aber das könnte ich auch so erzählen, es ist ja kein Date!

Nicht schlecht. Wenn du das im Prinzip drinhast musst du wohl nur noch die zugehörige innere Blockade lösen. In dem Fall nützen die solche Videos wohl wirklich kaum etwas.

So eine Hemmung hatte ich z.B. nie, dafür aber hab ich ein generelles Vermarktungsproblem im Umgang mit Fremden. Innerhalb des Freundeskreises ist meine Art wohl immer noch die selbe, spielt aber keine Rolle weil mich die Leute schon kennen wie ich bin und ich mir natürlich nichts einfallen lassen muss um mir Aufmerksamkeit usw. zu sichern. Insgesamt hat mich das wohl auch passiv und selbstzufrieden werden lassen und meine Selbstwahrnehmung getrübt.

So oder so würde ich die Videos aber wirklich nur als groben Orientierungspfeiler und Inspiration sehen und mich nicht auf den Inhalt verkrampfen sondern höchstens ganz wenige Dinge die einem gefallen herauspicken. Im Endeffekt muss man seinen eigenen Weg finden und gehen.

Ich werde jetzt auch ganz sicher nicht anfangen ständig Frauen anzusprechen, sondern einfach erstmal meine Wirkung auf andere so verbessern, dass sich der Rest so weit es geht von selbst ergibt.

Außerdem find ich auch diese ganzen Pauschalisierungen immer schlecht. Nicht jede Frau reagiert gleich.

Kommt drauf an. Bei "Anmachsprüchen" - sicher. Ich denke mit einstudierten Sachen verliert man in der Regel.

Aber bestimmte Grundregeln der Kommunikation, Rhetorik ziehen bei allen Menschen. :)^

T6empelRrixtter


Wer weiß, eventuell war sie sogar vergeben, dass wäre die Horrorvorstellung und irgendwie peinlich ;-D.

Warum? Meiner Ansicht nach besteht dafür kein Grund. Du konntest es nicht sehen/riechen. Es ist ein Kompliment für sie, ein Kompliment für den guten Geschmack des Freundes.

Desweiteren wollen die Frauen immer den für sie besten Mann, den sie bekommen können. Entweder es ist der Freund oder du bist es. Der Freund bekommt einen (großen*) Startvorsprung.

*im Idealfall für die Beziehung: riesigen Startvorsprung

Die Flirtexperten scheinen darauf zu bestehen die Frauen nach ihrer Nummer zu fragen.

Überwiegend richtig. "Brent" von AbsolutePowerDating ist einer der auf die Methode des Nummer gebens schwört. Er gibt seine Nummer alle Mädels die ihm gefallen und kümmert sich anschließend auch gedanklich (!!) nicht mehr darum, er lässt sich quasi überraschen, ob und welche ihn aufreissen möchte.

rZoadrWunn2erII


Warum? Meiner Ansicht nach besteht dafür kein Grund. Du konntest es nicht sehen/riechen. Es ist ein Kompliment für sie, ein Kompliment für den guten Geschmack des Freundes.

Klar, so kann man's auch sehen. Doch wenn ich wüsste, diese Frau ist vergeben, würde ich generell die Finger davon lassen.

"Brent" von AbsolutePowerDating ist einer der auf die Methode des Nummer gebens schwört.

Gut, dass auch ein Experte der Meinung ist.

cl.pe@ligrosxo


Klar, so kann man's auch sehen. Doch wenn ich wüsste, diese Frau ist vergeben, würde ich generell die Finger davon lassen.

Wenn du jedes Mal, bevor du eine ansprichst, dir auch noch Gedanken machen musst, ob sie nen Freund hat, wird's ja wirklich haarig. :-o

Ich find das mit dem Nummer geben auch besser. So bereitet man ihr keine Angst/Unwohlsein/Stress durch die Frage nach ihrer Nummer, wo sie sich schnell entscheiden muss und dann evtl. gar Angst hat, dass sie belästigt wird, sondern gibt ihr Zeit sich das in Ruhe daheim in der Wanne zu überlegen. Mit einem netten Satz mit der Aussage "ich hoffe dass du dich meldest" + einem Lächeln hat man sogar noch auf ne sympathische und weniger bedrängende oder gierige Weise auf den Tisch gelegt.

c-.peXlgigro7sxo


Berichtigung: Mit einem netten Satz mit der Aussage "ich hoffe dass du dich meldest" + einem Lächeln hat man seine Karten sogar noch auf ne sympathische und weniger bedrängende oder gierige Weise auf den Tisch gelegt.

rroatdrIunnexrII


Wenn du jedes Mal, bevor du eine ansprichst, dir auch noch Gedanken machen musst, ob sie nen Freund hat, wird's ja wirklich haarig. :-o

Ganz so schlimm ist es dann auch wieder nicht ;-).

.

.

.

Ich bin jetzt bei Video 10 von Joker. Ich finde es interessant und es ist durchaus was dran, an dem was er sagt.

CDopp}er


Da ich grad hier bin, werf ich mal noch ein Frohes Neues Jahr in die Runde *:) Bedient euch!

DTuke]_Raul


Juchu. Meine "Sylvesterfrau" hat sich na 6 Tagen wieder gemeldet.

Mal sehen was draus wird, kann mich gar nicht mehr richtig an sie erinnern. Hab sie nach einem Date gefragt.

C?oppeJr


@ Duke_Raul

Richtig so. Der Erinnerung mal auf die Sprünge helfen ;-) Viel Erfolg!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH