Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Jquli5en-Ma3ttxeo


Im Spiegel fand ich neulich das ziemlich interessant. Hinsichtlich Blockaden oder so.

Werkstück Frau :-o ???

Andererseits: Welche Frau möchte nicht ab und an mal mit viel Liebe durchgeknetet und entschlossen bearbeitet werden? ;-D ;-)

Cdabaxna


Werkstück Frau

;-D

J5ulienw-Matxteo


...ich bin ohnehin der Meinung, dass wir uns mehr Heimwerkerweisheiten zu eigen machen sollten...

[[http://www.youtube.com/watch?v=JMVa2Nh-P3Q&feature=related Nimen Hao!]]

K wak


@ colt

Ein sehr interessanter Artikel. :)^ Emanzipation verstößt einfach gegen die Natur. ]:D In Wirklichkeit wollen die meisten Frauen einfach nur versorgt werden. Zugeben würden sie das natürlich nie. Mal wiederf der Unterschied zwischen sein und schein.

K`waxk


@ sebastian85

Ich hatte noch nie etwas wie einen Freundeskreis. Dazu hatte ich nie einen Zugang. Weiß nicht wie ich es erklären kann.

CtabHana


In Wirklichkeit wollen die meisten Frauen einfach nur versorgt werden.

Ja, das hab ich grad erst wieder am Wochenende von ner Freundin bestätigt bekommen! :)z

c`ol!t 2.x0


@ Kwak

Emanzipation verstößt einfach gegen die Natur.

Ich würde es so sehen: Das was politisch korrekt in den Medien transportiert wird, muss nicht unbedingt auch die Wahrheit abdecken.

Ich hatte noch nie etwas wie einen Freundeskreis. Dazu hatte ich nie einen Zugang. Weiß nicht wie ich es erklären kann.

Hattest Du denn als Kind nie Freunde? Ich bin nicht gerade mit einem üppigen sozialen Netzwerk bestückt, aber eine handvoll Kumpels habe ich schon. Mensch Kwak: Zieh endlich die beiden Maßnahmen durch:

1. Psychologin aufsuchen: Dann kannst Du es vielleicht erklären

2. Zuhause ausziehen, in eine andere Stadt und neu anfangen

So absurd es klingt: Es gibt hier Neuzugezogene in meiner Stadt, die haben ein vielfaches an sozialen Kontakten, weil sie sich aktiv darum bemühen müssen. Während ich mich auf meinem Bekanntenkreis ausruhe.

J]ulie@n-DMatxteo


Ich verstehe nach wie vor nicht, welches Problem Ihr mit der Frauenemanzipation habt. Ich stehe auf emanzipierte Frauen.

Seid Ihr denn schon hinreichend emanzipiert?

Siehe Stichwort: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Emanzipation#Individuelle_Emanzipation Individuelle Emanzipation]]

Das finde ich sehr wichtig.

J]ulie'nk-Mattxeo


Ich hatte noch nie etwas wie einen Freundeskreis. Dazu hatte ich nie einen Zugang.

Wenn ich Dich richtig verstehe, wünschst Du Dir (inzwischen) mehr soziale Kontakte, spürst aber, dass Deine Fähigkeiten, solche herzustellen, eingeschränkt sind.

Wenn ja, wäre eine Verhaltenstherapie sicher geeignet, die sozialen und kommunikativen Fähigkeiten auszubauen.

rRoa5drun9n7erII


Was macht bei euch die Praxis bezüglich Frauenansprechen und daten :-) ?

C0abaxna


Was macht bei euch die Praxis bezüglich Frauenansprechen und daten :-) ?

Das setzt a) die passende Situation und b) den entsprechenden Mut voraus.

K?waxk


@ colt

Hattest Du denn als Kind nie Freunde?

Nicht wirklich.

Eigene Wohnung kann erst auf die Tagesordnung gesetzt werden wenn ich einen Job gefunden habe und die ersten Gehälter auf meinem Konto eingegangen sind. Vorher läuft das nicht. Andere Stadt ist nicht. Ich will hier wo ich mich auskenne die nächsten Schritte machen.

C}abanxa


@ Kwak

Was ist nicht verstehe....du hast doch studiert- was ist mit deinen Kommilitonen!? Wart ihr nie zusammen weg? Das geht doch quasi wie von selbst: da sitzt man mal nen Abend zusammen und bereitet irgend ein Projekt vor und geht anschließend noch einen trinken. Ich will nicht sagen, dass ich mit allen gut auskomme. Hab auch so meine Probleme mit neuen Menschen in Kontakt zu kommen, aber zu zwei, drei Freunden muss es doch wenigstens gereicht haben!? ???

Kiwak


Ich verstehe nach wie vor nicht, welches Problem Ihr mit der Frauenemanzipation habt. Ich stehe auf emanzipierte Frauen.

Emanzipation ist eine tolle Sache wenn sie in die richtige Richtung läuft. Ich finde es gut wenn eine Frau selbst für ihren Lebensunterhalt sorgt und nicht erwartet von einem Mann versorgt zu werden.

Wenn ich Dich richtig verstehe, wünschst Du Dir (inzwischen) mehr soziale Kontakte, spürst aber, dass Deine Fähigkeiten, solche herzustellen, eingeschränkt sind.

Ehrlich gesagt weiß ich nicht ob ich mir das im Moment wünsche. Ich muss feststellen, dass die Ereignisse im Leben die viele Leute dazu nutzen neue Kontakte zu knüpfen bei mir vorüber gegangen sind ohne, dass ich sie dazu nutzen konnte. Ich weiß auch, dass meine sozialen Fähigkeiten eingeschränkt sind.

Eigentlich ist das Studium eine Gelegenheit bei der man Leute kennen lernen kann. Ich habe auch einige kennen gelernt nur ist das nicht über den Bereich des Studiums hinaus gegangen. Mehr als gemeinsamens arbeiten war nicht. Jetzt nach dem Abschluss des Studiums sind die Kontakte auch wieder weg.

C6abaxna


Mehr als gemeinsames arbeiten war nicht.

Warum nicht? Seit ihr nie zusammen am letzten Tag eines Semesters zum baden, Bowling oder was weiß ich gegangen? Dann kann man sich doch mal mit denen, die einem sympathisch sind auf Kino, Bar etc. verabreden!?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH