Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

M@el7ivssak2x1


Mein Problem ist ja das ich mich bisher noch nicht erobern lassen habe,.................wenn ich jemanden näher kennengelernt habe passte es immer nicht oder stellte sich raus das sie nur eine Absicht hatten :°(

r\oadruxnnerxII


@ Cabana

Das heißt du hast nichts mehr zu verlieren!

Jetzt geb doch nochmal 100% und schreibe ihr ein "Gefühlsgeständnis".

"Ich mag dich, hab mich in dich verliebt", oder so etwas in der Art.

Was soll passieren?

Du könntest einen Korb bekommen, aber du bist nicht mehr im Unwissenden.

Wenn du den Korb bekommst, brech den Kontakt ab, du siehst sie sowieso nie wieder ;-).

So würde ich es machen, wenn man doch ernsthaft an einer Frau interessiert ist, möchte ich wenigstens den Korb.

rXoadrbunnerII


Reicht mir wieder für die nächsten Monate! {:(

Denk ich mir auch immer und schon lernst du eine neue Frau kennen, dann ist die andere ganz schnell vergessen.

rAoad$run&nerxII


Edit: Ich halte eigentlich nichts von Gefühlsgeständnissen, aber in deiner Situation, scheint es doch egal. Kann doch nichts mehr schief gehen.

E'rz!kan8zlerD Ridcxully


Wenn sie sich parallel mit zwei Typen trifft, dann will sie ganz und garnichts von ihm. Wenn er dir dann trotzdem seine Gefühle beichtet, dann halte ich es persönlich schon für eine Grenzverletzung irgendwie. Was soll das bringen, ausser dass er vielleicht einen fiesen Kommentar von ihr erntet, den er dann monatelang nicht verarbeitet?

E@rzkanBzler dRidculxly


Ähh nicht dir! sondern IHR!

rtoaGdru9nnerIxI


ausser dass er vielleicht einen fiesen Kommentar von ihr erntet, den er dann monatelang nicht verarbeitet?

Das stimmt, ich denke es hängt davon ab wie man mit der Sache umgeht.

Wahrscheinlich würde ich mir wie bei vielem denken, "okay, dann leck mich doch am A****".

Sogesehen kann er ja nichts mehr verlieren, aber er könnte gewinnen. Das halte ich zwar auch für unwahrscheinlich, aber mir wäre es ein Versuch wert. Und danach würde ich den Kontakt einfach abbrechen.

Wenn sie wirklich nett ist, wird sie ihm sicher auch keinen fiesen Kommentar reindrücken.

Es wird das Übliche sein, du sagst einer Frau das du sie sehr magst, bzw. dich total in sie verknallt hast. Dann wird sie dir sagen, dass du zwar nett bist, aber nur ein Freund *:). Aber auch das meinen Frauen nicht ernst, solche Freundschaften taugen meist nichts.

ch.pelRiKgroxso


Was ich in der Situation, so wie sie sich hier für mich liest, bevorzugen würde, wäre ihr zu sagen, dass er sich in sie etwas verguckt hat und es für besser hält, etwas auf Abstand zu gehen - das wird sie respektieren müssen und es sind trotzdem nicht für immer alle Seile gekappt.

Alles andere bedeutet wohl Stress für beide, da sie sich, wenn es weitergeht wie bisher, vielleicht irgendwann über sein Verhalten wundert oder genervt ist und er dauernd gewurmt ist, weil er ihr im Stillen, vielleicht auch unterbewusst, immer noch "nachtrauert". Bei einem blanken Geständnis kriegt sie den Stress ihm einen Korb zu erteilen und er ihn in Empfang zu nehmen. Beides kostet irgendwie Energie und Nerven.

rlo~adru~nnerI\I


Aber Abstand wäre ja kein wirklicher Kontaktabbruch.

kriegt sie den Stress ihm einen Korb zu erteilen

Ist für Frauen doch alltäglich. Als stressig würde ich es nicht bezeichnen.

und er ihn in Empfang zu nehmen

Wenn es im Chat ist, was soll großartig passieren?

.

So ein Kontaktabbruch kann weh tun, aber mit der Zeit vergeht das und einige Zeit später lacht man darüber :-). Ich habe auch schon Körbe bekommen, die Frauen erzählen es dann ihren Freundinnen, so ist man im Gespräch, aber soll'n sie denken was sie wollen 8-).

Mgonik1a65


melissa

Mein Problem ist ja das ich mich bisher noch nicht erobern lassen habe,.................wenn ich jemanden näher kennengelernt habe passte es immer nicht oder stellte sich raus das sie nur eine Absicht hatten

Vielleicht hast du ein bisschen zu romantische Vorstellungen? Und du meinst, mit "nur eine Absicht", dass sie nur eine Affäre oder sowas wollten?

MJoni!ka6x5


roadrunner

Ich versteh dich da echt nicht, wieso sollte Cabana sich jetzt einen Korb holen?

cV.peli\grxoso


Aber Abstand wäre ja kein wirklicher Kontaktabbruch.

Finde ich auch nicht Pflicht, es ist ja keine Trennung nach langer Geschichte und so weiter. Einfach nicht mehr groß chatten und den Kontakt erstmal auf das nötigste beschränken, dann dürfte sich ohnehin sowas ähnliches einstellen; wenn das natürlich nicht reicht kann man natürlich auch ganz abbrechen, aber vielleicht wäre das ja schade und etwas überdramatisch.

Ist für Frauen doch alltäglich. Als stressig würde ich es nicht bezeichnen.

Wenn sie ein wenig Empathie hat, kann man davon ausgehen, dass sie sich dabei unwohl fühlt. Zumal er ja nicht irgendein dahergelaufener Hampelmann ist.

Wenn es im Chat ist, was soll großartig passieren?

Meinst du, dass er sich dann eher traut direkt rauszurücken? Mir ging es um die Wirkung, und die ist dann sicherlich auch nicht weg. Einen großen Nachteil sehe ich darin, dass man wenn man allein daheim im Chat ist, sich womöglich erstmal stundenlang in zermübenden Gedanken verläuft und generell auch währenddessen genug Gelegenheit in Nachdenklichkeit und Spekulation hat. Ich persönlich kann mit unkomfortablen oder aufwühlenden Situationen in der echten Welt viel besser umgehen, da man gezwungen ist, nicht völlig abzudrehen und mehr Informationen hat, als daheim oder gar vor dem Internet - meins wäre es nicht.

Für mich klingt dein Plan irgendwie nach einem Bildhauer, der unzufrieden ist mit seinem Werk, es dann einfach so, "weil er's kann", zerkloppt und sich anschließend erstmal grinsend zur Feier des Projektsabschlusses ein Gläschen Wein einschenkt. ;-D

rfoadruMnnexrII


Ich bin mir halt unsicher ob sie ihm damit jetzt wirklich schon einen Korb gegeben hat.

Sie hatten zwar im Chat einen Streit und sie hat zwei andere Typen getroffen, aber ist das wirklich schon ein Korb?

Ich versteh dich da echt nicht, wieso sollte Cabana sich jetzt einen Korb holen?

Weil ich mir dabei einfach unsicher bin, ich kann die Situation aber auch schlecht beurteilen, da ich sie nicht wirklich kenne.

Ich weiß nicht ob es so gut ist immer direkt alles hinzuschmeißen, wobei ich es selber auch schon gemacht habe :=o.

Einfach nicht mehr groß chatten und den Kontakt erstmal auf das nötigste beschränken

Würdest du den "User" nicht aus deiner Kontaktliste löschen? Ob es so gut wäre, wenn jedesmal ihr Name auftaucht mit den Worten "Xy ist online" oder ähnliches :-/.

Cdoppexr


@ Tempelritter

Frauen mögen begehrte Männer. Wenn du noch 20 andere Frauen zur Auswahl gehabt hättest, hätte sie sich auf dich einstellen müssen.

Naja, wer weiß denn, ob's sie's nicht versucht hat?

Ergänzung: Man sollte sich immer die Frage stellen, würde mich auch "einstellen" wenn ein Kumpel oder eine sexuell uninteressante Frau vor mir stehen würde.

Ich weiß, worauf du hinauswillst - nein, ich hab mich nicht wie ein Hündchen aufgeführt. Denk ich zumindest.

War wohl etwas irreführend ausgedrückt... ich hab mich auf die Situation eingestellt und versucht, was draus zu machen. Also ohne alles ihr zu überlassen.... das Gespräch, den Umgang. Aber auch ohne im unpassendsten Moment zu fummeln... das wär noch so ne Baustelle ;-)

@ Monika

Wenn die Frau nicht auf den betreffenden Mann steht, ist er in Nullkommnichts auf der Kumpelschiene, wenn er es zulässt

Wenn er es zulässt! Klar... bedingungslose Dominanz und Offensive stellen nicht den einzigen Weg dar, so mein ich das nicht. Aber der Grundton hier kommt meines Erachtens zu oft aus der passiven Ecke. Also als würde es nur Ablehnung geben und das ganze daran liegen.

Ich meine, es ist einfach nicht so, dass charakterlich und optisch völlig normale Menschen (zumeist zweifellos von anderen bestätigt) beim anderen Geschlecht nur Ablehnung erfahren. Das liegt zum größten Teil an ihnen selbst, weil irgendwas im Umgang mit und in den Situationen nicht stimmt. Was das ist, versuch ich rauszufinden - aber das ist schwer, weil einem ja nix übrig bleibt, als die eigene Wahrnehmung und Empfindung für normal zu halten.

Wie misst und vergleicht man zum Beispiel die notwendige Geilheit, ab der die Dinge dann ihren Lauf nehmen? ;-)

Das kommt darauf an, Desinteresse kann ungeheuer anziehend wirken. Aber das äußert sich auch anders als ein eher zögerliches Verhalten. Da gibts einen deutlichen Unterschied.

Stimmt leider. Wenn man nicht interessiert ist, wird der jeweils andere oft aktiv. Macht aber weder für den einen noch den anderen einen Unterschied, obs nun an Desinteresse oder Zögerlichkeit scheitert.

C$opp"er


@ c.peligroso

Für mich klingt dein Plan irgendwie nach einem Bildhauer, der unzufrieden ist mit seinem Werk, es dann einfach so, "weil er's kann", zerkloppt und sich anschließend erstmal grinsend zur Feier des Projektsabschlusses ein Gläschen Wein einschenkt.

Klingt ehrlich gesagt gut ;-D Ist zumindest konsequent ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH