Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

C9abOacnxa


wieder mal ein beschi**ener Freitag, an dem ich nur in der Bar hocken werde und gegen 0 Uhr nach Hause gehen werde, weil die andern tanzen gehen! %-|

rEoadruBnn5erII


wieder mal ein beschi**ener Freitag, an dem ich nur in der Bar hocken werde und gegen 0 Uhr nach Hause gehen werde, weil die andern tanzen gehen! %-|

alleine in eine Bar? Das würde ich mich garnicht trauen :|N, irgendwie käme ich mir blöd vor, so ganz alleine, entseidenn ein Kumpel ist dabei.

cD.Opelig-roso


Liest sich eher so, als ob seine Leute vorher in der Bar sind und danach Tanzen gehen.

Alleine weggehen wäre ansonsten generell der Horror für mich.

r&oaSdrunnIerII


Alleine weggehen wäre ansonsten generell der Horror für mich.

Ich wüsste dabei garnicht, wohin man da gehen könnte...

Heute Abend genieße ich einfach mal die Ruhe und bleibe zu Hause, morgen Abend wird dann wieder voll durchgestartet.

MZoni)kxa65


Man sieht doch häufiger mal Männer allein. Was wirklich allein ganz gut geht ist Disco, hab ich selbst auch schon ein paar Mal gemacht. Man kann überall allein ganz gut hingehen, wo es ziemlich voll ist. Bei einer Bar würde ich mich an den Tresen setzen. Das geht alles, einfach mal machen.

sxilbexrkaxnne


hab ich auch lange gemacht und dabei eigentlich immer jemanden kennen gelernt.... :)z

c(o!lt 2x.0


wieder mal ein beschi**ener Freitag, an dem ich nur in der Bar hocken werde und gegen 0 Uhr nach Hause gehen werde, weil die andern tanzen gehen! %-|

wieso Du nicht mittanzen? Ic hsaß eben neber einer, die mir gut gefiel, aber anders herum scheinbar nicht, ... egal muss einem das sein verdammt nochmal egal

@ roadrunnerII

Mir ist heute auf der Rückfahrt von der Arbeit ein Geistesblitz gekommen: Das was Du erlebt hast, ist laut PUA-Logik eine Last minute resistance = LMR, die PUA-Logik: die Frau hat GEwissensbisse und es ist Deine Aufgabe, ihr diese zu nehmen, ... dann du gehabt hättest Sex mit ihr in Besenkammer

silberkanne

Du = weibliches Wesen. Bei Männern anders: nix angequatscht werden von Frauen, weil anders herum Spiel funktioniert, Du verstehn?!

Habe 3.0 Promille minimum.

tMam


@ Colt

Du schreiben lustig :) Du Jaja Bings?

C]abaxna


Also ich war gestern erst mit Freunden zusammen in der Bar. Allein würd ich das nur machen, wenn ich den Laden kenne: in einer Bar wo ich quasi Stammgast bin hab ich das mal getan- da isses nich so wild, wenn man sich mal allein an die Bar setzt! :)D

Was wirklich allein ganz gut geht ist Disco, ...

Das wär für mich der blanke Horror! :-o Hab das einmal gemacht, weil da jmd. aufgelegt hat, den meine Leute nich hören, wollte aber unbedingt hin, also hab ich das allein getan. Kam mir aber vor wie Falschgeld. Da find ich fehlt mir so ein bisschen der "Schutz der Gruppe". Mit dem Tanzen is das auch so ne SacheNa ja letztendlich hab ich mich doch gestern breit schlagen lassen und bin mitgekommen- die Musik war mal etwas anders, als der übliche Einheitsbrei. War dann sogar ganz nett, nachdem ich mich vorher zugelötet hab. Hatte sogar kurz das Gefühl Blicke mit nem Mädel ausgetauscht zu haben- hier und da mal ein Lächeln... ;-) Tchja....bis sie sich mit ihrer Freundin rumgebissen hat! :-/

Aber insgesamt war ich doch zufrieden mit dem gestrigen Abend, dass ich es geschafft hab nich wieder beim Thema "Disko" abzublocken.

C!opzpexr


@ Cabana

wieder mal ein beschi**ener Freitag, an dem ich nur in der Bar hocken werde und gegen 0 Uhr nach Hause gehen werde, weil die andern tanzen gehen!

Wirkt irgendwie paradox auf mich :-/ So wie "Sch****e, ich hab keinen Spaß, weil die anderen Spaß haben gehen, aber ich kann nicht mit, denn dann hätte ich vielleicht Spaß."

Aber bist ja doch noch mitgekommen.... blöder hätte es alleine zu Hause wahrscheinlich auch nicht werden können, oder?

Für mich bedeutet so ein Abend ne eigentlich ganz lässige Rotation zwischen Bar, Tanzfläche und den "Aussichtspunkten". Discosafari. Fetzt schon. Alleine würd ichs aber auch nicht machen.

@ colt

Ich saß eben neber einer, die mir gut gefiel, aber anders herum scheinbar nicht, ... egal muss einem das sein verdammt nochmal egal

Richtig. Hast du sie angequatscht? Ich hätts sicher nicht gemacht. Aber vielleicht heute abend ;-D

Problem dabei ist die Motivation... "Ich quatsch sie an, weil ich möchte, daß.... sie mich mag" oder so... Da ist Angst vor Abweisung jedenfalls vorprogrammiert, weil man ne Belohnung für den Aufwand erwartet, die nicht ohne ist.

Ne veränderte Erwartungshaltung könnte Abhilfe schaffen. "Ich quatsch sie an, weil ich.... es kann." Der Weg ist das Ziel. Die Belohnung besteht darin, sich zu beweisen, daß man Einfluß nehmen kann. Das ist zumindest mir grad wichtig. Ich versuchs mal auszuprobieren, obwohl ich schon ahne, wie das ausgeht :-@

CXababnxa


Ne veränderte Erwartungshaltung könnte Abhilfe schaffen. "Ich quatsch sie an, weil ich.... es kann." Der Weg ist das Ziel. Die Belohnung besteht darin, sich zu beweisen, daß man Einfluß nehmen kann.

Da muss man erstmal hinkommen! Seinem Verstand versuchen einzureden "ich will keine Anerkennung, ich will mir nur was beweisen" is das eine. Aber die tatsächlichen Gefühle die man dabei einfängt und doch in einer Enttäuschung münden kannst du ja nicht einfach abstellen.

c,oltJ 2.0


Richtig. Hast du sie angequatscht? Ich hätts sicher nicht gemacht. Aber vielleicht heute abend ;-D

Ja und auch gar nicht so schlecht. Es war auch nicht schwierig, weil es einen Vorwand gab. Es kam aber kein (oder nur ein sehr kurzes) Gespräch zustande und ich war sternhagelvoll. da macht das eh kein sinn, es sei denn, sie wäre es auch gewesen.

Problem dabei ist die Motivation... "Ich quatsch sie an, weil ich möchte, daß.... sie mich mag" oder so... Da ist Angst vor Abweisung jedenfalls vorprogrammiert, weil man ne Belohnung für den Aufwand erwartet, die nicht ohne ist.

Neulich warte ich auf mein Verkehrsmittel. Da sitzt ein Mädel neben mir. ganz hübsches Gesicht, aber ziemlich stämmig. Ich bin nicht interessiert. Aber ich will sie trotzdem ansprechen, einfach um mir den mut zu beweisen. Hat diesmal nicht hingehauen, weil zu viele leute drum rum saßen. Aber genau diese sozialen Barrieren muss man irgendwie zu überwinden suchen.

Ich will mir mal nen "trainingsplan" aufstellen: Jede woche minimum 1 Frau, nüchtern ansprechen und zwar eine die mir halbwegs gefällt. Und das dann langsam steigern bis man so auf 5 die Woche kommt. der trainingsplan enthält dann auch sachen wie: diverse gerichte kochen lernen, tanzen lernen, kraft- und ausdauersport... Klingt ein bisschen so, als ob mein ganzes leben davon eingenommen würde, aber irgendwie muss man die baustellen ja bearbeiten. Ich glaube auch, dass man eine gewisse routine braucht, um zufrieden zu sein. Und als totaler "Nerd" tracke ich das ganze in meiner eigens gestrickten Excel-Tabelle, wunderbar!

C8op7pxer


@ cabana

Da muss man erstmal hinkommen! Seinem Verstand versuchen einzureden "ich will keine Anerkennung, ich will mir nur was beweisen" is das eine. Aber die tatsächlichen Gefühle die man dabei einfängt und doch in einer Enttäuschung münden kannst du ja nicht einfach abstellen.

Naja, wenn man so ne generelle Schüchternheit nach und nach ablegt, macht man nichts anderes. Man beginnt, sich von der Meinung anderer unabhängig zu machen und die eigene Meinung und Haltung entschlossener zu vertreten.

So ähnlich muß das beim Anquatschen auch funktionieren.

Ich hab eigentlich keine schlechten Erfahrungen mit Abweisung gemacht, eher im Gegenteil, ich werd leicht gemocht. Aber das sind Situationen, bei denen es keine solche Motivation meinerseits gibt ("sie gefällt mir, sie soll mich mögen") Deswegen steck ich ja auch in der Gewohnheit drin und quatsch lieber keine an, bevor ich mich der Abweisung aussetze. Aber vielleicht läßt sich das ändern...

@ colt

Jede woche minimum 1 Frau, nüchtern ansprechen und zwar eine die mir halbwegs gefällt. Und das dann langsam steigern bis man so auf 5 die Woche kommt

Und als totaler "Nerd" tracke ich das ganze in meiner eigens gestrickten Excel-Tabelle, wunderbar!

Spitze ;-D

Ich nehms mir vor, allerdings ohne Quote. Muß doch auch ungezwungen gehen...

C*abaxna


Naja, wenn man so ne generelle Schüchternheit nach und nach ablegt, macht man nichts anderes.

Ich glaub da liegt das Problem! Ich muss erst an meinem Selbstbewusstsein pfeilen und mit mir selbst zufrieden sein. Wenn ich natürlich dieses negative permanent ausstrahle kann das nix werden. Vielleicht liegt der Fehler den ich mri mache ja dadrin ernsthaft zu glauben mittelfristig ne Freundin zu haben. Wahrscheinlich sollte ich meine Erwartungen zurück schrauben und mir klar machen, dass ich noch gar nicht so weit bin. Dass ich erstmal wieder anfangen muss laufen zu lernen (wie ein Sportler nach nem schweren Unfall), bevor ich mit dem Marathon anfange.

Mronikxa65


Alleine würd ichs aber auch nicht machen.

Warum? Ich habe schon so viele Männer allein rumstehen sehen in einer Disco, vielleicht auch, weil ihre Freundinnen tanzen und sie nicht, warum auch immer. Ich finde, das fällt überhaupt nicht auf. Wenn man allein ist, fällt natürlich ein bisschen Sicherheit weg, aber andererseits gibt es niemandem, der einem zuschaut, wenn man auf der Pirsch ist. Das kann ja auch mutiger machen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH