Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

ETrzkan,zler; Ri/dcullxy


Kwak:

Wenn einem Mann eine Frau auf den ersten Blick nicht gefällt hat er auch kein Interesse sie näher kennen zu lernen. Jeder Mensch handelt nach dem ersten Eindruck den er von seinem Gegenüber hat. Ist der erste Eindruck negativ ist die Sache gelaufen bevor es überhaupt angefangen hat.

Ich bin davon überzeugt, dass es nicht so ist. Wolltest du noch nie jemanden kennenlernen, der nicht astrein aussah? Kann ich mir nicht vorstellen. Desweiteren ist es doch auch so, dass man oft irgendwelche Details unbewusst anziehen findet.

E|rzkan4z3ler Ri7dcullxy


Ergänzung: und Sachen, die man unbewusst abstossend findet. Sonst würde es JMs ja nicht geben ;-)

K:waMk


Das war nicht so gemeint, dass Mann eine Frau nur dann kennen lernen will wenn sie perfekt aussieht. Ich meinte wenn man beim ersten hinsehen denkt: Geht garnicht. Dann kann es nichts werden. Es ist nie alles perfekt. Das wäre gegen die Natur.

r;oaYdrun1nerxII


Hier mal was zum Lesen:

Ein Freund fragte mich kürzlich:

- "Warum verlieben sich Frauen eigentlich immer in die größten Vollidioten?

Sie klagen und weinen als gäbe es kein Morgen;

sie wünschen dem Kerl die Pest an den Hals- und trotzdem:

die Faszination und Anziehung bleibt! Warum?!"

Es scheint als ob auch das weibliche Geschlecht diese "Einer-Fixierung" kennt,

nur in umgekehrter Sicht..

Aber was reizt Frauen tatsächlich an Typen,

die gemeinhin von ihren Geschlechtsgenossen als "Arschlöcher" bezeichnet werden?

Warum haben solche Männer, die wahrscheinlich

nicht mal besonders gut aussehen, einen so unerklärlichen Erfolg?

Was erzeugt eine so große suchterzeugende Anziehungskraft,

dass sie trotz stundenlangen Rotz-und-Wasser-heulen, nicht von ihm loskommt?

Eines vorweg: in dem Fall geht es nicht um Männer, die mit stets offenen Hosenladen

ihre Freundinnen in regelmäßiger Reihenfolge betrügen und auch Allgemein

Frauen wie eine Gratis-Prostituierte behandeln..

Hier geht es um Kerle, die das andere Geschlecht mental in den Wahnsinn treiben!

Denn etwas müssen diese Typen ja mitbringen!?

Und es stimmt, sie bringen so einiges mit:

Zu allererst hat er höchstwahrscheinlich Ausstrahlung und Selbstbewusstsein:

Ihn kann nichts aus der Bahn werfen; Er steht zu sich selbst,

seine Werte und seine Fehler!

Sehr wichtig: Diese Art von Selbstbewusstsein sollte man keinesfalls mit Arroganz

verwechseln bzw. gleichsetzen! Männer neigen zum Beispiel oftmals dazu,

im Falle eines missglückten Anmachversuchs ob unserer gekränkten Eitelkeit

die Reaktion des Gegenübers mit Oberflächlichkeit und Arroganz abzutun..

Zweitens, im Gegensatz zum Hinterher-renner/Kumpeltyp, versteht er es,

das Gefühl von Nähe und Distanz richtig einzuschätzen. Er ist selbstständig,

braucht seine Auszeit und auch das Gefühl von Freiheit.

Er geht seinen eigenen Interessen nach und hängt ihr nicht ständig am Rockzipfel,

sobald man sich mal ein Wochenende nicht über den Weg gelaufen ist..

Zum Glück schauen Frauen nun mal nicht nur auf das Aussehen:

Selbstständigkeit, gepaart mit Selbstbewusstsein und Ausstrahlung,

ist ein gefährlich attraktive Waffe..

Aber ist Man(n) deswegen automatisch ein "Arschloch"?

ch glaube, dass ich nicht der Einzige bin,

der es hasst, wenn Leute zu allem Ja und Amen sagen.

Die berühmten "entscheide du" und "mir egal",

sind nur die Spitze des Eisberges der Langeweile und Unglaubwürdigkeit.

Nichts ist attraktiver als jemand,

der seine Bedürfnisse und Erwartungen klar und deutlich äußert;

Jemand, der seine eigene Meinung hat und diese auch vertritt!

Oftmals suchen Frauen gerade nicht nach einem Typen,

der aus falsch verstandener Nettigkeit so schnell nachgibt,

wie der Hahn auf dem Kirchturm dem seichten Nordostwind.

Viele denken, man müsste einen Gefallen tun und es ihr

recht machen, indem man unsägliche Kompromisse eingeht-

Dinge hinter denen man eigentlich überhaupt nicht steht!

Die heutige Frau sucht nicht nur nach Gemeinsamkeiten,

sondern vor allem auch nach Grenzen und Reibungspunkten!

Eines sollte dazu noch gesagt sein:

Man sollte rechthaberisch nicht mit Standhaftigkeit verwechseln!

Unterschiedlicher Meinung zu sein bedeutet nicht automatisch,

dass eine Sichtweise richtig und die andere falsch ist.

Schlussendlich äußern viele Frauen auch den Wunsch,

sich "anlehnen" zu können, sich "sicher" zu fühlen.

Auch wenn die Begriffe Reife und Männlichkeit keineswegs

gleichzusetzen sind,gehen die beiden Termini jedoch oftmals

miteinander einher..

Und mal ehrlich: Es gibt zweifellos attraktivere Dinge in einer Partnerschaft,

als das Gefühl zu haben, dass der Partner unreifer und unsicherer

ist als man selbst.

Es ist also die Mischung aus all diesen Eigenschaften, die Frauen

auf eine gewissen Art und Weise "abhängig" machen lassen.

Der Fokus mag je nach gesellschaftlichem Stand,

bzw. Alter/Lebenssituation verschieden sein;

Die Werte und Eigenschaften, die einen Mann attraktiv

erscheinen lassen, hingegen nicht.

Die berühmten anderen neunzig Prozent des Eisberges...

c*oltL 2.x0


@ smile-4-me

Armselig fällt mir eher dazu ein.

Wer Du oder der Typ?

Klingt nach: zum Besamen zum Alpha und zum Austragen und Versorgt werden zu den netten Jungs.

@ roadrunnerII

OK, neuer Text, alter Inhalt. Aber dieses Selbstbewusstseins-Ding ist für mich unerreichbar. Das ist das Produkt von Sozialisation, ggf. noch von Genetik. M.E. hat man da nur wenig Einfluss drauf. Ich durchlebe die Gedanken meiner Eltern, alles was anerzogen ist in 2 Jahrzehnten Einfluss. Da herausbrechen ist harte Arbeit.

Was macht Dich schon selbstbewusst, was man zumindest z.T. beeinflussen kann:

- Du machst beruflich genau das was Du willst -> gilt für die wenigsten, mich eingeschlossen

- Du hast irgendwelche Hobbies, die Du halbprofessionell betreibst und die Dich erfüllen -> geht so, ich arbeite daran

- Du hast ein soziales Umfeld, dass Dich stimuliert, im Idealfall eine oder mehrere Frauen -> ?

txam


Den Gedanken kenne ich. Es müsste doch mal eine frau geben die denkt: Mensch der Kwak ist ein toller Kerl.

Die gibt es vielleicht sogar. Aber ich denke die Frau, die dich im Moment attraktiv findet (so wie du bist und was du ausstrahlst) würdest du ggf. links liegen lassen und als nicht begehrenswert betrachen. Was übrigens glaube oftmals das Problem des JM ist.

KMwaxk


@ roadrunnerII

Der Text zeigt was unser Problem ist. Wir können uns nicht so gut präsentieren wie wir tatsächlich sind. Wer Erfolg bei Frauen hat kann sich selbst vermarketen. Obwohl wir mindestens genauso gut sind wie die Frauenversteher können wir es nicht umsetzen.

Dazu gibts sogar das passende Lied:

[[http://www.youtube.com/watch?v=NFsTPFSZUvk&feature=related]]

mUrk8]2


Aussehen hat doch in einem Gespräch an sich wenig zu suchen. Ich hatte gerade eben zwei Stunden lang eine tolle Gesellschaft in einer Frau, die doppelt so alt ist wie ich. Wir haben uns einfach gut unterhalten. Ich schien ihr auch sympathisch zu sein, denn am Ende hat sie meine Zeche übernommen, was ich natürlich gerne angenommen hab.

Vielleicht wär das mal ein Anfang ... mit Frauen zu sprechen, die absolut nichts mit dem "Beuteschema" zu tun haben ...

cXolt W2.0


Aber ich denke die Frau, die dich im Moment attraktiv findet (so wie du bist und was du ausstrahlst) würdest du ggf. links liegen lassen und als nicht begehrenswert betrachen. Was übrigens glaube oftmals das Problem des JM ist.

Stimmt, aber soll man mit so einer? Ich meine Du würdest sagen: "Knutsch doch einfach mal mit ihr rum". Und damit hast du sicher Recht, aber auf Dauer bringt dir das doch auch nix. Ich meine, Du hast doch scheinbar sehr viele derartige Kontakte, und ist es das, was Du willst?

Jqulie`n-|MaHtteo


Stimmt, aber soll man mit so einer?

Also besonders nett klingt das alles nicht. Deshalb verstehe ich auch nicht, warum hier so oft von "netten Jungs" die Rede ist, die angeblich mehr weibliche Beachtung verdient haben.

A@ldh!aZfe'ra


@mrk82

Meine Schwiegermutter ...

:-o :-o :-o Du hast geheiratet, ohne uns alle hier einzuladen? Sowas aber auch... :°( ;-)

MhoSnikax65


. Deshalb verstehe ich auch nicht, warum hier so oft von "netten Jungs" die Rede ist, die angeblich mehr weibliche Beachtung verdient haben.

Hab ich mir auch schon oft gedacht.

rjo\adreunnerII


So, ich habe mich erneut überwunden und eine Frau angesprochen :-).

Leider habe ich es total verbockt nach ihrer Nummer zu fragen, geschweigedenn ihr meine zu geben.

Sie ist mir bei sportlichten Aktivitäten meinerseits begegnet, sie wirkte auf den ersten Blick total sympatisch, daher musste ich sie unbedingt ansprechen. Es war schnell etwas gefunden worüber ich mir ihr reden konnte, ich beendete aber alles viel zu schnell und inzwischen war sie zu Hause angekommen, also joggte ich weiter.

So ein Sch***, ich habe es nicht geschafft, dabei hätte ich sie so gerne mal wiedergesehen, auf nen Café oder so.

Jetzt weiß ich nur wo sie wohnt.

Zu Hause angekommen hätte ich mir in den Arsch beißen können, also bin ich rauf auf's Motorrad und die Laufstrecke auf und abgefahren, in der Hoffnung ihr erneut zu begegnen, da sie jeden Tag dort unterwegs ist. Nach einer Weile hatte ich jedoch keine Geduld mehr, das ewige umherfahren wurde lästig.

a) Ich sollte sie vergessen

b) Ich laufe jeden Tag mehrmals diese Strecke, in der Hoffnung ihr zu begegnen

c) Ich klingel bei ihr zu Hause ;-D (mach ich aber ganz bestimmt nicht)

d) Die Telefonnummer steht im Telefonbuch, ich rufe dort an ;-D (wirkt viel zu aufdringlich)

Ich hätte früher und schneller handeln müssen, ich hab's total verbockt und somit zunächst die Chance verloren, eine eventuell tolle Frau kennenzulernen :(v.

EkrzkuanIzler8 R$idqcully


Ich bin nicht nett!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11

K?wak


Deshalb verstehe ich auch nicht, warum hier so oft von "netten Jungs" die Rede ist, die angeblich mehr weibliche Beachtung verdient haben.

NEIN !!! >:(

Ich bin kein netter Junge!! :|N

Ich binn ein Mann!! :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH