Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

rooadr/uVnnerxII


Kollege, Du stehst ganz oben auf meiner "Abschussliste". Also, zieh Dir den Podcast und andere Infos rein und check mal, wie man so etwas "eskaliert", wie die Seducer sagen und dann ran an die Buletten. Papa Colt bleibt hier und passt aufs Forum auf.

Die Frage ist, will ich wirklich eskalieren.

Man muss immer bedenken, wir sind auf ein und derselben Uni und sehen uns fast täglich.

Ich sehe mehr Nachteile als Vorteile.

Nehmen wir mal an, ich würde mit einem Unimädel schlafen:

- meine Unerfahrenheit merkt sie zu 100%

- Frauen erzählen sich ALLES! Dh. wenn ich "nicht gut war", spricht sich das rum. Es wird dann immer heißen, "der hat mit xy geschlafen, war wohl grottenschlecht" etc.

Knwlak


@ roadrunner

Ach so. Du schreibst über eine jetzt aktuelle Situation. Ich hatte deinen Beitrag von heute Nacchmittag so verstanden als wäre es ein Erlebnis das länger zurück liegt.

Das ist eine schwierige Situation. Ich kann verstehen welche Bedenken du hast. Nur was tun ??? Eine Ideallösung gibt es mal wieder nicht.

Frauen erzählen sich ALLES!

Stimmt. Hätte ich früher auch nicht gedacht aber weiß es heute besser.

Wenn ich in deiner Situation wäre würde ich wahrscheinlich die Finger von ihr lassen.

LUuisce200x8


colt 2.0

Du weißt doch, dass du was besonderes bist ;-) Also mach dich nicht kleiner wie du bist :)z

Kollege, Du stehst ganz oben auf meiner "Abschussliste".

Und du auf meiner ;-D Mach dir nix vor, du bist ein toller Kerl :)^

roadrunnerII

Ich kann nicht ganz schlecht einschätzen, einerseits scheinst du sehr aufgeschlossen und locker zu sein - was total gut ist :)^ Aber andererseits... - hast du nicht den Mut bzw. soviel Selbstvertrauen, dass du Angst hast, die anderen werden über dich reden oder über dich lachen...

Wer nicht wagt... Kennst du den Spruch? Es wird in deinem Leben immer so sein. Entweder die Kommilitorin, dann redet die ganze Uni über dich, oder die Kollegin (dann redet das ganze Büro über dich), oder gute Freundin (dann redet die ganze Clique über dich, oder die Nachbarin usw. usw.

Ich meine, selbst wenn sie es merkt - und? Hast du so ein Problem damit? Vielleicht liebt sie dich? Vielleicht bleibt ihr zusammen?

In diesem Sinne @:)

Luise

r!o8adrEunnerxII


Du schreibst über eine jetzt aktuelle Situation.

Ja das ist aktuell :-).

Nur was tun ???

Warten, bis man in einer festen Beziehung ist und das erste Mal mit einer Frau schlafen, der man vollkommen vertraut und die nicht alles an die große Glocke hängt.

Oder wenn es zu einer solchen Situation kommt, sollte es eine Frau sein die man anschließend nicht in der Uni wiedersieht.

Wäre eine Lösung.

Aber andererseits... - hast du nicht den Mut bzw. soviel Selbstvertrauen, dass du Angst hast, die anderen werden über dich reden oder über dich lachen...

Ich gebe offen und ehrlich zu, dass ich in diesem Fall kein Selbstvertrauen habe.

Ich meine, selbst wenn sie es merkt - und? Hast du so ein Problem damit?

In diesem Falle schon.

Vielleicht bleibt ihr zusammen?

Nein, von meiner Seite aus ist da nichts. Es steht auch überhaupt nicht fest, wie es von ihrer Seite aussieht.

Nur weil wir uns getroffen haben, keiner zu Hause war und sie mir auf den Ar*** haut :=o, mal ehrlich, dass muss noch lange nichts heißen.

Ich verstehe mich gut mit ihr und verbringe gern Zeit mit ihr. Aber ich empfinde nichts, sprich sie reißt mich nicht vom Hocker.

Es gibt soviele Frauen auf dieser Welt und so verzweifelt bin ich also noch nicht, sprich ich warte lieber noch :-D.

csol=tJ 2x.0


@ roadrunner

Mach nicht den gleichen Fehler wie ich und schlage diverse Angebote aus. Noch bist Du in einem vorzüglichen Umfeld.

Ich habe genau das gleiche Problem: Angenommen ich würde mit einer Arbeitskollegin schlafen, dann würde das auch die Runde machen, insb. meine Unerfahrenheit mit Anfang 30. Aber an der Uni ist ja ein Ende in Sicht.

Selbst wenn es die Frauen untereinander tratschen, was ist daran bitte so schlimm. Ich fänd es in meinem Fall eher peinlich vor den männlichen Kollegen.

Und schau mal: Geknutscht und so hast Du doch schon mit mindestens 2, wie ich das in Erinnerung habe. Bei allem was danach kommt warst Du halt aufgeregt. Ich würde mir so ne süße Maus schnappen, selbst wenn keine super Gefühle da sind.

K+wank


Aber an der Uni ist ja ein Ende in Sicht.

Das ist ein guter Punkt. Wenn das Ende des Studiums absehbar ist wäre ein Reinfall weniger schlimm. Die meisten Leute sieht man später nicht wieder.

Oder wenn es zu einer solchen Situation kommt, sollte es eine Frau sein die man anschließend nicht in der Uni wiedersieht.

Nur so eine Frau erstmal zu finden ist das große Problem.

Alternative: Methode Kwak. ;-)

Lwu.i^se200x8


Leute

ihr macht euch viel zu viele Gedanken :|N Was ist denn daran so schlimm, dass sie es merkt ??? ??? ??? ? Irgendwann wirst du mit einer Frau schlafen, heute, morgen, in 5 Jahren und auch dann wird sie es merken!!!!!

Also warum nicht jetzt ??? Worauf warstest du? Jeder fängt irgendwann an... Oder warstest du, bist du so eine verschwiegene Frau gefunden hast (übrigens reine Wunschvorstellung ;-D ).

Warten, bis man in einer festen Beziehung ist und das erste Mal mit einer Frau schlafen, der man vollkommen vertraut

Aha!!! Wann fängt denn für dich eine Beziehung an? Ist man in einer festen Beziehung, wenn man sich einmal geküsst hat? Oder vielleicht nach einer Liebeserklärung?

Wenn du eine Antwort darauf hast - bitte schreib's auf, ich suche schon lange danach :-D

Luise @:)

Colti

>:(

KIwak


@ Luise

ihr macht euch viel zu viele Gedanken

Oft kritisieren Frauen Männer würden nicht mit dem Kopf denken sondern mit einem anderen Körperteil. Nun kritisierst du wir denken zu viel. Was denn nun ???

Was ist denn daran so schlimm, dass sie es merkt?

Roadrunner hat kein Problem damit, dass sie es merken könnte sondern die Aussicht sie könnte es anderen Mädels erzählen bereitet ihm Sorgen. Das finde ich verständlich. "He du bist doch der der mit xy gepennt hat und dabei keinen hoch gekriegt hat." Die Aussicht danach sowas von irgendwem zu hören zu kriegen ist nicht prickelnd. Da hat es die Natur euch Frauen leichter gemacht.

c2olt x2.0


@ KWAK

Also was ich bisher so wahrnehme, denken Frauen viel weniger mit dem Kopf als Männer. Ich lese manches über das Wesen von Frau und Mann, beobachte. Es gibt da bei Frauen im Prinzip 2 Ebenen: Das tatsächliche und das nach außen getragene. Letzteres kann von erstem komplett abweichen. Da ist viel Instinktives drin, Scham usw. Es gibt z.B. Frauen, die niemals einen Mann ansprechen würden. Mich sehen z.B. öfter Frauen in Bars an. Ich merke sofort, dass sie interessiert sein könnten. Im gleichen Zuge fühle ich aber auch, dass mehr als 1-2 Blicke niemals kommen werden.

@ roadrunner

Als ich mal ähnliche Gedanken ggü einem Kumpel formulierte, sagte er mir: "Jeder kann Fi*#en, das ist in Deinen Genen drin." Das wird aus meiner Sicht auch total überbewertet. Das Problem ist, und das weiß ich aus eigener Erfahrung, dass Du glaubst zu versagen und Dich deshalb nicht fallen, gehen lässt etc. Irgendwann musst Du Dich preisgeben und ggf. blamieren. Ich habe auch die Vorstellung, dass das in einer Partnerschaft passiert etc. Fragt sich, ob das besser ist, als bei jemanden den Du z.B. nie wieder siehst?

rwoadr"unnxerII


Aha!!! Wann fängt denn für dich eine Beziehung an? Ist man in einer festen Beziehung, wenn man sich einmal geküsst hat? Oder vielleicht nach einer Liebeserklärung?

Hier gehen die Meinungen wahrscheinlich sehr weit auseinander. Natürlich ist man nicht in einer festen Beziehung wenn man sich einmal geküsst hat, genausowenig nach einer Liebeserklärung. Ich weiß es nicht, ich stand noch nie so richtig vor so einer Entscheidung.

"He du bist doch der der mit xy gepennt hat und dabei keinen hoch gekriegt hat." Die Aussicht danach sowas von irgendwem zu hören zu kriegen ist nicht prickelnd.

Kwak hat es erkannt :)^.

Ich habe auch die Vorstellung, dass das in einer Partnerschaft passiert etc. Fragt sich, ob das besser ist, als bei jemanden den Du z.B. nie wieder siehst?

In einer Partnerschaft hat es den Vorteil, dass man wahrscheinlich mehr als nur eine Chance hat.

Wenn man die Partnerin dann noch bittet, nichts an die große Glocke zu hängen, so würde sie, wenn es nicht so toll lief es wahrscheinlich auch für sich behalten. Oder ist das auch eine Wunschvorstellung ;-D ?

Ideal wäre ein One night stand mit einer Person, der man danach in der Uni/auf der Arbeit nicht wieder über den Weg läuft.

Im Grunde wären das für mich zwei Idealmöglichkeiten.

Ich denke, es werden sich noch mehr und bessere Chancen ergeben :-).

Jpoex_Ma


Mensch, Roadrunner.......

Jetzt riskier es doch einfach. :)^ :)^ :)z :)z :)*

Wenn Du sie magst.......passt doch alles.

Eventuell habe ich nach Neujahr auch die Gelegenheit meine "Unberührtheit" abzulegen.

Ich sehe besagte Dame an Sylvester wieder.

Da sehen wir uns eigentlich immer.

Sie hat mich auch schon eingeladen, aber da ich ca. 300 KM entfernt bin -Berlin - Bayern und bis jetzt sehr viel um die Ohren hatte, hatte ich noch keine Möglichkeit volles Risiko zu gehen. Aber eines ist sicher:

Wenn der Tag kommt, werde ich bereit sein.

Ich kenne sie über meinen engeren Freundeskreis.

Was juckt's mich..... :=o :=o:

Wenn's passt dann passt's... :p>

Gruß aus der Hauptstadt von einem "Mitstreiter"

:)- :)- :)- :)-

8-)

KqasQtelMlan


So, war ein super WE. Bin mit der Kamera draußen rum und habe Natur, Landschaften, historische Städtchen

im Schnee gefilmt. Frauen lernt man dabei nicht kennen, schön war´s aber trotzdem.

@ roadrunner

Nehmen wir mal an, ich würde mit einem Unimädel schlafen:

- meine Unerfahrenheit merkt sie zu 100%

- Frauen erzählen sich ALLES! Dh. wenn ich "nicht gut war", spricht sich das rum. Es wird dann immer heißen, "der hat mit xy geschlafen, war wohl grottenschlecht" etc.

Du willst dich doch nicht allen Ernstes deswegen davon abhalten lassen!?

Natürlich wird die betreffende Dame ihren Freundinnen direkt brühwarm von deiner Unerfahrenheit berichten.

Ja und? Es ist nichts Negatives dabei. Im Gegenteil: Es wird dich Iinterssanter machen, denn du bist so oder

so etwas besonderes. Ein 25- oder 30-jähriger Jungmann, das ist eine Rarität. Sie werden sich mit Sicherheit

auch darüber amüsieren, aber denke immer daran: Schlechte Presse gibt es gar nicht!

Spielfilme, deren Dreharbeiten von einem Skandal erschüttert werden, erweisen sich im Nachhinein als

sichere Bank an der Kinokasse. Gewagter Vergleich, aber zutreffend!

HOo>ladSi


Leute, macht euch doch mal locker.

Wenn ihr euer erstes Mal mit einem halbwegs normalen netten Maedel habt und es nicht ganz so perfekt laeuft (was wohl meistens so sein wird) dann wird das sicher nicht "die Runde" machen. Ok, sie erzaehlt es wahrscheinlich der besten Freundin / den besten Freundinnen aber das war's. Und die Freundinnen werden euch normalerweise nicht darauf ansprechen (wenn ihr sie denn ueberhaupt kennt / kennen lernt). Also, von wem soll denn so ein bloeder Spruch wie "He du bist doch der der mit xy gepennt hat und dabei keinen hoch gekriegt hat" kommen?

Und das Maedel selber wird euch auch nicht den Kopf abreissen wenn sie euch mag. Ihr macht euch viel zu viel Gedanken deswegen.

ryoad>runnerxII


Jetzt riskier es doch einfach. :)^ :)^ :)z :)z :)*

Du willst dich doch nicht allen Ernstes deswegen davon abhalten lassen!?

Bitte dir Vorgeschichte nicht vergessen.

Dort angekommen musste ich feststellen das niemand sonst zu Haus war. Die meiste Zeit verbrachten wir damit uns über irgendwelchen Quatsch zu unterhalten und viel zu lachen. Zweimal hat sie mir auf den Ar*** gehaun :-p. Fragt mich nicht wieso.

Nach etwa drei Stunden hatte ich keinen Bock mehr und ging nach Hause.

Vielleicht interpretieren wir gerade alles über. Nirgends steht das sie mit mir schlafen wollte. Sie ist mir nicht um den Hals gesprungen und hat mich ins Schlafzimmer gezerrt.

Für mich ist klar: Nicht mit dieser Frau, da ich sie fast jeden Tag wiedersehen werde.

Und die Freundinnen werden euch normalerweise nicht darauf ansprechen (wenn ihr sie denn ueberhaupt kennt / kennen lernt)

Und viele ihrer Freundinnen, kenne ich ebenfalls ;-).

Im Gegenteil: Es wird dich Iinterssanter machen, denn du bist so oder

so etwas besonderes. Ein 25- oder 30-jähriger Jungmann, das ist eine Rarität.

Leider sehen das sie meisten Frauen nicht so. Eher denken sie, dass mit dem Mann etwas nicht stimmt.

Unerfahrenheit macht leider nicht attraktiver, im Gegenteil.

KTwak


Eine Rarität zu sein ist positiv wenn man es selbst als gut empfindet und stolz darauf ist. Wenn man dazu steht und sagt ich bin so und ich will es auch so. Ich bin froh mich von anderen zu unterscheiden.

Der JM ist aber nicht stolz darauf so lange es nicht geschafft zu haben mit einer Frau im Bett zu landen. Er findet es garnicht positiv. Er hätte das gerne schon viel früher geändert. Deshalb ist es für ihn nicht erfreulich eine Rarität zu sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH