Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

K[wak


@ Mondini

Wenn ein Mann garkeine SB mach finde ich das ungewöhnlich. Hat dein Freund keine SB gemacht bevor ihr zusammen wart? Dann ist es sicher noch schwerer.

KCwak


@ Copper

Anders formuliert... der Wunsch, mit ner Frau Sex zu haben schließt in meinem Verständnis die Fähigkeit dazu ein.

Nach meiner Erfahrung ist das anders. Der Wunsch ist bei mir vorhanden. Trotzdem klappt es nicht wie es sollte.

djj e`lem=ent ofC crime


mrk82

Auch ne untrainierte Wurst kanns schaffen

Ja, ich zum Beispiel. Der entscheidende Punkt an der sportlerei ist nicht, dass man riesen muskelberge kriegt (obwohl das sicher auch nicht schadet), sondern dass man sich seiner eigenen wirkung bewußt wird, die man schon hat. Denn wenn man sich dessen bewußt ist, kann man auch bemerken, wenn das gegenüber interesse zeigt. es gibt sicher noch andere möglichkeiten, dass zu internalisieren. sport ist eine recht einfache möglichkeit. einfach mal ein paar bahnen schwimmen. macht spass! hinterher strömungbecken und dampfsaune und der tag ist dein freund. muss man halt das entsprechende schwimmbad finden. in einer größeren stadt kein problem. iin einer kleinen: tja, da kann ich nur knallhart sagen: jungmänner (und frauen) zieht aus kleinstädten weg, denn dort bleibt ihr's ewig, wenns bis 18 nicht geklappt hat. jeder kennt euch und jeder weiß was mit euch ist. so dürfte es wohl meistens sein. und wenn man zigfach erfolglos versucht hat, sich an frauen ranzumachen, spricht es sich rum, dass man an den Frauen persönlich gar kein interesse hat, nur händeringend irgendeine sucht, sei es für's Bett oder für eine Beziehung. Das macht sich so garnicht gut.

mSrk8x2


Gut, in meinem Ort mit 5000 Einwohnern hätte man das jetzt nicht so wahrgenommen ;-) Zumal ich da meist eh nur zum Schlafen war. Aber ich würd auch sagen, man hat mehr Möglichkeiten, in ner grösseren Stadt. Wär ich nicht weggezogen, wär ich heut vielleicht auch noch nicht weiter.

Man muss sich einfach eine gewisse Souveränität aneignen. Sport ist natürlich geeignet, da man sein Körpergefühl stärkt und sich durch die Fitness vielleicht auch besser fühlt. Leider hab ich meinen Sport noch nicht gefunden. Hab mir zwar letztens ein Fahrrad gekauft, aber in der Stadt ist das Ding auch nicht so praktisch wie aufm Land. Und nen Platten hab ich auch noch. ;-)

daj elemwent kof cxrime


ich komme aus einem ort mit 20.000 einwohnern. aber was unterm strich als potenzielle partnerin überigbleibt ist überschaubar. da ist 20.000 zu klein. und 5000 ist ja nichts. Wenn man überlegt: nur die frauen in deinem alter die noch dazu ungefähr in deiner Klasse (ökonomisch, kulturell, ideologisch) sind. da bleibt wenig. und verfügbar sollten sie auch noh sein .

aber widersprechen muss ich dir beim thema fahrrad in der Großstadt! ich fahre nur noch fahrrad! das spart geld und macht spass. in der großstadt. obwohl nicht ganz ungefährlich. was den platten angeht: brings zum fahrradladen, wenn du keinen plan hast. haben meinen letzten platten selber repariert. hat 6 stunden gedauert und mich unterm strich mehr gekostet als hätte es ein profi in 20 min gemacht. ganz schön blöd! (Und übrigens keine spur von stolz, dass ich es geschafft hab. man muss nicht alles selber können...)

mgrk.8x2


Ich müsst ja nur ne Pumpe kaufen. Dass ich das aber noch nicht getan hab, zeigt, wie gross meine Motivation ist. Jetzt verschieb ichs auf den Frühling. ;-)

Geld spar ich eben nicht, mein vom Büro mitfinanziertes ÖV-Abo hab ich sowieso. Und momentan ist die Stadt so voller Baustellen, dass ich einerseits viel länger hätt und andererseits am Morgen verschwitzt ins Büro komm. Beides muss nicht sein.

Ich habs mir gekauft, um mal in der Freizeit etwas rumradeln zu können. Was ich sicher auch machen werd, sobalds wieder wärmer wird und wir beide mal wieder gleichzeitig Wochenende haben.

Aber ich weiss schon, dass meine Fähigkeit, Unliebsames durch meisterliche Ausreden hinauszuzögern, wieder sehr stark durchdrückt. Ich habs eben noch nie wirklich mit dem Sport gehabt. Drum ists jetzt mehrfach schwer, was anzufangen. Ich denk, ich schmeiss mich nun wieder öfters auf den Hometrainer und schaff mir ne gewisse Kondition an, damit die Unlust etwas sinkt. Denn im Moment bin ich so ausser Form, dass ich nach ner kurzen Fahrt schon halb kaputt rumlieg und Erholung brauch ;-)

CUop6per


Das mit dem Schlauch wechseln lernt man ganz fix. Habs auch hinbekommen. Übung macht den Meister, nervt aber irgendwann - deswegen zieren seit neuestem die unplattbaren Reifen meine Maschine :-)

Radfahren kann ich auch nur empfehlen... gut, jetzt beginnt die Jahreszeit, in ders öfter mal unangenehm wird, aber man gewöhnt sich dran. Eher noch als an Fahrkartenpreise. Von Kosten fürs Auto mal ganz zu schweigen...

@ kwak

Nach meiner Erfahrung ist das anders. Der Wunsch ist bei mir vorhanden. Trotzdem klappt es nicht wie es sollte.

Ok, ich wollte eher aufs technische hinaus. Wenn der Prügel irgendwie nicht mitspielt, ists was anderes, stimmt. Aber was zu tun ist, ergibt sich meiner Meinung nach durch den konkreten Wunsch danach. Ob es so ist, müsste ich allerdings erst ausprobieren.

MvondiEni


@ Kwak :

Da hab ich ihn nich gefragt...bei meinem Ex wars halt so, dass der nie SB gemacht hat,bevor wir zusammen kamen (waren ja beide jungfräulich).

T0orQt*ola


bei meinem Ex wars halt so, dass der nie SB gemacht hat,bevor wir zusammen kamen (waren ja beide jungfräulich).

??? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? ???

A"ldha{ferxa


@ Tortola: *:)

Wenn ich es richtig verstanden habe, gar nichts. Sondern einfach nur als Zusatzinfo, dass Mondini und ihr Ex beide füreinander die ersten Partner damals waren. Unabhängig vom SB-Thema. ;-) (Korrigier mich bitte, Mondini, wenn ich falsch liege. @:) )

@ Mondini:

Ihr seid seit 5 Wochen zusammen. Wie oft seht ihr euch denn? Wieviel Zeit verbringt ihr miteinander und was macht ihr so? Du hast noch nicht mit ihm drüber reden können, dass du dir Gedanken machst? Kwaks Frage ist ja schon mal nicht schlecht, um etwas abzuklären, in welche Richtung sein Problem gehen könnte. Offensichtlich versucht ihr ja Sex zu haben. Und dann? Wie geht ihr denn in dem Moment mit der Situation an sich um? Macht ihr dann einfach mit Kuscheln, Streicheln etc. weiter? Oder brecht total ab? Sagt er denn etwas?

Fünf Wochen sind wirklich nicht unbedingt viel um sich daran zu gewöhnen, dass da auf einmal ein anderer Mensch, ein anderer Körper ist. So unendlich viel neue, unbekannte Gefühle, Empfindungen, Eindrücke. Das kann irre überrollend, überfordernd sein. Besonders, wenn es ihm wichtig ist, dass du dich wohlfühlst. Er sich für deine Befriedigung verantwortlich fühlt und ja nicht weiß, ob und was für dich ok ist.

Das kann unheimlichen Druck aufbauen. Vielleicht wäre es ein Gedanke, wenn du vorschlägst, dass ihr mal quer Beet alles miteinander, aneinander ausprobiert, was euch gerade so einfällt. Lustiges, sinnliches, was auch immer - eine rein experimentelle Phase. Fragespiele, Hautempfindungstests mit verbundenen Augen, Ausprobieren von ergoogelten Massagetechniken mit vorher selbst hergestellten Ölen (ok, sie dürfen auch gekauft sein. *g*), seid kreativ! (Und natürlich nur das, womit jeweils beide einverstanden sind, ist ja logisch.)

Wissenschaftliche Studie am Objekt, sozusagen. Natürlich nur für die Forschung, die Menschheit, den Nobelpreis. Oder so. :-p ;-)

ABER! GV ist tabu. ;-D Und ja, das meine ich ernst. Er weiß dann ganz genau, dass er nicht muss. Er ist sozusagen teilbefreit. Genau wie du auch. Ihr könnt euch beide dann einfach nur darauf konzentrieren, euch intensiv zu erleben und kennenzulernen. Kein "Mist, es klappt schon wieder nicht :-(" -Frust.

Bedeutet natürlich nicht, dass ihr nicht doch dürft, wenn es euch beide jetzt fürchterlich packt. Aber ich würde eben vielleicht versuchen, etwas ganz anderes zunächst für eine Weile in den Mittelpunkt zu stellen.

Alles Gute und natürlich liebe Grüße an alle *:) von einer leider grad reichlich grippigen {:(

rEoadrPunNnerIxI


Es gibt gute Nachrichten ;-). Ich habe wieder einen Korb gesammelt, aber besser als garnichts ;-D.

Ich habe eine Frau kennengelernt, ich würde sagen wir waren uns sympathisch und tauschten unsere Nummern aus. Es lief in dem Sinne nichts, es war einfach ein schöner Abend. Leider wollte sie zwei drei Tage später schon nichts mehr von mir wissen 8-).

CHoppexr


@ roadrunner

Macht doch nix... Bekanntschaften zu machen ist auch so interessant. Und außerdem lernt man nur dazu.

Meine Bekanntschaft von neulich, mit der ich mich ein paar Mal getroffen hatte, verläßt nun die Stadt. Hat sie mir freundlicherweise durchgegeben. Auch nix mit Bekanntschaft vertiefen oder dergleichen. War aber trotzdem nett :-)

f)ractxal


es gab immer wieder mal chancen. ich habs nur nie bemerkt! wirklich über jahre hinweg GAR NICHT. Könnte das bei dir nicht auch der Fall sein?

nope. no chances for old fractal. die frauen, die mich mögen, tuen das von anfang an nur als mensch, nicht als mann. was ja nett sein kann, gegen eine gute freundschaft ist nichts einzuwenden. aber mehr ist nicht drin, niemals. da ist nix dran rumzudeuteln.

naja, gibt schlimmeres.

KLast ellaxn


bei meinem Ex wars halt so, dass der nie SB gemacht hat,bevor wir zusammen kamen

Das habe ich ja noch nie gehört! Ich dachte sowas wäre biologisch garnicht möglich.

Gerade in dr Pubertät stauen sich da doch enorme Mengen an. Das kann man doch nicht einfach so

ignorieren. Also ich glaube das nie und nimmer.

@ dj element of crime

Hochinteressante Geschichte! Ich habe da einige Parallelen zu meiner eigenen Situation

wiedergefunden. Diesen kolossalen Dreh, den du da hinbekommen hast, den habe ich allerdings

noch nicht raus.

Deine ablehnende Meinung zur Männlichkeitsideologie kann ich voll und ganz verstehen, aber es ist

doch nun mal leider so, daß genau diese dämlichen Leitwolf-Rituale da draußen eine große Rolle

spielen. Wer da nicht mitzieht, hat von vornherein einen schwierigeren Stand. Jedenfalls ist

das meine Erfahrung.

Darf ich noch fragen wie alt du bist und was das für eine Behinderung ist, die du in deinem Text

erwähnt hast?

Cboppxer


@ fractal

nope. no chances for old fractal. die frauen, die mich mögen, tuen das von anfang an nur als mensch, nicht als mann. was ja nett sein kann, gegen eine gute freundschaft ist nichts einzuwenden. aber mehr ist nicht drin, niemals. da ist nix dran rumzudeuteln.

naja, gibt schlimmeres.

Die Frauen, die dich mögen, haben dich aber schon kennengelernt. Freundschaftlich. Und zu dem Zeitpunkt kannst du die besagten Fehler schon gemacht haben, zumindest besteht die Möglichkeit. Was ist aber mit flüchtigen Bekanntschaften, Begegnungen, bei denen von Anfang an auch das sexuelle Interesse im Spiel sein könnte? So ähnlich wie das der DJ erlebt hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH