Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

KAwxak


Da bin ich wieder

Habe nicht alles nachgelesen, bin also nicht über alle Vorkommnisse der letzten Woche informiert.

Zum Thema Disco:

Mir ist es egal wie einfach es sein mag dort eine Frau für einen ONS abzuschleppen. Ich gehe in keine Disco.

Das JM-Thema nimmt hier offensichtlich bei allein einen großem Raum im Leben ein. Geht mir leider genauso obwohl ich kein JM mehr bin seit einiger Zeit. Trotzdem habe ich noch alle diese JM typischen Probleme. Wenn man überlegt wieviel Zeit man mit dieser Problematik in seinem Leben vertan hat kann man nur noch kotzen. Wir hätten was sinnvolles tun sollen. das muss doch auch ohne Frauen gehen. Es gibt doch auch glückliche Singles. Die sollten unsere Vorbilder sein. Es kann eben nicht alle sklappen. Wenn es mit einer Freundin finden eben nicht klappt muss ein anderer Plan her. Wir müssen etwas aus diesem Leben machen. Ich bin nun 30. Das erste Drittel habe ich also hinter mir. Was habe ich in dieser Zeit für mich selbst gemacht? Ich habe mich ein par mal ins bordell bewegt um den lausigen erbärmlciehn JM-Stand loszuwerden. Immerhin mal etwas das ich mit aller Konsequenz getan habe. Und sonst ??? Die bisherige Bilanz sieht ärmlich aus um nicht zu sagen erbärmlich. Und wie geht es weiter ??? Etwas vernünftigen oder nein es soll nicht immer vernünftig sein!! Es soll mal was brauchbares sein, für mich selbst!! soll es brauchbar sein. scheiß egal was andere davon halten mögen.

Genau das ist unser verdammtes Problem!! Wir kriegen es nicht gebacken etwas für uns salbst zu tun. Oder zumindest viel zu wenig. Wir leben nur einmal. Also müssen war daraus was machen!!!

Seht euch mal auf dieser Welt um. Die größten Arschlöcher sahnen ab und lachen sich über die Dummen die die Arbeit machen kaputt. Und warum ??? weil sie durch Erbschaft, Fetternwirt schaft oder Heitrat in die richtige Position gekommen sind. Wir haben offensichtlich von Geburt an die Nite gezogen. Also brave Trottel der Nation taugen wir. Und bringt uns das was ??? sind wir zufrieden mit uns selbst, mit dieser Welt oder mit sonst was ??? Für mich ist die antwort klar: NEIN NEIN NEIN

In ein par Wochen werde ich mein Abschlusszeugnis von Studiun überreicht bekommen. Un dwas bringt mir das ? Ich werden 30 oder mehr Jahre arbeitden müssen, für andere die von Geburt an die große Kohle haben den Affen machen damit die noch merh haben und ich kriege ein mittelmäßiges Trinkgeld dafür. Morgens aufstehen, arbeiten gehen, nach hause gehen, dumm rumsitzen, pennen und wieder von vorne. SCHEISSE!!! Warum dieser Mist?

So ähnlch war es auch wie ich mein Abizeugnus entgegen genommen habe. Nur damals wußte ich nocht nicht was ich heute weiß . Ich dachte toll endlich raus aus diesem verfluchten Dreckloch das auch untre dem Klangvollen Namen Gymnasium bekannt ist endlich raus aus diesem Stall den eine Horde von Affen ihr zu Hause nennt. Jetzt kann es nur noch besser werden. Schlechter geht es doch nicht also muss es besser werden.

Und dann kam es erstmal nur noch schlechter. In ein neues Dreckloch unter dem Namen Uni in die Gechichte eingegangen. Gleiches System: ein Affe der keine Ahnung hat steht vorne und labert, andere Affen hocken rum und hören zu ohne was zu kapieren. Nur die Menge der Zuhörer ist größer und der labernde Affe hat einen klangvolleren Titel und wird besser bezahlt. Und alle denken es müsste so sein, geht doch nicht anders, war schon immer so, auch als die welt noch eine Scheibe war auf der Gott zu Fuß unterwegs was oder so ähnlich falls man an derartiges glaubt. Irgendwann Nase voll gehabe diesen Affenstall verlassen. Immer mal wieder auf die Nase gefallen und wieder mehr oder weniger Aufgestanden oder auch nicht.

Nun habe ich das Studium immerhin zu ende die wohl unvermeidliche widrigkeiten aus dummheit überheblichkeit tradition und ähnlichen dreck überwunden und bereit den Zettel mit tollen Unterschriften der Obere genannte abschlusszeugnis entgegen zu nehmen. Und wird mir das was nützen ??? Ich glaube es kaum. Wie sollte es? dann muss ich arbeiten für zu wenig Geld um davon reich zu werden... die Sache dreht sich im kreis... immer weiter und der Ausgang fehlt.

also was konsequenter weise tun? Wie es endlich gebacken kriegen etwas für sich selbst zu tun was zur eigenen zufriedenheit beoträägt ??? wie woher wie usw...

rdoadr`unnxerII


Ich gehe in keine Disco.

Ich mag auch keine Disco's, da kann man sich nur sehr schwer unterhalten. Aber gegen eine gemütliche Bar habe ich nichts einzuwenden.

Es gibt doch auch glückliche Singles. Die sollten unsere Vorbilder sein. Es kann eben nicht alle sklappen.

Sind wir denn hier nicht alle irgendwie glücklich?

Ich schon, außer dann, wenn ich lernen muss. Ich weiß nicht wieso, aber lernen zieht mich total runter und ich habe ein "lasst mich alle in Ruhe" Gesicht.

Wenn es mit einer Freundin finden eben nicht klappt muss ein anderer Plan her.

Mein Zukunftsplan enthält keine Frau, keine Freundin. Zur Zeit stelle ich mich also wirklich auf ein Leben als Single ein. Nicht das ich es nicht schaffe auf Frauen zuzugehen, aber für mehr bin ich noch nicht in der Lage.

Ich habe mich ein par mal ins bordell bewegt um den lausigen erbärmlciehn JM-Stand loszuwerden.

Solch einen Schritt wagt nicht jeder und ich finde da gehört eine ordentliche Portion Mut zu :)^.

Morgens aufstehen, arbeiten gehen, nach hause gehen, dumm rumsitzen, pennen und wieder von vorne. SCHEISSE!!! Warum dieser Mist?

Jezt musst eich gerade echt lachen wie ich das gelesen habe, allein wie es beschrieben ist. Dumm rumsitzen ;-D. Wie wäre es denn wenigstens mit einem Hobby. Muss ja nichts großes sein, etwas, was dir Spaß macht und was du mit anderen teilen kannst.

So ähnlch war es auch wie ich mein Abizeugnus entgegen genommen habe.

Als ich mein Abizeugnis entgegen nahm, war plötzlich alles total merkwürdig. Warum ging auf einmal alles so schnell, dass was ich mir gewünscht hatte, hatte ich plötzlich erreicht, aber es ging zu schnell. Kann ich nicht die Zeit einfach zurückdrehen.

Verrätest du was du studiert hast Kwak?

g;lück1sjä<gxer


Richtig guter Beitrag finde ich :)^

Kann ich echt nachvollziehen, die JM-Problematik auch teilweise, hatte meine erste Freundin auch erst mit 21 und in letzter Zeit läuft nicht mehr viel.

Habe manchmal auch Hass und Agressionsgefühle und weiss nicht wie ich meine Energie einsetzen soll. Mir fehlen die Ausdrucksmöglichkeiten.

Vielleicht ist es am besten sich irgendwo einzuschleussen, ein bisschen hochzuarbeiten und dann grosstmöglichen Schaden anzurichten.

Vielleicht haben die ganzen Banker auch so gedacht. Vielleicht ging es ihnen nicht nur ums Geld raffen, sondern auch um die Zerstörung des Systems.

gdxcksjQäger


Meinte den Beitrag von kwak.

SMchild^kröte0x07


;-D Schildkröte eine Rose für dich @:)

Danke, aber das Zitat hast du jetzt ohne Zusammenhang herausgegriffen. Das ist nicht ganz fair von dir ;-)

Ich hatte mich da ja lediglich auf einen Aspekt berufen.

:-o Das kann ich nicht verstehen!

Viele liebe Grüße und viel Spaß am W-ende!

Luise *:)

Was verstehst du daran nicht? Da gibt es schöne warme Zimmer, frisch bezogene Betten, man bezahlt für eine halbe Stunde und hat somit kein Zeitdruck und kann alles schön langsam machen, mit einer netten Frau, die man sich vorher aussucht. Jetzt sag bloß, da würdest du es bei der Kälte lieber draußen hinter der Disco oder auf einem stinkigen vollgepissten Klo machen? Also das würde ich persönlich nicht verstehen.

@ colt:

Also die meisten Einrichtungen haben hier auch gute Seiten im Internet, am besten sind wohl Tips von Freunden und Bekannten. Ich selbst kenne mich auch nicht aus, aber ein naher Verwandter von mir. Und mit dem bin ich halt auch schon mal mit. Er verdient natürlich gut und kann es sich leisten, aber hier in der Diskussion gehts ja auch erstmal nur um ein einmaliges Ereignis, wenn ich das richtig verstanden hab.

Jsul(iegn-MAattexo


Wie es endlich gebacken kriegen etwas für sich selbst zu tun was zur eigenen zufriedenheit beoträägt ??? wie woher wie usw...

So:

Immerhin mal etwas das ich mit aller Konsequenz getan habe

Lass aus Deinen Erkenntnissen nicht Resignation sondern entschlossene Veränderung erwachsen - mit aller Konsequenz.

HIa>rtha,mxmer


Eigentlich muss man sich fragen wie kann man sich innerlich verändern sodas man sich alles traut wie andere Männer auch ??? ??? Was muss man tun?

CGoppBexr


@ kwak

Zuerst mal willkommen zurück *:)

Aber...

also was konsequenter weise tun? Wie es endlich gebacken kriegen etwas für sich selbst zu tun was zur eigenen zufriedenheit beoträägt

ein Affe der keine Ahnung hat steht vorne und labert, andere Affen hocken rum und hören zu ohne was zu kapieren

Du kriegst es nicht hin, deinem Leben etwas Sinn zu verleihen, aber beschimpfst die Welt und Leute, die was aus ihrem Leben machen, als Affen? Schwache Nummer.

Was bildest du dir eigentlich ein, wer du bist? Und die Frage ist durchaus wortwörtlich zu verstehen. Wenn du der große Durchblicker (oder wer auch immer) bist, dann zeigs doch den ganzen Affen. Aber das traust du dir ja anscheinend nicht. Das kannst du aber nicht auf die anderen schieben... die versuchen nur, das beste draus zu machen.

nein es soll nicht immer vernünftig sein!! Es soll mal was brauchbares sein, für mich selbst!! soll es brauchbar sein. scheiß egal was andere davon halten mögen.

Genau das ist unser verdammtes Problem!! Wir kriegen es nicht gebacken etwas für uns salbst zu tun. Oder zumindest viel zu wenig. Wir leben nur einmal. Also müssen war daraus was machen!!!

Das ist doch mal ein Ansatz!

JQuli^en-Mazttxeo


Was bildest du dir eigentlich ein, wer du bist? Und die Frage ist durchaus wortwörtlich zu verstehen. Wenn du der große Durchblicker (oder wer auch immer) bist, dann zeigs doch den ganzen Affen. Aber das traust du dir ja anscheinend nicht. Das kannst du aber nicht auf die anderen schieben... die versuchen nur, das beste draus zu machen.

Da ist was dran.

Tatsächlich gibt es viele Affen auf der Welt, aber letztlich bringt es uns nicht weiter, uns mit all denen auseinanderzusetzen. Unser eigener innerer Affe ist es, der uns die allergrößten Probleme bereitet. Und mit dem müssen wir einen vernünftigen Deal schließen, wenn wir vorankommen wollen. ;-)

J#uli\en-SM&axtteo


[[http://de.youtube.com/watch?v=gf5GGC-CZKA Wie man richtig mit dem Affen umgeht]]

cXolut 2x.0


@ Schildkröte007

Was verstehst du daran nicht? Da gibt es schöne warme Zimmer, frisch bezogene Betten, man bezahlt für eine halbe Stunde und hat somit kein Zeitdruck und kann alles schön langsam machen, mit einer netten Frau, die man sich vorher aussucht.

Also ich war gestern im Puff. Nein, JM-Status nach wie vor. Bin einfach nur mal zum gucken hingefahren und habe mir die Mädels angeschaut. Es gab zwar viele, aber die waren gerade "beschäftigt", quasi "Stoßzeit" :-D. Na ja, wirklich was nettes dabei, war da nicht. Auf der Herbrandtsstraße in HH, da waren mal richtig geile Frauen. Also so ein Etablisment wie gestern wäre nix für mich. Bestenfalls ein Privatclub. Also, ich werde das Projekt Affäre oder ONS wieder aufgreifen.

@ KWAK

Oh man bist Du mies drauf Alter! Lies mal Napoleon Hill: Du fütterst Dein Unterbewusstsein ständig mit scheiße (Negativismus), was glaubst Du kommt dann raus? Gold? Du bist kein Alchimist!

Nbilox22


Hallo ihr Jungmänner,

eine Frage an euch:

Mein Freund war damals auch noch Jungmann, ich seine Erste. Wir lieben uns sehr und sind uns sicher, zusammenzugehören. Ich habe aber trotzdem total Angst, dass er irgendwann aufgrund fehlender vorheriger Erfahrungen "Nachholbedarf" hat und mich irgendwann betrügen wird! :( Also dass die Gefahr bei Jungmännern höher ist als bei jemandem, der sich schon ausgetobt hat. Mein Freund sagt, er will keine anderen, aber ich habe trotzdem Angst, dass er noch andere Frauen "probieren" möchte. :(

Ihr Jungmänner, wenn ihr gleich beim ersten Mal "die Richtige landet", hättet ihr dann trotzdem noch Neugier auf andere?

Irgendwie macht mich das Thema total fertig. So schön ich es fand, seine erste gewesen zu sein, so sehr Angst habe ich, dass genau dies irgendwann unsere Stolperfalle wird.... :(

mdrk8x2


Diese Frage stell ich mir auch. Ich bin glücklich in meiner Beziehung und kann mir nicht vorstellen, dass ich mehr will. Aber wie das in 20 Jahren ausschaut, wenns so lange hält, weiss natürlich niemand. Aber warum soll ich mir darum Sorgen machen? Jetzt ist gut. Und s soll so bleiben, daran glaub ich, darauf hoff ich.

r,oadr<unnxerII


Ihr Jungmänner, wenn ihr gleich beim ersten Mal "die Richtige landet", hättet ihr dann trotzdem noch Neugier auf andere?

Ich glaube, die Neugier hätte ich. Ich kann mir nicht vorstellen, in meinem Leben nur mit einer Frau zu schlafen.

mIrk8@2


Wenn ich alles hab, was ich will, dann muss ich daran nichts ändern. Aber ich bin dahingehend halt sehr genügsam und wenig experimentierfreudig, ich weiss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH