Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

s<chücehterin


@ Monika65

Zum Glück bin ich ein Roboter, der keine Gefühle hat, auch keine Gefühle wie zuneigung, liebe, geborgenheit brauche. Abends schalte ich mich einfach ab, da ist es sowieso egal, das ich alleine bin. Und morgens schalte ich mich automatisch ein, gehe arbeiten, und wenn ich heimkomme, dann wird das Blech von mir auf Hochglanz gebracht und dann wird bei der Nachtruhe die Batterien wieder aufgeladen.

lDooki~ng4lxove


warum wird ein tunesischer Tourist mehr von ihr sehen als du?

hserr okocxh


weil sie da baden gehen wird.

und der rest noch nicht vertrockneten testosterons in mir findet sie halt auch körperlich attraktiv.

l7oo2kingh4lovxe


na das ist doch auch nur verständlich. Schließlich bedeutet sie dir sehr viel. Liebst du sie denn?

h1err pk+oxch


ists ein unterschied, ob ich sie liebe oder in sie verliebt bin? letzteres auf jeden fall. nach meiner definition hat ersteres mit gegenseitigkeit zu tun ... aber sie bedeutet mir sehr viel.

lJo~okivng|4loxve


ich würde, nach allem was ich so rauslesen kann, dass du nicht nur verliebt bist. Sondern dass du sie wirklich liebst. Nur muss sie das wissen und zwar in der Deutlichkeit. Nur dann kann sie richtig darauf reagieren.

h)erVr Bkoch


naja, wie oft triffst du eine frau, die nahezu perfekt ist? (also perfekt im sinne von passend ...)

sie ist wunderhübsch, unkompliziert, hat humor, ist klug und so weiter. ihr einziger für mich sichtbarer fehler ist, dass sie die hitze liebt.

meine "bisherigen" hatten alle irgendeine macke ... nichts, was mich sonderlich gestört hätte natürlich. aber irgendwas war halt ... nicht so sie. sie ist meine kleine miss perfect. braucht schon seine zeit, bis das gegessen ist ...

weil reagiert hat sie ja. sie mag mich als freund, als kollegen. schätzt unsere freundschaft. aber für mehr reichts nicht.

lGookimng4loxve


hm.... das ist wirklich fast schon tragisch. Eine tolle Freundschaft ist zwar was wunderbares aber du wirst wohl noch lange innerlich trauern, dass du es nicht sein darfst, der sie glücklich macht. Ich spreche da aus Erfahrung...

h2errO koxch


die erfahrung hab ich auch schon mehr als einmal machen dürfen, müssen, können ...

lQookin0g4Pl0ove


und ich bin immer noch nicht drüber weg. Eigentlich eher über die Tatsache, dass ich es nicht geschafft habe es ihr zu sagen ganz im Gegensatz zu dir! (dickes Lob dafür du kannst stolz auf dich sein!) Und das obwohl ich sie zwei Jahre nicht mehr gesehen habe...ach ich sollte um diese Uhrzeit nicht an sowas denken

hWe.rr _koch


naja ... eben ... gesagt. ich benutz "mitgeteilt".

ich kann ihr auch das obige noch nicht sagen. meine stimme würds nicht schaffen, kräftig zu bleiben ... das braucht noch etwas.

l.owokEingV4l7ove


du wirst es irgendwann schaffen ihr auch das mitzuteilen. Wie du sie siehst etc... s.o. Sie wird dich verstehen. Da bin ich ganz sicher.

hderr rkoxch


das schon ... aber schon beim gedanken daran hab ich fast schon feuchte augen ... die zeit als ich das in der öffentlichkeit einfach so verdrängen konnte, ist seit letzter woche vorbei ...

lMoo,king04lJove


Es muss doch auch für sie phantastisch sein zu wissen und zu erfahren, dass jemand so viel für sie empfindet. Egal ob es nun auf Gegenseitigkeit beruht. Nicht jedem passiert sowas Ob es uns wohl je passieren wird?!

lsookinYg4xlove


hat sie das fehlende Verdrängenkönnen auch schon bemerkt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH