Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

sbmileh-4-xme


Sowas muss sich spontan einstellen, wie Monika schon sagte. Die beiden kennen sich ja kaum bisher und er muss doch auch erstmal herausfinden, ob er überhaupt mit ihr essen gehen will bzw. sich überhaupt nochmal treffen will. Ich würde an seiner Stelle da auch nicht zuviel berechnen wollen...Pläne macht man sowieso meist umsonst. Vielleicht kommt sie nach dem Treffen ja auch auf ihn zu und fragt ihn um ein weiteres Treffen? Wer weiß das schon. Und spontan zu sagen "Du, ich würde dich gern wiedersehen, wie wäre es mit einem gemeinsamen Essen?", das kann man immer noch machen.

CJoppxer


Achso... um solche Tipps gehts.

Essen gehen find ich eigentlich auch etwas hochgestochen, das ist schon so förmlich. Kaffee trinken könnte man aber auch im Grünen, ist nicht so langweilig wie im Cafe... also Decke einpacken, Thermoskanne auffüllen, Kekse mitnehmen -und ab gehts. Wahlweise geht das vielleicht auch mit Wein und was man auch immer dazu ißt ;-) Ich halts durchaus für förderlich, zum Date ein bissel was zu trinken... kann nur lustiger werden!

M oniika65


Copper

Dann mag sie vielleicht - wie ich - ausschließlich italienischen Kaffee oder nur Tee.. Ich würde überhaupt nichts vorbereiten, das ist nicht nötig. Einfach sehen, was sich ergibt.

K.wak


@ roadrunner

Das läuft mal wieder richtig gut bei dir. :-)

Was ich nicht ganz verstanden habe: Willst du sie beim ersten treffen diese Woche zum essen fürs nächste Treffen einladen oder willst du gleich beim ersten Treffen mit ihr essen gehen?

Ich finde eine Einladung ins Restaurant etwas zu förmlich. Planen ist sowieso schwierig. Ich bin damit jedenfalls nicht weit gekommen.

Wenn ihr euch zum radfahren trefft bietet es sich doch an unterwegs zusammen etwas trinken zu gehen oder ein Eis essen. Ist spontaner und nicht gleich zu viel auf einmal.

r~oadr,unnxerII


also Decke einpacken, Thermoskanne auffüllen, Kekse mitnehmen -und ab geht

Gibts sowas nicht nur im Fernsehn ;-).

Was ich nicht ganz verstanden habe: Willst du sie beim ersten treffen diese Woche zum essen fürs nächste Treffen einladen oder willst du gleich beim ersten Treffen mit ihr essen gehen?

Ich hatte sie während des ersten Treffens gefragt, aber das hat sich zunächst mal erledigt. Das mit dem "Essen" war keine gute Idee ;-). Ich werde einfach mal alles auf mich zukommen lassen.

Wenn ihr euch zum radfahren trefft bietet es sich doch an unterwegs zusammen etwas trinken zu gehen oder ein Eis essen. Ist spontaner und nicht gleich zu viel auf einmal.

So wird es sich wahrscheinlich auch ergeben :-).

rvoadr[unneIrIxI


Edit:

Es soll heißen: Ich hätte, nicht ich hatte :)z

KJwak


@ roadrunner

Ich habe das Gefühl du wirst der nächste sein der den exclusiven Kreis der JM verlässt. ;-)

T-emp2elrixtter


Bei schönem Wetter:

Decke einpacken, Sie "beauftragen" sich um leckere Früchte oder was zum Knabbern zu kümmern. Selbst die Getränke mitbringen und ab gehts auf die Wiese...

Zaotte:lbxaer


Fladenbrot, Schafskäse, und: Rotwein! ;-D :)^

CToVppeWr


Gibts sowas nicht nur im Fernsehn

Wenn sie sich vorkommt wie ein Filmstar, hast du es nicht falsch gemacht ;-)

C4opQpexr


Fladenbrot, Schafskäse, und: Rotwein!

Ah, genau... klingt nach ner köstlichen Mischung!

mCrk8x2


Ersetze Schafskäse durch Fleisch und ich lad mich zum Essen ein ;-D

M!e@l5issxa21


Kartoffelsalat........................ *:)

rIoadMru?nnerIxI


Kwak

Ich habe das Gefühl du wirst der nächste sein der den exclusiven Kreis der JM verlässt. ;-)

Davon bin auch ich noch weit entfernt. Gegen Bezahlung hingegen könnte ihn jeder verlassen, aber die Möglichkeit möchte ich noch nicht in Erwägung ziehen. Schaun wir mal, was die nächsten Monate so bringen. Die erste Jahreshälfte ist quasi schon vorbei 8-)...

cSolt x2.0


Das Gehrin. Vlt. zwei Infos für alle, die es interessieren mag:

1. Fokus: Das Gehirn ist ein Ergebnis-suchendes Organ. Alles was Du Dir vorstellst, versucht Dein Gehirn umzusetzen, d.h. auch Deine "negativen" Ziele.

Beispiel: In Euren Köpfen mag die Zielvorstellung schwirren: "Ich will nicht alleine sein, ich will nicht alleine alt werden". Um diese Zielvorstellung in die Realität umzusetzen, muss das Gehirn zunächst ein Bild malen "ich bin alleine". Dieses Bild setzt sich dann fest, denn wie sieht die Negierung davon aus? Ihr habt damit das GEgenteil von dem fokkusiert, was ihr wirklich wollt. D.h. positive Ziele formulieren: "Ich werde viele Menschen um mich herum haben, eine wundervolle Frau, ..."

2. Dem Gehirn etwas vormachen, um so zu fokkusieren:

Neurobiologen wollen herausgefunden haben, dass das Gehirn nicht zwischen einem realen Stimulus und einem entpsrechend starken vorgetäuschten Stimulus unterscheiden kann. Beispiel: Stellt Euch einfach vor, ihr hättet eine wundervolle Freundin und das Gehirn nimmt diesen Zustand als gegeben hin bzw. strebt die Beibehaltung dieses "Glücksuzstands" an. Drei Basketball-Teams wurden untersucht: Das 1. Team trainierte, das 2. nicht, das 3. fokkusierte nur auf das Spielen ohne tatsächlich zu trainieren. Ergebnis: 1 und 3 lagen beieinander.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH