Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

c(oltr 2.x0


@ bergsteiger

So sehr ich dir wünsche, dass du diesen Status erreichst, den du hier beschreibst ... Ich glaube offen gesagt nicht, dass du ihn erreicht hast.

Für meinen Geschmack klingen deine Worte verbittert. Man ließt einen gewissen Frauenhass in deinen Sätzen. Klingt für mich eher nach Resignation als Freiheit. Glaube, du machst dir da selber was vor.

Jeder Mensch braucht soziale Kontakte zum Überleben, nicht nur weil sie nützlich sind. Sondern auch weil Seele und Körper sie brauchen, siehe Bestseller "Die Glücksformel". Deine Grundmotivation im Leben ist es, im weitesten Sinne Geltung zu bekommen, ein egoistisches Motiv. Jeder Mensch will Beachtung und Anerkennung. Lies mal Bücher zu Transaktionsanalyse, dort spricht man von "Stroking" also Streicheleinheiten (im übertragenen Sinne).

Wenn Frauen auf einen als Mann stehen, dann ist das eben diese Form von Beachtung, halt in sexueller Ausprägung. Der Sex für sich genommen wird in den wenigsten Fällen die Motivation sein, als vielmehr die Eroberung bzw. soziale Anerkennung durch die Frau.

Und letztlich wird mir immer klarer, dass unsere sexuellen Präferenzen und Erfolgsaussichten nahezu komplett von unseren gelernten Verhaltensweisen abhängen.

MOeist>erE_xGlanz


Ich hab den Text glaub mal hier rein kopiert vor bald vier Jahren. Ich such mal heut Abend.

HyolaDdxi


@ Bergsteiger:

Eine Beziehung brauchst du nur dann, wenn Kinder haben zu deinen wichtigen Lebenszielen gehört.

Kann ja sein, dass du das so siehst (wobei ich auch wie Colt glaube, dass du dir da etwas vormachst). Aber für die meisten Menschen ist eine Beziehung sehr viel mehr als nur das Mittel zur Fortpflanzung.

dmer-gbergs#teigexr


colt

Für meinen Geschmack klingen deine Worte verbittert. Man ließt einen gewissen Frauenhass in deinen Sätzen. Klingt für mich eher nach Resignation als Freiheit. Glaube, du machst dir da selber was vor. Jeder Mensch braucht soziale Kontakte zum Überleben, nicht nur weil sie nützlich sind.

Soziale Kontakte ja, auf jeden Fall, aber eine Beziehung ist doch nicht der einzige Kontakt? ??? Manchmal muss man gewisse Dinge aufgeben um frei sein für neues. Ich bin nicht wirklich kompatibel zu Frauen – ich habe leicht autistische Züge, Frauen sind emotionale Wesen. Das passt nunmal nicht zusammen.

Ich hatte schonmal eine Frau im Bett, also hab ich den Beweis, dass es grundsätzlich funktioniert. Ich bin aber nicht bereit, nochmals denselben emotionalen Preis für etwas Nähe zu zahlen, das ist es mir nicht wert. Wer würde mir garantieren, dass die nächste nicht wieder ein Reinfall wird? Eben, drum besser sein lassen.

Deine Grundmotivation im Leben ist es, im weitesten Sinne Geltung zu bekommen, ein egoistisches Motiv. Jeder Mensch will Beachtung und Anerkennung.

Wer sagt das? Mein biologischer Auftrag ist die Arterhaltung. Dazu muss ich essen, trinken, schlafen und mich fortpflanzen. Alles weitere sind dann Luxusprobleme.

Und letztlich wird mir immer klarer, dass unsere sexuellen Präferenzen und Erfolgsaussichten nahezu komplett von unseren gelernten Verhaltensweisen abhängen.

Was willst du damit sagen?

Holadi

Du hast mich nicht verstanden. Ich habe gesagt, dass eine Beziehung nur dann eine Notwendigkeit ist, wenn man (als Mann) Kinder haben will. In allen anderen Fällen mag sie durchaus eine Bereicherung sein, aber keine Notwendigkeit.

H8ola2di


@ Bergsteiger:

Da hast du sicher recht, eine Notwendigkeit ist eine Beziehung nicht.

S?iBnist)rxa


@ der-bergsteiger

das finde ich aber interessant, daß du meinst, leicht autistische Züge bei dir festgestellt zu haben, weil das ein Thema ist, das derzeit ziemlich großen Raum in meinem Denken einnimmt – und ich hätte kwak einmal über eine Seite informiert bzw. ihm auch vorgeschlagen sich dort anzumelden, wo es um das Asperger Syndrom geht, einfach weil das vielleicht ein etwas anderer Denkansatz sein könnte...

Andererseits würde ich es fast als Widerspruch bei dir sehen, wenn du von einem emotionalen, und so wie es geklungen hat fehlte nur das 'hohen', Preis für Nähe gesprochen hast – denn das paßt absolut nicht zusammen, imho ":/

dmelr-bergs!teixger


Sinistra

Ich meinte damit, wie es mir dann nach meiner Affäre/Kurzbeziehung vor zwei Jahren ging. Ich will sowas nie mehr erleben. Das meinte ich mit dem Preis dafür. Ich weiss nur, dass es das nicht Wert ist.

KRwaxk


@ Bergsteiger

Das ist Unsinn, und das weiss du genau... Den Tatbeweis wirst du erst im hohem Alter auf dem Sterbebett haben, und erst dann wird man deine Behauptung überprüfen können. Ich denke ich verstehe was du meinst, aber warum schreibst du es denn nicht so?

Du hast es wohl anders verstanden als ich es meine. Ich kann mich nicht damit abfinden, dass mir etwas nicht gelingt was vielen anderen gelingt, wenn es debei um etwas geht das ich für wichtig oder interessant halte. Es ist mir egal die Relativitätstheorie nicht zu verstehen – finde ich nicht interessant. Aber ich kann mich nicht damit abfinden nie eine Frau zu finden die kein Geld dafür will mit mir Sex zu haben. Millionen von Männern gelingt das täglich. und ich finde es sehr interessant.

Hilfreich ist, dass der Sexualtrieb mit zunehmendem Alter abnimmt.

Bei mir tut er das (bis jetzt) nicht und das ist gut so.

Und letztlich kann man sich die Dienstleistung kaufen – und so die Spielregeln auf dem "freien" Markt ganz einfach unterlaufen

Das mache ich gelegentlich. Wenn ich nicht den Weg zu einer Hure gefunden hätte wäre ich heute noch JM. Ich habe irgendwann nichtmehr eingesehen auf Sex zu verzichten nur weil ich keine Freundin habe. Deshalb mein Entschluss ins Bordell zu gehen. Aber ich will auch mal mit einer Frau im Bett landen ohne ihr vorher Geld in die Hand zu drücken.

Lieber Kwak, ich weiss dass dir das schon viele hier nahegelegt haben. Hast du mal ernsthaft darüber nachgedacht, (psycho-)therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen? Wenn du sowas ablehnst, warum?

Ich kenne Leute die zum Psychologen gegangen sind, aus verschiedenen Gründen. Keinem hat es wirklich dauerhaft geholfen.

Ich hatte schonmal eine Frau im Bett, also hab ich den Beweis, dass es grundsätzlich funktioniert. Ich bin aber nicht bereit, nochmals denselben emotionalen Preis für etwas Nähe zu zahlen, das ist es mir nicht wert. Wer würde mir garantieren, dass die nächste nicht wieder ein Reinfall wird? Eben, drum besser sein lassen.

Eine Garantie gibt es nicht. Das Leben kennt keine Garantien. Reinfälle haben wir alle schon erlebt in den verschiedensten Bereichen. Klar kostet es jedes Mal Nerven. Man fühlt sich mies wenn etwas schief lief. Aber scheinbar ist das im Leben unvermeidbar. Mit der Zeit findet man ein par Dinge die man besser vermeidet. Aber eine Sicherheit keinen neuen Reinfall zu erleben gibt es nicht.

Klwvak


@ Bergsteiger

Ich habe mich erinnert du hast vor einiger Zeit mal geschrieben du warst selbst beim Psychologen. Der konnte dir nichts sagen was du nicht schon selbst wußtest.

SEchwa9rzbs|eherx90


@ Kwak

Man geht auch nicht mit der Erwartung etwas neues zu erfahren zu einem Psychotherapeuten. Man geht dorthin um Hilfe zu bekommen, mit den eigenen Problemen umzugehen. Es können deine Baustellen konkret benannt werden und dir wird ein Rahmen geboten selbst mal anzupacken. Du kommst mir vor als hättest du seit Jahren einen Stapel nicht gemachter Papiere auf deinem Schreibtisch der von Tag zu Tag wächst, die einzig konsequente Lösung ist diesen Stapel endlich zum Altpapier zu bringen, der Therapeut stellt dir dabei die Schubkarre vor das Zimmer. Ich verstehe deine Probleme relativ gut, weil ich mich selbst in vielen Punkten wiedererkenne und kann aus Erfahrung sprechen, dass eine Psychotherapie (auf die man sich auch einlässt!) eine sehr solide Stütze bietet um an seinen Problemen zu arbeiten. Im Endeffekt ist das Einzige was du zu verlieren hast, du selbst. In einer Spirale die sich langsam aber stetig immer weiter nach unten dreht.

@ Allgemein

würde ich gerne anbringen das die Voraussetzung für eine Frau in eurem Leben (in einer stabilen Beziehung) ein intaktes soziales Umfeld, eine ausgefüllte Freizeit und eine offene Grundeinstellung ist. Nichts von alledem wird euch eine Frau bringen, ich vermute das ist auch der Grund warum es bei Vielen so sehr hapert. Weil Menschen sich sich darauf verlassen das solche Strukturen mit der Frau als Hoffnungsträger kommen, aber da liegt der große Denkfehler. Erst muss man alleine einigermaßen glücklich sein bevor man an eine Beziehung denken sollte. (Bitte versteht mich nicht als Klugscheißer der euch von der einfachen schönen Seite des Lebens anlacht. Ich bin selbst Jungmann, aber für mich ist der Grund relativ klar und ich glaube ich habe beim verfassen dieses Beitrages selbst wieder etwas gelernt :-))

Ich hoffe ich konnte ein paar Denkanstöße bieten. (und Kwak falls du Fragen dazu hast wie ein Psychotherapeut konkret helfen kann, kann ich gerne schildern wie es bei mir so lief :-))

Oh und entschuldigt meinen unstrukturierten Beitrag, ich habs nicht so mit der Ordnung im Kopf %:|

m{arakus_2z6


wow so einen riesenthread hab ich ja mein leben noch nicht gesehen... bin 27 und hatt auch noch nix, leide in letzter zeit seit ca 1 jahr sehr drunter davor wars kein thema für mich.

Tvorthola


Ach, es gibt hier Threads in diesem Forum, die sind noch länger. ;-D

M!eisuter_FGlanxz


Wie lang das Ding hier ist, wurde mir erst grad wieder bewusst, als ich nach meinem Singlebörseneintrag gesucht hab. Hab ihn nicht gefunden, aber etwa vier Jahre durchforstet. Und dabei noch lange nicht alles gesehen, was ich geschrieben hab.

Furchtbar. ;-)

TuorNtoxla


Vielleicht hattest Du den in Teil 1 geschrieben? Ansonsten gibt es nur ein paar wenige Seiten hier in diesem Teil, die ich mir gemerkt habe. Ich glaube, das waren die Seiten 143 und 144. Jetzt schon immerhin fast 5 Jahre her ... :=o

T%ortoRla


OK, du warst nach uns dran, da muss Dein Beitrag dann später gewesen sein. Ich habe gerade gesehen, dass zu dem damaligen Zeitpunkt (Seite 143) auch noch geborgenheit, citro und Aldhi (RIP :)- ) hier mitgeschrieben hatten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH