Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

KUwaGk


Verlieben sich denn überhaupt keine Frauen in euch?

In mich keine einzige. Ich war einige Male in eine Frau verliebt aber es war nur einseitig, sie hatte kein Interesse an mir.

KTwaxk


@ colt

Danke für die Erklärung.

Kewak


Ich verstehe gar nicht, dass hier immer von Sex geredet wird. Für mich bedeutet JM was anderes.

Ist natürlich eine Frage der Definition. Ich sehe es so: JM = Mann der noch nie GV hatte.

Wer wie ich GV hatte aber nie eine Beziehung ist ein Mann ohne Beziehungserfahrung. Viele der alten JM Probleme bestehen weiter. Deshalb nenne ich mich auch oft Ex-JM.

onach ich mich sehne, ist nicht der Sex (der ist natürlich auch nicht unwichtig, steht aber nicht an erster Stelle), sondern das Gefühl geliebt und akzeptiert zu werden, so wie man ist, ohne Vorbehalte. Das Glitzern in ihren Augen, wenn man sich trifft, ihr Lächeln, ihre weichen, warmen Hände.....ich könnte die Liste endlos fortsetzen.

All das habe ich mir auch Jahre lang gewünscht. Aber es kam nie dazu. Irgendwann wurde der Frust darüber so groß, dass ich mir eingestanden habe das wird unter den jetzigen Umständen nichts.

c'olt5 2x.0


@ Kyon & all

Zum Thema Beziehung und/oder Sex

Ich glaube die meisten hier im Forum wollen eine Liebesbeziehung, mich eingeschlossen. Das was Du beschreibst, ist genau das, was ich erleben möchte. Klar.

Das Problem ist doch: Vielleicht muss man einfach mal ein paar mal mit einer Frau geschlafen haben, um die Anbahnung einer Beziehung überhaupt erst möglich zu machen. Für mich ist das (neben der Kontakt-Anbahnung, die ich nahezu gar nicht betreibe) eine riesen Barriere. Und es gab hier schon einige Berichte, dass Frauen plötzlich das Interesse verloren, als JM ihre Geständnisse ablieferten. Ich habe eine ähnliche Erfahrung auch schon gemacht.

Wo sammelt man diese Erfahrung? Klar ONS, "liebevolle" Affären etc. wären sehr willkommen. Aber der klassische Jungmann ist nun leider nicht der Frauenaufreißer. Außerdem gibt es da diese große Unbekannte: Sex. Da beißt sich die Katzte in den Schwanz.

Also: Was Kwak macht ist im Prinzip nicht verkehrt, finde ich (zu einer Professionellen gehen). Wenn er irgendwann mal eine kennenlernt, an der ihm was liegt, dann weiß er zumindest ansatzweise, an welchen knöpfen er schrauben muss.

s,milLe-x4-me


@ kwak

In mich keine einzige. Ich war einige Male in eine Frau verliebt aber es war nur einseitig, sie hatte kein Interesse an mir.

Na ich weiß nicht, ob du das nicht auch alles wieder viel zu negativ bewertest. Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass du ein sehr negativ geprägtes Selbstbildnis hast, dann hast du mit Sicherheit auch oft nicht gesehen, ob jemand Gefühle für dich hatte oder ob bei manchen Sachen nicht mehr drin gewesen wäre. Und zum Thema Interesse...da kommt es auch noch darauf an, in welcher Liga man sich Frauen zum Verlieben sucht, viele scheinen sich da unbewusst Frauen auszusuchen, die für sie unerreichbar sind und außerdem ist doch auch ein bisschen der Kick dabei sich für jemand anderen interessant zu machen oder zumindest die Schwelle zu überwinden, dass dem Gegenüber vielleicht aufgeht, dass sich da ein toller Mensch für einen interessiert.

@ colt

Wo sammelt man diese Erfahrung? Klar ONS, "liebevolle" Affären etc. wären sehr willkommen. Aber der klassische Jungmann ist nun leider nicht der Frauenaufreißer.

Vielleicht denkt ihr ein bisschen zu kompliziert. Ich zum Beispiel hab nie wirklich nach sowas gesucht und hab trotzdem dauernd sowas gefunden. Wie gut oder schlecht das jetzt war sei mal dahingestellt. Aber ich denke, dass es viele Frauen gibt, die ein großes und ungestilltes Bedürfnis nach Nähe haben, viele sicherlich auch nach Sex. Man mag es kaum glauben, aber es ist relativ einfach...stell einen virtuellen Kontakt zu einem Mädel her, von dem du annimmst, sie wäre der Affären-Idee nicht so abgeneigt. Gerade in so einem Forum wie diesem hier ist das doch eine leichte Sache...hier gibt es viele Frauen, die sehr offen von ihren Gefühlen, Gedanken und Sehnsüchten schreiben. Und hier kann man nix verlieren, hat das schon mal jemand von euch probiert?

Ganz ehrlich, ich finde es schon ein wenig seltsam, dass ihr noch nicht von irgendwelchen Frauen angeschrieben worden seid oder zumindest einige von euch. Es gibt doch nicht wenige Frauen, die das reizen würde die Erste für jemanden zu sein. Gab es in diesem Forum echt noch nie solche Angebote?

c:oFlt 2x.0


@ Smile

Ganz ehrlich, ich finde es schon ein wenig seltsam, dass ihr noch nicht von irgendwelchen Frauen angeschrieben worden seid oder zumindest einige von euch. Es gibt doch nicht wenige Frauen, die das reizen würde die Erste für jemanden zu sein. Gab es in diesem Forum echt noch nie solche Angebote?

Das ist die Frauensicht und der Unterschied zwischen Männern und Frauen. Außer von Mami33 habe ich von keiner Frau gehört, die gerne einen Jungmann im Bett hätte. Und auch bei ihr war es wohl mehr unterbewusst. Aber lassen wir das, denn diese Diskussionen hatten wir hier schon zu hauf.

(Das einzige Angebot, was ich hier je bekommen habe, war es, über Penislängen mitzudiskutieren.)

steba_sti8anx85


Ganz ehrlich, ich finde es schon ein wenig seltsam, dass ihr noch nicht von irgendwelchen Frauen angeschrieben worden seid oder zumindest einige von euch. Es gibt doch nicht wenige Frauen, die das reizen würde die Erste für jemanden zu sein. Gab es in diesem Forum echt noch nie solche Angebote?

Also die Angebote wären durchaus willkommen, aber passieren tut das wohl eher nicht. Da ist die spam variante die colt anspricht leider erheblich häufiger, bzw eher ausschließlich.

Srchildk)röte0u0x7


Vielleicht denkt ihr ein bisschen zu kompliziert. Ich zum Beispiel hab nie wirklich nach sowas gesucht und hab trotzdem dauernd sowas gefunden. Wie gut oder schlecht das jetzt war sei mal dahingestellt[...].

Ganz ehrlich, ich finde es schon ein wenig seltsam, dass ihr noch nicht von irgendwelchen Frauen angeschrieben worden seid oder zumindest einige von euch.

Smile du hast recht, für Frauen ist sowas auch einfach. Du musst aber bedenken, dass das Leben aus Männersicht komplett anders abläuft. Viele Frauen brauchen sich ja wirklich nur so hinstellen und lächeln, dann kommen die Fliegen(Männer) ins Netz.

Wenn es diesen Thread hier als Frauenthread geben würde, da würden die Frauen sicherlich auch ständig Angebote per PN bekommen.

Und zum Thema Interesse...da kommt es auch noch darauf an, in welcher Liga man sich Frauen zum Verlieben sucht, viele scheinen sich da unbewusst Frauen auszusuchen, die für sie unerreichbar sind

Diesen immer wieder aufgezeigten Punkt mit der sog. "Liga" halte ich für eine Urban Legend. In meiner Umwelt nehme ich es doch so wahr, dass mindestens die hälfte aller hübschen Frauen mit Männern zusammen ist, die schlechter aussehen als ich und/oder dümmer sind. Davon ziehe ich allerdings nochmal 10% ab, die nur wegen der Kohle bei einem Trottel sind. Bleiben aber unter dem Strich immer noch genug über, die aus Liebe zusammen sind. Wenn man jetzt noch die Tatsache mit einbringt, dass ich ganz andere Frauen als hübsch erachte wie mein Nachbar und der Postbote, da müsste doch locker für jeden ein Partner drin sein, den er attraktiv findet.

Wie denkst du darüber? Hab ich da einen falschen Eindruck? Ist das mit der Liga deiner Meinung nach wirklich eins der Probleme der Jungmänner? *:)

M!onikxa65


Schildkröte

Ist das mit der Liga deiner Meinung nach wirklich eins der Probleme der Jungmänner? *:)

Ich kenne einen ganz gut, er ist mittlerweile in den 40igern und bei dem trifft das auf jeden Fall zu. Er interesiert sich ausschließlich für Frauen, die sehr gut - es gibt einfach einen landläufigen Schönheitsbegriff - aussehen und darüber hinaus auch beruflich erfolgreich sind. Dazu kommen noch Kleinigkeiten, die ihn dann stören, die in meinem Augen grostesk sind (zum Beispiel, welche Schuhe sie trägt). Er wiederum sieht weder gut aus, noch ist er eine gepflegte Erscheinung oder beruflich erfolgreich.

Meiner Ansicht nach gibt es sowas wie eine Liga schon. Dass das nicht alles ist, ist klar, aber eine Tendenz könnte es bei zumindest über 30jährigen JM schon geben. Erfahrungsgemäß wird man mit steigendem Alter ohnehin anspruchsvoller, weil man mehr differenziert, aber für einen JM wäre das noch fataler als für einen Normalo, weil es seine Erfolgsausschichten schmälert. Überhaupt sollte man die Erfahrung mal zulassen, dass ein Mensch nicht in allem und jedem den eigenen Vorstellungen enstprechen muss und es Liebe auf den zweiten und dritten Blick gibt.

Cxoppxer


@ Monika

Ich kenne einen ganz gut, er ist mittlerweile in den 40igern und bei dem trifft das auf jeden Fall zu. Er interesiert sich ausschließlich für Frauen, die sehr gut - es gibt einfach einen landläufigen Schönheitsbegriff - aussehen und darüber hinaus auch beruflich erfolgreich sind. Dazu kommen noch Kleinigkeiten, die ihn dann stören, die in meinem Augen grostesk sind (zum Beispiel, welche Schuhe sie trägt). Er wiederum sieht weder gut aus, noch ist er eine gepflegte Erscheinung oder beruflich erfolgreich.

Naja, klingt aber wie ein Fernsehbeispiel... Jungfrau, männlich, 40 sucht... oder so. Ist also vielleicht die Ausnahme von der Regel.

Ich denke, man ist schon ziemlich realistisch, solang man sich nicht zu sehr beeinflussen läßt.

soeba%s`tianx85


Also spätestens wenn man zu der Aussage kommt, dass immer nur die Frauen was von einem wollen, von denen man selber nichts will, die man eventuell als nicht gut genug betrachtet, dann sollte man sich schon fragen, ob man nicht eindeutig in der falschen liga sucht.

CWowpper


Naja, und das muss dann aber erstmal den Tatsachen entsprechen und nicht ne Art Ausrede dafür sein, sich nicht "zusammenreißen" zu müssen.

t$axm


@ Schildkröte007

Also dass es für Frauen einfacher ist an Sex zu kommen ist irgendwo schon klar, da es leider irgendwo in der Gesellschaft verankert ist, dass meistens der Mann den ersten Schritt macht/machen soll.

Ich musste bei dem "Ligasatz" an Kwaks Aussage von vor ein paar Wochen denken. Er meinte, dass er eine Frau haben will, die begehrenswert ist und nicht erst, wenn sie Kinder will und einen Versorger sucht. Auch ein JM kann Ansprüche stellen, jedoch sollte er dabei auch realistisch sein. Wenn ich als JM kaum Kontakt zur Aussenwelt habe, depressiv bin, nicht wirklich Hobbies habe, nicht wirklich spass am Leben und das einzigste Komunikationsmittel ist quasi das Internet (abgesehen, von Familie usw) bin ich mit hoher wahrscheinlichkeit nicht in der Liste der potentiellen Partner für eine Frau, hinter der alle Kerle her sind. Viele JM wollen eine super Frau, aber "haben nicht wirklich was zu bieten", was die Frau reizt. Keine Frau wird sich einen unselbstständigen, depressiven JM ans Bein nageln...das bezweifel ich. Sie wird ihn vielleicht mögen, als Freund.....aber nicht als Partner lieben.

Hart ausgedrückt...sie kann besseres haben und braucht sich so etwas nicht antun.

toaxm


Nachtrag: Das sollte jetzt niemanden persönlich treffen, sondern war eher als Beispiel gedacht!!!!

cnoltt 2x.0


Na toll, hat mich jetzt aber persönlich getroffen. Ich werde nie wieder rausgehen, weil ich einer Frau ohnehin nix bieten kann :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH