Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Khwahk


@ Cabana

Die Gelegneheit habe ich verpasst. Gründe gibt es mehrere: mal war ich einfach zu bequem dazu, mal zu hilflos und zu unsicher. Ich hab es nicht auf die Reihe gekriegt. Im Nachhinein betrachtet wäre vielleicht die ein oder andere Gelegenheit da gewesen.

r5oad5r/unne;rII


Wie wäre es mit einem Vereinssport Kwak, es muss doch irgendwas geben was auch dir Spaß macht!

Dabei reicht es ja schon wenn du während der Vereinsaktivitäten unter Leute kommst!

Kannst du Dinge nennen die dir Spaß machen würden?

rSoa&drunn/erII


Ich habe auch einige kennen gelernt nur ist das nicht über den Bereich des Studiums hinaus gegangen.

Genau so ging es mir damals zum Teil während des Abiturs.

Wenn ich genau drüber nachdenke, hatte ich Angst das mich niemand wirklich leiden könnte (so ein Quatsh eigentlich wenn ich jetzt drüber nachdenke), dass ich nicht cool genug bin. Ich war während dieser Zeit garkein Partygänger, oder habe nicht das getan, was die meisten taten.

Cqabanxa


Ich war während dieser Zeit garkein Partygänger, oder habe nicht das getan, was die meisten taten

Ich auch nicht- war und bin immer ein Außenseiter (auch wenn ich das hasse), aber es gibt immr "Nischen"-Freunde (hört sich böse an, is aber nicht so gemeint), die eher so ticken wie man selbst.

KwwGak


Ein Partygänger bin ich auch nicht. Ich bin während meinem letzten Studium zu einer Party gegangen, weil sie von ein par Leuten aus meinem Semester organisiert wurde. Aber es war ein ziemlicher Reinfall. Ich fühlte mich dort fehl am Platz und stand nur rum.

rKoad7run\nerIxI


Ich auch nicht- war und bin immer ein Außenseiter (auch wenn ich das hasse), aber es gibt immr "Nischen"-Freunde (hört sich böse an, is aber nicht so gemeint), die eher so ticken wie man selbst.

Wenn ich zurücksehe hat es sich bei mir sehr sehr stark gebessert.

Ich brauch nur noch ein paar kleine "Tritte" und es wird noch besser.

.

Ich könnte mir vorstellen, dass man sich selbst in solch eine Außenseiterrolle bringt. Doch wie es letztlich dazu kommt, kann ich mir nicht erklären. Ich vermute das man in der Kindheit gehänselt wurde und das prägt.

rroa drunnerxII


Ein Partygänger bin ich auch nicht. Ich bin während meinem letzten Studium zu einer Party gegangen, weil sie von ein par Leuten aus meinem Semester organisiert wurde. Aber es war ein ziemlicher Reinfall. Ich fühlte mich dort fehl am Platz und stand nur rum.

Und was würde dir mal Spaß machen, ist das so ein großes Geheimnis?

Schweigst du auch wenn man mit dir spricht?

K"wak


Und was würde dir mal Spaß machen, ist das so ein großes Geheimnis?

Eine gute Frage auf die mir gerade keine brauchbare Antwort einfällt.

rkoadruenjnerIxI


Eine gute Frage auf die mir gerade keine brauchbare Antwort einfällt.

Okay :-).

So ich geh mal schlafen zzz.

CWabanxa


Ich fühlte mich dort fehl am Platz und stand nur rum.

Bin ich also nicht der Einzige! ;-)

C|oppxer


@ roadrunner

Was macht bei euch die Praxis bezüglich Frauenansprechen und daten?

Ich hatte letzte Woche ein recht spontanes Speeddate... 30-40min für Kaffee und Kuchen. War aber nett, eigentlich optimal zum beschnuppern. Und es ging auch gleich gut weiter. Der Haken ist nur, daß ich danach ziemlich unaufgeregt bin. Schon ein bißchen gleichgültig. Und das kanns ja nicht sein.

Mit Ansprechen läuft nix, das ist mir nach wie vor zu blöd. Typfrage, denk ich. Ich glaub, ich mach das nur auf der Grundlage, jemandem etwas vorzuspielen. Wenn ich ehrlich so bin wie ich bin, sprech ich beim Einkaufen oder so niemanden an. Höchstens ne Verkäuferin.

D>uke_Rbaul


Mit Ansprechen läuft nix, das ist mir nach wie vor zu blöd. Typfrage, denk ich.

Bestimmt nur eine Sache der Übung.

Ich glaub, ich mach das nur auf der Grundlage, jemandem etwas vorzuspielen. Wenn ich ehrlich so bin wie ich bin, sprech ich beim Einkaufen oder so niemanden an. Höchstens ne Verkäuferin.

Naja wenn es den Zweck erfüllt warum nicht etwas "vorspielen"? Wenn du Interesse an ihr hast? Viele Kontakte beginnen mit banalen Themen.

sGe3basvti8an85


Außerdem ist Ansprechen ja auch so eine Sache. Klar ich würde auch nicht auf offener Straße auf eine Frau zugehen. Aber wenn sie irgendwo neben mir sitzt, den gleichen Sportkurs macht oder was auch immer, dann hab ich damit definitiv kein Problem.

Soll heißen es gibt viele Orte wo man eine Frau ansprechen kann, suche dir einfach den aus, wo es dir leicht fällt.

C*op%pexr


Also ich komm mühelos mit anderen ins Gespräch, wenn sie auf mich zukommen oder wenns einen Anlaß gibt. Auf Arbeit zum Beispiel. In Kursen gings eigentlich auch immer ganz gut. Smalltalk ist nicht unbedingt das Problem.

Aber ohne Anlaß sprech ich niemanden an, egal ob neben mir sitzend oder nicht. Ich kenn genügend Leute, die genauso sind oder noch zurückhaltender - ich würd behaupten, ich gehöre einfach zu eben dieser Hälfte der Menschheit.

Das mit dem Vorspielen ist so ne Sache. Zum Beispiel beruflich schlüpft man eventuell in ne Rolle, die man eigentlich gar nicht darstellt. Aber es ist halt ne Routine, die man braucht.

Das geht so ähnlich sicherlich auch beim Ansprechen, ich glaub aber nicht, daß sich das länger als ein paar Minuten aufrecht erhalten läßt... wenn überhaupt. Denn diese Rolle ist einerseits begrenzt, andererseits will man sich ja richtig kennenlernen.

C)opIpexr


@ kwak

Ein Partygänger bin ich auch nicht. Ich bin während meinem letzten Studium zu einer Party gegangen, weil sie von ein par Leuten aus meinem Semester organisiert wurde. Aber es war ein ziemlicher Reinfall. Ich fühlte mich dort fehl am Platz und stand nur rum.

Die erste Kontaktmöglichkeit ist dann eigentlich mit der Frage nach dem Kühlschrank gegeben. Oder wo es eben sonst Bier gibt ;-) Und mit nem Bier in der Hand steht es sich eigentlich immer ganz gut rum. Partydeko ;-D

Ich glaub, wenn man (bis auf den Gastgeber) niemanden auf ner Party kennt, ist das normal, daß man ein bissel schleppend in Kontakt kommt. Ging mir im letzten Jahr auch ein-, zweimal so. Aber ein Reinfall wars trotzdem nie, fand ich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH