Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

EHrzk?anzleor Ridxcully


Oder man erkennt, dass das eine völlig andere Welt ist zu der man einfach nicht gehört.

c3.pelig(rosxo


Interessante Beiträge auf den letzten beiden Seiten. :)^

Hmm, das sagen wir, die kaum noch irgendwelche Gründe finden, warum es nicht klappt. Wir sind gut darin, Gründe dafür zu finden.

Aber schau mal ins Psychologieforum. Da werden Probleme gewälzt, aber solangs nicht gerade um Beziehungsunfähigkeit geht, sind Beziehungen was selbstverständliches. Nicht so wie bei uns, wo sowas ner Offenbarung gleichkommt.

Hast wohl (leider?) recht. Vielleicht ist das mit dem "ich muss ins Reine kommen" zum Teil auh ein Vorwand. Naja sicher erfahren werd ich's wohl nie. :=o

Ne veränderte Erwartungshaltung könnte Abhilfe schaffen. "Ich quatsch sie an, weil ich.... es kann."

:)^ Der Gedanke schwirrte mir wohl auch immer irgendwie durch den Kopf, jetzt weiß ich was ich meinte, danke. Dass ich Gespräche führe mit dem Ziel anderen zu "gefallen" hab ich dazu auch noch bei mir beobachtet.


Und als totaler "Nerd" tracke ich das ganze in meiner eigens gestrickten Excel-Tabelle, wunderbar!

Das nennt sich konsequent durchziehen. ;-D Finde das Programm klingt vernünftig.

C!oppxer


@ c.peligroso

Der Gedanke schwirrte mir wohl auch immer irgendwie durch den Kopf, jetzt weiß ich was ich meinte, danke

Keine Ursache ;-)

Vielleicht ist das mit dem "ich muss ins Reine kommen" zum Teil auh ein Vorwand

Kann schon sein. Es ist natürlich unstrittig, daß man mit sich ins Reine kommen muß. Ein Fehler ists aber zu meinen, daß man diesen Zustand erst mühsam erreichen muß. Nur, weil nicht alles rund läuft, ist man jedenfalls nicht weniger liebenswert. Mit sich im Reinen sein heißt, sich jederzeit zu akzeptieren, würd ich sagen. Nicht erst irgendwann unter irgendwelchen Bedingungen.

Deswegen find ich sowas auch falsch

Vielleicht liegt der Fehler den ich mri mache ja dadrin ernsthaft zu glauben mittelfristig ne Freundin zu haben.

Damit bestätigt man sich ja nur die eigene Minderwertigkeitshaltung...

@ Monika

Warum? Ich habe schon so viele Männer allein rumstehen sehen in einer Disco, vielleicht auch, weil ihre Freundinnen tanzen und sie nicht, warum auch immer. Ich finde, das fällt überhaupt nicht auf. Wenn man allein ist, fällt natürlich ein bisschen Sicherheit weg, aber andererseits gibt es niemandem, der einem zuschaut, wenn man auf der Pirsch ist. Das kann ja auch mutiger machen.

Ist schon richtig. Gestern war ich am Ende auch alleine, nachdem meine Bekannten verschwunden sind. Getanzt hab ich vorher eh schon um mich selbst.

Trotzdem, von vornherein alleine loszuziehen ist schon was anderes, mußte es noch nie und wills eigentlich auch nicht.

So, und das Anquatschexperiment verlief anders als geplant. Also eigentlich gar nicht ;-D Drei Kandidatinnen kamen am gestrigen Abend sozusagen vor. Ne alte Schulbekannte, die mir über die Tanzfläche zugewunken hat... winkewinke zurück.

Dann ne junge Frau, die plötzlich vor mir aufgetaucht ist. Blickkontakt, anlächeln... hat wunderbar funktioniert. Merkt man auch, wie sie sich danach gibt. Das Gesicht lächelt so vor sich hin, die Bewegungen werden deutlicher, runder... die Hand geht ins Haar, sehr schmuck. Beste Anquatschvoraussetzungen, denk ich. Aber... was mit ihr reden ???

Naja, und dann hab ich mich zum Trotz nur noch vor der in meinen Augen Schönsten postiert, aber die hat mich - trotz elegantester Bewegungen - wenn überhaupt dann nur weniger Blicke gewürdigt ;-D Ich glaub, sowas in der Art hatte ich mit ihr im selben Laden vor mehr als nem Jahr schon mal durch. Das Gesicht hab ich mir jedenfalls gemerkt...

Naja, insgesamt wars nett, ich hatte Spaß. Aber ich hab mal wieder nachgewiesen, daß es keine direkten Zusammenhänge zwischen "rausgehen und Spaß haben" und möglichen Bettabenteuern gibt, wie das neulich behauptet wurde ;-)

MioniFk{a65


Copper

Die besten Chancen hattest du bei der Frau mit dem Blickkontakt. Die letzte kannst du vergessen..

Also die Frau, die dich angelächelt hat, ein paar Worte genügen doch erst mal, du musst dir keinen Roman ausdenken.

C@abaxna


ein paar Worte genügen doch erst mal

"Ich bin so schlecht im Bett, das musst du erlebt haben..." Ungefähr so!? ;-D

M?o.ni_ka65


Cabana

Das ist wenigstens originell. ;-D

A4bholrre"ncxe


Ich glaube bis so ca. 35 ist es noch möglich "durchzustarten", wobei es eigentlich schon ab 18 immer schwieriger wird.

Leute, für die Sex eine Normalität darstellt ("das macht man halt") glauben dass man eigentlich immer sein erstes Mal haben kann, aber geht mal auf Psychotherapie-Foren, auf denen Leute schreiben die 40 und noch Jungmänner/Jungfrauen sind.

Die Hemmungen werden einfach immer krasser (auch die vegetativen Symptome), das Zurückhalten (müssen?) hat sich schon zu sehr manifestiert.

Und leider haben die Leute auch oft das Gefühl dass selbst wenn sie es jetzt schaffen würden, sie trotzdem verdammt viel verpasst haben.

Deswegen lassen sie es lieber ganz. Wie gesagt, meine Erfahrung durch Psych. Foren.

Aber mit 25 geht noch alles.

Cwaba`nxa


Abhorrence

Irgend ne Idee, wie man raus kommt aus dem Dilemma?

s>eubaFstiaxn85


Naja die Lösung ist eigentlich genau das, was wir (zumindetens ich) jahrelang vermieden haben. Nicht auf eine zu warten, die einem wirklich gut gefällt, sondern wenn man die chance hat, gleich zugreifen, dann hat man wenigstens Erfahrungen gesammelt und weniger das Gefühl etwas verpasst zu haben, wenn man irgendwann die Frau findet, mit der man wirklich länger zusammen sein will.

c oltQ S2x.0


@ Abhorrence

Die Hemmungen werden einfach immer krasser (auch die vegetativen Symptome), das Zurückhalten (müssen?) hat sich schon zu sehr manifestiert.

Und leider haben die Leute auch oft das Gefühl dass selbst wenn sie es jetzt schaffen würden, sie trotzdem verdammt viel verpasst haben.

Darf ich fragen: Bist du selber betroffen oder warum bist Du in den Foren unterwegs? Und welche vegetativen Symptome sind das zum Beispiel? Bin von letzterem auch ab und an betroffen, daher die Frage.

@ Cabana

Irgend ne Idee, wie man raus kommt aus dem Dilemma?

Das Problem beseitigen. Ich befinde mich mitten drin in diesem Dilemma. Ich weiß gar nicht wie ich eine Frau "handeln" soll. Habe für meinen Teil auch beschlossen eine Professionelle aufzusuchen oder ggf. One-Night-Stand, wenn es sich ergibt. Schön wäre natürlich was echtes, aber mein Leben ist leider kein Hollywood-Film mit Happy End. Halten wir fest: Um eine Frau zu überzeugen, braucht man schon ein Mindestmaß an Selbstsicherheit. Ich habe leider als Teenager nie mit Frauen "expirmentiert", so wie es andere tun. Da liegt wohl das größte Problem.

C!abanxa


Nicht auf eine zu warten, die einem wirklich gut gefällt, sondern wenn man die chance hat, gleich zugreifen

Dann hätt ich schon mit 3 bis 5 Frauen Sex haben können! Das blöde ist nur, dass all diese "Möglichkeiten" schon wieder Jahre her sind und was mich frustriert ist, dass ich irgendwie merke, dass ich keine neuen mehr kennen lernen bzw. die dann schon seit Jahren in festen Händen sind. Als ob sich das Zeitfenster der Beziehungsknüpfung geschlossen hat und der Zug für mich Mitt-20er abgefahren ist. :-(

C7ab6ana


Ich habe leider als Teenager nie mit Frauen "expirmentiert", so wie es andere tun. Da liegt wohl das größte Problem.

Wobei die Ursache dafür sicher noch tiefer liegt (bei mir is das z.B. so): ersteinmal brauchst du ja Selbstbewusstsein, nach dem Motto "ich bin ein attraktiver 16jähriger, auf den die Mädels auch stehen". Wenn du aber Selbstzweifel hast, dich lieber im Hintergrund verkriechst (oder früher getan hast) und unauffällig bist, anstatt extrovertiert zu sein, weil du gemobbt wurdest, dann is deine normale Entwicklung zu einem selbstbewussten Individum einfach gestört. Und das dann heute wieder aufzuarbeiten ist verdammt schwer.

A(bheorr>ence


Bei mir ist Hopfen und Malz verloren, ich will gar nicht mal mehr einen Versuch starten.

s%eba+st3iaxn85


@ Cabana

Genau das ist es eben, die Situationen waren da. Und ich muss dir halbwegs rechtgeben, ich lerne zwar ne menge Frauen kennen, viel viel mehr als früher und bin auch selber sehr viel offener geworden, aber die Situationen, dass da mehr draus wird ergeben sich einfach nichtmehr. Das ist echt zum verzweifeln.

Aber deswegen aufzugeben halte ich für falsch. Es ist ja nicht so, dass man den Wunsch nach einer Freundin einfach abstellen kann, er wird dich vermutlich immer begleiten und daher ist aufgeben so ziemlich das verkehrteste, was du tun kannst.

LVuPisex2008


Leute Leute

hier wird wieder gejammert was die Tastatur hergibt *ts ts ts*

Das geht nicht und bringt niemanden von uns weiter! Also will ich hier wieder etwas Optimismus verbreiten :-D

Was Abhorrence geschrieben hat:

Ich glaube bis so ca. 35 ist es noch möglich "durchzustarten", wobei es eigentlich schon ab 18 immer schwieriger wird..... Die Hemmungen werden einfach immer krasser (auch die vegetativen Symptome), das Zurückhalten (müssen?) hat sich schon zu sehr manifestiert.

Glaube ich wohl, aber es ist nie zu spät!!!! Das muss einen erst mal klar werden. Es gibt keinen richtigen Augenblick für die Liebe, Beziehung, Sex.

Aber mit 25 geht noch alles.

Auch später :)z

das Gefühl dass selbst wenn sie es jetzt schaffen würden, sie trotzdem verdammt viel verpasst haben.

Wenn man so an die Sache rangeht, dann wirst du dieses Gefühl wohl immer haben. Nicht die Vergangenheit die Gegenwart zählt!!

Deswegen lassen sie es lieber ganz.

Das wäre sehr sehr schade...!!!

colt 2.0

Ist die Excel-Tabelle schon voll? ;-D

Frage an alle

Wie findet ihr hochhackige Schuhe? Hab mir gestern welche besorgt, um die Männerwelt auszutesten ;-D Freue mich schon drauf... Geld ausgeben macht einfach soviel Spaß!!!!!!!

LG Luise

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH