Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

m\rk82


Zeit würde sich sicher irgendwo finden, aber eine Frau wird doch wohl aktezptieren können, nicht auf Platz 1 zu stehen.

Die Kunst besteht ja darin, sie nicht merken zu lassen, dass sie nicht auf Platz 1 steht.

D?uke_.Raul


Oder mit anderen Worten sie zu belügen? Ich weiß nicht ob das eine gute Basis für eine Beziehung ist. In meinen Augen liebt man sie, oder man lässt es sein und widmet sich wieder voll seinem eigenen Leben. Ich hasse diese Leute, die "nur so" mit Frauen zusammen sind. Womöglich sie noch mit so tollen Phrasen zukleistern und schlussendlich abservieren. Diese Frauen sind dann wohl psychische Fracks... und sowas gibt es!

mTrk8x2


Nö, nicht belügen. Sie nicht spüren lassen, dass du vielleicht nebenher noch viele andere Sachen zu erledigen hast. In der Zeit, die man für sie hat, voll und ganz für sie da sein. Oder so. Wenn man denn nicht alles freischaufeln kann für sie.

EArz*kanzl_er R7idcuxlly


Womöglich sie noch mit so tollen Phrasen zukleistern und schlussendlich abservieren. Diese Frauen sind dann wohl psychische Fracks... und sowas gibt es!

Ja zum Glück machen das ja nur Männer.

DNuke_Rxaul


Womöglich sie noch mit so tollen Phrasen zukleistern und schlussendlich abservieren. Diese Frauen sind dann wohl psychische Fracks... und sowas gibt es!

Ja zum Glück machen das ja nur Männer.

Männer haben die Kraft über den Dingen zu stehen. Aber so wie ich das meine, gilt es natürlich für beide Geschlechter. Ich habe nur keine Lust alles im Sinne des Gender mainstreaming politisch korrekt auszudrücken. Lieber ForenleserInnen :-)

K)waxk


Kann es sein, dass du dich am meisten mit Vergangenheit und zukünftigen Zielen beschäftigst, als die Dinge nun in der Gegenwart anzugreifen? Bestimmte Dinge in der Vergangenheit waren nicht so, wie du sie gerne gehabt hättest. Hoffnung lässt dich weitermachen, aber sie richtet deinen Blick wieder in die Zukunft und diese Einstellung hält deine Ablehnung der Gegenwart und damit das Unglücklichsein aufrecht.

Ein Interessanter Gedanke. Mit der Vergangenheit habe ich mich lange Zeit so wenig wie nur möglich beschäftigt. Wollte den ganzen Mist hinter mir lassen. Jetzt ist es leider wieder an die Oberfläche gekommen. Für meine Bewerbng muss ich leider auch einen Lebenslauf schreiben und dazu muss ich mich wieder an den ganzen Mist erinnern. Das macht keinen Spaß. Mit der Zukunft ist es auch schwierig. Mir fehlt eine wirkliche Vorstellung davon wie ich es gerne hätte, welche Ziele es zu verfolgen gilt. Habe auch oft das Gefühl nicht die Kraft dazu zu haben.

Natürlich gibt es im Leben Dinge, die einfach erledigt werden müssen. Dass solche unliebsamen Sachen aufgeschoben werden, ist doch ganz normal

Ja. Ich denke jeder neigt dazu unangenehme Dinge nicht gleich zu erledigen. Nervig wird es bei mir immer dann wenn ich etwas wichtiges erledigen muss wozu ich keine Lust habe. Dann verdränge ich die anstehende Arbeit und merke danach es liegt immer noch rum und die Zeit wird knapp. Ging mir auch im Studium bei manchen Sachen so. Wenn ich keine Lust hatte eine Ausarbeitung zu schreiben blieb diese bis zur letzten Minute liegen.

K~wgak


Fertig studiert, einen Job, dann würde sich die Frauensuche schwer gestalten. Immer diese doofe mangelnde Erfahrung, das führt zu einem gewissen Druck.

Genau diese Gedanken kenne ich gut. Jetzt bin ich in der Situation. Das Studium ist abgeschlossen. Keine Frau in Sicht. Zukunft beruflich und privat unklar.

Die Frage ob ich überhaupt für eine Beziehung geeignet bin habe ich mir schon oft gestellt ohne eine Antwort zu finden. Mein Vorstellungsvermögen reicht dazu scheinbar nicht aus.

Kewxak


@ roadrunnerII

Jeder hat das Recht mal zu jammern. Habe ich auch schon gemacht. ;-)

sDebastgianx85


Ich muss euch allen den Film "Yes Man" empfehlen. Einfach nur genial und vielleicht sollte man sich ja nen bischen daran halten. Aufjedenfall was zum lachen.

rpoadxrunnTerII


Mir fehlt eine wirkliche Vorstellung davon wie ich es gerne hätte, welche Ziele es zu verfolgen gilt.

Was würdest du denn mal gerne machen? Ein bisschen träumen darf man ja.

Wenn ich keine Lust hatte eine Ausarbeitung zu schreiben blieb diese bis zur letzten Minute liegen.

Das kenne ich, unter Zeitdruck arbeitet es sich doch viel besser ;-D.

Da du jetzt nicht mehr lernen musst, könntest du dich jetzt den Frauen widmen Kwak.

rAoaHdrunWnerIxI


Ich muss euch allen den Film "Yes Man" empfehlen. Einfach nur genial und vielleicht sollte man sich ja nen bischen daran halten. Aufjedenfall was zum lachen.

Nie gehört, aber wenn er gut ist werde ich ihn mir wohl ansehen.

.

Derzeit arbeite ich daran einfach mal mehr Mann zu sein :-). Das Idealbild eines Mannes ist mir zwar noch nicht ganz klar, aber vielleicht werde ich es rausfinden.

rEoadr}unnerxII


Edit:

Gerade den Trailer gesehen, den Film muss ich auch sehen :)^!

Jluli|en-MatGtefo


GEIL:

[[http://www.youtube.com/watch?v=nQ5ahrWq30I&NR=1 YES]]

;-D

DGuke_RGa?uxl


Ich muss euch allen den Film "Yes Man" empfehlen. Einfach nur genial und vielleicht sollte man sich ja nen bischen daran halten. Aufjedenfall was zum lachen.

Muss jedoch die hartgesottenen Carrey-Fans enttäuschen. Er kommt nicht an 'Der Dummschwätzer' ran. Aber hin und wieder musste ich trotzdem lachen und im Kern ein wenig Liebesstory/Lebensphilosphie war auch ganz gut.

Ich kann euch den Film "Klick" mit Adam Sandler empfehlen, der ist auch recht amüsant! Die Story ist im Kern auch ergreifend. Es geht darum, dass jemand eine 'universelle' Fernbedienung erhält und damit das ganze Universum steuern kann. Dahinter steckt die Message: Lebe dein Leben und funktioniere nicht bloß nur so. Kann ich empfehlen.

Dvuke_"Raul


[[http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/7/78/Eta-Tragol-Bonbons.png]]

Gerade bei einem Netzstreifzug gefunden, unglaublich :)

Werbung um 1922

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH