Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

m:rkU8x2


Wenn du den ausser Haus trinken würdest, wärs besser. Und s geht mir nicht mal um den Schnaps, darf auch gern ein Wasser sein. Oder so.

Kochen ist sowas Tolles. Diesen Vorschlag solltest du unbedingt beherzigen. Wenn ich Spaghetti aus dem Glas les, drehen bei mir schon die Sirenen ;-)

K'wak


@ c.peligroso

Ich stimme Copper zu. Eine Vernunftsbeziehung mangels Alternative mit einer Frau die dir nur zu 80% gefällt kann nicht funktionieren und macht nicht glücklich. So vernunftsbasiert läuft es nicht (Erbfolgemonarchie mal außen vor gelassen ;-)).

Wenn es eine für beide Seiten glückliche Beziehung werden soll muss die Frau die zu 100% gefallen. Damit meine ich nicht, dass du dich auf einen Wunschtyp festlegen sollst. Es muss einfach passen. Du musst das Gefühl haben "die ist es".

Mach dir nicht zu viele Sorgen wegen deinem Aussehen. Mag sein, dass es für manche Frau ein KO-Kriterium ist aber sicher nicht für alle.

KNwxak


@ mrk

Nur die Tomatensoße war aus dem Glas, die Spagetti habe ich frisch gekocht. Gut geschmeckt hats auch. Aber es stimmt, eine Erweiterung der Speisen die ich selbst kochen kann ist mal nötig.

JMulie$n-MaYtteo


Ich fiühle mich mittlerweile auch "gut genug", d.h. finde nicht dass ich mich vor irgendwem schämen zu brauche oder so.

Dann bist Du auf dem besten Wege. Außerdem ist groß und schlank sehr gut. Mit ein bisschen Fitnesstraining lässt sich da was sehr ansehnliches draus machen. Auf die Frauen, die lieber auf Schrank stehen, verzichten wir gerne.

Da sollte ich dran arbeiten etwas mehr zu können.

Solltest Du, ja. Aber Du meinst wohl: "Werde ich aber nicht." Ja ne, is klar. ;-)

mhrk8x2


Gut, das beruhigt mir ein wenig.

Dennoch. Auch eine Sauce aus dem Glas kann man mit ein paar Gewürzen und Kräutern noch verbessern. Und irgendwann merkt man dann, dass eine Dose gehackter Tomaten, selbst gewürzt, eigentlich noch besser ist. Und irgendwann nimmt man dann auch Frische. Zum Beispiel. ;-)

JKulien-M:atteo


die Spagetti habe ich frisch gekocht

Es geht doch nichts über frisch gekochte Spaghetti. Ich persönlich koche sie immer in frisch gezapftem , leicht gesalzenem Alpengletscher-Quellwasser. Ein Gedicht sage ich Euch!

;-) 8-)

m6rk82


Wenn man den ganzen Tag von diesem Alpengletscherzeugs umgeben ist, ist man abends froh, mal nur mit Evian kochen zu dürfen. *seufz*

:=o

JoulieYn-Mattkexo


Aber Evian stammt doch auch aus den Alpen.

Probiers mal mit Bitterfelder Tafelwasser. Da kommst Du mal auf andere Gedanken.

Kuwiaxk


Und irgendwann merkt man dann, dass eine Dose gehackter Tomaten, selbst gewürzt, eigentlich noch besser ist. Und irgendwann nimmt man dann auch Frische. Zum Beispiel.

Das stimmt natürlich. Freue mich schon auf die Tomaten aus dem eigenen Garten.

KOwak


@ Julien-Matteo

Hast du die Angewohnheit entwickelt alles was ich schreibe negativ zu interpretieren oder täuscht der Eindruck ???

Es geht doch nichts über frisch gekochte Spaghetti. Ich persönlich koche sie immer in frisch gezapftem , leicht gesalzenem Alpengletscher-Quellwasser. Ein Gedicht sage ich Euch!

Leitungswasser erfüllt seinen Zweck erstklassig. Und natürlich habe ich Jodsalz verwendet.

m rkF82


Was wär ich für ein Schweizer, akzeptierte ich die Steinhügel der Franzmänner als Alpen?

CRopJper


@ c.peligroso

Es war halt nur anders als bisher: Wenn ich mich davor für eine Frau interessiert habe, da war ich dann immer recht schnell innerlich am Sabbern. Bei ihr war das ganz lange nicht so, fühlte sich dadurch aber auch gleich viel erwachsener und vernünftiger an.

Vielleicht ist irgendwas dazwischen realistischer. Sicher kann man jemanden auch etwas langsamer und zunächst platonisch kennenlernen, aber oft -nicht immer- passiert das nicht ohne Grund: Weil vielleicht nicht die allergrößte körperliche Anziehungskraft besteht. Dann ist es nur richtig, bei der Freundschaft zu bleiben.

Aber was allgemeingültiges lässt sich eh nicht darüber sagen, wenn man davon ausgeht, dass auch gewisse Unsicherheiten im Spiel sind, die man schon überwinden muss.

Am besten ists wohl, konsequent und intuitiv ranzugehen. Ich zum Beispiel könnte nichts mit ner Frau anfangen, die ich nicht attraktiv finde. Und das entscheidet sich recht schnell, find ich. Da tuts nichts zur Sache, wenn wir uns so ganz gut verstehen. Wär für mich Quatsch, mehr anzukurbeln - kann nur daneben gehen.

JFulie<n]-Mahtteo


Hast du die Angewohnheit entwickelt alles was ich schreibe negativ zu interpretieren oder täuscht der Eindruck ???

Ich sage nur meine ehrliche Meinung. Ich gebe zu: Häufig sehr direkt, also undiplomatisch.

Das liegt daran, dass ich persönlich offenes Feedback sehr schätze. Das ermöglicht mir, mein Selbstbild zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Das finde ich angesichts des Problems, das ich habe, sehr wichtig und ich bilde mir ein, dass ehrliches Feedback auch anderen helfen könnte.

Aber ich nehme zur Kenntnis, dass zu offenes Feedback auch nerven kann und manchmal gar nicht weiterhilft. Insofern danke ich für Dein Feedback.

JWulienH-MMatxteo


Was wär ich für ein Schweizer, akzeptierte ich die Steinhügel der Franzmänner als Alpen?

Die Franzosen sollte man nicht unterschätzen, haben sie doch Ricola - das weltbekannte französische Kräuterzuckr - erfunden.

mBrk8g2


Da betritt einer gaaaaanz dünnes Eis >:(

;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH