Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

CUoppxer


@ c.peligroso

Viel Erfolg @Copper. Der mit der Freundin war doch Cabana?

Danke! Ich betrachte es einfach mal rein sportlich und ganz unaufgeregt.

Hab morgen noch ein Treffen mit ner anderen Dame, das hält mir gedanklich auch ein bissel den Rücken frei :-)

Der mit der Freundin war Cabana, stimmt. Außerdem triple-x, der hat hier ja auch ne zeitlang geschrieben - und steht jetzt im Beziehungsforum.

Gestern war ich mal wieder umnachtet. Mich hat in der Kneipe eine vom Nachbartisch angesprochen (war eine ca. 10-Frau-Truppe). Auf irgendeine Art und Weise hab ich's fertig gebracht erst nach dem Gespräch zu merken, dass sie sich so die letzten 10 Minuten an mich dran gelehnt hatte (schwierig zu beschreiben weil alles dicht gepackt war und sie schräg hinter meinem Rücken saß).

Dort saßen einige Frauen nur mit sexy Unterwäsche bekleidet und bei mir stellte sich einfach nicth diese *haben will* Gefühl ein.

Keine Ahnung wie ihr das seht, aber für mich ist das ein ziemlich vergleichbares Problem und der Grund dafür, warum auch ich mit fast 28 noch keine Freundin hatte. Es ist irgendwie noch nie so "dringend" gewesen. Ich halts ja schon für nen asexuellen Zug, obwohl ichs eigentlich lassen wollte, mir irgendwelche Anomalien zu diagnostizieren ;-)

S[.Q wallxisii


@ Kwak

vllt solltest du dir die Kompensation des Ganzen bewusster machen und erlauben. Für mich bezweifle ich die rein körperlichen und emotionalen Sehnsüchte von einandern trennen zu können aber es ist scheinbar für viele natürlich möglich. Müsstest aber auf jeden Fall beide Teile komplett wahrnehmen und jeweils erlauben. Wenn du die emotionale Sehnsucht dabei ignorierst, verdrängst oder noch schlimmer mit dem Sex zu übertünchen versuchst, wirst du erstens immer unglücklicher und zweitens süchtig. Sei dir deiner bewusst und versuchs zu trennen ohne irgendwas auszuschalten zu versuchen. Glaub so wär's möglich einfach deinen Spaß zu haben falls du die Trennung hinbringst. Wenn net musst halt wixen.

..und hey.. ist nur ein Gedanke ;-) ich hab nicht den geringsten Plan vom Ganzen. ;-D

Kvw/axk


@ S. wallisii

Interessanter Gedanke. Nur verstehe ich noch nicht ganz was du meinst. Meinst du ich sollte einen Bordellbesuch emotionaler angehen?

Bei meinen früheren Bordellbesuchen war es anders. Wenn ich eine Frau sah die mir gefiel stellte sich dieses *haben will* Gefühl ein. Ich wollte sie haben. Aber heute kam kein derartiges Gefühl auf. Das saßen einige leicht bekleidete Frauen rum aber ich empfand es als nichts besonderes als ob es nichts bemerkenswertes wäre.

Dabei hatte ich diesmal darauf geachtet wirklich den Kopf dafür frei zu haben. Ich hatte nicht vor danach noch etwas anderes zu unternehmen. Alles was für den Tag anstand hatte ich zuvor erledigt. Trotzdem war ich schon gestresst als ich dort ankam und so lief es nicht wunschgemäß. Immerhin habe ich mich dazu entschlossen wieder zu gehen ohne sinnlos Geld auszugeben.

Neuer Versuch bringt neues Glück, hoffentlich.

K/waxk


@ Copper

Ich finde es nicht wirklich vergleichbar. Die Situation ist eine ganz andere. In eine Kneipe geht man nicht weil man den Entschluss gefasst hat innerhalb der nächsten halben Stunde Sex zu haben.

Wenn man ins Bordell geht dann ist genau das das Ziel, Sex zu haben und das jetzt. Also ist eigentlich klar was zu tun ist.

g"ernehLebxen


Hi Leute ich bekomme so viele dumme Sprüche ab auf der Arbeit und im Privatleben das ich vollkommen überfordert bin ich weiss einfach nicht was ich machen soll mfg Shadowmann

rpoandrunn0erII


Wie sehen diese Sprüche aus?

S-. wal>lisxii


Meinst du ich sollte einen Bordellbesuch emotionaler angehen?

ne, meinte dass du genau in dich reinfühlst was deine körperliche Lust ist und was an Wunsch nach emotionaler Nähe in dir herrscht und das voneinander trennst. Ich nehm zumindest an in dir ist auch der Wunsch nach letzterem, das müsstest du dir klar machen. Also nicht nur wissen sondern auch fühlen und absolut bewusst machen und dann, wenn das geht, eben von den Puffgelüsten abspalten. (soll nicht abwertend klingen find das Wort nur witzig^^) Wenn du es verdrängst, mischt sich das da zwangsläufig mit rein und entweder gerätst in die Schiene immer unersättlicher und zum scheitern verurteilter Kompensation oder es passiert dass du plötzlich sowas erlebst. Also das ist zumindest was ich einfach dreist vermute, dass dir da Sehnsucht nach tieferem als nur Sex mit rein gespielt hat.

cGol%t 2b.0


Derzeit scheint ja bei allen was zu gehen oder sich zumindest was zu bewegen: hier im Forum, bei den Kumpels etc. Das ist zwar schön für die anderen, aber ganz schön frustrierend für mich. Ich bin nur noch am arbeiten. Aber dieses Jahr muss noch was gehen. :-(

K<waxk


@ S. wallisii

Trennen kann ich das. Der Wunsch nach emotionaler Nähe hat seit einiger Zeit nachgelassen. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich damit nur Enttäuschungen erlebt habe.

Bei meinem beabsichtigen Bordellbesuch ging es mir nur um Sex. Hatte es seit einigen Tagen vor und heute sollte es soweit sein. Aber es kam doch anders. Also bis zum nächsten versuch.

Sl. wlallibsii


Der Wunsch nach emotionaler Nähe hat seit einiger Zeit nachgelassen.

ja... hab seit längerem den Eindruck das ist so bei dir... und ..hm.. das hat sicher seinen Sinn dass dem so ist. Nur glaube ich nicht dass es hieße der Wunsch wäre unexistent. Ich lese dich ja schon ein paar Jahre und so abgebrüht bist du meinem Gefühl nach nicht. Ist nur mein Gefühl und kann täuschen, falls aber nicht, gestatte dir den Selbstschutz den Wunsch zu reduzieren, sag dir nicht bereit zu sein, es nicht zu brauchen oder für dich selbst sein zu wollen, das alles hat seinen echten Sinn, nur kompensiere den Wunsch auf keinen Fall ohne Bewussstheit.

Das ist nicht im mindesten ein Anti-Puff-Kommentar, nur der dreiste und auf reiner Vermutung beruhende Hinweis dir deiner Sehnsüchte bewusst zu sein und dann wirklich und in voller Bewusstheit zu trennen.

g#erneLxeben


@ copper

Das sind Sprüche die ich hier nicht niederschreiben möchte nur Sie gehen unter die Gürtellinie, deswegen weiss ich langsam auch nicht mehr wie ich weiter verfahren soll. Ich werde rot bzw überfordert.

Am liebsten würde ich mich nur noch zu Hause einschliessen.....

K/wak


@ gerneLeben

Ich denke du solltest den Leuten gegenüber die diese Sprüche von sich geben sehr deutliche Worte finden. Sag ihnen sie sollen mit dem Mist aufhören. Wenn das nichts bringt brich den Kontakt ab. Es nutzt dir nichts mit Leuten Kontakt zu haben die dich nur fertig machen.

KEwak


@ S. wallisii

Nur glaube ich nicht dass es hieße der Wunsch wäre unexistent.

Der Wunsch existier schon noch ist zur Zeit aber auf Eis gelegt (also nicht so heiß) ;-). Auch deswegen weil ich einige Enttäuschungen erlebt habe und keine Lust auf weitere Reinfälle habe. Auch gibt es meine aktuelle Situation nicht her in dieser Richtung weiter zu kommen.

Das ist nicht im mindesten ein Anti-Puff-Kommentar, nur der dreiste und auf reiner Vermutung beruhende Hinweis dir deiner Sehnsüchte bewusst zu sein und dann wirklich und in voller Bewusstheit zu trennen.

So habe ich das auch verstanden. :)^ Die Notwendigkeit einer Trennung war mir von Anfang an klar. Es ist sicher keine gute Idee sich in eine Hure zu verlieben. Zum Glück bin ich viel zu sehr Vernunftsmensch dazu. ;-)

g emrn~eLebxen


@ Kwak

Das Prblem ist das ist zum Teil auch auf der Arbeit so

C1oppexr


@ kwak

Ich finde es nicht wirklich vergleichbar. Die Situation ist eine ganz andere. In eine Kneipe geht man nicht weil man den Entschluss gefasst hat innerhalb der nächsten halben Stunde Sex zu haben.

Wenn man ins Bordell geht dann ist genau das das Ziel, Sex zu haben und das jetzt. Also ist eigentlich klar was zu tun ist.

Die Situation an sich ist nicht vergleichbar, stimmt. Aber ich glaub, du machst es dir damit etwas einfach. Und das wundert mich - sonst ist doch auch immer alles so kompliziert?

Du trennst nämlich den Sex völlig von den übrigen Empfindungen gegenüber anderen Menschen ab. Soweit so gut, macht ja für unkompliziertes Vergnügen Sinn. Aber dafür sollte man den Kopf frei haben. Der ist aber nicht frei, wenn irgendwo in diesen Empfindungen anderen Menschen gegenüber ein Problem besteht - das lässt sich ja nicht abstellen.

Man könnte dich also mal genauso einfach fragen: Wenn du so spitz bist, warum suchst du dir dann nicht einfach ne Frau? Warum ist das Kneipenmädchen dann nicht mal einen Flirt wert, warum wird sie ignoriert?

Die Problemsituation ist natürlich komplexer, es spielen wie gesagt oft die besagten soziale Ängste und so mit rein, und irgendwie bettet sich diese Geschichte darin ein.

Warum man sexuell nicht aktiv wird, hat verschiedenste Hintergründe, aber krasser ist, warum sich der Trieb nicht einfach durchsetzt. Deswegen scheint es so "exotisch". Weils bei anderen Leuten trotz aller Problemchen ja auch geht.

Deine Aussage zeigt meiner Ansicht nach trotzdem deutlich die fehlerhafte Haltung bzw. die Blockade, die ich an mir auch nur beobachte, wenn auch in anderem Zusammenhang. Deswegen denk ich, dass es vergleichbar ist. Sexualität ist dabei etwas, das man versteckt und allein auslebt. Im Puff oder im Kämmerlein. Wobei man im Puff ja auch nur nicht allein ist, ist das vielleicht ein Problem? Im Ergebnis hat das asexuelle Züge, find ich.

Ich seh das irgendwie schon als kleinsten gemeinsamen Nenner, weil in Sachen sozialer Integration und Kompetenz, Charakter, Aussehen etc. die verschiedensten Typen unerfahren bleiben. Sieht man ja hier.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH