Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Jxulien-+Mattxeo


Andere ???.

Ja, neben negativen gibt es auch positive Gefühle, die man teilen sollte.

K7w-axk


@ roadrunnerII

Bei der Menge der Frauen die du kennen lernst bist du wahrscheinlich bald kein JM mehr. :)^

Lass deinen Hintergedanken freien Lauf. ;-) Du bist ein Mann und sollst dich auch so benehmen. Frauen erwarten das von dir.

rgoaGdruennerII


Ich bin mittlerweile an einem Punkt, wo ich langsam sagen kann, Frauen kennenlernen und treffen ist nicht schwer. Es geht ums Ansprechen und um Treffen. Es ist alles mit etwas Aufwand verbunden. Manchmal fällt man wieder in Löcher und fragt sich, wie soll ich bloß jemals wieder eine kennen lernen. Es scheint in solchen Momenten unmöglich.

Aber es zeigt sich auch immer wieder, dass es immer vorran geht, wenn man aktiv ist, rührt sich etwas, mal mehr, mal weniger! Den Schritt zu mehr beherrsche ich nicht, aber ich bleibe optimistisch und sage ich schaffe das noch.

Wenn ich mich mit damals vergleiche, sehe ich einen riesen Unterschied. Und ich habe es geschafft, bin zwar noch lange nicht am Ende, aber wenn ich das schon geschafft habe, dann schafft ihr das auch! Ihr und jeder andere kann wenn er möchte Frauen kennen lernen. Auch du Kwak ;-). Versuch's einfach mal, Erfolgserlebnisse in dieser Richtung machen glücklich.

JCulieGn-MHattexo


Habe mir eben eine Wodka eingeschenkt. Zum Wohl! :)D

ваше здоровье!

C`abxana


@ roadrunnerII

Falls du nochmal vorbeischaust, wie läuft es bei dir?

Ja ja mich gibt's noch und ich les hier auch fleißig mit, aber bei soviel neuen Beiträgen komm ich gar nicht hinterher! ;-)

Mit meiner Sport-Schnecke das hat sich erledigt! :(v Ich bin voll auf der Kumpelschiene, während sie sich nachdem wir uns kennen gelernt haben, schon mit zwei Typen getroffen hat (ohne das was lief). Also mir is das jetzt auch alles zu blöd ihr da hinterher zu rennen wie ein Clown. Irgendwas an meiner Aura muss eine asexuelle Ausstrahlung auf Frauen haben, sodass ich nie in deren Beuteschema passe! {:( Vorhin hatte ich aus einem Missverständnis wegen Uni und so einen ersten Streit mit ihr im Chat. Hab schon wieder kein Bock mehr jetz irgend jmd. kennen zu lernen. Reicht mir wieder für die nächsten Monate! {:(

ZQott!exlbaer


@ Cabana:

IMHO machst Du gerade den Kardinalfehler schlechthin: Du schaust nur und ausschließlich auf das, was nicht so gut lief.

Könntest Du nicht evtl. versuchen, auf das zu schauen, was gut lief, insbesondere die Dinge, die Du vor zwei Jahren niemals zu Stande gebracht hättest? Kannst Du Dir nicht für irgend etwas auf die Schulter klopfen?

Mdelis/sa2N1


Es gibt doch immer etwas positives im Leben jeden Tag oder nicht? Also ich mach mich nicht täglich dafür fertig das ich noch keinen Sex hatte ..................gute Freunde mit denen man was unternehmen kann,Arbeiten auch wenn das zugegeben nicht immer das tollste ist und Sport irgendwo im Verein man darf sich nicht so hängen lassen.........................wollte ich nur mal an ein paar hier so zum nachdenken weitergeben............................man muß sich erst mal lernen selber zu lieben bevor es jemand anderes kann............

Klwak


@ Cabana

Auch wenn das Endergebnis nicht das ist was du erhofft hattest war es ein Schritt in die richtige Richtung. Du hast eine Frau kennen gelernt und dich mehrmals mit ihr getroffen. Das ist doch auch was. Wenn dir das einmal gelungen ist wird es dir auch nochmal gelingen mit einer anderen Frau.

C4op?pAer


@ Kwak

Man kann aber auch über Jahre hinweg unzählige Dates/ Bekanntschaften/ Flirts haben, und sonst passiert nix weiter. Ist mir bis jetzt ganz souverän gelungen.

Denn Fortschritte sind gut, aber nicht linear planbar, erweiterbar oder so. Man muss sich in jedem Moment aufs Neue beweisen, was neues versuchen.

Wenn mans drauf anlegt, schafft man so innerhalb von ein paar Stunden vielleicht das, was man in einigen Jahren zuvor nicht geschafft hat - weil man sich nur im Rahmen der eigenen Gewohnheiten bewegt hat. Es ist also Quatsch zu meinen, dass es ab irgendeinem Punkt leichter wird oder sich von allein ergibt.

Im Prinzip ist hier und sonstwo keiner "weiter" als der andere. Das kann man höchstens daran festmachen, was man bereit ist im nächsten Moment zu tun. Effektiv ists eh erst dann, wenns passiert.

Damit will ich bloß sagen, dass du jederzeit anfangen kannst.

@ Cabana

Irgendwas an meiner Aura muss eine asexuelle Ausstrahlung auf Frauen haben, sodass ich nie in deren Beuteschema passe!

Ich deute das mal so, dass man so asexuell wirkt, wie man sich gibt. Schon wenn man den Frauen ein "Beuteschema" unterstellt, trifft das irgendwie nicht ganz den Punkt... der Mann ist doch schließlich der Jäger ;-) Wenn man der Frau das Jagen überläßt, kommt man halt desinteressiert rüber.

Jetzt könnt ich mich fragen, warum ich letztens beim Treffen mit der Dame wieder dieses Ding abgezogen hab - aber ich kann mir eigentlich nix vorwerfen. Ich hab mich auf sie eingestellt und versucht, eventuelle Unsicherheiten beiderseits abzubauen.

M@onikZa65


Copper

Schon wenn man den Frauen ein "Beuteschema" unterstellt, trifft das irgendwie nicht ganz den Punkt... der Mann ist doch schließlich der Jäger

So ganz triffts das nicht. Wenn die Frau nicht auf den betreffenden Mann steht, ist er in Nullkommnichts auf der Kumpelschiene, wenn er es zulässt. Wie gesagt, die meisten Frauen haben gern männliche Freunde. Die andere Möglichkeit wäre, dass er das frühzeitig austestet und dann einfach Tschüß sagt oder eben gern der Freund ist. Das gibts ja manchmal auch..

Wenn man der Frau das Jagen überläßt, kommt man halt desinteressiert rüber.

Das kommt darauf an, Desinteresse kann ungeheuer anziehend wirken. Aber das äußert sich auch anders als ein eher zögerliches Verhalten. Da gibts einen deutlichen Unterschied.

TCempe{lriYttxer


Auch wenn das Endergebnis nicht das ist was du erhofft hattest war es ein Schritt in die richtige Richtung. Du hast eine Frau kennen gelernt und dich mehrmals mit ihr getroffen. Das ist doch auch was. Wenn dir das einmal gelungen ist wird es dir auch nochmal gelingen mit einer anderen Frau.

Korrekt!

Ich hab mich auf sie eingestellt und versucht, eventuelle Unsicherheiten beiderseits abzubauen.

Frauen mögen begehrte Männer. Wenn du noch 20 andere Frauen zur Auswahl gehabt hättest, hätte sie sich auf dich einstellen müssen.

Tsempe]lritter


Ergänzung: Man sollte sich immer die Frage stellen, würde mich auch "einstellen" wenn ein Kumpel oder eine sexuell uninteressante Frau vor mir stehen würde.

MBel0issax21


Es ist aber Tatsache das sehe ich auch so Frauen gefällt es erobert zu werden x:) .........träum ...................ich denke es gibt nicht sehr viele Frauen die diese Rolle gerne übernehmen ?

MQonik$a6x5


Melissa

Lässt du dich von jedem erobern, nur weil er das versucht ???

M6elisfsa21


oh Gott nein .................... das meinte ich ja auch nicht .................aber wenn da einer käme,der einem auch noch sympatisch ist x:).................mit dem man sich dann auch noch toll versteht ............mannnnn das wäre toll.........oder nicht? ist doch was super schönes von einem Mann ersucht erobert zu werden der einem gefällt ...........................TRÄUM....................

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH